[CWM] Clockworkmod 6 für Volkstablet 10,1

  • 70 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [CWM] Clockworkmod 6 für Volkstablet 10,1 im Volkstablet 10.1 (1. Generation) Forum im Bereich Trekstor Forum.
TheSSJ

TheSSJ

Stammgast
Hallo,

ich habe mich an eine Recovery für das Volkstab gewagt in guter Zuversicht, dass alles soweit funktioniert :)
Bevor ich beginne die übliche Mitteilung:
Alles was ihr tut, tut ihr auf eigene Gefahr, auch wenn die Rockchip-Tabs sehr ausfallsicher sind.

Status:
- Testphase beendet, Backups erstellen funktioniert

Gemeldete Fehler:
- Keine
Falls ihr dennoch Fehler finden solltet, meldet sie mir und ich schaue nach..

Voraussetzungen:
- Root
- ADB Zugriff oder einen installierten Terminal Emulator

Anleitung zum Flashen der CWM

1. Ladet euch die Rar-Datei herunter und entpackt alles auf die Interne SD-Karte: RecoveryVolkstab.rar (14,59 MB) - uploaded.net
2. In ADB shell oder in einem Terminal Emulator folgende Befehle eingeben (bitte nach jeder Zeile die Eingabetaste drücken!):
Code:
su
cd /data/local/
cp /sdcard/flash_image .
chmod 755 ./flash_image
./flash_image recovery /sdcard/test.img
reboot recovery
Das Tab bootet direkt in die Recovery, viel spass!

_______________________________________________________________________

Falls ihr die CWM nun geflashed habt, können keine Updates von Trekstor eingespielt werden, ohne dass ihr wieder auf die originale Recovery zurückgeht, also:

Anleitung für das Flashen der original Recovery

1. Ladet euch diese Zip runter und entpackt diese auf euren internen Speicher: recovery.zip (16,97 MB) - uploaded.net
2. Holt euch die flash_image aus dem Anhang dieses Posts und entpackt diese ebenfalls auf euren internen Speicher
3. In ADB shell oder in einem Terminal Emulator folgende Befehle eingeben (bitte nach jeder Zeile die Eingabetaste drücken!):
Code:
su
cd /data/local/
cp /sdcard/flash_image .
chmod 755 ./flash_image
./flash_image recovery /sdcard/recovery.img
Ich habe den Befehl zum Booten in die Recovery entfernt, da nicht notwendig.

Danach könnt ihr euer Update in Ruhe ausführen.

Nach dem Update könnt ihr direkt wieder die CWM installieren um ein komplettes Backup eures neuen Systems erstellen zu können.
 

Anhänge

  • flash_image.zip
    594,4 KB Aufrufe: 438
Zuletzt bearbeitet:
TheSSJ

TheSSJ

Stammgast
Danke erstmal. Beim Ventos 8 war es so, dass der Bootloader in der Recovery angezeigt wurde, aber nicht im Normalsystem. Ich gehe davon aus, hier wird es auch so sein...

Beispiel: Im System steht misc in mtd0, in der Recovery ist aber der Bootloader mtd0 und misc rutscht eins nach unten, also mtd1.

Das kann fatal sein, wenn man die falsche Partition wiped ^^ Besonders beim Bootloader hilft auch der Rockchipmode nicht mehr wage ich zu behaupten.

Deshalb ist mein Fallback in Post 1 bis jetzt am sichersten, da die Partitionen nicht verwechselt werden können.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

House.m.d

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok, abgearbeitet. CWM ist installiert und bootet. Wenn ich jetz im CWM wieder auf system starten gehe frägt er anch ROM may flash stock recovery on boot. Fix?

No or Yes disable recovery flash

Hab auch gleich den Rom-Manager installiert und als bestehendes Recoverysystem CWM 3X angehakt, jetzt kann ich über den Rommanager ins CWM Booten.

Backup funktioniert nicht
unknown volume for path[/sdcard]
unknown volume for path [/sdcard/clockworkmod/backup/2013-12-02.20.41.09]
Can´t mount backup path.
unknown volume for path [/sdcard/clockworkmod/.recovery_version]
 
Zuletzt bearbeitet:
TheSSJ

TheSSJ

Stammgast
Okay, hört sich schon mal gut an trotz der backup Schwierigkeiten :)
Lass mich ein wenig an der recovery.fstab arbeiten, dann sollte das schon klappen

P.s.: kannste mit no bestätigen..
 
H

House.m.d

Fortgeschrittenes Mitglied
Bereits geschehen.
System Reboot funktioniert auch

Es wird auch kein Backup auf die externe Sdkarte angeboten
 
TheSSJ

TheSSJ

Stammgast
Dann sind es die mount-Punkte..mit deinen Screenshots sollte es schnell erledigt sein..wichtig ist, dass du ohne Probleme ins System booten kannst, was ja der Fall ist :)
 
H

House.m.d

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn das CWM läuft bräuchten wir nur noch einen der uns ein Rom für das Volkstab bastelt :D
 
TheSSJ

TheSSJ

Stammgast
Der Fehler war ein einfacherer: Die CWM erwartet Ordner wie sdcard oder external_sd, aber es gab nur /mnt/internal_sd und /mnt/external_sd.

Ich habe den Link im ersten Post jetzt geändert und die Datei ist auch kleiner, da ich die Originale Recovery nicht mehr mit beilege (die CWM funzt ja :) )...

Probiert es doch bei Gelegenheit mal aus (die Mount-Punkte sollten passen hoffentlich ^^)
 
C

Catweazle49

Ambitioniertes Mitglied
Zunächst mal "ihr seid Spitze"!! Vielen dank für die Arbeit!
Aber eine Frage hätte ich noch : Ich hab mein Tab etwas vorschnell upgedatet und nun weiß ich nicht ob die dafür auch geeignet ist, oder nur für die Werk soft.
 
TheSSJ

TheSSJ

Stammgast
Hi,
Die Recovery basiert sogar auf dem Update^^
Sie sollte aber theoretisch unabhängig von der installierten sw Version funktionieren, also kein Problem sie zu installieren, vorausgesetzt du hast Root ;-)
 
H

House.m.d

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe kein update, funktioniert auch
 
TheSSJ

TheSSJ

Stammgast
Irgendeiner muss jetzt halt mal die neue Version der Recovery testen, ist im ersten Post schon geändert
 
H

House.m.d

Fortgeschrittenes Mitglied
Bin erst ab 20.00 zu Hause
 
C

Catweazle49

Ambitioniertes Mitglied
TheSSJ schrieb:
Hi,
Die Recovery basiert sogar auf dem Update^^
Sie sollte aber theoretisch unabhängig von der installierten sw Version funktionieren, also kein Problem sie zu installieren, vorausgesetzt du hast Root ;-)
Alles klar!!! Vielen Dank!
Root hab ich und ich werd sie auch mal testen sobald ich Zeit habe.
Werde dann posten ob alles passt. :thumbsup: :thumbsup:
 
H

House.m.d

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok, Funktioniert. Erstes CWM Backup auf externe SD gemacht.
 
TheSSJ

TheSSJ

Stammgast
Awesome! Ich gebe die Recovery frei. Danke an house m.d. für die Test Arbeit
 
Svensta

Svensta

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke an TheSSJ für das Basteln und an House.m.d für das testen. Habe es nun auch drauf. Sollten Probleme oder Fehler
auftreten gibt es Feedback.
 
C

Catweazle49

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Leute,
ich wollte die Recovery auch installieren aber ich blick die Anleitung nicht so richtig, vor allem auch deswegen weil ich mich in Android doch nicht sooo gut auskenne.
Welche ADB nehme ich denn?
Muss ich dann nach jeder Zeile mit der Eingabetaste bestätigen?
Wäre total nett wenn einer die Anleitung für Noobies schreiben könnte.
Danke!!
 
Svensta

Svensta

Fortgeschrittenes Mitglied
1. Terminal als APP downloaden
2. Die rar Datei aus dem 1.Post auf deinen Internen Speicher entpacken (in keinen Ordner verschieben)
3. Dann Terminal öffnen und jede Zeile einzeln eingeben wie im 1.Post, ja jede Zeile muss mit Enter bestätigt werden.


Aber wenn du dir nicht wirklich Sicher bist dann lass es lieber.