GPD-G5A Android Spielekonsole

  • 61 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere GPD-G5A Android Spielekonsole im Weitere Hersteller Allgemein im Bereich Weitere Hersteller.
mula125

mula125

Experte
Da muss man aber erstmal schauen ob man einen Akku bekommt der genau in die Aussparung passt. Da muss man das Gamepad nochmal zerlegen und nach messen. Leider werden keine genauen Maße bei den Akkus angegeben die bei ebay oder Amazon verkauft werden. Da gibts einen Akku vom Huawei MediaPad mit 4000mAh aber ich weis net ob er auch passt.
 
tarjan

tarjan

Experte
Hey mula125, ich dachte, das sich vieleicht auf aliexpress ein passender Akku finden lassen würde. Also hast du nicht nachgemessen? Weil hier hattest du es doch schon zerlegt. Übrigens, nochmals vielen Dank!! Ohne deinen Post wäre ich wohl nicht auf das GPD G5A gestoßen:) Ist echt super das Teil:thumbup:
 
mula125

mula125

Experte
Habs leider nicht nachgemessen, erst wo ich das Teil wieder zusammen hatte kam ich auf dir Idee mit dem Akku.
 
tarjan

tarjan

Experte
Bin wieder da:)

Also, meine Aussage, dass das CWM von ManuPC nicht funktioniert, muss ich zurücknehmen! Hatte nämlich vorhin bemerkt, das ich überhaupt keine Apps mehr installieren konnte...... also MicroSD Karte ausgetauscht, und siehe da, nun lies sich auch das CWM Recovery von ManuPC installieren. Hatte jetzt auch schon ein erstelltes Backup erfolgreich wiederherstellen können.


@mula125,
nun, es scheint sich ja relativ leicht öffnen zu lassen.....gab es eigentlich beim zerlegen irgendwelche "Probleme"?
 
Zuletzt bearbeitet:
mula125

mula125

Experte
Das Gamepad lässt sich ganz leich zerlegen, musst nur die 6 Schrauben entfernen und dann mit was spitzes auf der Seite wo sich der USB Anschluss befindet das Gehäuse vorischtig öffnen.

Der ursprüngliche Beitrag von 16:54 Uhr wurde um 16:55 Uhr ergänzt:

Jetzt muss ich auch mal das Recovery flashen wenn ich zeit finde.
 
tarjan

tarjan

Experte
Alles klar, dann werde ich es demnächst auch mal auseinander nehmen:D


Wegen dem CWM Recovery für´s LegacyROM 1.1 for GPD-G5a Kitkat (Android 4.4.2), hier mal eine kleine Anleitung wie ich vorgegangen bin:

  1. ArcTools hier downloaden (Registrierung erforderlich)
  2. ArcTools starten und unter Apps installieren "iFive X2 Android 4.4.2 CWM Recovery by ManuPC" wählen
  3. Dann auf Download und danach wie eingeblendet den Button Apps installieren drücken
  4. Danach kann man zb. über Reboot > Select Reboot > Reboot Recovery ins CWM Recovery booten...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Z

Zioone

Neues Mitglied
Huhu,
bin ja auch am überlegen mir das Teil zu holen.
Nur sieht es auf den Fotos meist doch recht billig aus o_O? Gerade auf den Werbefotos, was mich doch jetzt eher abhält.

Und ist das Mappingtool bei den CWMs dabei? Oder muss man das dann extra nach installieren wie die GApps.

Bzw. gibts ein offizielles Update auf 4.4?
 
mula125

mula125

Experte
Das Mappintool ist immer dabei, auch bei dem Stock ROM bloß ein anderes. 4.4 KitKat gibts auch schon lang direkt vom Hersteller. Für den Preis kann man echt nicht über die Quali meckern.
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
@Zioone
Öhm,... ließt du hier überhaupt mit?
...und was hat das Mapping-Tool mit CWM zu tun?!
Das Mapping-Tool ist ja essentiell und daher in der FW bereits enthalten.
 
Z

Zioone

Neues Mitglied
@Mula125:
danke, die Quali sieht halt echt seltsam auf den Werbebildern aus :D

@xminister:
Wie ich schon schrieb, die GApps seh' ich auch als essentiell an, sind die deswegen in einer FW dabei? nein.
Wenn ich auf meinem Samsung eine andere FW drauf mache, sind die ganzen beschissenen Samsung Apps auch weg. Woher soll man also wissen, ob das Mapping Tool dann nicht auch weg ist?


Weiß nicht, wieso du mich da deswegen so angehst. Man wird ja noch mal fragen dürfen.

Edit: (Ok ich meinte nicht CWM sondern die FW) brauchst ein trotzdem nicht deswegen so anzugehen
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Zioone schrieb:
Man wird ja noch mal fragen dürfen.
Man könnte auch einfach mal das schon geschriebene lesen, als immer und immer wieder die selben Fragen zu stellen.

Das du die GApps nicht installieren musst, da sie auch schon dabei sind, geht aus diesem Thread auch hervor. Außerdem sind die alles andere als wichtig. ;)
 
tarjan

tarjan

Experte
Zioone schrieb:
Nur sieht es auf den Fotos meist doch recht billig aus o_O?
Naja, hochwertige Verarbeitung kann man bei solch einem billigen Preis sicher nicht verlangen;) Immerhin gibt es dafür sehr gute Hardware + Top Ausstattung. Aber ich gebe zu, in schwarz würde es mir noch besser gefallen, aber man kann ja nicht alles haben:biggrin:
Btw: kannst dich ja mal noch hier umsehen, oder vieleicht gefällt dir ja auch das BigBen Gametab-One besser....:)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bin_einverstanden

Stammgast
Kannst du mal ein Video machen wie es lauft?
 
mula125

mula125

Experte
Danke für das Video, bin da kein Profi was das angeht. ;p
 
tarjan

tarjan

Experte
Wer noch ein Case sucht.... hatte mir dieses bestellt: Wii U Case.
Ist zwar ein klein wenig zu groß (siehe Foto), dafür bietet es aber einen sehr guten Schutz:thumbup:
 

Anhänge

A

Alfonx

Neues Mitglied
Hallo und guten Tag erstmal :)

Ich hab diesen Thread hier schon vor einer Weile gefunden und warte nun endlich auf mein frisch bestelltes GPD-G5A.
Habt ihr es noch / ist es noch bei Euch im Einsatz ?
Habt ihr noch Tipps für mich (außer das Skelton ROM draufzuspielen - das ist natürlich das zweite, was ich mache - nachdem ich den Akku geladen habe).

Happy retro-gaming.

Grüße,
Alfonx
 
Zuletzt bearbeitet:
tarjan

tarjan

Experte
Hey Alfonx, der beste Tipp ist eigentlich, die ROMs von Skelton zu verwenden. Damit läuft das G5A echt spitze:) Hier der Link zur aktuellesten KitKat FW: LegacyROM 2.0 GPD-g5A Android 4.4.4:thumbup:
 
A

Alfonx

Neues Mitglied
Hallo Tarjan!
Herzlichen Dank für Deinen Tipp.
Hab inzwischen diese Version eingespielt.
Weiterhin habe ich schon diverse Emulatoren installiert.
Bisher läuft alles sehr gut. Habe nur folgende Kleinigkeiten festgestellt:
1. Dieses Joystickmapping Tool - welches direkt unten links implementiert wurde - muss offenbar jedesmal neu konfiguriert werden.
2. Es gibt zwar separate Emulatoren für C64 und Amiga.
Aber leider gibt es keine Gamebase-App, oder uae-launcher/arcade wo man komfortabel die Spiele samt Screenshots einsehen und von dort aus starten kann.
Das ist sehr Schade. Man hat eine Menge zipfiles - weiss im Detail aber ja gar nicht um was es sich für ein Spiel handelt.
Das ist auf dem PC/Mac sehr schön- ich hattte mich schon sehr dran gewöhnt......
 
Zuletzt bearbeitet: