Zweites WhatsApp Konto auf einem Smartphone aktivieren und dann umschalten möglich?

M

maierschorsche

Neues Mitglied
0
Hallo!

Da mein eigenes Smartphone nicht mehr reparabel ist, möchte ich gerne temporär whatsapp auf dem Gerät meiner Tochter gleichzeitig mit ihr nutzen können.
Erschwerend kommt dazu, dass das Gerät meiner Tochter unter family link "Elternaufsicht" betrieben wird.

Meine SIM-Karte mit neuer Nummer ist eingesetzt.

Kann ich auf dem Gerät temporär auf meinen Account und wieder zurück zum Tochter-Account wechseln?
Muss hierfür auch der Google-Account gewechselt werden?

Grüße
Holger
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von: Anz - Grund: Thread Titel etwas angepasst - Gruß Anz
Hallo Holger, den Google Account muss nicht gewechselt werden. Du kannst aber bei WhatsApp nicht einfach zwischen 2 Nummern hin- und her wechseln. Welches Smartphone wird denn gerade benutzt? Bei Samsung kann man zum Beispiel WhatsApp klonen (Dual Messenger), damit kann man 2 WhatsApp Accounts auf einem Handy nutzen.

Edit: WhatsApp rollt gerade eine Neuerung aus, wo es möglich ist, 2 unterschiedliche Konten gemeinsam zu nutzen.

Jetzt neu: Mehrere Konten in WhatsApp
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi qwoka,

es ist in der Tat ein altes Samsung s8+, das ich von der Tochter ausgeliehen habe. Möchte nicht zu viel ändern und beispielsweise family link deaktiveren. Ginge aber zur Not.

Dual Messenger ist tatsächlich in den Optionen verfügbar. Whow. Schaue ich mir gleich mal an. Gibt es etwas zu beachten?
Womöglich kann ich meinen Chat-Backup von google drive sogar ziehen? Dafür wird wohl die Ummeldung des google accounts dann doch notwendig sein....
Vielen Dank
 
Du kannst ja mehrere Google Konten auf einem Handy anlegen, das ist kein Problem. Wie gesagt die Neuerung von WhatsApp ist natürlich um einiges einfacher. Es ist halt bloß die Frage, wann es bei einem persönlich freigeschaltet wird.
 
Ok.
Was meinst Du damit:

"Es ist halt bloß die Frage, wann es bei einem persönlich freigeschaltet wird."?
 
Ich meine damit, dass Neuerungen bei WhatsApp (siehe Link oben) nicht zeitgleich bei allen Nutzern freigeschaltet wird, sondern in der Regel in Wellen verteilt wird.
 
Ah, ok. Das ist überhaupt kein Problem für diese zeitlich begrenzt Phase.
 
Was mir noch gerade einfällt, da ja WhatsApp grundsätzlich auf die Kontakte im Handy zugreift. Wie hast Du denn Deine Kontakte im alten Handy abgespeichert? Simkarte, Google Account oder im Telefonspeicher?
 
Es kommt die Meldung
"security policy restricts this action"
Beende nun doch die Elternaufsicht.
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Kontakte sind im Telefon gespeichert. Wie ich sehe, kann man entscheiden, welche Kontakte geshared werden.
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Schade, es bleibt bei der Meldung "security policy restricts this action". Die Elternaufsicht ist beendet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde Dir empfehlen, Deine Kontakte in Deinem Google Account zu sichern. Das hat den Vorteil, dass Du diese bei einem neuen Handy oder bei dem Handy Deiner Tochter nicht alle mühsam neu anlegen oder kopieren musst, da diese dann automatisch im neuen Handy angelegt werden.
 
Ich synchronisiere meine Kontakt über myphoneexplorer und nicht über die Cloud. Das ist kein Problem.

Die Meldung "security policy restricts this action" bekomme ich nicht weg. Es ist kein MDM installiert. Auch secure folder nie benutzt.
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Ok: "Sicherheitsrichtlinien-Updates" auf aus.
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Das ist es auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
"security policy restricts this action" damit habe ich leider keine Erfahrung.
 

Ähnliche Themen

cska133
Antworten
1
Aufrufe
192
maik005
maik005
C
Antworten
0
Aufrufe
153
cop
C
S
Antworten
2
Aufrufe
202
sdfhasdklj
S
Zurück
Oben Unten