Wiko Rainbow 4G - Rooten?

  • 68 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wiko Rainbow 4G - Rooten? im Wiko Rainbow 4G Forum im Bereich Wiko Forum.
Wiko_fan

Wiko_fan

Lexikon
Kannst ja VMware nehmen und Windows drauf packen oder von jemanden mal z.B ein Notebook ausleihen .
 
F

Falko

Neues Mitglied
das war meine letzte Erwägung.
wenn sich die Amsterdamer Krishna Jünger bei einem einhaken, reicht ein wirklich böser Blick, aber die Blutsauger des Kapitals, haben eine andere Qualität.
am besten sich irgendeine miese, kleine Windows-Möhre für die Fettecke anlachen und dann... jetzt muss ich aber echt pennen, sonst mache ich eh nur noch Mist :scared: *lol
ausgeruht schaue ich dann noch einmal, mit den neuen Ansätzen, Orientierungsbegriffe, in die Linux Foren und öfter wieder her. danke nochmals :winki:
 
F

Falko

Neues Mitglied
so schnell komme ich nun wirklich nicht weiter.
um hier selbst wenigstens auch einen kleinen, eigenen sozialen Beitrag zu leisten und nicht nur zu jammern, füge ich noch einen kleinen Screenshot ein, der alle Buttons der ausprobierten One-Klick Möglichkeiten zeigt.
diese funktionieren schon mal nicht auf dem Wiko Rainbow 4G. weil dieses Modell, zum heutigen Zeitpunkt, sich noch nirgends unterstützt findet.
Zeit ist leider unwiederbringlich.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Wiko_fan

Wiko_fan

Lexikon
Kennst du niemanden der ein Windows Rechner besitzt?
 
F

Falko

Neues Mitglied
hallo Wiko-fan,
das ist aber nett, dass du so fürsorglich fragst, danke :smile:
wahrscheinlich, mindestens jeder Zweite aus meinem Bekanntenkreis.
so dick Totto, dass ich mir so ohne Weiteres noch ein kleines Netbook mit Win7 (bei 8 ist mir allein der Bootloader zu vernagelt) dazu stellen kann, habe ich leider auch nicht.
es gibt auch noch andere Baustellen in meinem Leben.
eine Reatailversion, Win 7, für die Installation in einer VM, wäre die vernünftigere Lösung, kostet derzeit um 50.-€ und ich müsste niemanden anleihern (mache ich nicht so gerne, die Meisten haben sicher auch nur den einen Rechner, den sie ständig brauchen).
due Dateien von pbmber habe ich herunter geladen, entpackt und auf einen USB Stick portiert; sie liegen auf dem "upload" server und es dauert, ohne einen Premienaccount, recht lange, bis man die nächste frei geschaltet bekommt.
Laden und Entpacken ist mit Linux kein Problem, nur das Ausführen eben.
so werde ich versuchen, jemanden zu finden, der mich mal für eine Stunde an seinen Wiondows-Rechner lässt, damit ich direkt vom USB Stick, in einer temporären Datei arbeiten kann; dann muss ich ihm nichts installieren und auch ihn auch nicht ein paar Stunden lang blockieren.
das Smart habe ich ja fast immer dabei und ein USB Stick, zieht mir auch nicht gleich die Hose aus.
manchmal hilft nur Geduld und Beharrlicheit, auch wenn man das im Eifer schnell vergisst, wenn ich dann mal wo bin, wo ein Windows Rechner steh, frage ich einfach mal, ob ich zu diesem Zweckt und mit externem Wechselmedium, für den Einsatz, mal für eine Stunde dran darf.
sollte das nicht klappen, versuche ich das bald mit der VM.
das Gerät selbst gefällt mir wirklich sehr und ich mag es auch nicht her geben.
irgendwie macht es mir auch Spass, etwas zu haben, was nicht jeder hat und weniger bezahlt zu haben.
habe mit VCL einen mpeg4 Video drauf geschaut und da war ich, über das brillante Bild, nun wirklich super angenehm beeindruckt.
alles umsonst wollen ist auch nicht richtig und Linux bezahlt man auch, hat schnell mal für 500,-€ Bücher da stehen und am Wiko sieht man auchi, dass es sehr wohl auch ohne Wucher und Halsabschneiderei geht.
bei Wiko, in der deutschen Vertriebslinie, selbst, ist man freundlich am Telefon und sagt, man hoffe sehr, dass sich da, in Sachen Unterstützung und Zubehör, noch etwas tut.
LG,
Falko
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Hast du vielleicht jemanden im Bekanntenkreis, der dich mal an seinen Windows-Rechner lässt? Rooten ist ja hoffentlich eine einmalige Aktion.
 
F

Falko

Neues Mitglied
hey verpeilter Neuling,
das wird schon, danke auch dir, wie im Text an Wiko-fan :rolleyes2:
LG,
Falko
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Falko schrieb:
eine Reatailversion, Win 7, für die Installation in einer VM, wäre die vernünftigere Lösung, kostet derzeit um 50.-€
Warum muss es denn eine Retail-Version sein? Die bereits hier erwähnte Demo-Version (*klick*) reicht völlig aus und kostet dich keinen Cent. Die läuft 30 Tage lang ohne jede Einschränkung und kann sowohl auf einer Festplatte als auch in einer VM installiert werden. Völlig legal.
 
Wiko_fan

Wiko_fan

Lexikon
Ja die Demo-Version würde vollkommen ausreichen
 
F

Falko

Neues Mitglied
probiere ich, aber das Problem mit exe Datein, die ich unter Linux nicht ausführbar machen kann, habe ich nicht zum ersten mal, aber eigentlich... stimmt, erst mal testen, ob es überhaupt klappt.
mit der VM an sich habe ich angefangen, nach dem Buch von Dirk Becker "VirtualBox" zu arbeiten und hörte auf, weil mir Windows fehlte, um es durch zu exerzieren. so richtig fit bin ich damit auch noch nicht.
lache... irgendwas muss da, in Sachen Testversion, mit meiner Psyche nicht in Ordnung sein :lol: ihr habt ja Recht, ich sollte diesen Hinweis nicht ungenutzt lassen, danke für's Anschieben :smile:
nicht zu viel von Geld abhängig machen, das ist schon richtig; sonst handele ich ja auch ein bisschen stereotyp.
am schnellsten wäre ich aber doch wohl bei 'nem Kollegen. naja, jedenfalls gehe ich dann mal parallel wieder an die Box und probiere beides.
auf Grund einer Berufsunfähigkeit bin ich Rentner und kann mir das zeitlich gut herausnehmen.
Augen zu und durch und wenn das nicht klappt, gleich nach der passenden Brechstange gucken, mit diesem komischen Talent habe ich mich im erlernten Beruf, Dachdecker, gesundheitlich abgeschossen.
als ich das Handy hatte, wollte ich auch zack, zack, rooten... naja... ein altes Verhaltensmuster...
ein bisschen Zuspruch gibt auch neue Kraft und inspiriert. nette Leute hier.
LG,
Falko



Der ursprüngliche Beitrag von 22:42 Uhr wurde um 22:50 Uhr ergänzt:

pdmber schrieb:
...So das wäre geschafft...
hallo pdmber,
habe deinen Beitrag heraus kopiert und als PDF abgespeichert.
ist es in Ordnung für dich, wenn ich die Datei anhänge?
so kann man sie als Schritt für Schritt-Anleitung leicht ausdrucken und hat bei der Ausführung den Blick auf die Arbeit am Desktop frei.
der ein oder andere wird sie sicher gut gebrauchen können.
LG,
Falko
 
Zuletzt bearbeitet:
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Ich denke, dass das nicht nötig ist. Wenn man über dem Post oben rechts auf #29 klickt, dann wird nur der eine Post angezeigt und du man kann eigentlich direkt ausdrucken.

Sollte mal der Ausdruck eines gesamten Themas nötig sein, kannst du unter den Themenoptionen auch die Option "Druckbare Version anzeigen" wählen.
 
Wiko_fan

Wiko_fan

Lexikon
Ja wie der Verteilter Neuling sagte das brauchst du gar nicht zu machen ,damit machst du dir umsonst Arbeit
 
F

Falko

Neues Mitglied
hallo Verpeilter Neuling(k) und Wiko-fan...

einfach "#...Beitragsnummer" anklicken und pop :thumbsup: Rakete...
und was sag' ich mir, ermahmend? "ruhig Brauner, gaaanz ruhig..."
da klickt sich im Kopf doch glatt noch eine dritte Ebene an, die mir da sagt, dass ich meine Prioritäten doch noch einen weiteren, kleinen Zacken verfeinern und einmal "en revue" betrachtend, neu strukturieren sollte.

es tut auf jeden Fall schon gut zu wissen "dass" es geht, aber es ist auch gut "vorher" zu merken, dass ich über Android selbst, leider viel zu wenig weiß, aber... ich habe ein, für meine Verhätnisse, recht gutes Handy (I love it) mit dem ich in ein mindestens ebenso gutes Forum geraten bin, dass es auch verdient, sich mit diesem, ebenfalls ein wenig sorgfältiger zu befassen.

ich freue mich über die freundlichen Hinweise, statt Schulmeisterei und kann nur sagen, dass es in Experten-Foren, nicht selten so zugeht, dass man als Newbie, gleich eine so fette Breitseite von Fachwissen vor den Bug bekommt, dass man zwar beeindruckt ist (bedauerlicher Weise wohl oft auch Statusgehabe) dass man eher den Mut verliert und sich gekränkt sieht.

muss man sich doch fragen, wie man es nur wagen konnte als Thor unter die Weisen zu gehen und ob man überhaupt in der Lage sei, solche, zur eigenen Lächerlichkeit gereichten Brocken, überhaupt zu verdauen.
es ist auch schön, zu wissen, dass man hier gut aufgehoben ist.

mein "vorläufiger" Fazit ist nun, hier, öfter mal, auch unabhängig von meiner Kernfrage, herum zu "Strolchen" und zu Störbern, kleine brauchbare Häppchen zu sammeln, mit anderen, verträgliche Manieren zu pflegen und die gegebenen Eindrücke, mit Sorgfalt auszuwerten.

bestärkt gehe ich nun, zuerst einmal, mit der genannten Testversion, Windows, endlich einmal wieder an die VM, verwende mein Handy, derweil, mit ein paar neuen, weniger explosiven Werten, in der about:config meines Browsers und befasse mich interessierter und weniger brachial, als bisher, mit dem Betriebssystem Android und fühle mich hier, dazu auch wohl.

es ist also nicht "gerade noch mal gutgegangen... und Tschüss" wenn ich hier nicht klebe, sondern so, dass mir der Kontakt hier, noch eine ganz andere Tür geöffnet hat, nämlich erstmals zu erkennen, dass Android viel mehr sein kann, als ein "Internet-fähiges Telefon und ein Übel der Neuzeit.

so gilt mein vornehmlicher Dank, vor allem denen, die mir nun geholfen haben, zuerst einmal die "eigene" Einstellung ändern und den Rest, mit Geduld, Neugier und Spaß an der Sache, weiter verfolgen zu können.

jetzt will ich es genau wissen, :thumbup:
danke für die satte Tüte, erheblich verbesserter Laune.

LG,
Falko

Der ursprüngliche Beitrag von 03:03 Uhr wurde um 03:43 Uhr ergänzt:

@gueschmid

hallo gueschmied,

nicht von diesen Anbieter...

zu Beginn des Threads waren King(-)Root und King(o)Root bereits einmal verwechselt worden und erwähnt.
"zackdicheins" machten aber beide nicht.

das 4G (LTE, aber nur ein Sim-Karten-Slot...) verwendet die Kernel-Version:
3.4.67
root@HTSVR7#1
Fri Sep 26 11:22:41 CST 2014

das macht mich, ohne dass ich jetzt schon etwas Verbindliches über die Kompatibilität und Abhängigkeit sagen könnte, stutzig.

es wäre interessant, die Versionen einmal zu vergleichen.
(bei Gelegenheit).

meine lange Nacht war wenigstens mit meinem Kühlschrank kompatibel, aber müde bin ich doch, jetzt erst mal :sleep:

LG,
Falko
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Hallo Falko,

danke für das Lob! Schön, dass dich der Hinweis auf die Forenfunktionen inspiriert und dir Spaß macht. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Wenn man sich mit einem Thema beschäftigt, dann wird man darin besser. Ist doch ganz normal. Also weitermachen! Trotzdem möchte ich darum bitten, dass es hier ab jetzt weiter um das Rooten des Rainbow 4G geht - gerne auch in Bezug auf verschiedene Betriebssysteme. Zu viel OT macht ein Thema unübersichtlich und führt dazu, dass man die eigentlich wichtigen Beiträge wesentlich schlechter findet. Darum jetzt bitte back to topic!
 
G

gueschmid

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ich werde den ROOT nicht ausprobieren. Meine Frau hat das Rainbow 4G. Da werd ich nichts machen, ich les hier nur so ais Unteresse mit, falls es was interessantes gibt. Und im Rainbow-Forum las ich daß jemand sein auf KitKat geupdatestes Handy mit KingoRoot am PC gerootet hat.
https://www.android-hilfe.de/forum/...id-4-4-kitkat-wiko-rainbow.620111-page-5.html

War nur so als Hilfe gedacht, für jemand der Root haben möchte.

Auf meinem Moto G läuft eh CM11, da hat man per se ROOT.

gueschmid
 
Z

Zauberer33

Neues Mitglied
Hallo @ all

Kann ich mit kingoroot auch ein RAINBOW 4G , 8 GB , Android 4.4.2 rooten ?

oder mit kingroot ? .


 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Ich hab dich mal ins richtige Thema verschoben. Bist nicht der erste, der Rainbow und Rainbow 4G verwechselt ;). Ich frage mich immer noch, was sich Wiko bei dieser Namensgebung gedacht hat.

Lies dich hier mal ein. Hier in diesem Thema ist das gesammelte Wissen zum Thema Root beim Rainbow 4G.
 
Z

Zauberer33

Neues Mitglied
@ Verpeilter Neuling ,danke für deine schnelle Antwort ,was sich Wiko dabei gedacht hat mit der Namensgebung verstehe ich auch nicht, mal am rande.
Ich wollte mir ein Wiko Rainbow 4G zulegen ,was dann wohl aussfällt :-( , das ist mir zu viel Neuland mit dem Rooten des 4G nach der Anleitung die hier steht , sehr schade , Also bleibt da wohl "nur" das Rainbow über welches man mit der "One klick" variante mit kingoroot oder kingroot rooten kann sehe ich das richtig ???

Es wäre sehr lieb von dir wenn du mir da mal etwas unter die Arme greifst als Neuling ,sind bei dem Rainbow nicht 4 GB einfach zu klein bemessen , wobei ich ein Handy User bin der so gut wie keine Spiele auf seinem Handy hat , nur Root ist mir wichtig und das es Stabil leuft.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Wie man rootet, das ist Geschmackssache. Ich persönlich mag z.B. diese Oneklick-Apps oder Windows-Programme garnicht, da ich mir nie sicher sein kann, was noch alles ohne mein Wissen im Hintergrund verändert wird.

Ob dir 4GB ausreichen oder nicht, das musst du selbst entscheiden. Für Mediendateien kannst du ja eine SD-Karte nutzen. Wenn du Beratung benötigst, dann möchte ich dich bitten, dass du im entsprechenden Bereich ein neues Thema eröffnest: https://www.android-hilfe.de/kaufberatungen-fuer-android-smartphones/. Dort wirst du sicher eine breitere Beratung erhalten. In den Herstellerforen sind die Meinungen dort oft wesentlich begrenzter. Falls du dich für ein Wiko entscheidest, werde ich dich hier aber natürlich (wie alle anderen User auch) bestmöglich unterstützen ;).