12 Mein Umstieg vom Mi Mix 2 auf Xiaomi 12

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Mein Umstieg vom Mi Mix 2 auf Xiaomi 12 im Xiaomi 12 / 12X / 12 Pro Forum im Bereich Xiaomi Forum.
BobbyZee

BobbyZee

Stammgast
Moin Leute,
ich war nun 4 Jahre zufrieden mit dem Mi Mix 2 und wollte nun umsteigen, hauptsächlich weil Android Auto Wireless nicht so wirklich funktioniert hat in meinem Auto. Ich habe es mit LineAge OS probiert, da funktioniert Wireless Android Auto, das Handy stürzte dann aber hier immer wieder ab. Dann wagte ich tatsächlich den Umstieg auf das IPhone 13 (Meine erster Apfel), dieser brachte aber so viele Nachteile mit sich, dass das Teil schnell meine Frau bekam und ich Xiaomi mit dem 12er dann doch treu blieb. Der kurze Ausflug hat Android trotz Nachteilen und Problemen für mich bestätigt.

Nun, das Xiaomi 12 ist nicht frei von Problemen, nicht wenigen Problemen:

1. Android Auto Wireless funktioniert, bricht jedoch sporadisch für ein paar Sekunden die Verbindung ab. Meldet sich selbstständig wieder an, was aber tierisch nervt (Ich glaube das kommt, wenn ich schlechten Mobil Empfang habe, da teilweise die Position wo ich mich befinde reproduzierbar ist)
Zudem, wenn das passiert während ich telefoniere, bricht das Telefonat komischerweise nicht ab, aber Spotify geht dann an und ich höre aus den Autolautsprechern Spotify und den Anruf gleichzeitig...
2. Der Akku ist ja katastrophal schlecht, ich komme damit wirklich nicht über den Tag. Im Auto lade ich über QI Charge, was den Akku wenigstens kaum entlädt, dennoch reicht der Akku für mich nicht für ca. 13 Stunden Tag... und wenn, dann gerade so.
3. Trotz ausgeglichenem Modus hatte ich einen Überhitzungsfehler wo sich alles beendet, in Verbindung mit QI Charge im Auto. Stelle ich den Leistungsmodus an, ist das Teil nahezu unbenutzbar deswegen.
4. Blitzer.de App und Spotify starten nur sporadisch automatisch. Eingerichtet über Makrodroid, sobald das Xiaomi 12 per Bluetooth mit dem Auto verbindet. Das hat beim Mi Mix 2 zu 100% geklappt, hier sporadisch auch mal, aber eher selten. Einstellungen, Freigaben, Rechte etc. sind alle korrekt. Beendet werden die Apps nach Trennung wie gewünscht. Blitzer.de kann sich auch selbstständig starten und beenden. Auch das funktioniert nicht.
5. Könnte wohl aber eher an Android Auto liegen (Skoda Octavia NX). Navigation bei google maps, wenn ich über die Sprachsteuerung ein weiteres Ziel anlege, was als Zwischenziel gespeichert wird, hängt sich das komplette Navi weg, reproduzierbar, jedoch nicht immer...

Ich werde wohl oder übel Android Auto mal mit dem Kabel testen, was nervt und nicht im Sinne des Erfinders ist.

Ansonsten bin ich eigentlich begeistert, 120Hz Display, Super Kamera, die Größe und Form sind Top.

Vielleicht gibts Lösungen für die Probleme, ansonsten bin ich wirklich am Überlegen, dass Teil zurück zu schicken, es sind für mich ja doch teils große Fehler. Aber welche Alternative.... auf das Xiaomi 13 warten?! Keine Ahnung.

Bin über jeden Ratschlag dankbar.
 
D

DasDannychen

Fortgeschrittenes Mitglied
Mh wenn ich das so lese, sollte man echt eher auf das 12x greifen. Das hat zwar kein QI dafür sollte der Rest keine Probleme machen. Ärgerlich, weil ich das Xiaomi 12 echt toll finde. Oder eben das 11T Pro
 
Pio

Pio

Dauergast
DasDannychen schrieb:
Mh wenn ich das so lese, sollte man echt eher auf das 12x greifen. Das hat zwar kein QI dafür sollte der Rest keine Probleme machen. Ärgerlich, weil ich das Xiaomi 12 echt toll finde. Oder eben das 11T Pro
Warum sollte der Rest keine Probleme machen? Die SW ist doch mehr oder weniger identisch?
 
D

DasDannychen

Fortgeschrittenes Mitglied
Weil im 12X der 870er drin ist. Das heißt besserer Akku, da die Effizienz besser sein soll. Die Fotos sollen dafür gleich sein.
 
S

stylezz91

Erfahrenes Mitglied
@BobbyZee hast du eventuell daten vom alten handy synchronisiert ? am.anfang kam.ich auch mit dem Akku gar nicht zurecht, iwas hat es stark entladen, danach hab ich es zurück gesetzt und komplett neu eingerichtet. was soll ich sagen 30h und min5-6h dot :)
 
BobbyZee

BobbyZee

Stammgast
Hm gute Frage, ich habe es tatsächlich über das mi Tool versucht. Bin mir garnicht mehr sicher ob ich das abgebrochen habe, weil es nicht klappte oder durch laufen ließ und es nicht vollständig war. Danach auf jedenfall mit Google alle Daten zurück gesichert. Könnte tatsächlich sein.
Habe die letzten Monate dieses und das mi Mix 2 und iPhone so oft eingerichtet, bin echt müde... Aber das ist eine gute Idee, meinst am besten alles von Hand oder Google darf ruhig die Apps zurück sichern? Am meisten verbrauchen scheinbar die Google Play Dienste
 
S

stylezz91

Erfahrenes Mitglied
@BobbyZee
ich hab tatsächlich alles dann manuell wieder installiert und habe es nicht bereut
 
BobbyZee

BobbyZee

Stammgast
soooo viel Arbeit, dazu brauche ich erstmal Zeit :D
Android Auto scheint wohl besser zu funktionieren, keine Verbindungsabbrüche.
So wäre theoretisch auch das Akkuproblem gelöst, da ich über das Kabel im Auto natürlich auch lade, mehr als mit QI.

Aber so ganz schein Android Auto bzw. mein Auto auch nicht frei von Problemen, hier und da mal ein Crash scheint wohl leider normal zu sein?!

Eventuell umgehe ich auch so das Hitzeproblem? Über Kabel würde ich vermuten wird das Teil nicht so heiß wie über QI.

Das Xiaomi 12 holte ich mir aber eigentlich wegen QI, mein Argument gegen das 12X.

Aber wenn ich damit nur Probleme verursache, dann muss ich wohl oder übel zurück zum Kabel :(

Ich teste weiter.