Sind Xiaomi-Geräte als Daily Driver geeignet?

  • 78 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sind Xiaomi-Geräte als Daily Driver geeignet? im Xiaomi Allgemein im Bereich Xiaomi Forum.
H

hugn

Stammgast
justinh13 schrieb:
Ja aber Software kannst du ganz easy austauschen gegen Software die nicht mehr so viele Bugs hat /keine Bugs hat
Sorry für klein wenig OT aber das kann man nicht so stehen lassen: Garantierst du mir, dass danach alle Banking-Programme noch funktionieren?
Garantierst du mir, dass beim Welches alles funktioniert bzw. im Fall der Fälle, die Garantie noch greift? Und welche ist denn eine möglichst fehlerfrei Version? Ah muss ich wohl wieder wochenlang recherchieren und dann findet man wieder mehrere Empfehlungen und weitere Problemchen...
Ich und die meisten Kunden kauften wohl nicht ein Gerät, um es privat weiterzuentwickeln.
So ein Argument kannst du im Root Forum vielleicht noch gut platzieren aber nicht hier!
Sorry, das musste raus 🥰
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jorge64

Ikone
Ich empfehle mittlerweile nur noch Samsung wenn die Leute ein Gerät möchten das problemlos funktioniert und wo nicht jedes Update zum Risiko wird das was nicht Funktioniert.

Hundertprozentig auf ein Xiaomi als daily Driver sollte man sich ohne Ersatz nicht einlassen.

Klar ist nicht alles gut bei Samsung,aber im bekannten Kreis gibt es fast nie Beschwerden bei Samsung Geräten,bei Xiaomi Geräten dauernd.
 
S

sotsoguk

Erfahrenes Mitglied
@Jorge64 also das kann ich so nicht bestätigen. habe selber seit dem halben Jahr das F3 vom iPhone kommend, meine Freundin hat ein Note 10pro (von Pixel 3a gewechselt). und seit dem halben Jahr sind beide als Hauptgerät im Einsatz. Und bis auf die üblichen Umstellungsprobleme auf ein neues Gerät und ein paar Bugs Beim F3 (Hatte ich aber bei jedem Gerät das ich am ersten Tag gekauft habe) laufen die Dinger absolut problemlos.
Meine Freundin hat null Interesse irgendwas einzustellen oder anzupassen und sie ist komplett zufrieden.
 
P

Paula Poppel

Fortgeschrittenes Mitglied
Sehe ich genauso. Meine Frau hat ein Mi A2, mein Sohn hatte bis zu einem Diebstahl das Mi A3 und ich nun das Poco F3...ohne Gebastel läuft alles gut bis sehr gut...
 
H

hugn

Stammgast
Mein Mi 8 lief auch 2 Jahre ohne auch nur ein Problem! Wir sind hier aber beim F3 und bestimmte Probleme ziehen sich wie ein roter Faden durch die unterschiedlichen Beiträge hier. Ich glaube aber auch jedem, wenn er sagst, der hätte keine Probleme.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Jorge64 schrieb:
Hundertprozentig auf ein Xiaomi als daily Driver sollte man sich ohne Ersatz nicht einlassen.
Ich habe eher den Eindruck: Wer zu lange an den Geräten "optimiert" und "tolle Custom ROMs" installiert, hat irgendwann ein Gerät, das spinnt. Meine Frau und ich haben mittlerweile vier verschiedene Modelle als Daily Driver durch. Bei keinem (!) Modell gab es zu irgend einem Zeitpunkt ein so gravierendes Problem, dass es im Alltag zu echten Einschränkungen oder Problemen geführt hätte. Aber ist ja uncool, die Geräte so zu nutzen, wie sie sind. Wichtigste Aktion: Bootloader öffnen, TWRP drauf, dann rooten oder Custom ROM drauf und dann rooten. Ist mir völlig klar, dass ihr das hier nicht lesen möchtet. Und ihr habt natürlich Recht. Es ist hier OT. Also belasse ich es dabei und sage zum Abschluss: Wer gerne bastelt, der möge das tun. Bastelgeräte sind aber schlechte Daily Driver ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hugn

Stammgast
@Verpeilter Neuling auch wenn du es nicht hören magst, an meinem ist alles original! Minimale Einstellungen vorgenommen, ansonsten original ohne root ohne andere Launcher etc. Selbst mein Wallpaper ist noch original. Bitte nicht so tun als ob der Anwender an den massig geschilderten Problemen selber schuld ist! Diese Musik wird hier viel zu gerne gespielt.
Manchmal bestimmt aber das darf nie zur Hauptaussage werden, besonders pauschal ohne auch zu wissen, was die anderen Anwender für Einstellungen vorgenommen haben
 
S

sotsoguk

Erfahrenes Mitglied
@hugn also was ich nicht verstehe, wenn manche hier solche Probleme haben, warum behalten sie das Gerät ? ganz ehrlich, wenn bei mir das Gerät unbenutzbar ist (wie es bei manchen klingt) dann geht es zurück.

wenn man ausserdem hier Bedienungsfehler Abzieht und diejenigen, die sich ein miui Gerät kaufen und dann überrascht sind kein oneui/ Pixel zu haben dann bleiben eben doch Recht wenige Fehler hier. und wie gesagt für mich wäre das immer ein Fall das Gerät zu retournieren
 
MSSaar

MSSaar

Experte
Kann es sein, dass das Thema irgendwie aus einem Zusammenhang gerissen wurde? Einen ersten Beitrag mit einem Zitat zu beginnen, ist mehr als unglücklich.

Mein daily driver ist seit ca. 1 Jahr das Poco X3 NFC, was absolut problemlos läuft, kein Update hat daran etwas geändert. Und natürlich habe ich noch ein anderes Gerät: Redmi Note 9S, für 160 Euro mit 6 / 128 GB ein no brainer, der mich auch nicht im Stich lässt.

Da wir hier in einem Technik Forum sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Beschwerden von einem verkonfigurierten System kommen. Neben den schon vom Verpeilten Neuling genannten Basteleinen seien noch Löschen von Apps durch adb und andere Tools und Abschalten der MIUI Optimierung genannt.

Klar kann es sein, dass mal etwas schiefgeht, davon habe ich nichts gravierendes erlebt, auch nicht bei anderen Xaiomis im Familien- und Bekanntenkreis. Wie sehen denn die Beschwerden außerhalb dieses Forums aus? Gibt es signifikant mehr als bei Samsung usw?

Jorge,
Samsung kannst du nur Leuten empfehlen, die Geld zuviel haben, unter 300 Euro bekommt man von der Firma nichts, was auch nur annähernd mit Xiaomi mithalten kann - darüber auch nicht, aber die Leistung der Mittelklasse sollte den 200 Euro Xiaomis wenigstens fast gleichwertig sein.
Sind Poco F3 und X3 pro nicht mehr deine aktuellen daily driver?
 
Zuletzt bearbeitet:
MSDroid

MSDroid

Super-Moderator
Teammitglied
Verpeilter Neuling schrieb:
Ich habe eher den Eindruck: Wer zu lange an den Geräten "optimiert" und "tolle Custom ROMs" installiert, hat irgendwann ein Gerät, das spinnt. Meine Frau und ich haben mittlerweile vier verschiedene Modelle als Daily Driver durch. Bei keinem (!) Modell gab es zu irgend einem Zeitpunkt ein so gravierendes Problem, dass es im Alltag zu echten Einschränkungen oder Problemen geführt hätte.
Kann ich so unterschreiben.

In meinem Haushalt gibt es aktuell noch folgende Geräte:

- Redmi Note 4
- Redmi Note 7
- A2 Lite
- Poco X3

Alle liefen/laufen als daily Driver und mit keinem gab es je Probleme, die die Nutzung im Alltag schwer gemacht, oder an grobe Abstriche geknüpft hätte.

Ein Gerät für 200€ ist sicher nicht mit einem für 800€ vergleichbar, aber um diesen Umstand weiß man idR. schon vor dem Kauf.

Für das, was man für sein Geld bekommt, muss sich Xiaomi nicht verstecken.
Für mich auch derzeit der Daily Driver, mit dem ich voll und ganz zufrieden bin.
 
J

Jorge64

Ikone
@MSSaar :
Doch,das F3 und das Poco x3 pro sind weiter meine daily Driver und die laufen problemlos.

In meinem Bekannten Kreis spielt bei den meisten Leuten Geld keine Rolle und ich hatte auch immer Xiaomi empfohlen,aber es kamen immer irgendwelche Beschwerden.
Benachrichtigungen kommen nicht durch,bei Telefonaten wurde versehentlich immer irgendwas aktiviert (durch den Sensor Bug),Widgets funktionieren nicht korrekt (da muss man ja versteckte Einstellung ändern damit es aktualisiert),usw.

Bei Samsung Geräten höre ich so gut wie nie was.

Nicht falsch verstehen,ich selber finde Samsung auch extrem überteuert und bei Xiaomi bekommt man wesentlich mehr fürs Geld,aber das sind halt meine Erfahrungen aus dem bekannten Kreis und daher gibt es da nur noch Samsung.
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Hier gibt's auch keine extremen Probleme mit Xiaomi Geräten, als daily Driver. Ich nutze jetzt schon etwas über 1 Jahr mein Redmi Note 9 Pro, grob im Stich hat es mich noch nie gelassen, im Gegensatz zum Huawei Mate 20 hust 😏
Und auch das Mi 10t Lite, läuft schon fast langweilig problemlos.
Und auch ein Redmi Note 8 Pro macht seid langer Zeit, ganz normal seinen Job.
Sche*** gibt's doch bei jedem Konzern/Hersteller genau wie Produkte, die am Montag zusammengebaut worden sind. Viel richten auch Apps an, das ein Gerät einfach nicht rund läuft, Ich kenne da auch so einen Spezi, der sich jeden Schrott aufs Phone lädt, und dann immer jammert.
 
Zuletzt bearbeitet:
butzerl

butzerl

Inventar
Trotzdem ist Samsung ausgereifter als zB Xiaomi. Die hauen jeden Monat ein Haufen neue Geräte auf'n Markt und in den meisten Fällen läuft nicht viel rund. Wollen nur den Markt beherrschen sonst nix. Meine Meinung.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Wirklich ausgereifer finde ich die jetzt auch nicht. Wer's nicht glaubt, der schaut in die Samsung-Foren. Auch da gibt es Probleme. Was man aber Samsung definitiv zu Gute halten muss, ist die Update-Politik. Da schlampt Xiaomi im Moment für meinen Geschmack zu sehr. Das war schon besser und zumindest die Sicherheitspatches sollten regelmäßiger kommen.
 
MSSaar

MSSaar

Experte
Auch für meinen Geschmack schmeißt Xiaomi zuviele und dazu noch unnötige fast baugleiche Geräte auf den Markt. Wie die relativ neue Situation mit den immer eigenständiger werdenden Töchtern Redmi und Poco diesen Zustand verstärkt, indem sich alle drei Konkurrenz machen, wird sich noch zeigen.

Nur ist Samsung ein schlechtes Beispiel für viel weniger unnötige Geräte, die wollen damit wohl verlorene Marktanteile zurückgewinnen. Da kommen A Geräte mit einer Zahl heraus, kurz darauf kommt ein fast gleiches Gerät mit noch einem Buchstaben hinterher. Dazu noch M und F Geräte mit teilweise mehr oder weniger kastrierter Software. Blickt da noch einer durch?

Und - was nützen den 200 Euro Geräten von Samsung 4 Jahre Updates? Die Geräte sind jetzt schon lahm, das wird mit den Updates bestimmt nicht besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Verpeilter Neuling schrieb:
Wer's nicht glaubt, der schaut in die Samsung-Foren.
Ich wurde gerufen? 😇
Die Standard-Jobs erledigen die Samsungs meistens recht ordentlich.
Kritik richtet sich oft gegen Akku, Ruckler in Darstellungen, Lahmheiten in Apps oder Feinheiten der Kamera.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wald66

Stammgast
Zurück zum Thema:
Meine Antwort eindeutig
JA
 
Zuletzt bearbeitet:
Mr_Blue_Sky

Mr_Blue_Sky

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich kann @wald66 nur zustimmen. Seit dem Redmi Note 7 übers Mi 9t zu Poco F3. Alles Problemlose dayli driver. Die anfänglichen Probleme beim F3 wurden behoben und es war auch nicht unbenutzbar. Zu Samsung kann ich nur sagen das meine Frau von Samsung in einem Garantiefall gelinkt wurde und aus diesem Grund sind die Koreaner für uns gestorben. Ich bin nicht nachtragend, kann aber schlecht vergessen 😄
 
balu_baer

balu_baer

Inventar
Bin seit genau 7 Jahren sehr zufrieden mit diversen Xiaomi als Daily Driver unterwegs und habe auch im Bekannten- und Verwandtenkreis mehrere Geräte unter Support.
Bisher liefen hier im Haushalt problemlos:
  • Mi 4
  • Mi 5
  • Mi 11 Ultra
  • Mix 3
  • Redmi Note 8 Pro
  • Redmi 5a
  • Redmi 8
  • Poco X3 NFC
  • Poco X3 Pro
Ich nutze meine Geräte meist 2-3 Jahre und gebe sie dann an meine Mutter ab, die damit weitere Jahre glücklich ist (aktuell Mi5).

Wir konnten hier bisher keine gravierenden Fehler feststellen; kleinere Probleme hatte ich früher auch bei anderen Herstellern (Samsung, Google, Huawei) ...

Seit die Xiaomis auch mit Global-ROMs ausgeliefert werden, empfehle ich die auch guten Gewissens in meinem weiteren Umfeld; früher war das mit viel Bastelei verbunden (China-ROMs, Shop-ROMs etc.).

Also für Familie Baer gilt:
Sind Xiaomi-Geräte als Daily Driver geeignet?

Jup :D-old 👍🏻
 
Zuletzt bearbeitet:
Cyber-shot

Cyber-shot

Guru
Ich habe solche Bastler sowieso nie verstanden. Und ich weiß auch nicht, was an dem Gebastel so toll sein soll…fand ich schon zu Beginn 2010, als das extrem in Mode war, total uncool.
Wenn ich ein Gerät für mehrere hundert wenn nicht sogar tausend Euro kaufe, möchte ich, dass es out of the box gut und original läuft. Auch Original Wallpaper etc.
Finde ich viel geiler.
Aber auch Geschmackssache. Deswegen bin ich bei Apple und Google wohl besser aufgehoben.^^
Hatte einige Xiaomis mal in Märkten getestet. Fand die jetzt nicht sonderlich.
Würde in der Preisregion wohl eher nen Hunni mehr drauflegen und Motorola oder Pixel kaufen.
Zur Frage: Kann ich nicht genau beantworten, würde aber vermuten, dass der Update Support bei Xiaomi extrem hinkt.
Schönes Weekend
 
Ähnliche Themen - Sind Xiaomi-Geräte als Daily Driver geeignet? Antworten Datum
1
13
18