Kann die Speicherkarte im Mi 10T Lite verschlüsselt werden?

  • 21 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kann die Speicherkarte im Mi 10T Lite verschlüsselt werden? im Xiaomi Mi 10T Lite Forum im Bereich Xiaomi Forum.
Empfohlene Antwort(en)
Holzi001

Holzi001

Ehrenmitglied
Ich weiß nicht ob die Frage noch aktuell ist, aber ich habe keine Option zum verschlüsseln der SD Karte gefunden. Es gibt nur "SD entfernen", "SD formatieren" und "Speichereinstellungen" (in dem sich lediglich der Standard Ort für Fotos usw. Einstellen lässt).
 
Alle Antworten (21)
PC295

PC295

Erfahrenes Mitglied
@Harakirchen
Es sollte auf jeden Fall die Möglichkeit geben, die microSD als internen Speicher einzurichten. Hierbei wird die microSD verschlüsselt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

Harakirchen

Fortgeschrittenes Mitglied
"Sollte" oder "ich habe es probiert und kann es bestätigen"?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@Harakirchen Verschlüsselt wird sie auf jeden Fall, weil sie Teil des internen Speichers wird. Dieser ist immer verschlüsselt. Es ist nur vom Modell abhängig, ob diese Option verfügbar ist. Das kann nicht pauschal beantwortet werden.
Du solltest aber bedenken, dass diese Verschlüsselung ausschließlich auf dein Gerät bezogen ist und es keinen anderen Weg gibt, die Karte woanders zu entschlüsseln. Das ist sicherlich kein Vorteil.
 
H

Harakirchen

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ist mir alles bekannt, war aber nicht die Frage.

Die Frage ist: geht das konkret mit dem Mi 10T Lite?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@Harakirchen Hast du ein Mi 10 T Lite?
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Harakirchen

Fortgeschrittenes Mitglied
Nein, sonst würde ich nicht fragen ☺
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Was ich eigentlich sagen wollte ist, dass diese Möglichkeit zwar deine Karte verschlüsseln wird, aber allgemein nicht zu empfehlen ist.
Falls es mit diesem Modell überhaupt möglich ist, solltest du dich trotzdem nach einer Alternative umsehen. Die Chance alle Daten auf der Karte zu verlieren, ist relativ hoch.
 
H

Harakirchen

Fortgeschrittenes Mitglied
Es ist mir egal, wenn ich die Daten verliere. Die sind alle im Backup. Der Punkt ist hier lediglich, ob dieses Gerät im Speziellen (oder Xiaomi im allgemeinen) das Verschlüsseln gestattet. Und das würde ich halt gerne vor dem Kauf wissen. Wenn das nämlich geht, kann man gleich die günstige 64GB Variante nehmen.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Ich sag's mal so: Wenn Xiaomi clever ist, werden sie dieses Feature nicht aktiviert haben. Nicht bei einem UFS 2.1 Speicher.
 
H

Harakirchen

Fortgeschrittenes Mitglied
Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum du hier weiter in den Thread schreibst. Du kannst die Frage offenbar nicht beantworten.

BTW nach deiner Logik wäre ja Samsung (und einige andere Hersteller) wenig "clever". Dort geht es nämlich.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@Harakirchen Dann kauf doch ein Samsung. Du hörst nur Verschlüsselung und weißt offenbar nicht, was es bedeutet, eine SD-Karte als intern einzubinden. Wenn du es wüsstest, dann hättest du keinen Vergleich mit Samsung gemacht.

Dieses Feature ist nicht in irgendwelchen Datenblättern oder Bedienungsanleitungen vermerkt. Xiaomi bringt eh keine gerätespezifischen Anleitungen raus. Da das Handy keine vier Wochen auf dem Markt ist und diese Funktion keiner nutzen will (aus sehr vielen Gründen), ist die Frage speziell danach nur sehr schwierig zu beantworten. Andererseits wäre es ziemlich, sagen wir mal nicht besonders klug, einen UFS 2.1 Speicher mit einerSD-Karte zu versauen, weil sich die Leistung an die Karte anpassen wird.
Dann viel Spaß noch!
 
H

Harakirchen

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich möchte ja kein Öl ins Feuer gießen, aber so einen Post kann man nicht stehen lassen.

"diese Funktion keiner nutzen will" ---> woher weißt du das? Hast du eine Umfrage parat? Zeige mir den Link. Außerdem: wo ist das Problem, wenn es optional ist?

"ist die Frage nur sehr schwierig zu beantworten" ---> ist sie nicht, es müsste nur einer von den Mi10T Lite Besitzern mal nachsehen und hier antworten.

"einen UFS 2.1 Speicher mit einer SD Karte versauen" ---> Ich fürchte, du hast nicht richtig verstanden, wie das heutzutage intern abläuft. Jedenfalls sind die Zeiten lange vorbei, wo man internen und SD-Karten Speicher "gemischt" hat. Z.B werden Apps und App-Daten standardmäßig nie auf die SD gehen, wenn es die App nicht ausdrücklich implementiert hat. Kann man z.B. hier Data and file storage overview | Android Developers alles nachlesen.
 
W

wald66

Erfahrenes Mitglied
Wird der Speicher gebraucht finde ich es ziemlich abwegig, wenn man mit der 64GB Version als Pfennigfuchser ein paar Euro sparen muss.

Im allgemeinen unterstützt Xiaomi das Verschlüsseln von SD Karten, im speziellen gibt es keinen Grund, warum dieses Gerät es nicht kann.
 
H

Harakirchen

Fortgeschrittenes Mitglied
@wald66 Danke für die Info!

Beim Mi 10T Lite ist der Reiz ja gerade der Preis. Zur 128GB Version sind es aktuell 50 Euro Aufpreis. Für weitere 100 Euro mehr gibt's dann allerdings schon das Mi 10T (ohne Lite).
 
W

wald66

Erfahrenes Mitglied
Ich empfehle, diese neuen Geräte nicht sofort zu kaufen, dann fällt der Preisunterschied 64/128 GB so gut wie weg.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Harakirchen schrieb:
Ich fürchte, du hast nicht richtig verstanden, wie das heutzutage intern abläuft. Jedenfalls sind die Zeiten lange vorbei, wo man internen und SD-Karten Speicher "gemischt" hat. Z.B werden Apps und App-Daten standardmäßig nie auf die SD gehen, wenn es die App nicht ausdrücklich implementiert hat. Kann man z.B. hier Data and file storage overview | Android Developers alles nachlesen.
Naja... Wie das heutzutage intern abläuft habe ich sehr wohl verstanden. Ich befürchte allerdings, dass du hier etwas durcheinander bringst.
Der Wert im Manifest »android:installLocation« (API 8 => Android 2.2) ist schon lange hinfällig geworden, seit mit Android 6 die Daten (dazu zählen v.a. die Appdaten) automatisch verschlüsselt werden. Somit wäre ein Auslagern der Apps auf eine externe SD-Karte nur noch unter Verwendung der entsprechenden Verschlüsselung möglich.
Damit wären wieder bei der Verwendung der Karte als interner Speicher Android 6.0 APIs | Android Developers
Und da die Karte als intern formatiert ist, brauchst du auch keinen Eintrag android:installLocation mehr. Denn wird dieser nicht definiert, ist der Speicherort automatisch intern - was deine Karte mit Adoptable Storage erfüllt. Sie ist dadurch im System als interner Speicher gemountet.
Da dein System die Karte nicht schneller machen kann, muss es sich halt der Geschwindigkeit anpassen, sobald Daten von dort gelesen oder dort geschrieben werden.
 
Holzi001

Holzi001

Ehrenmitglied
Ich weiß nicht ob die Frage noch aktuell ist, aber ich habe keine Option zum verschlüsseln der SD Karte gefunden. Es gibt nur "SD entfernen", "SD formatieren" und "Speichereinstellungen" (in dem sich lediglich der Standard Ort für Fotos usw. Einstellen lässt).
 
L

Launebub

Fortgeschrittenes Mitglied
@Holzi001 verschlüsseln ging glaube ich nur, wenn du die SD Karte als internen Speicher formatierst, was ja nicht mehr funktioniert.

Somit bleibt einem nur die Möglichkeit, die Daten in den internen Speicher abzulegen.

Korrigiert mich bitte, falls ich falsch liege.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Holzi001 schrieb:
Was passiert, wenn du formatieren auswählst (keine Angst, die Karte wird dadurch noch nicht gelöscht)?
Gibt es dort so eine Auswahl o.ä.:

Screenshot_20201122-065119.png
 
Ähnliche Themen - Kann die Speicherkarte im Mi 10T Lite verschlüsselt werden? Antworten Datum
11
1
3