Erste Eindrücke von der Kamera-Qualität des Mi 11 Ultra

  • 601 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erste Eindrücke von der Kamera-Qualität des Mi 11 Ultra im Xiaomi Mi 11 Ultra Forum im Bereich Xiaomi Forum.
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Experte
Ich habe mir das Video in 4K auf dem TV angesehen und mir machen die Bilder und Videoaufnahmen des GN2 Sensors einen guten Eindruck. Sieht vielversprechend aus 🙂
 
P

paysen

Erfahrenes Mitglied
Kann mir schlecht von einzelnen Bildern einen Eindruck machen - nur die Vergleiche bringen da etwas Licht ins Dunkle. Aber letztendlich warte ich da auf unabhängige Tests. Von der Kamerakonfiguration ist es meines Erachtens mit Abstand das Beste, was der Markt momentan zu bieten hat. Also abgesehen vom optischen Zoom - da gibt es bessere Kandidaten mit mehr optischem Zoom. Drei Sensoren in der Qualität sind halt extrem selten - Mal gucken was das ZTE Axon 30 Pro bringt - oder Huawei mit dem p50. Wenn sie die Kamerasoftware inkl Postprocessing nicht komplett verkacken, sollten sie damit leichtes Spiel haben.

Ich persönlich bin mit der Kamera vom Mi 10 Pro damals auch zufrieden gewesen. Aber es gibt da einige andere Bereiche, in denen ich unzufrieden bin. Softwareseitig würde ich da lieber wieder zu Oneplus.
 
C

cha-cha

Lexikon
So schlecht finde ich die Fotos nicht, wobei mich die mit Digitalzoom nicht interessieren, das ist reine Spielerei mehr auch nicht, würde nie ein Foto mit 50fach Digi Zoom machen, das ist immer Datenmüll egal bei welchem Hersteller und auch bei richtigen Kameras sollte man den nicht nutzen.
 
Socom

Socom

Experte
Vergleich mit dem Oneplus 9 Pro

 
I

isostar2

Erfahrenes Mitglied
paysen schrieb:
Von der Kamerakonfiguration ist es meines Erachtens mit Abstand das Beste, was der Markt momentan zu bieten hat.
Es fehlt ein 2x Tele. Erstens für Potrait Aufnahmen und zweitens ist da ne sehr große Lücke zwischen 1x und 5x die Digital gefüllt werden muss und drittens war sie bei Mi 10 Ultra noch verbaut🤦‍♀️
 
S

s3axel

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, das mit dem fehlenden 2x-Tele stößt mir auch ein wenig auf - mit einem 4-Kamera-Setup wie beim Mi 10 Ultra oder S21 Ultra hat man halt noch ein wenig mehr Flexibilität....
 
Pianoralf

Pianoralf

Experte
Wie werden denn die optischen Zoomstufen eingestellt? Ist da ein Motor, der die Linsen verschiebt, oder sind das eine feste 5x Linse, die in der Betriebsrat Zoom verwendet wird?
Falls da ein Motor agiert, könnte ein 2 x opt. Zoom dann nicht softwareseitig realisiert werden?
 
skycamefalling

skycamefalling

Experte
@Pianoralf Die Linsen sind bei Smartphones alle fix, das ist eine Telelinse mit einer festen Brennweite, die einer 5fachen Vergrößerung zur Hauptkamera entspricht.
Alles was zwischen 1x und 5x liegt wird entsprechend digital vergrößert.
 
P

paysen

Erfahrenes Mitglied
isostar2 schrieb:
Es fehlt ein 2x Tele. Erstens für Potrait Aufnahmen und zweitens ist da ne sehr große Lücke zwischen 1x und 5x die Digital gefüllt werden muss und drittens war sie bei Mi 10 Ultra noch verbaut🤦‍♀️
Stimmt, das ist meines Erachtens auch ein Problem. Vor allem, weil bei den Hauptkameras heutzutage die Schärfe extrem schnell abfällt. Um Schriftstücke abzufotografieren, nehme ich deshalb momentan immer das 2x Tele.

Komischerweise nimmt das Oneplus 9 pro bei Portraits auch nicht das Tele, sondern einen Digitalzoom.
 
S

s3axel

Fortgeschrittenes Mitglied
@Win2-0-Nutzer
Ich auch :) Der Kritikpunkt war ja eigentlich ein anderer:
Es sind drei Kameras (Ultraweitwinkel, Weitwinkel und 5x Zoom), die restlichen Angaben sind dann halt per Cropping bzw Software realisiert und damit von der Abbildungsqualität schlechter als ein rein optisches Ergebnis.

Eine (für mich) optimale Variante wären vier Kameras gewesen, eben noch ein rein optisches 2x-Zoom dazu.

Naja, irgendwas ist ja immer 😇
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Raz3r - Grund: Direktzitat entfernt. Bitte nutze, um User anzusprechen, die Antworten-Funktion oder @Benutzername. Grüße Raz3r
W

Win2-0-Nutzer

Ambitioniertes Mitglied
Mich hat der Ausdruck
" Die Linsen sind bei Smartphones alle fix "
gestört. Bei einem 5x optischen Zoom können alle Werte zwischen 1x und 5x eingestellt werden und das in der Maximalen Auflösung.
Kein Cropping oder Software.
Deswegen war ich schon auf das 10 Ultra scharf, und jetzt halt auf das 11 Ultra.
Ich glaube nicht, daß das 2x mit Rechentricks sondern durch ein Schiebezoom erzeugt wird.
Also rein optisch.

Anderenfalls wäre es kein Zoom sondern Festbrennweiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

s3axel

Fortgeschrittenes Mitglied
Win2-0-Nutzer schrieb:
Mich hat der Ausdruck " Die Linsen sind bei Smartphones alle fix " gestört. .... Anderenfalls wäre es kein Zoom sondern Festbrennweiten.
OK, sind sie das technisch nicht aber ? Zumindest habe ich das bisher gedacht ;) Ich glaube das ist nur eine sprachliche Ungenauigkeit (auch meinerseits in meinem Beitrag) bzw ein Problem der Übersetzung aus dem Englischen.

Mir wäre tatsächlich auch kein echtes Zoom bei einem Smartphone bekannt, man sieht ja auch den Aufbau bei den diversen Zerlegevideos - für ein Zoom müsste eine mechanische/optische Verstellbarkeit vorhanden sein.

Meines Erachtens wird beim "Zoomen" in den Kameraapps meistens digital gezoomt - es sei denn man trifft zufällig den Zoomrange einer der Festbrennweiten... aber ich lasse mich auch gerne des besseren belehren :)
 
M

MazZe1987

Fortgeschrittenes Mitglied
@Win2-0-Nutzer so wie dus schreibst ist es auch.
Meines Wissens gibt es kein Smartphone, bei dem man mechanisch stufenlos Zoomen kann.
Es müsste heißen "5-fache optische Vergrößerung".
 
P

paysen

Erfahrenes Mitglied
Es sind nur Festbrennweiten.
 
skycamefalling

skycamefalling

Experte
Win2-0-Nutzer schrieb:
Anderenfalls wäre es kein Zoom sondern Festbrennweiten.
So isses auch, es ist kein Zoom. Bisher ist mir kein Smartphone mit einem Zoom bekannt, das sind alles nur Festbrennweiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Win2-0-Nutzer

Ambitioniertes Mitglied
Ihr habt mich überzeugt.
Dann ist aber der Begriff optical Zoom reichlich überdehnt bzw. falsch.
Dann handelt es sich um eine 5 fach Brennweite.

Ich komme halt aus der Spiegelreflexwelt.

Mal schauen wo die sonst noch schummeln.
 
Jasper2

Jasper2

Lexikon
Richtig das sind bis jetzt bei allen Herstellern Festbrennweiten richtige Zoom Obeketive gibt es noch nicht..
 
W

Win2-0-Nutzer

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe noch was gefunden
Hier sprechen sie von einem "physikalischen" Zoom
Xiaomi's new telescopic lens could make it the smartphone camera king
Vielleicht hatte ich das noch im Hinterkopf

Und dieser Artikel spricht wieder von einem variablen Zoom
Was ist eine Periskop-Linse in Smartphone-Kameras und wie funktioniert sie?
weiter unten
" Wird ein Teil der Linsen an einer Schiene montiert, können sie mit einem kleinen Motor hin- und hergeschoben werden. Dadurch kann der Zoom-Grad entweder verkleinert oder vergrößert werden – optisch und ganz ohne digitale Hilfsmittel. Derzeitiger Spitzenreiter ist das Huawei P40 Pro+, das bis zu 10-fach optisch zoomen kann. "
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Erste Eindrücke von der Kamera-Qualität des Mi 11 Ultra Antworten Datum
5
25
1