Xiaomi Note – 5.7 Zoll Display aus doppeltem Glas - Erste Eindrücke!

  • 85 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xiaomi Note – 5.7 Zoll Display aus doppeltem Glas - Erste Eindrücke! im Xiaomi Mi Note (Pro) Forum im Bereich Weitere Xiaomi Geräte.
efox-shop

efox-shop

Lexikon
Auf offiziellen Plakaten von Xiaomi spiegelt sich das wahre Niveaus des Xiaomi Note nicht wieder, wie als wenn man das Smartphone selber in der Hand hat. Anhand der Bilder und Plakaten hat man das Gefühl, dass dieses Smartphone nichts beosnderes ansicht hat, aber sobald man es in der Hand hat, überrascht es einen doch sehr.


Während der Konferenz des Xiaomi Note haben die Hersteller von Xiaomi großen Wert auf das 5.7 Zoll Full HD großen Display mit Dual Front- und Rückglas gelegt. Ebenso soll das Gerät mit einem 13 Millionen Pixel und einem Obejektiv mit optischer Bildstabilisierung und einer HiFi-Musikanlage hervorstechen.


In der Konferenz kam auch die Kamera von Iphone 6 und 6 Plus zur Sprache, und das Sie die die Erwartungen der vieler Fans noch mehr verbessern werden. Aber im vergleich zu Xiaomi – ein Chinesisches Smartphone, dessen Erwartuingen nicht so hoch sind wie von Iphone muss man dennoch sagen und auch gestehen, dass die Produkte von Xiaomi nicht schlecht sind!
Schwerpunkte des Prozessdesign
Während der Konferenz beschrieb der Designer des Xiaomi Note, Lei Jun diese künstliche Verarbeitung des Smartphone als eine Kunst, der viel Aufmerksamkeit zu gewendet wird. Zusammengefasst beschrieb er das Design als Ultradünn.


Im Vergleich zu den Vorgänger des Xiaomi Note, ist das Xiaomi Note eine große Veränderungen, mit einem Wort „Ultradünn“, dass ist wohl das Auffälligste, was einem sofort auffält. Die Vorgänger des Xiaomi Note betrugen oftmals eine Dicke von 8.9mm, aber das Note beeindruckt mit einer Dicke von 6.95mm und somit eine deutliche Veränderung.


Das Zweite was ins Auge fällt ist der 5.7 Zoll große Full HD Bilschirm mit 1080p. Was bestimmt eine gro0e Feude ist für viele Spieler.


Was das Material betrifft, so haben sie sich für die Herstellung des Xiaomi Note sich von Plastik verabschiedet. Bei dem Xiaomi Note haben sie in der Mitte einen Metallrahmen und für das Display aus doppelten Gorilla-Glas verwendet. Im Vergleich zum MI 4 ist es eine deutliche Veränderung und vor allem eine deutliche Verbesserung. Durch die Wahl der Aluminiumlegierung erhöht es die Festigkeit des Notes.


Das Note unterstützt folgende Netze, darunter FDD-LTE, TD-LTE Dual-4G-Netzwerke, ebenso ist auch kompatibel mit WCDMA, TD-SCDMA und GSM-Netze. Und es unterstützt auch Dual-SIM-Dual-Standby, was in der Serie von Mobiltelefonen von Xiaomi das Erste ist.


Optimierung für des großen Bildschirmes
Das Xiaomi Note verfügt über das Miui 6 System, eines der belibtestens Chinesischen Systemen von den 3 Android ROM. Um das Display besser nutzen, haben haben die Hersteller das Miui System verbessert, dadurch haben sie auf 25% optimiert. Es unterstützt Single Hand-Modus, damit können Sie von der Mitte der Home-Taste nach links oder rechts verschieben und es bietet 4,5 Zoll, 4 Zoll, 3,5 Zoll drei Optionen, also Großbild an, die mit einer Hand manipuliert werden kann


Ebenso haben einen sogenannten „Eye Modus“ hinzugefügt, wodurch das blaue Licht der Bildschirmhelligkeit verringert wird, dadurch schohnt man seine Augen , man ermüdet nicht beim visuellem Lesen. Ebenso biete diese eine „Großschrift Modus“in vier Stufen an.


Das Xiaomi Note verfügt über 2 Versionen einen Qualcomm Xiaolong 801 Quadcore-Prozessor + 3 GB Speicher und einen Qualcomm 810 Acht-Kern + 4GB Speicher auf der Top-Version, die leider frühestens im März startet.


HiFi ist auch eine neue Funktion, die der Hersteller Xiaomi neu hinzugefügt hat. Es verwendet das ESS ES9018K2M einen professionellen Audio-Decoder-Chip, zwei unabhängigen Taktoszillator und der branchenweit ersten beiden Operationsverstärker OPA1612.
Ebenso kündigte Xiaomi ein Headset an, dass einem ein besseres Gefühl verschaffen sollte, ebenso zur Verringerung des Geräuschpegels.
Hinweis: Die Lautsprecherqualität Hirse eine gute Leistung, Verstärkung des lautesten noch Haarspalterei Phänomen.
Herausragende Bilder
Die Rückkamera von Xiami Note ist ausgestattet mit einer 13MP Linsen Stappelung von Sony ausgestattet und verfügt über einen 6P Objektiv, OIS optische Bildstabilisierung und Flash Philips Farbtemperatur. Und einer 4MP Frontkamera.


Ebenso bietet es eine Vielzahl an Filtereffekten an, wie z.B. Aufnahmen in HDR, Panorama, Serienaufnahmen, Beleuchtungs Effekte, Bild - Verschönerungen und vieles mehr.


Der Hersteller Xiaomi hat immer viel Wert gelegt auf Aufnahmen, diese wurden in der Konferenz mal wieder bewiesen. Selbstverständlich sind die Bilder scharf und deutlich, dass will man schließlich auch hoffen mit einre 13 MP Sony IMX214 Kamera.




PS:
-Die oben dargestellten Eindrücke vom Xiaomi Note sind eine Übersetzung vom Chinesischen ins Deutsche folgender Webseite: 5.7

-Der Author war selber persönlich bei der Xiaomi Konferenz vor Ort und besitzt wohl auch das Xiaomi Note bereits.

-Für Übersetzungsfehler bitte ich um Verständnis.
________________

Hier noch ein einfaches Video Review zum Xiaomi Note um sich weitere Eindrücke einzuholen:

_____________

Weitere Informationen wo man das Xiaomi Note zukünftig bestellen kann erfährt man hier:

https://www.android-hilfe.de/forum/...hd-bildschirm-4g-lte.652410.html#post-8509787
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
unddasistgutso

unddasistgutso

Experte
Das sieht lecker aus, hoffentlich Anfang April Flächendeckend verfügbar. Zögere nur wegen cyanogenmod, dauert bestimmt wieder 6 Wochen nach der Verfügbarkeit.
 
Badnerle

Badnerle

Lexikon
Cool, könnt ihr so eine review bitte auch zum Xiaomi Mi5 machen, welches ihr ja auch verkauft habt? ;)
 
efox-shop

efox-shop

Lexikon
Zum Xiaomi Mi5 können wir noch keinen Review machen. Diesen gibt es noch überhaupt nicht. Alles was man dazu jetzt hört sind nur Gerüchte. Auch das Bild zum Xiaomi M5, dass man auf unserer Webseite finden kann ist nur ein Gerücht und nicht bestätigt, dass diese auch wirklich so aussehen wird.
___________________

Das Xiaomi Note unterstützt folgende frequenzen:

Quelle: 小米Note参数——小米手机官网

Leider gehört die in Deutschland benötigte LTE800 Frequenz nicht dazu. Das ist aber leider ein typisches Problem von Xiaomi, weil diese gegenwärtig nach wie vor hauptsächlich auf den asiatischen Markt fokussiert sind.
___________

Solltet Ihr wissen wollen wie Resistent das Xiaomi Note ist, solltet Ihr euch folgenden Link anschauen:
用钢球ç*¸å°ç±³æ‰‹æœºæ——舰æ°å“ 小米Note暴力测试视频 - 小米手机官æ¹è®ºå›

Hier findet Ihr einen Video in dem gezeigt wird wie stoßresistent das Xiaomi Note ist.
Denn die erste Annahme bei einem Smartphone welcher bei beiden Seiten aus Glas besteht ist, dass dieser leicht zerbrechlich ist.
 
Badnerle

Badnerle

Lexikon
Und dieses Gerücht habt ihr für mehrere hundert Euro verkauft?

@topic:
Das MiNote ist einfach ein superhübsches Handy. Einfach nur Respekt dafür! :thumbup:
Mal sehen ob die nächsten Devices (auch wenn nur die der Mi-Reihe) die gebogene Glastechnik auch haben werden und wie das preistechnisch aussehen wird. Das Note ist ja unter anderem so teuer weil die Entwicklung des Designs ca. 2 Jahre gebraucht hat. Mal sehen wie teuer dann zukünftige Devices werden, wenn "nur" noch die Fertigung bezahlt werden muss. :)

Dazu erstaunen mich vor allem die low-light Bilder. Bei 13MP und f2.0 war das echt nicht zu erwarten! :thumbup:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
unddasistgutso

unddasistgutso

Experte
Das bedeutet, die Notes können nur im telekom Netz mit lte anständig betrieben werden.
 
R

Raketengras

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich befürchte die Notes können in gar keinem Netz vernünftig mit LTE betrieben werden weil das Band 20 (800mhz) nicht unterstützt wird. Und genau dieses ermöglicht flächendeckenden LTE Empfang in Deutschland.
Ich befürchte das dieses fehlen der passenden LTE Frequenzen Xiaomi Phones in Deutschland zunehmend unattraktiver macht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
E-Plus geht schon. Hatte mit dem infocus ja mal ein Chinateil, das ebenfalls nur 1800 konnte, hat mit E-Plus in der Peripherie Mittelfrankens aber prima getan ;)
Irgendwo habe ich heute gelesen, daß e-Plus nur diese Frequenz nutzt und Telekom wohl teilweise. Ohne Gewähr.
 
R

Raketengras

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja das sollte wohl gehen. Aber der 800mhz Bereich ist dann doch der am besten ausgebaute.
Mein Mi2s hat ja nun gar kein LTE aber wirklich vermissen tu ich es auch nicht. Ich bin ja auch bei eplus (AldiTalk) und wenn ich da H+ Empfang habe ist das für mich völlig ausreichend. Und das HSDPA+ Netzt scheint bei ePlus eigentlich recht gut ausgebaut. Und mit max. 10€ kosten im Monat ist es auch recht günstig.
Ich habe halt nur die Erfahrung gemacht das viele Leute von Miui und Xiaomi recht angetan sind, wenn man Ihnen davon berichtet, nur wenn die dann hören das LTE nur mit Einschränkungen funktioniert, nehmen sie doch recht schnell Abstand! Sie lassen sich dann schon ehr von einem Einsteigerhandy ala Redmi 2 überzeugen. Denn wenn ich mir schon einen High Tech Boliden zulegen, dann möchte man keine Abstriche machen und das kann ich auch irgendwo nachvollziehen, egal ob man das nun alles braucht oder nicht. Und ich finde guter zeitgemäßer Empfang und Akkuleistung nehmen für mich dann doch einen höheren Stellenwert ein als z.B 8 Kerne und der erste Platz im Benchmarktest!
Ich hoffe halt das in Zukunft Empfangseinheiten verbaut/entwickelt werden die mehr Frequenzbereiche abdecken so das die Xiaomi Phones in Zukunft auch alle deutschen LTE Bänder unterstützen.
 
Zuletzt bearbeitet:
unddasistgutso

unddasistgutso

Experte
Ist genauso wie beim oneplus one der 800mhz ist bei alles ausser der Telekom der am meisten verbreiteste, telekom nutzt das stärkere zu 95 %.
 
O

opposmartjunkie

Erfahrenes Mitglied
Wird das mi note auch zu einem unschlagbaren Preis Killer wie z.B das mi 3?
 
unddasistgutso

unddasistgutso

Experte
495
 
C

checker72

Lexikon
Raketengras schrieb:
Ich befürchte die Notes können in gar keinem Netz vernünftig mit LTE betrieben werden weil das Band 20 (800mhz) nicht unterstützt wird. Und genau dieses ermöglicht flächendeckenden LTE Empfang in Deutschland.
Ich befürchte das dieses fehlen der passenden LTE Frequenzen Xiaomi Phones in Deutschland zunehmend unattraktiver macht.
aus diesem grund suche ich schon seit ewigkeiten eine app, die das frequenzband anzeigt. es gibt aber wohl keine
 
scamps

scamps

Erfahrenes Mitglied
Raketengras schrieb:
Ich befürchte die Notes können in gar keinem Netz vernünftig mit LTE betrieben werden weil das Band 20 (800mhz) nicht unterstützt wird. Und genau dieses ermöglicht flächendeckenden LTE Empfang in Deutschland.
Ich befürchte das dieses fehlen der passenden LTE Frequenzen Xiaomi Phones in Deutschland zunehmend unattraktiver macht.
Sehe ich ähnlich. Oberklasse-Smartphone aus China zum Mittelklasse-Preis ist zwar schick, aber wenn dann wichtige Funktionen beschnitten sind (und damit zumindest der Wiederverkaufswert deutlich sinkt) macht das Ganze keinen Sinn. Solange Deutschland + Europa für Xiaomi + Huawei offensichtlich als Märkte nicht wichtig genug für die Abdeckung dieses Frequenzbands sind hab ich erst mal wieder auf ein Note 4 umgesattelt.

Vielleicht wird´s ja irgendwann mal was mit Xiaomi Mi5 :)
 
R

Raketengras

Fortgeschrittenes Mitglied
Das gilt aber nicht nur für Xiaomi sondern auch für fast alle anderen Smartphone Hersteller die nicht in Europa bzw. Deutschland ihre Produkte anbieten!
 
C

checker72

Lexikon
Das Huawei mate 7 hat aber das 800er
 
R

Raketengras

Fortgeschrittenes Mitglied
Darum habe ich ja auch geschrieben für fast alle anderen. Und Huawei bietet doch seine Smartphones in Deutschland an oder?
 
C

checker72

Lexikon
meine antwort galt ja auch scamps und nicht dir, sorry:smile:
 
R

Raketengras

Fortgeschrittenes Mitglied
Ah OK war auch nicht bös gemeint!:smile:
 
efox-shop

efox-shop

Lexikon
Ihr könnt euch ja versuchen zu 100.000 zusammenzutun und Xiaomi anfordern auch den Deutschen Markt im Auge zu haben.

Die Hoffnung stirbt zuletzt.