Mi 9T Euer Wechsel Fazit?

  • 66 Antworten
  • Neuster Beitrag
  • Schlagworte
    mi9t
borussemd

borussemd

Ehrenmitglied
Threadstarter
Servus allerseits,

ich hätte gerne gewusst, von welchem Smartphone ihr auf das Mi9T gewechselt seid und wie euer Fazit danach aussieht.

Gruß
borussemd
 
S

smart_one

Ambitioniertes Mitglied
Moin,

Ich vom Note 7. Das hat jetzt die Schwiegermutter.

Grüße
 
HD2 User

HD2 User

Lexikon
Habe mein S10 weggetauscht und mir das 9t gekauft.

Ehrlich, ich merke keinen Unterschied im Speed, bin aber auch kein Player/Gamer.
Für Otto-Normalverbraucher allemale mehr als ausreichend!
 
Scoty

Scoty

Guru
Von einen S10 wäre ich wohl nicht gewechselt zu einen 9T außer einen stört das Loch von der Kamera vorne. Display und Kamera sind bei einen S10 klar besser. Allerdings das Design vom 9T finde ich besser.
 
S

serverus1

Ambitioniertes Mitglied
Komme vom Oneplus 6 ( 1 Jahr daily driver)

Mein persönlicher Vergleich:
Kamera:
Unentschieden, bei Lowlight schwächeln beide ungefähr gleich, Vorteil 9t 2x Zoom, Weitwinkel.
Akku:
leichter Vorteil Mi 9t (ca. 15% mehr Reserve)
Display:
Vorteil Mi 9t - keine Notch
Handling:
Vorteil Mi 9t, schmalere Bauweise, liegt besser in der Hand.
Kleiner Nachteil MI 9t + Vorteil OP 6: die Software, man muss schon recht viel bei MIUI ändern und einstellen, letztendlich macht man aber alles nur 1x, dann passt es schon.

Geschwindigkeit:
Unentschieden, da ich keine Spiele auf dem Smartphone habe, erkenne ich keine Unterschiede

Anwendungen/Apps:

Gcam und youtube vanced laufen ohne Root - tadellos, genauso wie auf dem OP 6

Android Auto am Skoda Octavia 3 läuft 100% flüssiger auf/mit dem Mi 9t, als mit dem OP 6.
Das OP 6 hatte immer Mikroruckler und Knackgeräusche, wenn google maps in eine Abfahrt hereingezoomt hat.


Lautsprecher:
Vorteil beim Mi 9t, da etwas lauter, sonst gleich

Kleine Nachteile vom Mi 9t:
- Kopfhöreranschluss oben, liegt mir nicht so
- Kleine Rendereringverzögerungen (Unschärfen) im App Drawer unter Lawnchair Launcher Beta
- Autorotation in MIUI ist sehr eigen, hab´s deshalb ausgeschaltet





OP 6 verkauft und unterm Strich ein neues Mi 9t plus Displayschutzfolie ohne weitere Unkosten bekommen.

Bin zufrieden, für mindestens 1 Jahr.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JohnBill

Fortgeschrittenes Mitglied
vom Redmi Note 5. Ich hätte lieber den FP hinten statt vorne, das ahnte ich auch vorher. Der Rest wie erwartet, bin zufrieden.
 
cnexus4

cnexus4

Stammgast
Das Mi 9T ist nach fünf Jahren mein neues Smartphone geworden, nachdem mein Nexus 5 nun den Techniktod gestorben ist.
Ich muss sagen, es hat sich alles ganz schön weiterentwickelt ;) für mich ist gerade alles super, vorallem übelst schnell :)
 
Mylo Xyloto

Mylo Xyloto

Stammgast
Ich wechselte von einem 4 Jahren alten Honor 6 (China-Version) und wollte unbedingt ein notchfreies Display, größeres Display, Kopfhöreranschluss mit FM-Radio. Dies alles und noch ein schneller Prozessor bietet das 9T - was will man(n) mehr :D - ich bin sehr zufrieden.

Gruß
MX
 
C

capt_funk

Neues Mitglied
Ich bin vom Huawei P9 umgestiegen. Das P9 war zwar sehr handlich und hatte eine Klasse Kamera, die teilweise immer noch mit heutigen Geräten mithalten kann, aber das 9T hat mich vom Design, der Akku-Laufzeit, dem OLED und vor allem der Kamera mit Tele und Weitwinkel zu dem geringen Preis überzeugt. Bislang habe ich den Kauf nicht bereut. Es könnte allerdings etwas besser in die Hosentasche passen...
 
MacMenu

MacMenu

Erfahrenes Mitglied
Komm vom s7 edge. War eigentlich sehr zufrieden.
Wollte
1. Was neues
2. Größerer akku
3. Glasrückseite war gerissen. Somit ständig splitter in der Hand

Bin mit dem mi9t soweit zufrieden. Kamera hätte ich ein wenig besser erwartet. Aber ist ok. Macht öfters unscharfe Bilder
 
Domingo2010

Domingo2010

Experte
Ich komme vom Honor 10 und wollte einerseits auch einfach etwas neues und mich hat die breite Notch immer mehr gestört. Schlussendlich wurde der Akku auch immer schwächer.

Vorteile:
- Größeres, notchfreies Display, AMOLED und deutlich heller
- Systemgeschwindigkeit höher (alles öffnet sich blitzschnell mit dem Snapdragon 730)
- Kamera und Flexibilität dieser
- Akku! --> Beim Honor 10 wurde es mit dem Akku teilweise abends echt knapp, nun habe ich bei normaler Nutzung noch 65% und bei sehr intensiver Nutzung noch 50%, ergo komme ich zwei Tage mit dem Akku aus, top! :)
- Fingerabdrucksensor im Display besser platziert (macht das Handy nicht größer wie beim Honor 10) und ist schneller
- Bluetooth-Signal ist wesentlich stärker. Bei meinem Honor 10 gab es in verbindung mit den Airpods manchmal kurze Aussetzer, diese sind nun komplett verschwunden und die Reichweite des Signals ist auch höher. Ich habe dies nun schon ein paar Tage testen können.
- Sehr gute Empfangsstärke und nochmals einen Tick besser als beim Honor 10 (beide unterstützen VoLTE und VoWifi)

Nachteile:
- Schwierig einen Displayschutz zu finden, welcher balsenfrei aufzubringen ist
- EMUI ist doch ausgereifter und besser voreingestellt wie Xiaomis MIUI. Im Endeffekt lässt sich fast alles genauso konfigurieren, dauert nur deutlich länger.
 
Zuletzt bearbeitet:
djgholum

djgholum

Fortgeschrittenes Mitglied
S

smart_one

Ambitioniertes Mitglied
Moin,

stimmt vergessen.

Also, ich mag das Notch freie Display. Generell ist das Display um Welten besser als beim Note 7. Die Leistung ist im Gegensatz zum Note 7 um weiten besser. Und die PopUp Kamera ist eine nette Spielerei. Vom Akku her ist das Mi 9T besser als das Note 7.
 
Pommernman

Pommernman

Fortgeschrittenes Mitglied
smart_one schrieb:
Die Leistung ist im Gegensatz zum Note 7 um weiten besser. .

Moin, wie sieht es mit dem GPS Empfang aus? Ich habe das Redmi Note 7 und musste feststellen das der GPS Empfang deutlich schlechter ist als beim Note 5, das ich davor hatte.
 
Scoty

Scoty

Guru
GPS ist Top beim 9T.
 
turm

turm

Erfahrenes Mitglied
Bei mir auch kein Problem, gestern getestet.
 
N

Ninie29

Neues Mitglied
Hallo:)

Ich bin nach 5 Monaten Mi8 Lite umgestiegen und ich gebe zu, so leicht fällt es mir nicht..im wahrsten Sinne des Wortes. Handling, Gewicht und die Form finde ich beim 8er viel schöner. Ich mag grundsätzlich grade und flache Formen bei Smartphones und es hat ewig gedauert, bis ich mich dafür entschieden hatte. Allerdings hat mich die Notch unendlich genervt und ich wollte mehr Bildschirm.
Und ein Fan von dem Fingerabdrucksensor bin ich auch nicht. Ich habe seit heute Folie drauf und muss schon deutlich fester drücken und oft klappt es nicht beim ersten Mal.
Aber noch was positives: das Display gefällt mir bis auf die Schwankungen unter Sonnenlicht richtig gut. Da bin ich sehr sehr pingelig was den Farbton und die Helligkeit angeht. Es lässt sich zwar nicht so kühl einstellen wie die Vorgänger, aber es es ist kräftiger.

Tja, man kann nicht alles haben. Das 9T ist ein tolles Teil, aber so schwer und irgendwie klobig. Ich hoffe, ich gewöhne mich noch daran.
 
Zuletzt bearbeitet:
turm

turm

Erfahrenes Mitglied
Da ich hier schon einige Vor- und Nachteile nach dem Wechsel vom OP5t gepostet habe, führe ich das auch zu Ende -
und zwar mit der Rücksendung des Mi9T und der Rückkehr zum Oneplus.

Viele Dinge an dem Mi9T sind toll, aber diese MIUI treibt mich zum Wahnsinn.
Ich hatte es nur 4 Tage, aber es verging keiner, ohne dass ich neue Bugs entdeckt habe.
Neben der miserablen Akulaufzeit bei nur geringer Beanspruchung (Nicht mal einen Tag - Montagsgerät?) war Todesstoß der Equalizer:
Wenn ich ihn für die Kopfhörer eingestellt hatte, kam aus dem Lautsprecher nur noch unidentifizierbares Geknartze raus (Knacken und Brummen statt Klingeltöne). Ich musste also nach jedem Kopfhörergebrauch handisch den Equalizer abstellen. Na klar kann ich eine Drittapp installieren, aber dies gehört zu den absoluten Grundfunktionen, die Einwandfrei laufen MÜSSEN.
Root kommt für mich hier nicht in Frage: Für Zusatzfunktionen ja, für Grundfunktionen nein.
An 5 oder 6 Stellen musste ich auch tief im System (immer per Zufall gefunden) die Werbung deaktivieren. Die Software ist zu sehr Datenkrakig für mich. Ständig muss ich außerdem die Rechte der Apps neu vergeben, immer nur einstellen, korrigieren, einstellen und noch mal einstellen.

Ich hoffe, Ihr macht insgesamt bessere Erfahrungen und wünsche Euch auf jeden Fall viel Spaß mit dem an sich gutem Gerät.
Aber um MIUI und EMUI und Hui Bu UI und was weiß ich mache ich erst mal einen großen Bogen.

Beste Grüße
 
Scoty

Scoty

Guru
Komisch das nur du diese Probleme hast. Was sagt das wohl aus? Ich musste noch kein einziges mal die Rechte ändern wenn mal gesetzt. Akku hält super lange wie bei allen anderen auch ausgenommen bei dir. Eventuell hast du einen App die viel verbrauch hat was man ja sehen kann. Einstellen mag vielleicht etwas kompliziert auf denn ersten Blick erscheinen aber das macht man einmal und dann nicht mehr. Viel Spaß mit dem Oneplus, ist ja ein gutes Gerät auch. Werbung kann nicht sein wenn die EEA Rom drauf war. Hatte ich noch kein einziges mal bei einen Miui Gerät wenn gekauft hier in der EU und es die Global war. Vielleicht hängt es aber auch davon ab in welchen Land man ist wobei das eigentlich keine Rolle spielen dürfte in der EU.
 
Zuletzt bearbeitet:
klaus818

klaus818

Experte
Ich komme vom Mi A1 und bin begeistert. Wie soll ich sagen, es ist ein Männerhandy! Also est mal schon ein Brocken, geht gerade noch, noch größer ist dann aber nicht mehr drin. Vibration, Lautsprecher und so weiter, einfach heftig. Der Akku ist genial, denke mal es liegt auch an der CPU. Schneller braucht man nicht für mein Anwendungsszenario. Ob da in einem Benchmark ein Strich känger ist, was solls. Das Display ist super. die Animationen finde ich auch wunderschön. Also wenn ich es auflade oder den Fingerabdrucksensor nutze. Da hatte einer Spaß an der Arbeit.

Negativ finde ich das Gewürge, um den Bootloader zu entsperren. Das ging beim A1 mit einem fastboot Befehl. Warum man hier so ein Gescheiß machen muss, was soll das? Entweder man erlaubt es oder man erlaubt es nicht. Warum 5 Tage warten? Schade finde ich auch, dass man den Speicher nicht erweitern kann. Da hatte ich immer alles zum flashen drauf, konnte man den internen Speicher platt machen und es war trotzdem alles da.

Die Kamera habe ich noch nicht intensiv getestet. Sie soll ja im Hellen super sein, aber nicht bei schwachem Licht. Das kann man ja wohl mit der Gcam ausgleichen.

Alles in allem, für mich zu dem Preis das beste Smartphone, was es gibt. Ich würde es nicht gegen das 9 ohne T tauschen wegen des Akkus. Und wenn ich dann sehe, was Apple und Samsung für ihre Geräte aufrufen, ich lach mich einfach weg. Das A1 ist mir wohl so einmal im Monat runtergefallen, da war dann irgendwann mal die GPS-Antenne hin. Sonst alles unbeschadet ohne Kratzer überstanden. Und das komplett ohne Hülle und Folie oder sowas. Einem Bekannten von mir ist einmal sein S8 runtergefallen. Totz Schutzhülle Display total kaputt. 4G-Antenne das Gleiche. Netzt hat er nur noch, wenn er 4G abschaltet. Wenn man dann noch die Preise bei der Markteinführung betrachtet, da war das S8 ja Faktor 4 teurer, dann komme ich vor lachen nicht mehr in den Schlaf. Reparieren lässt er es auch nicht, für den Preis bekommt er wohl schon fast ein 9t.
 
Ähnliche Themen - Mi 9T Euer Wechsel Fazit? Antworten Datum
2
Oben Unten