Schlechte Soundqualität über Bluetooth auf dem Redmi Note 10 Pro

  • 80 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Schlechte Soundqualität über Bluetooth auf dem Redmi Note 10 Pro im Xiaomi Redmi Note 10 Pro Forum im Bereich Xiaomi Forum.
S

sotsoguk

Erfahrenes Mitglied
@quirli89 ich habe mir mit dem shortcut maker eine Verknüpfung auf den Homescreen gelegt. das macht das Umschalten ganz angenehm
 
quirli89

quirli89

Stammgast
@sotsoguk Naja ok kann ich mir ja mal anschauen. Das ist ja leider auch nur ein Work Around. Das vermiest es mir schon wirklich sehr. So viele Kleinigkeiten die mir das Smartphone mardig machen. Hoffe die Updaten das Gerät.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@sotsoguk hab die App Mal probiert, aber kein gutes Shortcut gefunden welches mich direkt in diese Einstellung bringt. Ist für mich irgendwie nur rumgemurkse, aber dennoch danke für den Tip.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sotsoguk

Erfahrenes Mitglied
@quirli89 im shortcut maker auf Aktivitäten und dann nach Sound suchen
 

Anhänge

quirli89

quirli89

Stammgast
@sotsoguk Super danke dir, hat geklappt. Muss ich dann wohl erstmal so mit leben.
 
nate2013

nate2013

Dauergast
@quirli89
Hast Du auch mal mit anderen BT Speakern probiert oder gar mit BT Kopfhörern ? Mit welchem Gerät verbindest Du Dich zum Musik hören ?
Was wird bei der Bluetooth Verbindung als Übertragungs Codec angezeigt ? (SBC, AAC, AptX oder LDAC...)
 
Zuletzt bearbeitet:
quirli89

quirli89

Stammgast
@nate2013 ja hab 4 verschiedene Bluetooth Lautsprecher benutzt und auch mein Auto hat dieses Verhalten. Kopfhörer mit Bluetooth noch nicht. Bzw hab ich sowas nicht.
 
nate2013

nate2013

Dauergast
Hmm wäre so eine Überlegung von mir gewesen, daß es daran liegen könnte. Also dieser Dolby Modus im Zusammenspiel mit einem von denen Codecs welche ich oben aufgeführt habe.
 
quirli89

quirli89

Stammgast
@nate2013 Ja die Codecs habe ich im Entwickler Modus schon durchprobiert. War keine Veränderung.
 
Zuletzt bearbeitet:
nate2013

nate2013

Dauergast
Naja es werden immer nur die Codecs verwendet die auch unterstützt werden. Die meisten BT Speaker, die getestet habe, unterstützten nur den SBC (der vermeintlich schlechteste) zum Beispiel JBL. Mein Sony SRS-XB20 unterstützt AAC und LDAC und da kann ich mit jedem Gerät (Zuspieler) alles mögliche an Soundverbesserung einstellen ohne das da was stört. (z.B. unter Windows 10 den Dolby Modus)
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Vielleicht ist auch nur ein grottenschlechter DAC verbaut. Deswegen verwende ich zum Musik hören nur noch einen digitalen Music Player (Fiio) oder so.
 
Zuletzt bearbeitet:
KickSomeAZZ

KickSomeAZZ

Erfahrenes Mitglied
Nun hab ich endlich wieder BT-Hörer in Griffweite. Getestet mit TaoTronics Sound Liberty 53 Hörern, die AAC-fähig sind und auch so getestet wurden. Dolby Atmos an / aus, Einstellung "Musik". Ergebnis: Unterschied hörbar aber nicht weltenbewegend (Zitat meiner besseren Hälfte: "Was soll da jetzt anders klingen?"), für mich klingt's mit Atmos "Musik" besser, epischer, breiter. Aber kein so krasser Unterschied wie nur über Handylautsprecher. Deckt sich mit der schon geposteten Erfahrung zu kabelgebundenen Hörern bei Zu- und Wegschalten von Atmos. Da ja noch der Einfluss des Codecs im Raum stand, hab ich im BT-Menu des RN10pro AAC deaktiviert. Es klang aufgrund der schlechten Leistungsfähigkeit des Codecs natürlich gleich viel schlechter. Der Unterschied beim Zu- und Wegschalten von Atmos "Musik" war aber ähnlich wie beim AAC-Codec und auch bei den kabelgebundenen Lautsprechern.

Ich würde mir mal zusprechen, halbwegs gut beurteilen zu können, ob hier audiomäßig was "faul" ist. Ist es definitiv nicht. Das Problem scheint bei der Kombi mit deinem Handy und deinem BT-Gerät mit den jeweiligen Settings zu liegen. Um die Settings auszuschließen: Gehe mal auf "Bluetooth", wenn dein BT-Gerät verbunden ist. Was steht da in so nem Mini-Kästchen rechts neben dem BT Gerätenamen? SBC oder AAC oder aptX HD oder was anderes? Wenn da AAC oder aptX HD steht: Herzlichen Glückwunsch, du hast ein soundtechnisch hochwertiges BT-Gerät ;-) dann sollten die Unterschiede bei Atmos-Aktivierung zwar hörbar, aber nicht disruptiv sein. Gleiches gilt, sollte da SBC stehen. Aber WENN da SBC steht: Klicke einmal auf den > Pfeil neben dem Gerätenamen im BT Menu. Ganz runterscrollen und gucken, ob da der Eintrag "AAC" zu aktivieren ist. Wenn ja, aktivieren und bestätigen. Wenn nein: Schmeiss das BT-Gerät weg (meine Meinung 😉).

Nichtsdestotrotz scheint es so zu sein, dass die Atmos-Settings global, also für Handylautsprecher, Kabelkopfhörer, BT-Geräte aller Art etc. gleichermaßen angewendet werden. Nicht ideal, ja. Aber in meinen o.g. Use-Cases auch keine Verschlechterung oder ein Fall, den ich ändern wollen würde.
 
quirli89

quirli89

Stammgast
LDAC und SBC haben die Lautsprecher. Was im Auto ist weiß ich jetzt nicht. Hat aber immer den gleichen Effekt. Alles wird leise und basslos gedrückt.
 
S

sotsoguk

Erfahrenes Mitglied
@KickSomeAZZ der Unterschied Atmos an / aus ist aber schon deutlich hörbar ( bei den Lautsprechern zum guten). Mit Kopfhörern klingt der Dolby Atmos ton aber total unpassend ( BT und kabelgebunden), bei Sprache noch okay aber Musik wird für mich wirklich kaum hörbar.
 
KickSomeAZZ

KickSomeAZZ

Erfahrenes Mitglied
@sotsoguk Bei den Lautsprechern stimme ich dir zu, da ist ein deutlicher Unterschied zu hören. Bei kabellosen und -gebundenen Kopfhörern auch, aber nicht in der Deutlichkeit wie bei den Lautsprechern. Bei mir getestet mit Sennheiser Game One und Xiaomi Mi Piston V3 als Kabelvertreter sowie VW Discover Pro mit Helix PnP Soundsystem im vollgedämmten Passat B8 (AAC), TaoTronics TT-BH07 (aptX HD), TaoTronics SoundLiberty 53 (AAC) sowie zu guter Letzt mit meinem Telefonie-Daily-Driver Conambo K10C (aptX HD). Bei allen nehme ich die Umstellung auf Atmos Musik als nicht negativ wahr, im Gegenteil - es ist sogar leicht besser, in meinen Ohren zumindest. Rein objektiv wird der Klang mehr nach "außen" gerückt, Bass verstärkt und die Bühne verbreitert, aber nicht extrem. Und da wir auf Semi-Profi-Niveau ein Recording-Studio nebenberuflich betreiben, nehme ich mir heraus, da eine gewisse Objektivität bei Klangbeurteilung an den Tag legen zu können 😉 Subjektiv hat natürlich jeder seine eigenen Vorlieben und Erwartungen und deine scheinen sich eben durchaus relevant daran zu reiben.

Wie gesagt, ich fänd es auch logisch und folgerichtig, wenn für jedes Gerät (Lautsprecher, Kabel- und BT-Geräte) das jeweilige Atmos-Setting gespeichert werden würde, dann bestünde das Problem erst gar nicht. Wurde das evtl. schon gemeldet?
 
S

sotsoguk

Erfahrenes Mitglied
@KickSomeAZZ ich denke mein Problem mit Dolby Atmos auf den Kopfhörern kommt primär daher dass ich viel Hörbücher höre und dort die Stimmen sehr seltsam und hohl klingen. Bei Musik ist es nicht so dramatisch, aber ich hab mir angewöhnt Dolby zu deaktivieren.
aber es wäre gut Sound Einstellungen pro Gerät zu speichern
 
Melli-anna-el

Melli-anna-el

Neues Mitglied
Hallo,
Ich kann nur bestätigen daß ich ganz genau das selbe Problem habe.
Ich habe in den Einstellungen auch schon alles mögliche probiert und nichts hat sich verbessert!
Und ich gestehe das ich mich auch nicht so gut auskenne ( digitale Immigrant 🙈😞).
Ich hatte vorher jahrelang ein HTC 10 und nie solche Probleme...
Bitte nicht auslachen!!!
 
quirli89

quirli89

Stammgast
Ich habe festgestellt, wenn ich Atmos einschalte und Bluetooth verbinde und die Musik starte und währenddessen Atmos aus mache, der Sound sehr sehr geil ist. Danach dann halt wieder Atmos anschalten wenn man fertig ist mit Musik über Bluetooth.

Wieso das dennoch so ist raffe ich nicht und dürfte auch nicht sein. Jetzt werde ich damit aber erstmal leben müssen.
 
Melli-anna-el

Melli-anna-el

Neues Mitglied
@quirli89
Gut zu wissen, daß es nicht nur mir so geht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Fulano - Grund: Versehentlich doppelten Text gelöscht. Gruß Fulano
quirli89

quirli89

Stammgast
@Melli-anna-el

Ja verstehe nur nicht, wieso es bei anderen anders ist.
 
Melli-anna-el

Melli-anna-el

Neues Mitglied
@quirli89 Das verstehe ich auch nicht.
Ich kann nur sagen das mich das langsam richtig aggressiv macht👿😡😂!!!
Und das ich mich echt total hilflos fühle. Ich kann daran nichts ändern und habe auch nicht das Geld für ein anderes Handy....
 
S

sotsoguk

Erfahrenes Mitglied
@Melli-anna-el was ist denn schlecht am klang ? es gibt ja einige Einstellungsmöglichkeiten hier
Screenshot_2021-10-28-20-51-44-101_com.miui.misound.jpg