Bekommt das Redmi Note 8 Global (MIXM/EUXM) 12.5?

J

justinh13

Stamm-User
196
Hallo dass chinesische Modell dieses Gerätes hat ja MIUI 12.5 schon vor ja bald fast 2 Monaten bekommen und dass europäische Modell /dass globale Modell immer noch nicht .Kann es sein dass nur die Chinesen dieses Update erhalten aber die restliche Welt nicht wenn ja warum klar Mann muss die Software anpassen aber trotzdem dass Redmi Note 8 war ein sehr gut verkauftes Gerät und dass Note 8 Pro hat schon längst MIUI 12.5 . dass Redmi Note 8 soll sogar Miui 12.5 enhanced bekommen auch nur in China? . dass wäre gemein . Interessiert sich jemand hier überhaupt für dass Gerät von den letzten Updates der Globalen und der Europäischen Version hat hier gar keiner geredet .Die Chinesen sind aber auch teilweise ärmer dran als wär dass letzte Update gab es für die im Februar.Die Sicherheitpatches werden bei den Chinesen auch nicht so häufig aktualisiert wie
bei uns (hängt dass eventuell mit Googles Vorschriften zusammen ?) Die chinesischen Firmwares haben ja keine Google Dienste . Dass ist wie mit dem Mi 8 in China MIUI 12.5(seit über 3 Monaten ) bei uns nein . Warum werden wir teilweise benachteiligt ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wir müssen froh sein das es überhaupt so lange Updates gibt. Ich habe mir das Gerät aber schon vorsorglich gekauft, falls die Updates eingestellt werden und ich mir dann hoffentlich noch LineageOS drauf machen kann. Aktuell gibt es ja den Support.

Normalerweise kommt es für das Note8 etwas später. Ich gehe davon aus, das es beim nächsten Update im Oktober oder eher bis Ende des Jahres auch in Global kommt. Da es schon MIUI 12 hat.
MIUI 12.5 benötigt aber nicht Android 11. Weshalb es sein kann das es bei Android 10 bleibt. Abwarten.

Im Prinzip sind die Chinesen ja die Beta Tester, wenn es dort gut läuft wird es eine Global geben. Ist zwar nicht gesagt das es nicht zu Problemen kommen kann, aber zumindest ist die Gefahr etwas geringer als bei den Beta Testern.

Beim Redmi 9 gab's wohl mit Android 11 Probleme und es sich verzögert hat. Weshalb es sich beim Note 8 auch länger dauert.
Es hat aber schon den Android 11 Test bestanden. Weshalb es sein kann das es dann wie beim Redmi 9 gleich mit Android 11 kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Da ja das Note 7 schon lange die 12.5 bekommen hat, hoffe ich , dass das für das 8er auch noch kommen wird.
Es gibt ja praktisch täglich neue Updates für irgendein Modell...
 
@dierose
Das kommt, nur dauerte die Prüfung so lange. Es ist ja immer schon ein gutes Zeichen wenn in China die Version gut läuft. Was nicht automatisch heißt das die global immer reibungslos laufen muss. Aber ich hoffe das sie aus ihren Fehlern gelernt haben. Gerade der weltweite Markt ist für Xiaomi sehr wichtig.
 
Ja dass chinesische Redmi Note 8 hat heute MIUI 12.5 enhanced bekommen und wir haben hier immer noch MIUI 12. Dass ich peinlich für Xiaomi ich meine wenn es jetzt schon MIUI 12.5 enhanced für die Chinesen gibt , muss ja mit MIUI 12.5 alles gut sein .also warum haben wir es immer noch nicht dass regt mich extrem auf .und @HandyMic die Chinesen sind doch keine Betatester klar die weekly releases sind Beta Software , aber die stabels sind ja wie bei uns stabil.
 
@justinh13 ja aber diese chinesischen Versionen haben doch nicht nur Regionale Unterschiede. Ich habe sie zwar noch nicht installiert, weil ich noch Garantie habe. Aber die haben doch da auch nicht viele Sprachen eingebaut.

Und weil die eben zuerst die neuen Versionen haben, testen sie die ja auch länger. Wenn auch nicht mehr nur Beta. Das war in dem Fall nicht der richtige Ausdruck.
 
Also die Beta basierte auf Android 11. Ich fands nur furchtbar langsam und träge, kann aber natürlich am Beta Status liegen.
LOS 18.1 läuft dagegen super geschmeidig.
 
@fard-dwalling
OK. Wie sieht es den bei LOS mit dem Akku Management aus? Ist das ok? Das ist ja bei MiUi richtig gut.
 
Meine Tochter hat sich noch nicht beschwert. Kann ja gleich Mal reinschauen. Müsste doch auch eine Übersicht geben oder so.
 
HandyMic schrieb:
Wir müssen froh sein das es überhaupt so lange Updates gibt. Ich habe mir das Gerät aber schon vorsorglich gekauft, falls die Updates eingestellt werden und ich mir dann hoffentlich noch LineageOS drauf machen kann. Aktuell gibt es ja den Support.

Es hat aber schon den Android 11 Test bestanden. Weshalb es sein kann das es dann wie beim Redmi 9 gleich mit Android 11 kommt.
Froh sein 2 Jahre erwarte ich . Samsung bietet sogar 4 Jahre lang Sicherheitsupdates.
Außerdem dass Ding hat schon längst Android 11
 
@justinh13
Samsung ist trotzdem nicht schneller in Sachen Updates. Vor allem bei alten und günstigeren Modellen. Ich hatte das Samsung J5 2016 da war nach ungefähr 3 Jahren auch Ruhe mit Sicherheitsupdates. Und die kamen auch nur im Quartal oder gar nur wenn es absolut notwendig ist.

Die 2 Jahre sind beim Redmi Note 8 ja rum. Deswegen sage ich ja, das man froh sein muss wenn wir noch ein Jahr bekommen.

Besser wäre ein EU weites Gesetz, welches Sicherheitsupdates 4 Jahre garantieren muss.

Das wäre schon aus Umweltschutzgründen besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja 2 Jahre sind um trotzdem erwarte ich dass wir dass Update auch bekommen weil China hat es ja bekommen trotz dass 2 Jahre um sind
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von: Fulano - Grund: Direktes Vollzitat gelöscht. Gruß Fulano
@justinh13
Ich gehe stark davon aus, das wir dieses Update noch bekommen. Bei Xiaomi ist es wie ich bemerkt habe aber bei den meisten Modellen so, das sie die Sicherheitsupdates auch nur im Quartal ausrollen. Bei der Fold-Reihe aber monatlich.

Beim Xiaomi Smartphones mit „Android Enterprise Recommended“ Siegel, verpflichten sie sich auf jeden Fall 3 Jahre Sicherheitsupdates anzubieten. Wie beim Redmi 9 vom Sohn bis Juni 2023. Da braucht man noch ewig keine andere Firmware aufspielen.

Also solange die Versionen vom Redmi 7 noch updates bekommen, steht die Chance gut das auch das Note 8 weiter welche bekommt. Wenn auch bei Android 11 Schluss sein könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Warum hat dass Poco F1 dann nur 2 Jahren und 4 Monate Updates bekommen und seit Dezember kein Update . Dass sind keine 3 Jahre
@HandyMic
 
@justinh13
Da gab es auch unterschiedliche Firmware. Am längsten hätte es die updates mit der Xiaomi.EU Rom gegeben. Aber wenn nicht das Enterprise Recommended Siegel hatte, dann gibt oft nur 2 Jahre.

Zumindest zu dem Zeitpunkt. Aber hier soll es in erster Linie um das Note 8 gehen.
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Und wenn man unbedingt schneller Updates bekommen möchte kann man in den Updates "schnelle Updates bekommen" aktivieren. Das gleiche wäre in Indien. Da ist der Markt sehr groß und bekommen eher Updates. Da müsste man in den Smartphone Einstellungen, bei weitere Einstellungen auf Region gehen und auf Indien schalten. Zumindest für die Suche könnte das eher Klappen als bei Deutschland.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich habe Android 11 EEA auf meinem Redmi Note 8 drauf.
Mehr gibt's noch nicht!
Über was diskutiert ihr hier überhaupt.
Viele Hersteller sind noch bei Android 10 oder 9.
 
@Astronaut2018 Wir diskutieren über miui 12.5 .weil die chinesiche Variante hat miui 12.5 schon seit 2 Monaten erhalten.und hat letztens sogar miui 12.5 enhanced erhalten und dass europäische Modell ist immer noch auf Miui 12.
 
@Astronaut2018
Es kann ja auch sein das nicht jeder Android 11 bekommt. Einige Smartphone bekommen die 12.5 ja ohne Android Upgrade.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: justinh13
Astronaut2018 schrieb:
Viele Hersteller sind noch bei Android 10 oder 9.
Vieleicht sind dass Gerät die schon 1 oder 2 Android Updates bekommen haben und keine mehr bekommen oder der Hersteller ist sehr spät dran ,weil jetzt nachdem Android 12 schon rausgekommen ist Android 11 für sein Gerät zu veröffentlichen dass wäre mir als Hersteller peinlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

S
Antworten
1
Aufrufe
978
MSSaar
MSSaar
H
Antworten
19
Aufrufe
2.621
hw2504
H
H
Antworten
2
Aufrufe
556
Haunch
H
Zurück
Oben Unten