ZTE Open: Unbrick via TPT bzw. Firmware Flasher?

  • 9 Antworten
  • Neuster Beitrag
D

Defier

Experte
Threadstarter
Hallo zusammen,

ich hätte eine Frage an erfahrene ZTE-Flasher.

Ich habe erst seit ein paar Tagen das ZTE Open mit Firefox OS. Nach diversen Flash-Experimenten (ich wollte einen eigenen Build des Systems flashen) ist jetzt folgende Brick-Situation aufgetreten:

- clockworkmod recovery installiert
- userdata geflasht
- system geflasht

Mit nur einer gebrickten system-Partition war es nie ein Problem das Gerät via clockworkmod wiederherzustellen. Nach dem flash von userdata allerdings bleibt clockworkmod nun hängen, zeigt keine Menüs an sondern nur das Logo und das Label unten. Boot in FTM geht leider auch nicht, deshalb wollte ich gerne schauen, ob man das Telefon nicht via TBT wiederherstellen kann. Beim ZTE Skate scheint das ja irgendwie zu gehen?

Ich habe mir vorher die Images aller 20 Partitionen gezogen, aber vermutlich würde es reichen, die userdata Partition zu flashen um wieder ins Recovery zu kommen. Nur: wie kann ich das machen? Wie muss ich die Datei nennen, in welchen Ordner ("image"??) muss ich sie stecken und muss ich noch eine Checksumme beifügen? Woher weiss TBT, dass es das Teil in userdata flashen muss?

Das Gerät hängt beim normalen Booten leider in der Reboot-Schleife und ins FTM bootet es leider auch nicht (wenn ich voldown gedrückt halt lande ich trotzdem im gebricktem cwm...). Via volup+voldown gedrückt halten bootet es aber in den diagnostic mode und meldet sich dann auch so am System:

Bus 001 Device 021: ID 19d2:0112 ZTE WCDMA Technologies MSM

bzw. als

ZTE Corporation ZTE WCDMA Handset Diagnostic Port

Ein Flash via TPT oder (als letzten Ausweg) vielleicht den ZTE Firmware Flasher sollte doch prinzipiell möglich sein? Möchte das Gerät nur ungern wieder einschicken.

Danke!
 
F

frydodey

Neues Mitglied
Hi,

ich habe das selbe Problem. Hast du dazu eine Lösung gefunden?

Edit: nicht genau das selbe Problem. Ich kann in den FTM Modus wechseln.
Das Gerät wird mir dann als: Bus 001 Device 087: ID 19d2:0112 ZTE WCDMA Technologies MSM angezeigt.

ALso was genau ist der Unterschied zwischen FTM und dem Diagnostic Modus. Kann ich in einem von beidem fastboot benutzen?

Gruß
Fry
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Defier

Experte
Threadstarter
Hi,

nein eine Lösung habe ich bislang leider noch nicht gefunden. Fastboot sollte dort gehen, funktioniert wegen einem Firmware-Fehler aber nicht. Hätte man davor die neuere Firmware draufgeflasht wäre es gegangen.

Ich habe schon diverses probiert, auch die Mozilla Foundation etc. angeschrieben aber soweit ohne Erfolg. Sag aber bitte Bescheid, solltest du irgendwie weiterkommen.

Dein Recovery ist aber auch kaputt, d.h. einfach das ZIP von der ZTE-Seite flashen scheidet damit aus?
 
A

Auro

Gast
Defier schrieb:
- clockworkmod recovery installiert
- userdata geflasht
- system geflasht

Ein Flash via TPT oder (als letzten Ausweg) vielleicht den ZTE Firmware Flasher sollte doch prinzipiell möglich sein
Von wo hast du das cwm (clockworkmod recovery) Quelle und bitte hier Hochladen.
Ein TPT Flash sollte machbar sein, Voraussetzung dafür ist aber ein volles Backup.
Den ZTE Firmware Flasher würde ich mal Testen, hast du eine Download Quelle ?
Weil hier ist das ZTE OPEN nicht aufgeführt : Infos & Downloads - ZTE
Grüße

Oh sorry des Thema ist ja vom 27.08.2013 ich dachte es dreht sich um das ZTE OPEN C
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

Auro

Gast
Wie ist das mit dem SP Flash Tool, kannst du da nichts machen ?
Oder mit MTK Droid Tools ??
 
D

Defier

Experte
Threadstarter
Prinzipiell ja, da man auf das Geraet aber nur noch per Diagnostic Mode und nicht via fastboot zugreifen kann faellt diese Option leider flach.
 
A

Auro

Gast
Ach so fastboot funzt nicht..
Es müsste doch möglich sein ein "TPT image" zu erstellen, beim ZTE Skate habe ich das mal gemacht.
Da lief der TPT Flash mit [Volumen Plus] & [Menütaste] + [Powertaste]
nur habe ich die nötige Software nicht mehr, mal sehen welche ich gebraucht habe.
 
Oben Unten