Aktivierung des Root-Accounts

  • 76 Antworten
  • Neuster Beitrag
Max Mustermann

Max Mustermann

Experte
Threadstarter
@arnold80

Da bin ich mir nicht so sicher, auf dem Display steht schon seit einer Stunde
"Verifying update package...".
 
A

arnold80

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich hab beim 10er Build mehrfach die gleiche Version geflasht weil ich beim entpacken der neuen Version nicht aufgepasst habe. Damals hat er es ohne zu murren gemacht. Hab mich zwar danach immer geärgert dass immer noch Build 10 drauf ist und nicht Build 11 aber das lag ja an mir. Als ich es endlich bemerkt hatte woher der Fehler kam hab ich dann auf Build 11 geflasht.
So wie ich das Update verstehen, also die Zipdatei mit ihren fast 800 MB stellt sie die komplette Dateistruktur dar mit ihrer Prüfsumme für den gelockten Bootloader. Folglich dürfte er ja nur überprüfen ob die Datei passt egal was vorher am System rum geschraubt wurde.
Vielleicht zur Not über die Recovery die ZIP Datei flashen. Muss mal gleich ausprobieren ob das möglich ist. Kleiner Moment ...

So, gerade getestet.

Also, die Update.zip auf die SD Karte kopieren (Vorsicht, hat sdcard1 als Pfadangabe).
Und was ganz wichtig ist, du musst dir sicher sein dass die update.zip zum Handy passt. Also kein EU Blade mit einer Asiasoftware updaten.
Dann das Handy ausschalten. Anschließend mit gedrückter und gehaltener Lautstärke lauter Taste das Blade einschalten. Die Lautstärketaste so lange gedrückt halten bis das Recovery Menü erscheint. Nun mit den Tasten für lauter und leiser zum Punkt "apply update from SD card" gehen. Mit der Powertaste bestätigen. Im nächsten Menü einfach auf die Update.zip gehen und wieder mit der Powertaste bestätigen.
Dann müsste es eigentlich laufen. Ich sag aber dazu dass ich es nicht getestet habe. Trotzdem viel Glück :thumbup:
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eddi1982

Neues Mitglied
Hallo Menschen,
ich habe vor einer Woche mein ZTE S6 Plus erhalten.
Hier ist mir aber aufgefallen dass in meiner Kernel-Version :

root@SCL_XA242_087#1

eingetragen ist. Ist das ne gerootete Version?
Hab auch die Build-Nummer: ZTE_Blade_S6_Plus_B01

kann ich dann einfach per SD Update auf die aktuelle Build-Nr updaten?

Sorry falls ich euch mit solch banalen Fragen Nerven muss.:confused2:
 
transmorpher

transmorpher

Stammgast
Installiere mal Super Su aus dem AppStore. Dann siehst ob du Root hast.
 
E

eddi1982

Neues Mitglied
@transmorpher:

also super su kann ich nicht installieren, demzufolge ist es nicht gerootet. ok.
danke für deine antwort, aber mich macht das immer noch stutzig mit dem kernel: root@scl....

auch das bei mir bei build-nummer nur: ZTE_Blade_S6_Plus_B01 steht.

weder obs ne china - noch ne eu-version ist.

mir ist auch aufgefallen dass mein zte im akku-laden modus einmal selbst rebootet. hat das mit der build01 zu tun?

kann auch leider keine neue build (11) installieren....

irgendwie bin ich verzweifelt...:confused2:

hab von android noch nicht sehr viel ahnung da ich bis dato iphone besitzer gewesen bin, deswegen habt geduld mit mir:cool2:
und danke für eure antworten/bzw. hilfe:thumbup:
 
transmorpher

transmorpher

Stammgast
Kann sein das du die Australia Version hast. Die ist sogar Hardware technisch anders aufgestellt.

Du kannst es an der Speicher Aufteilung sehen. Die Australia Version hat einen Internen Speicher für alles. Die HK Version hat die Blöde 7/4/4 Aufteilung.

Lg
 
B

billa09

Neues Mitglied
Hallo!

Meine Hong-Kong Blade S6 mit der B11 habe ich mit "Kingsroot" dann "SuperSUme" gerootet und seit heute benutze ich auch die reale Speicherkarte mit "SDfix Kitkat Writable microsd". Noch keine Probléme mit meinen Apps gehabt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

billa09

Neues Mitglied
Hallo eddi1982,

Wie Du auch geschrieben hast: Du besitzt ein ZTE Blade S6 Plus Model
Auf diesem Handy läuft eine andere Firmware wie auf dem Blade S6 Model
Wenn Du die Firmware auf die B02 Version updaten willst, dann bitte vom ZTE Support für Hong-Kong die B02 herunterladen:

http://www.ztedevice.com/support/smart_phone/da104985-2256-42c3-b944-b532dbc585c5.html?type=software
Ich habe beide Modelle: 1 x Blade S6 und 1 x Blade S6 Plus
Zum Rooten der B02 habe ich KingRoot-4.1.0.249-release-nolog-201505211812_105001.apk benutzt (Die vorherige Version lief nicht bei der B02 Firmware) Dann habe ich "SuperSUme.zip" heruntergeladen (Google oder XDA Forum) um Kingsroot gegen SuperSU austauschen zu können (die einfachste Methode). Der Kinguser war aber immer noch im System, wenn auch nicht Aktiv. Ich habe ihn dann mit Titanium Backup entfernt. Last and Least: Um die Externe MicroSD für die Apps, DCIM, etc benutzen zu können habe ich dann "SDfix Kitkat Writable microsd" installiert und kann so sdcard0 und sdcard1 voll benutzen. Jetzt bin ich sehr zufrieden mit meinen Handys und habe noch keine Probleme mit meinen Apps gehabt.
 
pfefferkuchen

pfefferkuchen

Erfahrenes Mitglied
Wie hast du gemerkt, daß der Kinguser noch aktiv war und wie hast du ihn mit Titanium Backup entfernen können?
 
B

billa09

Neues Mitglied
Nach der Benutzung der SuperSUme batch file war die Ikone immer noch da, also habe ich den Prozess deaktiviert (über Task Manager) und dann Titanium Backup aufgemacht, in das Save/Restore TAB, Kinguser ausgewählt und durch längeres drücken der Ikone in das General Menu und dann über die Save/Verify/Uninstall Menuoption entfernt.
(P.s.:Meine Übersetzungen der Menuoptionen sind hoffentlich richtig denn ich arbeite in Französischer Sprache…:biggrin:)
 
pfefferkuchen

pfefferkuchen

Erfahrenes Mitglied
Aha ok, ja hab ich ungefähr verstanden
 
bergerstrasse

bergerstrasse

Experte
eddi1982 schrieb:
Hallo Menschen,
ich habe vor einer Woche mein ZTE S6 Plus erhalten.
Hier ist mir aber aufgefallen dass in meiner Kernel-Version :

root@SCL_XA242_087#1

eingetragen ist. Ist das ne gerootete Version?
Hab auch die Build-Nummer: ZTE_Blade_S6_Plus_B01

kann ich dann einfach per SD Update auf die aktuelle Build-Nr updaten?

Sorry falls ich euch mit solch banalen Fragen Nerven muss.:confused2:

Das root in der Kernelbezeichnung bedeutet, dass derjenige bei ZTE der das Rom erstellt hat auf seinem PC mit Rootrechten gearbeitet hat.
Das bedeutet er war als root an seinem PC oder Server angemeldet. Das hat nichts mit Root auf deinem Blade zu tun.
 
E

Eadrec

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

habe vor kurzem über Saturn das Blade S6 erworben.

Ich bin bislang äußert zufrieden und möchte nun auch das Gerät rooten.
Momentan habe ich die Version ZTE_AS_Blade_S6V1.0.0B07 installiert.

Kann ich das Gerät trotz des Bulid 07 root nach dieser Anleitung oder muss ich zunächst das Gerät updaten?

Laut der vorinstallieren SystemaktualisierungsApp sind für mich keine Updates vorhanden und mein System ist aktuell.

Ich könnte natürlich Versuchen wie hier im Forum beschrieben das System manuell zu updaten auf Version B11.

Laut verschiedener Aussagen verschlechter sich aber die Akkuleistung mit der aktualisierung auf B11, was ich tunlichst vermeiden möchte.


Muss ich updaten um Root freizuschalten?
Sollte ich überhaupt uupdaten, wenn es kein "muss" für den Root ist?


Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen,

Eadrec
 
E

eis0r

Fortgeschrittenes Mitglied
nein du musst nicht auf B11 updaten um es rooten zu können.
ich habe keine Verschlechterung der Akkuleistung bemerkt seit dem Update auf B11...
es soll die Tage auch ein neues Update kommen...
 
Max Mustermann

Max Mustermann

Experte
Threadstarter
Kann die B12 gerootet werden?
 
E

eis0r

Fortgeschrittenes Mitglied
ja auch mit Kingroot
 
R

random

Neues Mitglied
Hallo,

als noch unerfahrener Andoid-User habe ich noch eine Fragen zum Rooten des Blade S6 (Kernel 3.10.49/Build AS_Blade_S6V1.0.0B12):

1. Kann ich hierzu die Version KingRoot4.1-release-20150703-for-xda.apk oder besser NewKingrootV4.60_C132_B232_xda_release_2015_11_13_105243.apk (beide vom XDA-Forum) verwenden?

2. Beim Erst-USB-Anschluß des Blade S6 an den PC (Win 7 64bit) wurde ein Treiber (ZTE Bedienhörer-USB-Treiber, V. 5.2104.1.02B04) installiert. Ist dies der notwendige Treiber für den Debugging-Mode?

3. Auf meinem PC ist ein Universal ADB Driver/ClockworkMod V. 1.0.0) installiert, den ich beim Rooten eines Kingzone genutzt habe. Muß dieser Treiber deinstalliert werden? Ich brauche ihn eigentlich nicht, soweit er nicht für die Umstellung auf SuperSu notwendig ist.

4. Ich habe die im XDA-Forum von lightwars zur Verfügung gestellte SwitchSuperSU.7Z entpackt. Reicht dieses Packet zur zum Umstellung auf SuperSu aus oder müssen noch neben den Vorgenannten noch zusätzliche Programme wie Fastboot installiert werden?

In Kurzform eine Zusammenstellung derVorgehensweise:

1. Installation aus fremden Quellen zulassen
2. KingUser-App auf SD-karte und Root-Prozeß starten
3. In den Entwickleroptionen den Debugging-Modus aktivieren und Blade mit dem PC verbinden
4. In SwitchSuperSu-Ordner mit dem entpackten Packet auf dem PC wechseln und und dann SHIFT drücken, Rechtsklick auf den Ordner/ Eigabeaufforderung hier öffen anklicken
5. Der Anleitung von lightwars folgen
6. SuperSu aktualisieren

Besten Dank
random
 
Oben Unten