Nach Root keinerlei GPS-Empfang mehr

  • 192 Antworten
  • Neuster Beitrag
Pegade

Pegade

Fortgeschrittenes Mitglied
ja, das hört man leider öfters mit dem Deutschen Support. ZTE ist eigentlich keine kleine Firma, aber man will halt ein Modell raus bringen, ein paar Updates nachschieben, danach folgt das nächste Modell. Updates bringen kein Geld mehr. Ich hoffe das sich diese Politik noch rächen wird. BQ ist da ein gutes Vorbild, aber auch Motorola ist bei Updates sehr gut.

Update:

also mit AGPS auf 2G und WLAN kein GPS Problem, auch ohne AGPS werden die GPS und Glonass sehr schnell gefunden (ohne AGPS innerhalb von vlt 5-10 Sekunden.

Mit HSDPA ein, bekomme ich nun auch beim BQ keinen GPS mehr rein, es scheint mir so als ob HSDPA im E+ Netz irgendwas stören tut. Mit A GPS hat das nichts zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
7

7Zoll

Stammgast
Ich krieg mit dem S6 sowohl mit GSM, UTMS als auch offline einen Fix (am Fenster oder draußen). Du meinst wahrscheinlich das Problem, dass die aGPS-Daten bei 3G/UMTS im O2 Netz nicht geliefert werden, oder? Das hat aber nichts mit Störung des GPS-Empfangs zu tun.

Wenn Du nicht AndroiTS, sondern das einfache GPS Test verwendest und dort nicht aGPS aktualisierst, bekommst Du immer einen Fix, egal ob Mobilfunk an ist und egal welche Datenübertragungsart. Es kann aber sein, dass es dauert, bis der erste Fix kommt, weil bei gelöschten GPS-Daten erst alles neu vom Sat geladen werden muss (bis zu 12,5 Min). Daher nutz ich das aGPS nicht und erst recht nicht mehr AndroiTS, weil das offenbar die gespeicherten GPS-Daten schrottet.
 
Pegade

Pegade

Fortgeschrittenes Mitglied
nein, mir kommts so vor als ob E+ UMTS das GPS blockiert.

ich bekomme bei der Android Einstellung "nur Gerät", also komplett ohne A GPS innerhalb 10 Sekunden einen Fix, mit A GPS gehts natürlich noch weit schneller. Mit 3G aktiviert bekomme ich aber so oder so keinen fix zustande, das muß ein Problem am Netz sein.

Update:

du scheinst recht zu haben, ich habe jetzt AndroiTS runter gehauen und GPS Test installiert. Einmal mit 2G AGPS gezogen und dann auf 3G gewechselt, GPS war noch da. Also mal ein paar Minuten gewartet, es dauerte zwar ein wenig länger, aber die GPS Sateliten kamen nach den 10 Sekunden nach und nach rein.

Es scheint mir so als ob AndroiTS dauernd neue A GPS Daten ziehen will, das würde auch erklären warum bei meinem S6 die Satelitten auf einmal weg waren, es hat vlt der A GPS Server gerade mal nicht reagiert und keine Daten her gegeben, also waren alle Sateliten auch im 2G Mode auf einmal weg.

Ich könnt mich grad ein wenig ärgern das ich mich auf das Tool verlassen hab.
 
Zuletzt bearbeitet:
7

7Zoll

Stammgast
AndroiTS macht irgendwie Mist. Seit ich das weghabe ist es OK. Man kann zwar einstellen, dass es nicht von selbst AGPS lädt, doch es löscht wohl trotzdem vorhandene Daten.
 
Pegade

Pegade

Fortgeschrittenes Mitglied
nochmal ich....

nach rund 20 Minuten nicht in GPS Test findet er im 3G Modus auch keine Sateliten mehr, ab und an mal einen, nach 10 Minuten vlt auch ein paar mehr.

also Clear A GPS gemacht, GPS auf "NUR GERÄT" belassen und zurück in 2G, und schon waren innerhalb von 5-10 Sekunden wieder 5-10 Satelitten mit fix drin.

Das hat irgendwas mit 3G im E Netz zu tun. An A GPS glaub ich da fast nicht mehr. Aber das AndroiTS mist gebaut hat stimmt, GPS Test ist da reeller.
 
7

7Zoll

Stammgast
Wie hast Du Dich eigentlich entschieden? Bist Du noch beim M5? Wenn ja, was sind Deine Erfahrungen? Und ist das E5s eigentlich damit vergleichbar oder deutlich abgespeckt?
 
Pegade

Pegade

Fortgeschrittenes Mitglied
E5 hab ich nicht und kann ich auch nichts dazu sagen. Aktuell bin ich noch beim M5 und werde es auch so schnell nicht wieder weg lassen.

Es gibt nichts besseres zu dem preis.

Updates zu CyanogenMod 13 kommen fast Wöchentlich über OTA Update, die Versionen sind sehr stabil. GPS ist der Hammer, Gesprächsqualität ebenso. Das Gehäuse des ZTE S6 sieht zwar wertiger aus, aber nach Gebrauch ist das auch ruckzuck abgenutzt und sieht schäbig aus.

Das BQ sieht zwar billig aus, hat aber keine derartigen Mängel, es ist einfach ein Robustes Smartphone mit der Hardware vom S6 und top Support vom Hersteller als auch der Nutzer Community.

Ich habe es nicht bereut das ich gewechselt bin. Und als Sim Karten habe ich nun die Simyo (E+) als Telefonkarte und eine Klarmobil eine Karte von ebay (200MB frei in UMTS Netz von Vodafone, danach wird gedrosselt. Kostet einmalig um die 1,50 bei ebay, und muß ach 3 Monaten gekündigt werden um die nächste zu kaufen, dazu gibts einen 15 Euro Amazon Gutschein)
 
7

7Zoll

Stammgast
Interessant. Vermutlich ist das X5 von BQ das, was Du gerne hättest: Es ist quasi das S6 in BQ Qualität, wenn ich das so lese.

Was ist das genau für eine Sim, die Du da so günstig bekommst? Hast Du nen Link?
 
Pegade

Pegade

Fortgeschrittenes Mitglied
Das X5 hatte ich mir auch angesehen gehabt, das M5 hat aber eine deutlich bessere User Community und mehr Updates, da kommt noch mehr. Mein Telefon muß nicht aussehen wie ein 600 Euro Teil, das muß einfach nur robust sein, und das ist es. Aus dem Grunde kam mein damaliges S6 auch nicht viel weiter als vom Schreibtisch mal ins Auto. Das BQ M5 kann aber vieles ab ohne das man Angst drum haben müßte.

Hier mal ein Link von der Karte (hier sinds 2 Karten, da ich noch eine für mein anderes Telefon gebraucht hatte, darfst halt nicht vergessen nach 3 Monaten zu kündigen, denn ab dem 4ten Monat kostet der Spaß pro Sim 9 Euro! )

freenetMobile DUO SIM D2 + 32,00 EURO AMAZON GUTSCHEIN KOSTENLOS
 
7

7Zoll

Stammgast
Bist Du sicher, dass das auf Dauer klappt?
"Pro Person können maximal zwei freenetMobile (klarmobil) SIM-KARTEN bestellt werden! Wir haben leider keinen Einfluss darauf, ob freenetMobile (klarmobil) Sie auch als Kunden akzeptiert."

Die werden Dir vermutlich beim 2. oder 3. mal dann keine neue Karte mehr freischalten.

Das E5s wäre zumindest im preislichen Rahmen interessant, da das M5 deutlich über 200 € kostet. Aber es ist entsprechend abgespeckt.
 
Pegade

Pegade

Fortgeschrittenes Mitglied
Das M5 gibts ab und an auch für knapp 200 oder knapp drunter ;)

Einfach ab und an mal, oder täglich bei mydealz.de reinschauen, der Händler für solche Rabatte wäre z.B. Notebooksbilliger.de

Mit den Karten sollte klappen denke ich. Es gibt Leute die haben Zeitgleich sogar 5-6 von diesen Karten, und es wird wohl so sein das wenn du einen Kartensatz gekündigt hast wieder Problemlos die nächsten bestellen kannst.
 
7

7Zoll

Stammgast
Wie weit unter 200 geht das M5 denn? Für 199 oder 189 fände ich das nicht interessant.

Kann man die Karten denn jederzeit kündigen, also praktisch schon nach dem Kauf?
 
Pegade

Pegade

Fortgeschrittenes Mitglied
ich hab meins zu 195 Euro bekommen, viel weiter runter gehts momentan nicht. Aber halt 5 Jahre Garantie vs 2 bzw garnichts beim ZTE.

Wen du die Karten sofort kündigst zum Ende des 4ten Monats wird wohl der Amazon Gutschein hinfällig sein, aber genau kann ich dir das nicht sagen. Meins wird genau zum mitte des 2ten bzw 1ten des 3ten Monats gekündigt. Danach kommen die nächsten Datenkarten.
 
Oben Unten