Nach Root keinerlei GPS-Empfang mehr

  • 192 Antworten
  • Neuster Beitrag
B

BladeUser

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

nachdem ich mein Blade S6 mittels Kingroot V 4.1.0.249 gerootet habe erhalte ich kein GPS Signal mehr. Zuvor lief alles problemlos, jetzt wird nicht ein einziger Satellit gefunden egal wie lange man auch wartet.
Auf dem S6 läuft die aktuellste B11 Firmware.

Nach dem rooten habe ich mittels RootUninstaller einige der vorinstallierten Apps deinstalliert, aber keine wichtigen Systemkomponenten. Genauer gesagt: Google+, GoogleDrive, Google Play Musik, Google Kiosk, Google Play Games, die Google App sowie die ZTE Gestensteuerung, TouchPal, MiPop und SimToolkit.

Hat jemand eine Ahnung woran das GPS Problem liegen kann und wie ich es beheben kann?


Vielen Dank und Grüße
 

Anhänge

A

arnold80

Fortgeschrittenes Mitglied
Du kannst ja zur Not das komplette Update als zip Datei (~780MB) wieder drüber bügeln. Ist dann ja wie frisch vom Werk. Dann kannst de wieder rooten und ggf. Apps entfernen. Vielleicht noch ein Tipp, mit Titanium Backup kann man auch Apps einfrieren. Ist dann so als wären sie weg aber bei Fehlern kann man das immer wieder rückgängig machen.
 
Darkmenneken

Darkmenneken

Experte
Einfrieren kann man auch ohne Titanium...
 
A

arnold80

Fortgeschrittenes Mitglied
Dann schreib doch mal ein paar Vorschläge für Einfrierapps drunter. Hab mich schon länger nicht mehr damit beschäftigt weil ich Titanium halt schon ewig kenne und nutze.
 
Darkmenneken

Darkmenneken

Experte
Ganz einfach in der Appverwaltung, oder nicht? Da geht vielleicht nicht komplett alles zu deaktiviern, aber ich würde mal behaupten "das meiste"...
 
A

arnold80

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja okay, das dachte ich mir auch. Da geht zwar nicht alles, wie du bereits geschrieben hast, aber vielleicht reicht ihm das ja :)
Missverständnis geklärt :thumbsup:
 
B

BladeUser

Neues Mitglied
Threadstarter
Vielen Dank für eure Antworten, das nächste mal werde ich es mit dem "Einfrieren" versuchen...
Ich hatte zwar von allen deinstallierten Apps ein Backup gemacht, aber auch nachdem ich sie nun wieder neu installiert habe besteht das GPS-Problem immer noch.
Daher werde ich das System nun neu aufsetzen wenn ich die ganzen Daten in einem Backup gespeichert habe. Leider läuft Nandroid auf dem S6 nicht so wirklich zuverlässig...


Grüße
 
A

arnold80

Fortgeschrittenes Mitglied
Das kann Titanium Backup auch ganz gut für dich erledigen. Wobei es in der kostenlosen Variante beim wiederherstellen lange dauert, wenn man viele Apps hat.
 
B

BladeUser

Neues Mitglied
Threadstarter
Das Problem sind eher die App-Daten. Rund 30.000 SMS und 200.000 Whatsapp Nachrichten + die ganzen Medien. Die muss man separat sichern weil die Backups alle im internen Speicher liegen und Titanium Backup diese nicht kopiert...
Ansonsten ist TitaniumBackup echt nicht schlecht.
 
A

arnold80

Fortgeschrittenes Mitglied
Boah, bei der Anzahl an Daten bin ich raus ... :scared:
 
B

BladeUser

Neues Mitglied
Threadstarter
So... nach der Neuinstallation des Systems läuft alles wieder. Ich kann es mir aber nicht erklären, da ich nun exakt die gleichen Apps wieder eingefroren habe und alles funktioniert.

Außerdem sind manche Bugs verschwunden, mir wurden z.B. beide SIM-Karten bei der Pineingabe und im Einstellungsmenü immer als "SIM1" angezeigt. Nun heißen SIM1 und SIM2 auch so. Außerdem zeigt das WLAN-Menü wieder alle Netzwerke an, auch die, mit denen man zuvor nicht verbunden war. Auch das ist erst nach der Neuinstallation der Fall.

Das lustige ist, dass diese Bugs vor dem Rooten schon da waren und ich nun exakt die gleiche update.zip (B11) verwendet habe wie nach dem Kauf des Telefons...
 
L

lilienthal

Fortgeschrittenes Mitglied
Du schreibst das wieder alle WLAN Netze angezeigt werden, hattest Du generell ein WLAN Problem oder das sich WLAN nicht verbinden liess bzw nicht ins gespeicherte WLAN einloggt wurde?!
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BladeUser

Neues Mitglied
Threadstarter
Das Handy hat ein paar nicht wirklich reproduzierbare Bugs, einer davon war, dass in der WLAN-Liste keine Netzwerke mehr angezeigt wurden sondenr nur "Netzwerke werden überprüft". Zu gespeicherten Netzwerken wurde die Verbindung automatisch im Hintergrund hergestellt aber man konnte eben kein "neues" auswählen.
Nach der Neuinstallation der Firmware klappt das bislang aber alles wieder....


Grüße
 
7

7Zoll

Stammgast
BladeUser schrieb:
So... nach der Neuinstallation des Systems läuft alles wieder. Ich kann es mir aber nicht erklären, da ich nun exakt die gleichen Apps wieder eingefroren habe und alles funktioniert.
Blieb das GPS-Problem dadurch gelöst? Ich versuche mich nun ebenfalls an einer solchen Neuinstallation.
 
Pegade

Pegade

Fortgeschrittenes Mitglied
ging mir aber auch so. Mit der Asian Software B12 bekam ich nur Chinesische Beidou rein aber kein Glonass oder GPS. Nach dem Root ging garnichts mehr. Und nach Cyanogen 12.1 lief alles astrein
 
7

7Zoll

Stammgast
Woran liegt das denn bloß? Ich hatte ja zuerst einen Tag GPS und jetzt eine Woche später kommen auf einmal nur noch chinesische Satelliten. Dabei navigierte ich mit dem gerooteten Gerät. Der root allein kann also nicht das Problem sein, zumindest nicht sofort. Die gps.conf ist auch nicht die Ursache, die hab ich schon verschiedentlich getauscht.

Auch ein Anruf bei der ZTE Hotline brachte nur Frust, da die "nette" Frau sich vehement weigerte, einem AS-Käufer Hilfe zu leisten. Sie "könne" das nicht. Auch die Werkstatt könne ich nicht kontaktieren usw. Ich soll mich nach China wenden.

Also sind die AS-Käufer leider auf sich gestellt. Aber mir ist mulmig wegen dem CM12.1, da hierbei alles schiefgehen kann und wohl nicht alles damit funktioniert bzw. es ja ein Problem mit dem Firmware-Macher aus RU gibt, wie ich das gelesen habe.

So ein Mist. Wie könnte man dem Problem denn noch auf die Schliche kommen? Liegt das am Kernel? Oder an anderen Systemdateien, die man von einer EU-Version mal austauschen könnte? Gibts denn die EU- oder DE-Version irgendwo zum runterladen?

Ach ja, nachdem ich gestern die B12 neu geflasht und alles neu aufgesetzt hatte, ging es natürlich genausowenig wie vorher. Brachte leider nichts.
 
Pegade

Pegade

Fortgeschrittenes Mitglied
zwischen den Kernels würde ich nicht einfach so hin und her switchen, das kann schief gehen. Apropo, welches Handynetz hast du? Rien zufällig E Netz (vlt Simyo oder O2...)?

Ich frage deshalb weil es zumindest bei mir auch unter Cyanogen so ist:

Simyo Netz mit Edge (2G) - GPS Problemlos
Simyo auf 3G und HSDPA - kein GPS Empfang, bzw schlecht bis garnicht

O2 GPRS - GPS Problemlos
O2 3G konnte ich nicht testen wegen ausbau, aber da O2 auch auf E Netz basiert ahne ich selbiges verhalten

D Netz will ich noch testen sobald ich eine Karte verfügbar habe
 
7

7Zoll

Stammgast
Ich habe zweimal O2, einmal Netzclub und einmal Fonic. Aber auch ohne Simkarten tut das nicht. Oder reicht es, wenn man da einmal "die falsche" drin hatte?

Schaue mir gerade die ROMs auf der ZTE Seite durch: Könnte man nicht einfach die UK015 Version flashen und mal schauen, ob das tut? Worin unterscheiden die sich eigentlich, in den Netzbetreibern? Weil wenn ja, könnte das ja schon irgendwie daher kommen und nachdem irgendwas aus dem Netz geladen wurde verstellt werden.

AS bedeutet eben, es ist nicht für Europa gedacht. Nur wissen wir nicht, inwiefern.
 
Pegade

Pegade

Fortgeschrittenes Mitglied
Tlw wurde wohl auch andere Hardware verwendet, deshalb bitte vorsichtig sein, so wie ich das mitbekommen habe weiß da keiner so recht bescheid.

O2 basiert auf E Netz, ich kann dir nicht sagen ob die Provider irgendwas blocken oder ob es an den E Netz Frequenzen liegt. Sobald du die Karten deaktivierst werden die Stalitten kurz danach gefunden, zumindest ists bei mir so. Einfach auf 2G wechseln oder Karte deaktivieren, schon sollte es gehen. Ansonsten halt Cyanogen, die letzte von Lightwars ist wirklich top.
 
7

7Zoll

Stammgast
Hab schon probiert, weil Du das woanders geschrieben hattest. Aber ich bin sowieso oft im Flugmodus, nur mit Wlan. Auch das Umstellen von Sim1 auf 2G bringt hier nichts.

Habe mal die gps.conf der AS und der EU (UK Micro-P) Variante verglichen: Sind identisch. Aber die build.props sind unterschiedlich, z.B. hat UK Dolby drin. In Sachen GPS sah ich da nix.
 
Oben Unten