1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Noc2, 03.04.2013 #41
    Noc2

    Noc2 Threadstarter Junior Mitglied

    Nochmal einmal vielen Dank für die Rückmeldungen und Unterstützung die ich bisher hier erfahren habe (auch per privater Nachricht oder Email).

    Auf meiner Homepage hab ich einmal versucht etwas ausführlicher zu erklären, wieso ich mich dazu entschieden habe einen Lüfter in dem Dock zu verbauen.
    Die Temperaturentwicklung des Google Nexus 4 – mit und ohne Lüfter

    Wollte den Artikel hier nicht komplett ins Forum stellen.
     
    pareh, Tastler und crzy_dj gefällt das.
  2. PhillippOh, 07.04.2013 #42
    PhillippOh

    PhillippOh Erfahrener Benutzer

    Finde das Projekt auch echt genial. Ich werde mir schon Geld für das Teil beiseite legen.
     
  3. Noc2, 07.04.2013 #43
    Noc2

    Noc2 Threadstarter Junior Mitglied

    Nach zahlreichen Lüftertests werde ich jetzt vermutlich auf einen Lüfter mit Magnetlager zurückgreifen, um das Optimum zwischen Lautstärke und Kühlleistung herauszuholen.
    Ich suche noch ein hochwertiges Ladekabel (USB zu Micro-USB), habe schon mehrere Kabel ausprobiert (auch Flachkabel), aber bisher bin ich mit keinem zufrieden. Also falls jemand ein sehr gutes Kabel kennt, einfach hier posten oder mir schreiben.

    Hier mal ein paar neue Bilder:
     

    Anhänge:

    crzy_dj, HB76 und PhillippOh gefällt das.
  4. Datafreak, 07.04.2013 #44
    Datafreak

    Datafreak Erfahrener Benutzer

    Für was brauchst du ein Ladekabel? Jeder hat doch beim Nexus 4 eins dazu bekommen.
     
  5. Noc2, 07.04.2013 #45
    Noc2

    Noc2 Threadstarter Junior Mitglied

    Das Kabel wird für die Stromversorgung benötigt und in der Station entsprechend aufgeteilt bzw. auch zerschnitten. Gerade bei billigen USB-Kabeln dauert das Laden eine halbe Ewigkeit.

    An den USB-Anschluss des Kabels kann dann jeder sein eigenes Netzteil anschließen (international) oder den Strom direkt vom PC beziehen.

    Hier mal nur die Station:
     

    Anhänge:

  6. amo66, 07.04.2013 #46
    amo66

    amo66 Android-Guru

    Wir fertigst du das Gehäuse?

    Bzw. wie hast du es jetzt gemacht und wie soll es in der Serienproduktion gemacht werden?

    ave frater
    mit dem Antiphone versandt
     
  7. Maui, 07.04.2013 #47
    Maui

    Maui Junior Mitglied

    Kommt da noch ein Logo drauf oder bleibt das so nackt?

    Gesendet von meinem Kühlschrank
     
  8. Noc2, 07.04.2013 #48
    Noc2

    Noc2 Threadstarter Junior Mitglied

    @ amo66
    Das Gehäuse ist mittels Lasersintern gefertigt. Ich will auch in der Serienproduktion darauf setzen. Vorteile sind in meinen Augen das sehr stabile Material, das sich angenehm in der Hand anfühlt (nicht so glatt) und die Tatsache, dass es sich schon bei Kleinserien lohnen würde. Damit ermöglicht es auch einen hohen Grad an Individualisierung und Anpassung.

    @ Maui
    Ein Logo wäre sicherlich einfach zu realisieren. Bei dem jetzigen matt schwarzen Design habe ich mich ein wenig am eher schlichten ThinkPad Design orientiert. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich auch schon die Rückmeldung erhalten habe, dass es in der Realität besser aussieht als auf den Fotos. Sollte bei Marketingfotos ja eigentlich genau andersherum sein ;)
    Wie ist eure Meinung zu einem Logo?
     
    amo66 gefällt das.
  9. pareh, 07.04.2013 #49
    pareh

    pareh Android-Hilfe.de Mitglied

    Die schwarze Version sieht richtig gut aus. Wenn der Preis unter hundert Euro bleibt, wäre ich auch dabei.
    Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk 2
     
  10. HB76, 07.04.2013 #50
    HB76

    HB76 Fortgeschrittenes Mitglied

    Logo wäre meine Idee, irgendwie das Nexus Thema auf dem Dock zu verewigen.

    Gesendet vom meinem Nexus 4 mit Tapatalk 2
     
  11. HtcOneXFreak, 07.04.2013 #51
    HtcOneXFreak

    HtcOneXFreak Android-Hilfe.de Mitglied

    Ein Buntes Nexus X als Logo :)

    Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk 2
     
  12. Maui, 07.04.2013 #52
    Maui

    Maui Junior Mitglied

    Also ich fände ein Logo gut. Einfach als Erkennungszeichen für deine (hervorragende) Arbeit ;)
     
  13. Macrotron, 07.04.2013 #53
    Macrotron

    Macrotron Erfahrener Benutzer

    Der Deutsche mag es ja eigentlich schlicht daher bin ich auch eher für kein Logo.
     
  14. Night, 07.04.2013 #54
    Night

    Night Junior Mitglied

    Oder ein schlichtes "@" auf die Seite.
     
  15. Sleepy86, 08.04.2013 #55
    Sleepy86

    Sleepy86 Erfahrener Benutzer

    Wow, Respekt! Sieht ja echt gut aus, dass Teil :)

    Wenn Logo wäre ich für ein silbernes X, generell finde ich es ohne aber auch schicker.
     
  16. R560, 08.04.2013 #56
    R560

    R560 Android-Lexikon



    was mich mal interessieren würde, wie schauts aus wenn man Cases, zb das von Diztronic benutzt. Passt das noch? kann man noch nachträglich selber an dem Ding pfeilen?










    GeSwiftkey'ed mit meinem Nexus 4!
     
  17. Noc2, 08.04.2013 #57
    Noc2

    Noc2 Threadstarter Junior Mitglied

    Pfeilen wäre sicherlich möglich, da die Wandstärke doch ein ganzes Stück größer ist als unbedingt notwendig.
    Ich selbst habe bisher immer eine Handytasche benutzt, es also noch nicht ausprobiert. Da die Halterung jedoch ziemlich gut an die Passform des Nexus 4 angepasst ist (mehr Stabilität), dürfte es mit einem Case eher knapp werden. Hab mir jetzt aber auch ein günstiges Case bestellt, um zu sehen, ob es passt und was man gegebenenfalls ändern könnte.
     
  18. Sqoerk, 09.04.2013 #58
    Sqoerk

    Sqoerk Fortgeschrittenes Mitglied

    Hallo,

    leider bin ich noch nicht im Besitz eines Nexus 4 Telefons, aber ich finde dein Projekt ziemlich interessant. Ich würde mich auch sehr für ein Dock interessieren sobald ich mein Tele habe. Solltest du die Croudfunding Geschichte aber nicht mehr verfolgen wollen, würde ich mich freuen wenn du uns deine Zeichnungen zur Verfügung stellen kannst. Ich selber bin in der glücklichen Lage zugang zu einem 3D Drucker zu haben. Die Oberfläche wäre nicht so fein wie bei deinem Druck, aber noch völlig ausreichend. Ich würde sagen das ein Gehäuse aus dem 3D Drucker weit unter 10€ das Stück kostet. Da kommt es ja weites gehend auf das Gewicht (Materialverbrauch) an. 1kg Rohmaterial kauft mein Bekannter für ca 35€....

    Danke für deine tolle Idee :thumbup::thumbup::thumbsup:
     
  19. Noc2, 09.04.2013 #59
    Noc2

    Noc2 Threadstarter Junior Mitglied

    Du sprichst wahrscheinlich von ABS oder PLA-Kunststoff. Ich fand die damit erzeugten Modelle nicht zufrieden stellend. Außerdem musst du berücksichtigen, dass ein 3D-Drucker nicht innerhalb von ein paar Minuten das entsprechende Modell erstellt (eher Stunden). Bei Dienstleistern muss man die Druckzeit entsprechend auch mitbezahlen, sowie eventuelle Nachbearbeitung und natürlich die nicht unerheblichen Anschaffungskosten eines Druckers. Ich bin hierbei aber mit einer Vielzahl von 3D-Druck-Dienstleistern in Kontakt.

    Über die Anschaffung eines entsprechenden 3D-Druckers hab ich auch schon nachgedacht. Jedoch starten gute Lasersinter-Drucker erst bei etwa 100.000 Euro. Auch müsste man bei PLA- oder ABS-Druckern berücksichtigen, dass diese beispielsweise auch Stützmaterial in entsprechender Qualität drucken können. Ein Makerbot kann dies offiziell zumindest nicht. Die etwas teureren ABS-Drucker haben dann wieder den Nachtteil, dass deren Hersteller alles daran legen, dass man nur deren teures Material verwenden kann.

    Der Eigenbau dürfte sich selbst mit einem eigenen 3D-Druck nicht nur wegen den Einkaufskosten (SlimPort, spezieller Lüfter etc.) der einzelnen Komponenten nicht lohnen, sondern auch aufgrund des Anpassungsaufwands (z.B.: am SlimPort-Adapter).

    Eine Crowdfunding-Kampagne würde es erlauben die Einzelteile in einer gewissen Stückzahl zu erwerben. Auch wenn die Verhandlungsposition z.B. gegenüber dem quasi Monopolisten SlimPort eher gering ist, mach es sich dennoch bemerkbar.

    Freue mich sehr über Rückmeldung zum Thema 3D-Druck. Auf welchen 3D-Drucker hast du Zugriff?
     
  20. kyuubi, 09.04.2013 #60
    kyuubi

    kyuubi Fortgeschrittenes Mitglied

    Großes Kompliment Noc2, dieses Projekt hat alles an Notwendigem, um erfolgreich zu sein:

    - große Nachfrage in der Nexus-Community
    - umfangreich ergänzende Funktionalität zum Nexus, die bisher nicht angeboten wird
    - ziemlich überzeugender Entwurf mit offensichtlich schlauem Kopf dahinter ;-)

    Wäre auch absolut interessiert und werde das Ganze mal schön weiterverfolgen!

    Allerdings sollte solch ein Zubehör nicht allzu lange auf sich warten lassen, da
    1. irgendein Anbieter mit günstigen Produktions- und Distributionskosten um die Ecke kommt (zumal die Marketing-Abteilungen die Nachfrage hier und auf den einschlägigen Blogs / Techsites bestätigt bekommen),
    2. das Nexus Tag für Tag älter wird und sein Nachfolger wieder näher und näher kommt, sprich dein Marktvolumen und die Investitionsbereitschaft der Leute in einigen Monaten wieder abnehmen wird.
    Vorteilhaft ist natürlich, wenn du aus der Serienproduktion verschiedene Versionen für andere Android-Modelle ableiten kannst (die Technologie bleibt ja letztlich für alle gleich, nur der Formfaktor ändert sich etwas).
     
Du betrachtest das Thema "Selbstentwickeltes Nexus 4 Dock" im Forum "Zubehör für Google Nexus 4",