Kopfhörer und Headsets für HTC One (M7)

  • 97 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kopfhörer und Headsets für HTC One (M7) im Zubehör für HTC One (M7) im Bereich HTC One (M7) Forum.
F

fex777

Neues Mitglied
Ich benutze die E240 regelmässig auch mit meinem Samsung Tablet (Galaxy Note 10.1 - GT-N8010, Android 4.1.2, nicht gerootet). Dort funktionert die Lautstärkenregelung ebenfalls ohne Probleme (einstecken und los, direkt über das Gerät).
Finde ich eigentlich auch erstaunlich, nachdem ich seit Jahren erfolglos nach entsprechenden Kopfhörern gesucht und keine gefunden habe.

Klanglich bin ich ganz zufrieden. Natürlich ist mein halboffener (transportabler) Kopfhörer (Focal Spirit One) um einiges besser, ist aber halt auch eine Preisfrage.

Die Focal Spirit One hat übrigens auch drei Tasten, die allerdings nur mit Apple funktionieren. Ich habe jede erdenkliche Software ausprobiert, um die Tasten beim One zum Funktionieren zu bringen. Das ist absolut hoffnungslos.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cluster20

Erfahrenes Mitglied
cluster20 schrieb:
Das mitgelieferte Headset finde ich im Auto gefährlich, man hört nichts von der Umgebung – die Gummistöpsel im Ohr sind ohnehin nichts für mich.

Welches Bluetooth Headset könnt ihr fürs HTC ONE empfehlen?...

Ich habe mir jetzt das Platronix Discovery 975 gekauft. Das ist ausgesprochen leicht, man nimmt es tatsächlich nach ein paar Augenblicken nicht mehr wahr und hat mit der superkleinen Ledertasche (aus der man das Headset 2 x aufladen kann) auch sehr praktische Zusatzfunktionen. Die Sprachqualität ist gut.

Plantronics | Plantronics Discovery 975 Bluetooth-Ohrkissen | Einfachheit neu definiert

Von mir kriegt das Teil eine echte Empfehlung.
 
G

gelangweilt

Neues Mitglied
Ich hab auch das Plantronics Discovery 975 und find es nur super:
Die Ladestation ist zugleich Aufbewahrungsbox und hat nochmal ein bis zwei Akkuladungen für das Headset dabei. Da ist noch ein extra akku eingebaut. Dazu ne Ladestandanzeige für die Ladestation und das Headset.
Konnektor ist mIcro USB.
Das Headset sitzt auch bequem im Ohr ohne zu drücken. Lediglich bei längeren Telefonaten muss ich es bisschen festdrücken im Ohr.
 
D

Dickson

Fortgeschrittenes Mitglied
fex777 schrieb:

Wie zufrieden bist du denn mit den E240?
Ich frage, weil ich am DHD die E160 hatte (grausam) und als das One X rauskam mir die E190 geholt hab. Die haben mir vom Klang her gut gefallen.
Problem beider Headseats war die Lebensdauer. Die E160 konnte ich über meinen Provider tauschen lassen. Die E190 bei Ebay haben mich glaub ich bei 4 Retouren mehr an Rückversand gekostet als die Kopfhörer selbst.
Großes Problem bei den E190 war die Abschirmung der Fernbedienung, die war grottenschlecht. Bei minimalster Bewegung hat man eine Erschütterung gehört, so dass man die Fernbedienung am besten unter dem Shirt getragen hat.

Nach all der Kritik an den Vorgängermodellen, kannst du dazu was sagen?
Gibt es trotzdem eine klare Kaufempfehlung?
(Nicht für die UVP von 34,99, ist im Netz ab 12€ zu erhalten.)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

Dickson

Fortgeschrittenes Mitglied
Nutzt vllt sonst noch jemand die E240 oder kann jemand ein eher günstiges Headset empfehlen, mit dessen Tasten ich den Player steuern kann?

Ändern im Sinne von Lied vor/zurück, Play/Pause. Lautstärke mache ich manuell.
 
Zuletzt bearbeitet:
VDR-Fan

VDR-Fan

Stammgast
Hallo,

schon komisch, habe mir die RC E240 bestellt, am HTC One (ungerootet, mit 4.2 Firmware) funktionieren die Knöpfe aber gänzlich anders als von Fex777 beschrieben.
Die +/- Tasten sind bei mir Vor und zurück, und zwar verkehrtherum. + ist zurück und - vorwärts. Wenn man auf diesen Tasten draufbleibt, kann man vor und zurückspulen. Die mittlere Taste ist Pause, langer Druck darauf öffnet die Google Now Sprachsuche.

Hat das Problem noch jemand?

BTW: Habe es per Amazon bestellt. Gestern noch fast 13€ bezahlt, aktuell für 3,77 zu haben :mad: Ich hasse sowas :D

Gruß,
VDR-Fan
 
G

Gorgus

Neues Mitglied
Mein alter Thread wurde mit einem anderem über Lautsprecherproblrme zusammengefügt. Jedoch liegt bei mir wie extra beschrieben ein anderes Problem vor. Wenn ich bei meinem HTC One die beigelieferten Koofhörer benutze kann ich immer ein Hintergrundrauschen hören. Um zu testen hab ich die Kopfhörer in den Computer und in das HTC One X meiner Schwester gesteckt. Beim Computer könnte ich kein Rauschen feststellen, jedoch bei meinem HTC One und dem HTC One X meiner Schwester schon. Zum Vergleich habe ich meine Skullcandy ins HTC One gesteckt und diese werden einfach nicht erkannt und über die Lautsprecher wiedergegeben. Das ist ein Vertragshandy von 1und1. Sollte ich es einschicken?
Danke schonmal im Vorraus.
 
U

User1963

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo VDR-Fan,
bei dem Preis von 3,77 sollten schon ein wenig die Alarmglocken klingeln...
Ich habe mich auch bei unterschidelichsten Headsets durchgewühlt und bei Amazon ausprobiert. Interessanterweise war ich immer mit den Teilen, die extrem günstig im Vergleich zur UVP waren, unzufrieden und konnte die guten Rezensionen nicht für mich nachvollziehen. Die RC E240 hatte ich allerdings nie probiert.
Es gibt verdammt viele Fakes in diesem Bereich, und die sehen inklusive Verpackung absolut originalgetreu aus. Aber die Funktion oder der Klang passen nicht.
Also ich tippe da mal auf Fake. HTC scheint ja bei diesen Dingern eine ausgeklügelte Steuerung eingebaut zu haben, damit die Fernbedienung auch bei Android 4.1 und höher funktioniert. Ein Fake wird das nicht können.
Schick das Headset doch mal zur Überprufung an HTC. Dann weißt du, was Sache ist. Oder zurückschicken.
Waren die direkt von Amazon, oder vom Marketplace?
Ich würde bei jedem Billiganbieter misstrauisch sein, aus Erfahrung.
Oder bestell doch ein weiteres Exemplar bei einem teuren Anbieter und vergleiche. Kannst du ja bei Amazon problemlos zurückschicken...
 
VDR-Fan

VDR-Fan

Stammgast
Hallo User1963,

ich habe nicht 3,77 bezahlt, sondern mir fiel es nur auf, weil bei Amazon dieser Artikel nun zu diesem Preis angeboten wurde, ich zahlte am Vortag noch 13€. Allerdings auch nicht direkt von Amazon sondern über Handyparadies Deutschland (also Marketplace?).

Aber danke für die Information, ich gucke mal, ob ich da der Sache nachgehen kann.

Gruß,
VDR-Fan
 
J

Johnboy84

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Zusammen,

mal eine blöde Headset Frage bez. meines HTC Ones:

Ich war bisher iphone User und bin auf das One umgestiegen. Ist auch alles super. Jedoch hänge ich sehr an meinen iPhone Kopfhörer die ich für den Preis unschlagbar finde. Das Headset welches bei meinem One dabei ist mag ich nicht da in ear und möchte mir keine teuren anderen kaufen wenn ich mit denen von Apple für den Preis doch sehr zufrieden bin.

Jetzt zu meiner Frage: Habe es mit einer App hinbekommen dass bei Doppelclick im Headset nur ein Lied weiter geschaltet wird und keine Wahlwiederholung ausgeführt wird (nachdem ich letztens beim Sport plötzlich zweimal meine Frau plötzlich dranhatte :-D). Das reicht mir auch und lauter oder leiser muss ich nicht unbedingt durch das Headset stellen können, das reicht mir am Handy.

Aber man liest ja diveres im Internet. Die meisten Kopfhörer sind rdy für Apple Produkte, manche können Apple und Android, und manche nur Android. Ich blicke da nichtmehr durch. Sehen die Anschlüssen der Headsets denn jetzt anders aus oder wo ist das der Unterschied? Schade ich evtl meinem HTC One auf Dauer wenn ich das Apple Headset nutze? Weil zB der Stecker anders aussieht oder auch die Pinne anders belegt sind oder so? Oder sehen die Stecker alle gleich aus und ich schade definitiv nicht meinem HTC One wenn ich auf Dauer das iPhone Headset nutze?
Ich würde es schon gerne so weiternutzen, aber natürlich nicht wenn es nach ner Zeit Abnutzungserscheinungen oder nen Defekt der Kopfhörer Buchse gibt ;-)

ich hoffe die Frage ist nicht allzu doof, ich kenne mich damit nicht aus und hoffe ich bekomme hier eine klare Antwort.

Gruß
Johnboy
 
M

MarcK

Ambitioniertes Mitglied
Nö du schadest damit keinem Gerät:D. Die Steckerbelegung ist bei jedem Headset gleich: Linker Kanal, rechter Kanal, Masse und für das Bedienelement/Mikrofon.
 
U

User1963

Fortgeschrittenes Mitglied
@JohnBoy84
Sind schon alle Klarheiten beseitigt, oder brauchst du noch Unterstützung.

Aktuell sind tatsächlich die 4 Pins bei Apple und Android gleich belegt. Bei älteren Androids war das nicht so, und das ist noch gar nicht lange her. Erst seit 2012 haben auch die letzten Android-Hersteller auf die aktuelle Pin Belegung gewechselt. Vorher waren nämlich teilweise Pin 3 und 4 vertauscht.

Also, Apple Kopfhörer kannst du bedenkenlos verwenden. Aber es gibt einen Unterschied in der Steuerung. Der mittlere Knopf in der FB bei Apple entspricht dem einzelnen Knopf bei den typischen Android-Fernbedienungen. Die anderen beiden Tasten von Apple Kopfhöreren haben bei Android keine Funktion. Da macht halt Apple sein eigenes Ding.
Es gibt aber auch Android Headsets mit funktionierenden 3 Tasten (die dann wiederum nicht bei Apple funktionieren).
Das HTC RC E240 funktioniert nämlich einwandfrei z. b. bei HTC, Sony und Samsung (bei den drei kann ich es selbst ausprobieren).
Da hast du dann wirklich eine Lautstärkeregelung in der FB.
Ich habe die 240er seit 2 Wochen selbst. Die sind für den täglichen Einsatz wirklich o.k., und günstig sind die auch. Aber aufpassen, es gibt auch Fakes!
Meine habe ich aus dem Marketplace von Amazon, aber mit Amazon-Versand.
Man muss schon sehr genau hinhören und immer wieder hin und her stöpseln, um den Unterschied zu höherpreisigen Headsets herauszuhören.

Was auch immer HTC da mit der FB gemacht hat, die ganzen Drittanbieter scheinen das nicht hinzukriegen. Die haben in der Regel Fernbedienungen mit nur einem Knopf, oder aber wie z. Teil Philips mit einem zusätzlichen Schieberegler für die Lautstärke. Das ist allerdings nicht die feine Lösung. Dann musst du nämlich die Lautstärke am Handy hochdrehen, und mit dem Schieberegler kannst du letztendlich durch Erhöhung des Widerstandes die Lautstärke reduzieren. D.h., da wird nicht die Lautstärke am Handy selbst geregelt.
Da Google ja seit 4.1 auch das lange Tastendrücken abfängt, funktioniert leider über die meisten Control Apps auch nicht mehr die Lautstärkeregelung, z.b. bei den Apps von Philips, Jays, NOCS, Klipsch etc. (sollte jemand hier zwischenzeitlich neuere Erfahrungen haben, bitte gleich posten).
Auf jeden Fall funktioniert die Headset Button Control App von Christoph Kober. Der scheint das ganz tricky gelöst zu haben. Bislang kenne ich noch keine andere App, die mit dem Doppelklick und der Lautstärke bei Android ab 4.1 umgehen kann.

Ich hoffe, der Unterschied und die Problematik bei Android gegenüber Apple ist ein wenig klar geworden. Bei Android kochen halt viel Köche mit. Das hat Vor- und Nachteile. Aber wer will schon den Einheitsbrei von Apple...
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dickson

Fortgeschrittenes Mitglied
@User1963

Ich editiere mal meinen Beitrag vom 13.06

Dickson schrieb:
Wie zufrieden bist du denn mit den E240?
Ich frage, weil ich am DHD die E160 hatte (grausam) und als das One X rauskam mir die E190 geholt hab. Die haben mir vom Klang her gut gefallen.
Problem beider Headseats war die Lebensdauer.
Großes Problem bei den E190 war die Abschirmung der Fernbedienung, die war grottenschlecht. Bei minimalster Bewegung hat man eine Erschütterung gehört, so dass man die Fernbedienung am besten unter dem Shirt getragen hat.

Nach all der Kritik an den Vorgängermodellen, kannst du dazu was sagen?
Gibt es trotzdem eine klare Kaufempfehlung?
(Nicht für die UVP von 34,99, ist im Netz ab 12€ zu erhalten.)
 
U

User1963

Fortgeschrittenes Mitglied
@Dickson

Ja, von mir gibt es eine absolute Empfehlung.
Aber bitte, gerade bei den InEars ist das niemals objektiv. Jeder empfindet die Dinger anders.
Meine haben auch irgendwas um die 13 gekostet plus den 3 Euro Amazon-Versand.
Der Kritikpunkt wird für manche das Kabel sein. Ein Flachbandkabel überträgt die mechanischen Geräusche durch Bewegung und Berührung stärker zum Stöpsel, als ein feines rundes Kabel. Und ein Ohrstöpsel, der dicht im Ohr abschließt, überträgt wiederum solche Geräusche stärker als ein Stöpsel, der nur locker in der Ohrmuschel hängt. Das ist nun mal die Physik...
Das ist bei allen Flachbandkabeln, die ich bislang probieren konnte der Fall. Auch zum Beispiel bei den von mir geliebten NOCS, die um die 60 Euro kosten. Und genauso bei den neuen Klipsch. Die Liste kann man beliebig fortführen. Mich stört es nicht, auch nicht beim Joggen. Ich finde es einfach angenehm, dass ich nicht mehr lange entknoten muss. Und das ist mir wichtiger. Wenn man solche Geräusche generell vermeiden will, muss man Kopfhörer mit anderer Kabelführung nehmen. Dafür gibt es ja auch extra die Sportkopfhörer mit dem Bügel nach hinten. Ich persönlich mag so was nicht.
Also, das mechanische Geräusch durch Bewegung wird manchen stören. Das kann man auch gut an den Rezensionen im Dschungel rauslesen. Was für die einen toll ist, ist für die anderen nicht akzeptabel.
Aus elektrotechnischer Sicht arbeitet die Fernbedienung einwandfrei, ohne knistern beim Schalten etc.
Es gibt keinen InEar, der allen gefällt. Jedes Prinzip hat seine Vor- und Nachteile.
Was die Haltbarkeit anbelangt, ich habe sie erst seit knapp 3 Wochen. Sie werden in der Woche aber ziemlich maltretiert. Meine Tochter benutzt die in der Woche, schmeisst sie in die Schultasche, reisst daran rum etc. pp. Soll heißen, mit den Dingern wird bei uns nicht so sorgsam umgegangen, wie ich es mit meinen NOCS tue. Mal schauen, wie lange sie halten. Ich sehe aber auch den Preis. Und da erwarte ich nicht die Dauerhaltbarkeit wie bei hochpreisigen InEars.
Meine Meinung halt.
Ich hoffe, das hilft etwas bei der Entscheidung
 
M

MarcK

Ambitioniertes Mitglied
So liebe Gemeinde... Ich habe mir gestern mal die Klipsch image s4 gegönnt und die sind um Welten besser als die Beats solo die Ich noch hier rumliegen habe:D sogar die alten sennheiser cx 200 waren besser
 
D

Dickson

Fortgeschrittenes Mitglied
@User1963:
Danke für den kleinen Bericht.

Werde die vermutlich mal testen.
An den anderen Kopfhörern hat mich meist gestört, dass ich nur eine taste nutzen kann.
 
U

User1963

Fortgeschrittenes Mitglied
Dickson schrieb:
@User1963:
Danke für den kleinen Bericht.

Werde die vermutlich mal testen.
An den anderen Kopfhörern hat mich meist gestört, dass ich nur eine taste nutzen kann.
Ich denke, das nervt die meisten, dass es bei Android in der Regel nur Ein-Tasten-Fernbedienungen gibt.
Ich habe vor 2 Wochen mal mit NOCS ins Schweden per Mail Kontakt aufgenommen und denen gesagt, die sollten sich doch mal die Fernbedienung vom HTC 240 anschauen, weil die ja offenbar universell unter Android funktioniert.
Die waren wirklich sehr dankbar für den Tipp. Das ging noch ein paar mal hin und her. Ich könnte mir vorstellen, auch andere Hersteller wie Klipsch oder beyerdynamic wären an einer Lösung interessiert. Aber die wollte ich nicht auch noch als "Besserwisser" anschreiben. Die Hersteller müssen halt mal ihre Hausaufgaben machen. Vielleicht sind auch die Margen zu gering, dass es sich nicht lohnt, nach Lösungen zu suchen...
 
L

lfsbtfl

Neues Mitglied
hab mir heute einen HTC Bluetooth 3.0 adapter inkl. Headset (welches ich aber durch meine Bose In-Ear ersetzen werde) bei Amazon bestellt. Ich bin gespannt... :)
 
A

aurox

Neues Mitglied
Moin,
ich habe ein etwas komisches Problem: Drei Monate lang gingen die Kopfhörer, welche man am Anfang dazubekommt, einwandfrei. Seit letztem Dienstag erkennt das Handy die Kopfhörer leider nicht mehr. Mit anderen Handys funktionieren die Kopfhörer aber noch, also dachte ich, es muss wohl am Handy liegen, aber auch da musste ich feststellen das andere Kopfhörer noch mit meinem HTC funktionieren. Sprich an sich funktionieren beide Geräte, aber leider nicht mehr miteinander....Handy Neustarten habe ich natürlich schon probiert - leider ohne Erfolg. Wisst ihr vielleicht noch eine Lösung für mein Problem?
Danke im vorraus!
Mfg Aurox