Ladegeräte für das M5

  • 65 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ladegeräte für das M5 im Zubehör für Huawei MediaPad M5 10.8 im Bereich Huawei MediaPad M5 10.8 Forum.
wipe1948

wipe1948

Erfahrenes Mitglied
2.TEST abgeschlossen:
Test des Original-Ladegerätes von HUAWEI Medipad M5 PRO - AP 81

HUAWEI Quick Charge AP81
Switching-Power-Adapter
Modell: HW-058200EHQ
Out: 5V-2A Or 9V-2A


mit Original Ladekabel und ausgeschaltetem Bildschirm
Messungen direkt hinter dem Ladegerät
Restanzeige vor der Aufladung: 6%

6% bis 27% - Dauer 30 Minuten = 1% in ~ 1,43 Min. - Spannung 9,10V - Strom 1.97A - Leistung 17,9W Ladespannung im M5Pro 4,18V
27% bis 55% - Dauer 30 Minuten = 1% in ~ 1,07 Min. - Spannung 9.13V - Strom 1.95A - Leistung 17.9W Ladespannung im M5Pro 4.23V
55% bis 96% - Dauer 60 Minuten = 1% in ~ 1.46 Min. - Spannung 9,08V - Strom 1,70A - Leistung 15,1W Ladespannung im M5Pro 4,43V
96% bis 100% - Dauer 10 Minuten = 1% in ~ 2,50 Min. - Spannung 9,12V - Strom 0,87A - Leistung 7.9W Ladespannung im M5Pro 4,43V

Das Ladegerät hat nach 100% keine automatische Abschaltung und läuft mit 0.29A weiter. Somit empfehle ich, das Ladegerät aus der
Steckdose rauszuziehen.

Während der gesamten Ladung waren bis zum rausziehen des Ladegerätes aus der Steckdose beide "Blitze" zu sehen.
Die Ladeleistung lt. HUAWEI von 9V-2A wurde demnach knapp erreicht.
Der Akku war in 2:10 Std. von 6% auf 100% voll aufgeladen Das entspricht 1% Aufladung in ~ 1,38 Min.

Gegenüber meinem 1.Test vom 20.05.18 (gestern) mit dem POWER Port 1 PD and 4 PIQ Deskopt Charger von ANKER,
wo der Akku in 2:15 Std. von 11% auf 82% ( 1% Aufladung in ~ 1,90 Min.) hat das HUAWEI AP81 einen weit besseren Wert.

In den nächsten Tagen werde ich das Autoladegerät HUAWEI AP 38 testen und hierzu berichten
 
Atze04

Atze04

Guru
Kurze Zwischenfrage:
Wird das Schnellladen irgendwo angezeigt?
Bei mir steht nur "wird aufgeladen" und 5h für 80% kommt mir etwas langsam vor. Benutze das beiliegende Kabel/Ladeadapter.


Edit:

Alles Gut, der Bengel hat die Ladegeräte vertauscht, nun steht auch "Schnelles Laden" dort....
 
Zuletzt bearbeitet:
wipe1948

wipe1948

Erfahrenes Mitglied
@Atze04

wipe1948 schrieb:
Während der gesamten Ladung waren bis zum rausziehen des Ladegerätes aus der Steckdose beide "Blitze" zu sehen.
Das besagt, dass die Schnellladefunktion funktioniert !
Aber 5 Std. für 80% aufzuladen ist weit zuviel.
 
A

andrgin

Erfahrenes Mitglied
Also auf irgendwelche Logos würde ich nicht allzu viel geben. Das sagt nur aus dass die Voraussetzungen für den jeweiligen Modus erfüllt sind aber nicht wie schnell es wirklich lädt.

@wipe1948 Wie viel zeigt denn Ampere bei dir an bei Power Delivery. Ich habe leider bisher keine genauen Werte gemessen außer denen, die mir Ampere angezeigt hat, aber es war definitv schneller als 2 Minuten pro %. Leider bin ich die Woche unterwegs und kann daher nur sehr bedingt testen. Ich versuche aber so bald wie möglich neue Werte zu liefern. Was bei unterschiedlich ware ist, dass ich die original Anker Nylon Kabeln genommen habe (2 Meter). Eventuell bremst dich dein Kabel auch etwas aus. Eine andere Möglichkeit wäre ein thermisches Problem. Die Ladegeschwindigkeit wird ja gedrosselt wenn sich der Akku zu stark erwärmt.
 
wipe1948

wipe1948

Erfahrenes Mitglied
Screenshot_20180522-153539.jpg @andrgin
Die Ampere-Anzeige war am Ladegerät bei Power Delivery, bzw. am Messgerät 1,97A
Wie hoch die Ampere-Anzeige am Akku war, weiß ich nicht mehr.
Die Schnelligkeit war ja bei mir auch weiter unter 2 Minuten pro%.
Mein Kabel war ja nur 20cm lang und ein Hochleistungskabel, deshalb kann mein Kabel auch nicht ausbremsen.
Die Temperatur des Akkus während der Ladezeit war zwischen 30 u. 35°
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hhanss

Neues Mitglied
Zwischenfrage:
Ist es, wenn ich genügend Zeit zum Laden habe, und den Akku schonen möchte immer noch ratsam ,ein normales 2A 5Volt Ladegerät zu nutzen? (Bei P20 Pro und M5)
 
wipe1948

wipe1948

Erfahrenes Mitglied
@hhanss

Mit dem Original-Netzteil vom M5 Pro lade ich doch 5V und 9V bei 2 A.
Wenn ich halt ein 5V 1A Netzteil habe, brauche ich eben länger. Ob das schonender ist, mag ich zu bezweifeln.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
3.Test
Autoladegerät HUAWEI AP 38 für MediaPad M5 PRO
Testdauer 60 Minuten.

mit Original Ladekabel und ausgeschaltetem Bildschirm
Messungen direkt hinter dem Ladegerät
Restanzeige vor der Aufladung: 2%
Aufladung von 2% - 30% in 60 Minuten ~ 27,3%/h 2,20%/Min.
Messung mit MUKER am Ladegerät: 5.29V - 1,95A - 10,3W
Messung im Tablet: 3,93V - 1,254mA
Akku-Temperatur: 28°

Bei dieser Aufladung kann man also nicht von einer Schnellladung sprechen.
Es war auch nur ein Blitzzeichen ober rechts in der Batterieanzeige.
Laut HUAWEI hätte bei dem Akkustand von 2% automatisch die Schnellladung mit 9V - 2A anspringen müssen.
Dies war also nicht der Fall.


Update vom 25.05.18:
Habe gestern über A.......... ein neues Kabelset bekommen:
USB Typ c Kabel TecMad [2pcs 1m/3.3ft +0.25m] USB C3.0 Ladekabel 90 Grad Winkel Stecker Nylon USB für Samsung Galaxy S8 plus/note 8,Gopro Hero 5, HTC 10/U11, MacBook Pro, ChromeBook Pixel, Nexus 5X / 6P, Nokia N1 Tablet, OnePlus 2 3 5 DJI Mavic Pro Drone - Grau:Amazon.de:Elektronik

Die 25cm Länge passt genau vom M5 PRO bis zum HUAWEI Ladegerät
und funktioniert jetzt auch mit Schnellladung (SuperCharge) und 9V,1,98A.
Das ist jetzt eine sehr gute Leistung.
Man sieht also, es liegt oft nur an der Kabel-Verbindung.
 
Zuletzt bearbeitet:
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
wipe1948 schrieb:
Wenn ich halt ein 5V 1A Netzteil habe, brauche ich eben länger. Ob das schonender ist, mag ich zu bezweifeln.
JEDES langsamere Laden ist IMMER schonender, für JEDEN Akku. Aber wenn schon bewusst schonend, dann möglichst auch nicht über 80% ;)
 
wipe1948

wipe1948

Erfahrenes Mitglied
@ The Brad

Im Grunde genommen hast Du schon recht. Aber wenn ich immer nur bis 80% auflade muss ich den AKKU öfters laden und dann benötige ich
mehr Ladezyklen, die auch dem Akku nicht gut tun. Und wer passt genau auf, dass er den Akku immer nur bis 80% auflädt ? Die Zeit nimmt sich bestimmt keiner. Klar, es gibt ja auch Apps, die die Aufladezeit übernehmen. Aber die sind auch nicht 100%. Die von mir installierte App AccuBattery warnt mich schon bei 92% "Der Akku ist voll geladen, bitte ziehen Sie das Netzkabel raus".
 
A

andrgin

Erfahrenes Mitglied
Also ich habe jetzt noch einmal einen Dauertest mit meinem Anker Powerport 5 am Power Delivery Port gemacht.

Beginn: 8%
32 min: 33%
60 min: 56%
90 min: 81%
109 min: 94%
120 min: 99%

In der Realität geht es bei 100% noch etwas weiter (gefühlt ca. 105%) und erst bei 2% ist die Notabschaltung aber ich kann in 2 Stunden das M5 Pro LTE wieder fast ganz aufladen. Insgesamt sind es ca. 1.3 Minuten pro %.

Ampere zeigt mir 3200mA bis 3300mA an, rechnerisch müssten es um die 3500mA sein bei einem 7500mAh Akku was also ziemlich genau hinkommt und bedeutet, dass ich den Werten von Amper wohl weiterhin vertrauen kann.

Mit dem Original Ladegerät bekomme ich in etwa genauso viel angezeigt also gehe icb davon aus, dass es gleich schnell lädt.



Zum Test2: @wipe1948
Ich glaube du verwechselst da was.
Das Standardladegerät ist das 059200EHQ und ein QuickCharge Ladegerät. Diese liefert die volle Ladegeschwindigkeit

Das AP81 ist ein SuperCharge Ladegerät (für Mate9/10 oder P10/20) und hat die Modellbezeichnung 050450800. Dieses lädt das M5 nur mit 5V2A (gemessen ca. 1800mA) also ohne Schnellladetechnologie.
 
Zuletzt bearbeitet:
wipe1948

wipe1948

Erfahrenes Mitglied
@andrgin

andrgin schrieb:
Zum Test2: @wipe1948

Ich glaube du verwechselst da was.
Das Standardladegerät ist das 059200EHQ und ein QuickCharge Ladegerät. Diese liefert die volle Ladegeschwindigkeit
Da hast Du vollkommen recht, ich habe nur das Standardladegerät und nicht bdas AP81.
Ich dachte immer, weil Du in einem vergangenen Thread vom AP81 sprachst, das AP81 wäre das
Original-Ladegerät. Sorry :cursing::cursing:
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
ChrisSN86 schrieb:
Wer also schnell laden möchte, sollte sich ein Ladegerät mit Power Delivery besorgen. :)
Verstehe ich jetzt nicht... wieso nicht einfach das Original-Ladegerät verwenden?
 
A

andrgin

Erfahrenes Mitglied
Ja klar kann man das Originale auch nehmen. Nur das ist eben nur eines und das Kabel wird irgendwann hinüber sein, da eben Standard 1 Euro Billigkabel.

Wenn man dann in der Situation ist, dass man sich das erste Netzteil holt, so rate ich stark so Power Delivery, da das bei dem Tablet genauso schnell ist wie das Original Kabel und es so gut wie alle anderen Geräte auch schnell laden kann. Es hat zwar jeder Hersteller seinen eigenen Standard aber die meisten können auch gut mit Power Delivery als offiziellem Standard umgehen.:
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
andrgin schrieb:
Nur das ist eben nur eines und das Kabel wird irgendwann hinüber sein, da eben Standard 1 Euro Billigkabel.
Dann würde ich ein anderes Kabel dran machen und nicht das Netzteil tauschen :winki: Das Original-Kabel verwende ich aber eh nicht, das habe ich sofort durch ein hochwertiges, textil-ummanteltes Kabel in 1,50m ersetzt. So ist es jetzt eine gute und stabile Kombi.
 
ChrisSN86

ChrisSN86

Ambitioniertes Mitglied
TheBrad schrieb:
ChrisSN86 schrieb:
Wer also schnell laden möchte, sollte sich ein Ladegerät mit Power Delivery besorgen. :)
Verstehe ich jetzt nicht... wieso nicht einfach das Original-Ladegerät verwenden?
Na wenn man vielleicht zuhause und auf Arbeit laden möchte und nicht immer sein Ladegerät mitschleppen möchte oder eben wenn man eine Powerbank benutzen will.
Mit 5V und einem Normalen Ladegerät lad das Tablet mal gerade mit ein bisschen über 1A. Das heißt, dass es mal locker 7h dauert bis es voll geladen ist.
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
Wenn damit ein Zweit-Ladegerät gemeint war, passt der Vorschlag natürlich.

ChrisSN86 schrieb:
Mit 5V und einem Normalen Ladegerät lad das Tablet mal gerade mit ein bisschen über 1A
Schon klar, so eines käme für mich auch nicht in Frage.
 
ChrisSN86

ChrisSN86

Ambitioniertes Mitglied
Ja aber das muss man wissen. Ich verstehe da die Ladeelektronik bzw. Huawei nicht. Warum wird das Tablet mit einem normalen 5V Ladegerät nicht mit mehr Strom geladen?
Na mit einem normalen Ladegerät wird der Akku wenigstens schonend geladen. ;)
 
A

andrgin

Erfahrenes Mitglied
Was ist für dich ein normales Ladegerät? Ein normales Ladegerät liefert 500mA.
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
andrgin schrieb:
Ein normales Ladegerät liefert 500mA
Sorry, aber das ist jetzt Unsinn :winki: Du kannst ja spaßeshalber mal im Netz suchen nach einem "normalen" Ladegerät :biggrin:
 
A

andrgin

Erfahrenes Mitglied
Naja gut 500mA ist jetzt wohl wirklich der Worst case aber das ist der einzige Standard der wirklich flächendeckend unterstützt wird. Klar die meisten Ladegeräte liefern mehr aber garantiert ist das alles nicht. Nur weil am Ladegerät 5V2A steht heißt das nicht dass es in Kombination mit irgendeinem Handy/Tablet auch so schnell funktioniert.