Mediapad PRO - alles zur Stifteingabe

  • 70 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Mediapad PRO - alles zur Stifteingabe im Zubehör für Huawei MediaPad M5 10.8 im Bereich Huawei MediaPad M5 10.8 Forum.
G

georgb

Ambitioniertes Mitglied
Nachdem ja einige schon das Pro haben, könntet ihr eure Erfahrungen kurz schildern?

Wie ist der Stift? Welche Apps werden unterstützt (MS Office)? Wie schreibt es sich auf dem Pro?

Alles was euch spezifisch in Kombination mit dem Stift ein und auffällt. :)

Danke!
 
K

kev1807

Stammgast
Hallihallo,
damit ich mich nicht nur über 1&1 aufrege hier ein kurzer Eindruck:

Die Handschrifteingabe Huaweis, also normale Eingabe funktioniert bei meiner Sauklaue besser als die vom Galaxy Tab S3. Lediglich das x (also kleiner vorvorletzter Buchstabe des Alphabets) wird teilweise als x ( Im Sinne des Rechenzeichens) erkannt und hat mich teilweise irritiert. Denke das sollte besser werden, weil entweder ich meine Eingabe perfektioniere, oder Huawei die EIngabe per Update trainiert.
Nebo for Huawei: einige tolle features, hat mit meiner Schrift manches mal Probleme, aber erstaunlich selten.
Der Calculator ist für mich schwachsinn, bin Geisteswissenschaftler.

An absolut empfehlenswerten Apps habe ich:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cgogolin.penandpdf ; ermöglicht die handschriftliche Annotation von PDFS, vergleichbar zu Samsungs Write on PDF.
PaperDraw für zeichenbegeisterte, allerdings stört mich hier die Paywall für freie Farbwahl etc.
Autodesk Sketchbook bietet sich eventuell als Alternative an. Das hab ich noch nicht großartig ausprobiert.
DIe von Huawei gelieferte MatePen Zone scheint nur die Stift-Funktionalität zu bestimmen, zumindest hat sie keine Oberfläche.

Edit: WPS Office: In der Freihandeingabe wird zweite Taste als Radierer unterstützt.
MS Office habe ich noch nicht drauf. wird aber denächst wohl drauf müssen, für Archivreisen und Promotions-Geschreibsel will ich nicht auf Alternativlösungen zurückgreifen müssen, zu groß die Gefahr, dass etwas nicht kompatibel ist ...

Samsung liefert deutlich mehr Software für den Stift. Leider hat Huawei wohl gedacht der Stift an sich reiche aus. Hier könnte Huawei durchaus nachbessern.

Der Stift:
Der Stift fühlt sich allgemein sehr hochwertig an. Wie ein Kugelschreiber. Er ist, in meinen Augen, besser designt als der S-Pen, dessen eckige Form stört.
Der Stift liegt, aufgrund des Gewichts, gut in der Hand. Deutlich besser, wie ich finde, als der Samsung S-Pen des Galaxy Tab S3. Höheres Gewicht führt bei mir dazu, dass die Illusion des Schreibens größer ist.
Eine Verzögerung ist für mich nicht wahrnehmbar.
Die Tasten:
Die untere gedrückt halten und etwas umranden ermöglicht einen Screenshot-Ausschnitt. Die obere Taste scheint bisher nur Text in der Tastatur fett darzustellen mehr sehe ich noch nicht. Diese Taste erscheint mir bisher etwas überflüssig, aber da lässt sich eventuell mit einem Update mehr erwarten, oder sobald man root hat und entsprechende Fähigkeiten der Button mit spannenderen Sachen mappen ?!
Ich wünsche mir für den Stift eine "Radierfunktion", quasi über die zweite Taste und dann systemweit oder andere sinnvolle Aktionen, etwa das Öffnen einer App (warum nicht Nebo standardmäßig), oder eine Funktion Notizen aufzunehmen OHNE die ganze Memo-App öffnen zu müssen. (Nebo fände ich besser, aber das ist Software-Funktionalität, auf die hat Huawei nur begrenzt Einfluss).

Die App-Auswahl für Stylus-Tablets unter Android ist allgemein verbesserungswürdig.
 
G

georgb

Ambitioniertes Mitglied
super danke für die Infos! Wie wird der Stift am Tablet befestigt, magnetisch wie beim Surface?
 
K

kev1807

Stammgast
Es gibt leider kein Etui o.ä. dafür. Mir ist bisher nicht aufgefallen, dass irgendwas magnetisch ist.
Der Stift ist aber, in meinen Augen, stabil genug um in einem Etui mitgeführt zu werden ohne dass die Spitze abbricht oder der Stift kaputt geht.
Ich überlege mir da noch eine Lösung, wenn ich etwas finde, sage ich hier bescheid :)
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
Bitte beachten: Damit es hier nicht insgesamt 3 Erfahrungs-Threads zu fast identischen Geräten gibt, haben wir beschlossen, dass dieser hier ausschließlich für das Thema "Stift" und damit zusammenhängende Apps genutzt werden soll. Danke für Eure Beachtung :thumbup:
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
kev1807 schrieb:
Mir ist bisher nicht aufgefallen, dass irgendwas magnetisch ist.
Ist der Stift als solcher aus Metall? Dann würde ich mir vermutlich 2-3 dieser kleinen Neodym Magnete an die geplante Hülle bauen.
Diese Magnete gibt es ja schon ab 2mm Größe (Beispiel) :smile:
 
K

kev1807

Stammgast
@TheBrad yopps, scheint Metall zu sein. Der Clip zur Befestigung ist magnetisch und bleibt, wie eben zufällig bemerkt, an der Rückseite des Tablets auf Seite der Hardwar-Tasten (also rechts bzw. unten/ am Fingerprint-Sensor), "hängen". Allerdings derart instabil dass es wohl keine geplante Funktion ist :-D

Edit: funktioniert auch an der linken Seite. würde vermuten ist für die magnetische Befestigung der Hülle vorgesehen...
 
D

dvoege

Neues Mitglied
kev1807 schrieb:
Edit: funktioniert auch an der linken Seite. würde vermuten ist für die magnetische Befestigung der Hülle vorgesehen...
Vll. sind es auch die Magnete welche in den Lautsprechern drin sind, die darauf ansprechen :sleep:
Die Hülle wird doch einfach nur hintendraufgepackt und über die rundungen eingeclipst oder nicht?
 
K

kev1807

Stammgast
dvoege schrieb:
kev1807 schrieb:
Die Hülle wird doch einfach nur hintendraufgepackt und über die rundungen eingeclipst oder nicht?
war nur eine Vermutung :-D Habe noch keine Hülle hier ... von der Positionierung würden die Lautsprecher nicht ganz passen. die sind ja in den löchrigen Leisten auf der Rückseite ...
kurzes Video zur Erklärung:
20180405_153715.mp4
 
D

dvoege

Neues Mitglied
Ahhh ok... nee dann ist die vermutung mit den Lautsprechern definiv falsch :blushing: Dann wird es wahrscheinlich wirklich als unterstüzung für das Case sein.... an die Stellen würde ich meinen Pen auf jeden fall nicht dranpappen, denn unabhänig davon ob die Magnete stark genug wären oder nicht, wäre die Angst viel zu groß, dass das Metall des Stifts mir über kurz oder lang das Eloxal des Aluminiumgehäuses zerkratzt:crying:

Langsam aber sicher juckt es mir doch in den Fingern, dass ich das Ding auch haben muss..... Amazon Italia soll mal reinhauen :razz:
 
K

kev1807

Stammgast
yopps. Ich werde auch nicht machen, hab es nur eben bemerkt :-D

ist schon ein nettes Gerät. :) was allerdings echt fehlt ist das Keyboard. Ich trau mich ohne Cover einfach nicht damit aus dem Haus :-D :-D (Saturn hatte noch kein billiges Cover heute)
 
A

andrgin

Erfahrenes Mitglied
1.) Wäre interessant ob das offizielle Cover eine Möglichkeit der Stiftbefestigung bietet. Ich muss sagen das war bei meinem Note 10.1 und Note 3 besser gelöst. Da ist ein extra Fach dafür vorgesehen. Aber gut der Stift den M5 Pro sieht deutlich hochwertiger aus und ist somit auch dicker.

2.) Ist das Nachbearbeiten eines Screenshots brauchbar? Beim Mate 10 war ja das Problem dass selbst die dünnste Druckstufe (unabhängig davon dass es auf 6" ohne Stift echt mühsam ist) immer noch eine sehr fette Linie ist. Das ist eigentlich der Hauptgrund warum ich den Stift brauche.
 
K

kev1807

Stammgast
Hab ich noch nicht probiert, sorry. Mach ich morgen
 
Skyliner

Skyliner

Ehrenmitglied
Der Stift wird dann in einer Schlaufe am Tastatur Cover untergebracht
 

Anhänge

G

georgb

Ambitioniertes Mitglied
Ich bin Linkshänder, die Schlaufe ist auf der falschen Seite :)
 
K

kev1807

Stammgast
andrgin schrieb:
2.) Ist das Nachbearbeiten eines Screenshots brauchbar? Beim Mate 10 war ja das Problem dass selbst die dünnste Druckstufe (unabhängig davon dass es auf 6" ohne Stift echt mühsam ist) immer noch eine sehr fette Linie ist. Das ist eigentlich der Hauptgrund warum ich den Stift brauche.
Meinst du das was auf dem Screenshot sichtbar ist? Die Graffiti-Funktion des Nachbearbeitens ist in 5 Stufen regelbar, wie alle Tools, die ich bisher gefunden habe.
Das geschriebene ist ebenfalls die erste Stufe. IMG_20180406_090844.jpg

Skyliner schrieb:
Der Stift wird dann in einer Schlaufe am Tastatur Cover untergebracht
das sieht ja sehr stabil aus, aber immerhin geht der Stift dann nicht verloren

georgb schrieb:
Ich bin Linkshänder, die Schlaufe ist auf der falschen Seite :)
Es ist vielleicht ein wenig OT: Gibt es bei Android die Möglichkeit einen Linkshänder-Modus einzustellen? Wie kommst du mit den Knöpfen klar, die ja alle auf Rechtshänder ausgelegt sind :-D
 
G

georgb

Ambitioniertes Mitglied
keine Ahnung damit hab ich mich noch nicht so beschäftigt.. Knöpfe sind kein Problem, aber den Stift mit rechts zu halten und zu schreiben, geht gar nicht ;-)
 
A

andrgin

Erfahrenes Mitglied
kev1807 schrieb:
andrgin schrieb:
2.) Ist das Nachbearbeiten eines Screenshots brauchbar? Beim Mate 10 war ja das Problem dass selbst die dünnste Druckstufe (unabhängig davon dass es auf 6" ohne Stift echt mühsam ist) immer noch eine sehr fette Linie ist. Das ist eigentlich der Hauptgrund warum ich den Stift brauche.
Meinst du das was auf dem Screenshot sichtbar ist? Die Graffiti-Funktion des Nachbearbeitens ist in 5 Stufen regelbar, wie alle Tools, die ich bisher gefunden habe.
Das geschriebene ist ebenfalls die erste Stufe. IMG_20180406_090844.jpg
Oje das sieht ja grauenhaft aus. Da muss ich mir wohl echt um eine alternative App umsehen. Da hat Huawei wohl absolut nicht mitgedacht...

Skyliner schrieb:
Der Stift wird dann in einer Schlaufe am Tastatur Cover untergebracht
das sieht ja sehr stabil aus, aber immerhin geht der Stift dann nicht verloren
Beim Transport wird da entweder Schlaufe oder Stift das Ganze nicht lange überleben.

georgb schrieb:
Ich bin Linkshänder, die Schlaufe ist auf der falschen Seite :)
Sagt ja keiner dass du links schreiben musst. Du musst den Stift ja nur zum Transport da rein stecken.
 
K

kev1807

Stammgast
Vielleicht geht das ganze ja geschickter, aber ich nutze weder Kamera noch Bildbearbeitung viel am Tablet.... :-D
also vielleicht war ich zu doof da coolere Sachen zu finden :-D
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
meine Aussage bezüglich Stabilität war ironisch gemeint, hätte ich deutlicher machen können :-D
Allerdings hab ich am Galaxy Tab S3 Case von Fintje (?) eine ähnliche Schlaufe gesehen, die zumindest das erste Jahr problemlos überstanden hat, allerdings war da die Spitze unten nochmal am Case fixiert ....
 
K

kev1807

Stammgast
Bei Samsung gibt es ja das S-Pen SDK ... kennt ihr was ähnliches für Huawei?
 
G

georgb

Ambitioniertes Mitglied
Funktioniert der Stift in den Microsoft office Programmen? Kann das vielleicht jemand testen? Danke!
 
Ähnliche Themen - Mediapad PRO - alles zur Stifteingabe Antworten Datum
1
6