Moto G 2014 Netzteile und Ladegeräte

  • 64 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Moto G 2014 Netzteile und Ladegeräte im Zubehör für Motorola Moto G (2014) im Bereich Motorola Moto G (2014) Forum.
T

tag

Experte
Für das Samsung Galaxy S3 benutze ich eine App, die den Ladestrom anzeigen kann (Galaxy Charging Current). Dabei habe ich gesehen, dass die Geschwindigkeit des Ladens stark variiert, je nach Netzteil und Kabel (-länge, -durchmesser). Gibt es auch für das Moto G 2nd auch eine solche App? Wenn nein: Funktioniert die für das Samsung vielleicht sogar auf dem Moto G?
 
MarcusBremen

MarcusBremen

Experte
Nur mal so (NEIN sie funzt nicht so richtig) aber warum fragst du hier und installierst nicht einfach selber zum Testen ??
Kopschütteln...
 
T

tag

Experte
Ich kann es nicht installieren, weil ich das Handy noch nicht habe. Mit etwas Glück kommt es morgen ... ;)
 
M

marc123

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe bei meinem Moto G das Problem dass es von meinen Ladegeräten vom Auto (einmal Bluetooth Headset Ladegerät, und einmal altes universal Ladegerät vom Galaxy S3) nicht geladen wird. Es wird in der Anzeige auch nicht das Symbol fürs Laden angezeigt o.Ä.

Woran kann das liegen? An der Steckdose lädt es normal....
 
1

1DROID

Stammgast
Wird Dir bei angeschlossenem Kabel das leere Akkusymbol angezeigt, wenn Du den Powerbutton betätigst?
 
M

marc123

Ambitioniertes Mitglied
1DROID schrieb:
Wird Dir bei angeschlossenem Kabel das leere Akkusymbol angezeigt, wenn Du den Powerbutton betätigst?
Es ändert sich rein gar nichts wenn ich das Kabel anschließe, alle Symbole bleiben gleich.
 
1

1DROID

Stammgast
marc123 schrieb:
Es ändert sich rein gar nichts wenn ich das Kabel anschließe, alle Symbole bleiben gleich.
Das beantwortet meine Frage nicht! Hast Du bei angeschlossenem Kabel das leere Akkusymbol, wenn Du den Powerbutton betätigst?

Wieviel mA liefert das Ladekabel?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

StardustOne

Erfahrenes Mitglied
Das Moto G 2014 kann mit einem 600 mAh Ladegerät nicht aufgeladen werden, auch nicht wenn der Akku noch ziemlich voll ist, bei 67% angeschlossen und nach 8 Stunden Laden war der Akku nur noch bei 50%.

Das ist schon sehr seltsam, denn mit dem selben Ladegerät kann ich mein Samsung Galaxy Tab 3 8.0 zwar im Betrieb auch nicht laden, ist das Tablet aber aus, dann geht das einwandfrei.

Und mein anderes Smartphone Kingzone K1 lässt sich mit dem Ladegerät sogar eingeschaltet noch laden.

Ich bin enttäuscht wieso das mit dem Moto G nicht funktioniert, das lässt nicht viele Möglichleiten offen, da dürfte dann auch so mancher Standard 500 mAh USB Notebook oder Netbook Anschluss nicht mehr ausreichen um das Phone mal zwischendurch zu laden.

Dass beim Moto G 2014 600 mAh Probleme machen, ist wirklich nicht optimal und eigentlich ein absolutes no go. Wenn 0.5 mAh empfohlen werden, so muss es gehen, sonst geht eben das Phone und zwar wieder zurück. Für solche Spielchen habe ich nämlich keine Lust.

Hier hätte man wirklich mehr erwarten können, denn ein Original Charger gibt es ja nicht dazu, eigentlich sowieso eine Frechheit, denn so was kostet nichts und liegt jedem China Phone bei.

Da sich das Moto G 2014 so zickig bei Chargern anstellt, ist doppelt ärgerlich. Auch ausgeschaltet lässt es sich nicht laden, es wird lediglich ein Batterie Symbol mit grossem Fragezeichen angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
1

1DROID

Stammgast
1DROID schrieb:
...Ich habe bei Motorola angerufen und dort die Auskunft erhalten, dass Motorola ein USB Ladegerät zwischen 0, 5 und 1,5 Ampere empfiehlt.
Dann solltest Du dringend mal bei Motorola nachfragen was das soll :confused2: Allerdings bliebe zu klären, ob Dein Lader tatsächlich 600mAh liefert.
Mein Samsung Ladegerät mit 700mAh wird ziemlich warm, schafft es aber das Gerät im eingeschalteten Zustand zu laden.
Allerdings muss ich immer etwas warten, um das Gerät einzuschalten, bis schon etwas Akkuladung aufgebaut ist. Wenn Der Akku vollständig entladen ist und ich das Ladegerät anstecke, kann ich das Phone nicht sofort einschalten.
 
grandem

grandem

Erfahrenes Mitglied
Welchen Netz Adapter habt ihr jetzt im Einsatz / empfiehlt ihr ?
Am besten günstig ;)
 
S

simple-red

Ambitioniertes Mitglied
Verstehe das ganze nicht, denn ich war der Meinung, fast jeder hat ein (2,3) Ladegerät(e) rumliegen. Und wenn ich mir eins kauf, nehme ich doch nicht ein 500/600mAh Gerät, sondern ein etwas stärkeres.
Finde es gut, das etwas weniger Elektroschrott mit dabei ist.
Nur meine Meinung.
 
1

1DROID

Stammgast
Der Aspekt weniger Elektroschrott zu produzieren ist sicher gut, doch wie man hier sieht, gibt es eben auch Probleme, weil nicht alle Ladegeräte (optimal) funktionieren. Bei einem mitgelieferten Ladegerät entfällt zudem das mögliche Risiko, das der Hersteller eine Garantieleistung auf Grund eines falschen oder defekten Ladegerät ablehnt. Ein guter Kompromiss wäre sicher, wenn Motorola jedem Käufer des Moto G einen Gutschein in die Packung legt, mit dem ein Motorola-Ladegerät nicht mehr als 10 Euro incl. Versand kostet.
 
S

StardustOne

Erfahrenes Mitglied
Wer sich das Phone kauft, der darf auch mit einem Ladegerät rechnen, Motorola wäre gut beraten, mit dem Phone eines mit beizulegen, denn ein iPhone oder Samsung Phone kommt ja schliesslich auch mit Ladegerät.

Und noch etwas geht nicht, das Phone lässt sich am USB Ausgang des Pipneer Autoradios nicht aufladen, so muss man sich also wieder einen Zigarettenanzünder Charger suchen, mit dem das dann klappen könnte. Mal geht es und mal nicht mit dem Aufladen, solche Probleme hatte ich noch mit keinem Phone.

Und wenn wir schon beim Weglassen des Ladegerätes sind, wieso gibt es dann ein USB Kabel dazu? Das hat doch jeder zig Mal daheim rumliegen, und als nächstes lassen wir dann die Verpackung noch weg, das Phone kann man ja auch lose verkaufen, denn es hat ja Gorilla Glas 3. Sorry Motorola, aber Phones ohne Charger verkaufen das geht nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
1

1DROID

Stammgast
Das mit dem Kabel stimmt schon. Das es am PC nicht geladen werden kann finde ich auch etwas merkwürdig, da das dem Konzept der universellen Kompatibilität widerspricht.
 
MarcusBremen

MarcusBremen

Experte
so endlich dran gedacht... mein aldi schnapper.
geil finde ich die 2.1 ampere, die das ding durchdrückt. voller akku von 0-100% in nicht mal 2 stunden...

 
Zuletzt bearbeitet:
C

Calfin

Neues Mitglied
Moin,

ich suche ne Docking Station, am besten über Strom... gibt es da schon was brauchbares? Aktuell nutze ich mein Kindle Kabel über USB im Büro und zu Hause im Schlafzimmer (Wecker) das beigelegte Kabel mit entsprechendem USB Strom Adapter. Hätte aber für das Büro @home gerne noch eine Docking Station...

Irgendwie stolper ich nur über iProtect und Wicked und beides ist wohl nicht so prall.

Ideen?
 
loki12345

loki12345

Erfahrenes Mitglied
@1Droid: Wieso soll es nicht am PC geladen werden können? Wenn ich ein USB Kabel an den Rechner hänge und das Moto G dranpappe, läd es ganz normal wie jedes andere Smartphone auch.
 
1

1DROID

Stammgast
Hast Du es mal versucht, wenn der Akku vollständig entladen ist?
 
loki12345

loki12345

Erfahrenes Mitglied
Ne, das bisher noch nicht. Hatte das so verstanden, dass es überhaupt nicht läd am PC, deshalb meine Verwunderung.
 
1

1DROID

Stammgast
1DROID schrieb:
Am PC wird der Akku auch nicht geladen wenn er total leer ist.
:huh: Damit war natürlich der Akku und nicht der PC gemeint... :laugh: :flapper: