Beigepackte Kopfhörer sowas von mies..:((

  • 97 Antworten
  • Neuster Beitrag
Heiko-K

Heiko-K

Experte
viking schrieb:
der bass der cx reihe ist stärker ausgeprägt, um nicht zu sagen übersteuert und schwammig. der klang der samsung ohrhörer ist ausgeglichener und höher auflösend.
Ich nutze PowerAmp zum Musik hören mit Equalizer und der Bass ist zumindest dadurch nicht übersteuert oder schwammig. Ich würde auch noch ein paar Euro für bessere Kopfhörer ausgeben, aber bisher habe ich nichts gehört, was einen relativ hohen Preisaufschlag wert ist. Für gute Tipps bin ich aber offen :).
 
marcodoncarlos

marcodoncarlos

Experte
ich hatte mir schon damals für mein sgs1 Bose IE2 In-Ear gekauft, die sind bombastisch. hier muss man aufpassen, dass die musik eine perfekte quali hat. preis 100 euro etwa lohnt sich aber. und 3 verschiedene aufsätze sind dabei.
 
V

viking

Neues Mitglied
Ich würde entweder auf die klipsch s4a warten oder welche von etymotic nehmen.
 
T

tortibkk

Neues Mitglied
Sorry aber Ich persönlich halte die Bose In-Ear für schlecht.
Kommt aber auch immer drauf an welchen musik Geschmack man hat und was man bereit ist auszugeben.

Hab meine M-Audio IE-20 XB jetzt seit 2009 und will die nicht missen,einfach mal irgendwo testen wenn es geht und ihr werdet es hören.
 
marcodoncarlos

marcodoncarlos

Experte
habe schon viele kopfhöhrer gehabt bei den bose ist es so die lassen schlechte aufnahmen schlecht klingen und gute musikaufnahmen gut klingen, daher sollte man die quali der musik beachten. war am hinunherhadern ob bang and olufsen oder bose.
 
L

leonkam

Stammgast
hallo

ich hab mir vor ca. einem halben Jahr sehr geniale Sony Kopfhörer gekauft.
die haben im Kabel eine fernbedienung. Damit konnte ich bei meinem Iphone laut leiser machen zum nächtsen titel springen, pause und anrufe annehmen.

Am Note funktinoeren die nun nicht mehr so richtig.

ich kann zwar zum nächtsen titel springen und auf pause gehen.
aber laut und leiser machen geht nicht.

Liegt das an den kopfhörern oder ist das ein einstellproblem im note?
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Ich bin überrascht, dass das mit dem Titelsprung funktioniert. Das Note ist kein iPhone, und iPhone Zubehör funktioniert normalerweise überhaupt nicht.
 
L

leonkam

Stammgast
das ist aber kein explizietes iphone zubehör.
das sind normale in ear, die halt auch auf dem iphone funktnioeren.
es waren aber auch andere geräte auf der verpackung mit angegeben.
die hab ich leider nicht mehr um genaueres zu sagen
 
Rehvolution

Rehvolution

Stammgast
Mahlzeit!

So, ich bin das Thema irgendwie leid. Sämtliche Headsets über die ich mich informiert habe wurden für iOS konzipiert sodass die Controltasten beim Android nicht funktionieren. :thumbdn:

Jetzt habe ich mich mal schlaugemacht ob vielleicht die Standart-Headphones, obwohl da der Sound nicht das wahre ist, bessere Ergebnisse liefern doch selbst hier scheint es Probleme in der Kompatibilität zu geben. Immer wieder lese ich von Leuten die HTC-Headphones an ihrem Samsung ausprobiert haben, die Controls aber nicht funktionieren.

ES NERVT! :angry:

Das von Samsung für das Note gelieferte Headset ist eine Beleidigung für die Ohren und wenn man upgraden will soll man erstmal verzichten lernen?
Android hat doch angeblich für alles eine Lösung, dann gebt mir bitte auch eines für dieses Problem.

Klipsch hat jetzt zwar die S4a rausgebracht... aber soviel Geld wollt ich dann auch nicht raushauen, zumal dieses Headset auch nur mit einer speziellen, von Klipsch bereitgestellten Software funktioniert. :thumbdn:

Warum also sollte ich mir ein spezielles Android-Headset zulegen wenn auch hier noch eine Zusatzsoftware von Nöten ist. Das kann doch nur ein schlechter Witz sein, da hätte man die Software genauso dafür konfigurieren können das die Controls von den anderen Headphones akzeptiert werden.

Hat jemand was im mittleren Preissegment bis 50€?

Danke schon Mal für eure Mithilfe.
 
hardforce

hardforce

Fortgeschrittenes Mitglied
genau mit dem selben problem hab ich mich damals auch auseinander gesetzt :D

im endeffekt hab ich mich für ein Bluetooth Headset entschieden weils ganz einfach einfacher ist und das störende kabel zum Handy fällt auch erstmal weg

hab mir dieses zugelegt und bin (bis auf die laufzeit des akkus ^^) recht zufrieden (sound, tastenfunktionen usw)

Samsung HS3000


da kannst du kopfhörer deiner wahl anstecken (im lieferumfang sind sogar sehr gute dabei)
du hast tasten für: play/pause, Forward,Backward,Stop,Lautstärke rauf und runter und dann hast du noch eine taste für den soundmodus drauf (es ist so eine art Musik Headset :D da kannst du die Soundmodi umstellen
 
Rehvolution

Rehvolution

Stammgast
Krass, sowas war mir gar nicht bekannt!
Dann kann ich an das Teil zum Bleistift auch meine Westone anschließen auch wenn diese kein inline Mic haben?
Was meinst du mit der Laufzeit der Akkus, wie lange halten sie bei dir im Durchschnitt und kann die Soundqualität von den Kopfhörern tatsächlich wiedergegeben werden oder gibt es Unterschiede wenn du ein Headset direkt anschließt zu dem HS3000?

Vielleicht kannst du deine Erfahrungen ja noch etwas detaillierter ausführen, würde mich freuen! :)
 
Rehvolution

Rehvolution

Stammgast
So, ich muss den Thread mal wieder hochholen... nachdem die Qualität vom Samsung mich jetzt nicht gerade überzeugen konnte habe ich mir die Novero Rockaway ausgesucht.

Kann aber nirgends eine Angabe finden ob diese zu Android kompatibel sind. Jemand Infos? Oder noch besser: Erfahrung?
 
hardforce

hardforce

Fortgeschrittenes Mitglied
also laut HIER hats einer mit einem galaxy s2 und das scheint zu funktionieren

aber ich hab mir mal durchgeschaut was für bluetooth profile es unterstützt und die profile passen mit micro, fernbedienung aufjedenfall zusammen sprich auch die tasten werden sicher vollständig erkannt

sieht echt schick aus in schwarz natürlich :D überlege mir gerade ob ich sie mir nicht bestelle

wenn das kabel rund und dünner wäre wärs perfekt ^^

hast was geiles gefunden :)

PS: gerade auf der HP geschaut: lt der soll es mit iphone,ipod und android kompatibel sein also kannst davon ausgehn das auch die fernbedienung vollständig unterstützt wird (rechts auf overview klicken)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Rehvolution

Rehvolution

Stammgast
Wuha, perfetkt.
Wenn ich wieder Geld habe wird es denke ich bestellt werden. Kann ja dann mal ein Review dazu schreiben für all diejenigen die noch was möglicherweise anständiges als Kopfhörer verwenden möchten :)

Bin selber eher durch Zufall drauf gestoßen.
 
hardforce

hardforce

Fortgeschrittenes Mitglied
super na dann freu ich mich schon auf ein review von dir :D

wenns wirklich so gut sind wies auch da steht dann werde ich sie mir auch kaufen :D
 
Rehvolution

Rehvolution

Stammgast
Will mich zufällig jemand sponsoren? Sonst dauert das mit dem Review nämlich noch :D
 
bodobosch

bodobosch

Erfahrenes Mitglied
hi,
habe mir das bose headset gekauft, ist nicht billig aber dafür eins der besten!
achtung beim kauf, es dipt eine variante fürs iphone und eine normale..
gruß, bodo
 
C

craNk

Fortgeschrittenes Mitglied
Hiho,

es gibt auch eine günstigere Variante. Ich benutze zb das mw600 von Sony Ericsson. Man kann da natürlich auch andere kopfhörer nehmen. Ich hatte nämlich das problem, dass ich damals mir die Beats Solo HD by dr. Dre für mein damaliges iPhone geholt hatte. Ich probierte sofort die Kopfhörer auf mein Neu erworbenen Galaxy S I9000 aus(iPhone hab ich danach gehasst) und es funktionierte natürlich nichts. Ich musste ein anderes kabel kaufen und auf dieses Control Talk verzichten, wobei dies gut war. Dann stieß ich auf das Bluetooth Headset von Sony Ericsson und siehe da, die Beats funzten super. Nun habe ich ein Note und es funzt auf dem Note genauso gut wie damals auf dem Galaxy S i9000. Seitdem bin ich sehr zufrieden damit.

Gruß craNk

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk
 
O

ordinary

Stammgast
ich wollte nurmal kurz an die nachteile von bluetooth headsets erinnern, nicht dass dann gemand überrascht ist - wer die vorzüge von bluetooth nutzen will, muss gleichzeitig aber auch auf das note interne ukw radio verzichten. alternativ wäre radio stream der natürlich ordentlich traffic verursacht, integriertes ukw wie z.b. bei den jabra sports oder ein zusätzliches paar wired kopfhörer, wo ich dann aber nicht weiß ob der sound dann noch zu den bt kopfhörern gesendet wird ....
 
C

craNk

Fortgeschrittenes Mitglied
ordinary schrieb:
ich wollte nurmal kurz an die nachteile von bluetooth headsets erinnern, nicht dass dann gemand überrascht ist - wer die vorzüge von bluetooth nutzen will, muss gleichzeitig aber auch auf das note interne ukw radio verzichten. alternativ wäre radio stream der natürlich ordentlich traffic verursacht, integriertes ukw wie z.b. bei den jabra sports oder ein zusätzliches paar wired kopfhörer, wo ich dann aber nicht weiß ob der sound dann noch zu den bt kopfhörern gesendet wird ....
Das Bluetooth Headset was ich beschrieben habe, hat ein integrietes UKW-Radio dabei. Also man braucht das Note nicht unnötig strapazieren. Der Empfang von Sendern mit dem Headset ist Super und es wird auch der Aktuelle Titel vom Radio sowie vom mp3 player des Note's angezeigt. Wenn ein Anruf kommt, wird leider nur die Telefonnr des Anrufers angezeigt.

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk
 
Oben Unten