Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Galaxy S9 / S9+ - Diskussion zur Induktiven QI-Ladestation

  • 247 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy S9 / S9+ - Diskussion zur Induktiven QI-Ladestation im Zubehör für Samsung Galaxy S9/S9+ im Bereich Samsung Galaxy S9 / S9+ (G960F/G965F/DS) Forum.
merlin2100

merlin2100

Lexikon
Im Grunde kannst du jede Ladestation verwenden, die für induktives Laden geeignet ist.

Persönlich kann ich für mich sagen, dass man meist mit der Hardware des Herstellers eventuell etwas bessere Ergebnisse erzielt, da diese oft besser abgestimmt ist.

Ich arbeite bei meinem S9 mit der Samsung EP-N920 (Link bei Amazon)die schon ein paar Jahre auf dem Markt ist. Das einzige Manko, da die Ladestation allerdings aus Zeiten des S6/S7 stammt verfügt sie noch über einen Micro-USB Anschluss und das Standardladegerät mit Kabel vom S9 verwenden am besten kauft man gleich das passende Ladegerät mit.

Der Vorteil liegt für mich darin, dass das Gerät einfach auf die Ladestation gelegt werden kann und diese zusätzlich auch kompakt ist und bei mir nicht übermäßig viel Platz auf dem Schreibtisch einnimmt.
 
T

Telefonverbieger

Gast
bin zwar auf dem Note 9 unterwegs, aber System übergreifende Sichtweisen bringen eben auch mehr Information.:winki:

ich nutze diesen ->WIRELESS FAST CHARGER PAD - APPLE, SAMSUNG AND WIRELESS SMARTPHONES - Kabelloses Akkuladegerät - Laden und Zubehöru nd bin sehr zufrieden! Schnellladen ist möglich. Phone fällt nicht runter und wird nicht zerkratzt.

zu haben u.a. da ->Cellularline Induktions-Ladegerät 2000mA qi Wireless-Pad WIRELESSILICONPADK Ausgänge Induktionslade-Standard Schwarz, A020 | voelkner - direkt günstiger
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
hmm...egal

hmm...egal

Experte
HeartOfDarkness schrieb:
Kann jemand eine günstige Ladestation empfehlen?

Hat induktives Laden einen Nachteil?
(Außer das es eventuell langsamer ist)
Zb.: Akku wird schneller kaputt, Strahlen ungrsund, ...
Zum S6 hatte ich mir eine von Choetech gekauft um den Akku zu schonen. Diese Ladestation hat gefühlt das Gegenteil bewirkt.
Aufladen dauerte doppelt so lange wie mit dem Original Netzteil + Kabel und der Akku wurde knallheiss. Ich kann mir nicht vorstellen das dies den Akku nicht geschadet hat. Ich rate von günstigen QI Ladern ab.
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
hmm...egal schrieb:
Aufladen dauerte doppelt so lange wie mit dem Original Netzteil
Das ist normal.

hmm...egal schrieb:
Kabel und der Akku wurde knallheiss
Das nicht.

Zu heißes Kabel heißt es überträgt mehr Strom als es eigentlich kann.
 
maik005

maik005

Urgestein
hmm...egal schrieb:
Kabel und der Akku wurde knallheiss.
kann dir beim S9 definitiv nicht mehr passieren!
Ab 45°C Akkutemperatur lädt das nämlich gar nicht mehr (bis es auf unter 40°C abgekühlt ist) egal ob per Kabel oder induktiv.
 
T

Telefonverbieger

Gast
meine QI heizt ein Note9 ohne Schnellladung auf ca 38°C auf. Ohne aktive Kühlung und bei 19°C Raumtemperatur.
Die Induktionsladung erwärmt den Akku damit deutlich Höher, als per USB.
Allerdings glaube ich nicht seitens des Akku, sondern durch die Induktion der Spulen.
Nicht umsonst werden mit diesem Prinzip ja auch Herde betrieben!
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Ja aber die Herde setzen zugeführte Energie komplett in Wärme um und das Smartphone wiederrum in Strom, die Wärmeentwicklung entsteht nur durch die verbundene Verlustleistung.
 
T

Telefonverbieger

Gast
Ich wollte auch nur auf die Verlustwärme hinweisen. Ändert leider nix daran, dass diese praktische Ladeart leider auch zu extra Wärme im Gerät führt, die auch die Akkulebensdauer negativ beeinflussen kann.
 
nordtech

nordtech

Erfahrenes Mitglied
Moin,
ich benötige nun eine Ladestation.
Lohnt sich die originale Ladestation, wenn man sie bei eBay für 30-40€ bekommt?
Ich finde das Leder und die Verstellfunktion ganz schön.

Samsung induktive Ladestation Wireless Charger EP-PG950 NEU

Ansonsten hätte ich hierdran gedacht:

iPhone Wireless Charger RAVPower 7,5W Wireless Ladegerät für iPhone X, iPhone 8/8 Plus; 10W für Galaxy S9 / S9+ / Note 8 / S8 / S8+ / S7 und 5W für alle Qi-fähigen Geräte ohne Schnelladefunktion:Amazon.de:Elektronik

Ist bei Chip.de der Testsieger.
 
T

Telefonverbieger

Gast
30-40€ entspricht bei der PG950 dem aktuellen Straßenpreis! Dafür gibts die also auch mit Garantie und Gewährleistung aus erster Hand und nicht vom Endkunden!
siehe z.B. idealo/ voelkner

Die RAV Power ist technisch ok, aber das Phone darauf zu legen ist bauartbedingt etwas kippelig.
Da hat die Amazone m.M.n. vergleichbares zu günstigerm Preis im Angebot.

Auf die Frage: welche ist am besten? wirst du so viele Antworten erhalten, wie es Geräte gibt.
wie Marcel21 schreibt: ich habe die hier; funktioniert einwandfrei! dürfte als Aussage da wohl noch häufiger kommen.

Meine z.B hat auch 10w / 3Spulen / Vollgummischale / Quickcharge und da fällt nix runter. " Funktioniert einwandfrei! ":thumbup: ( auch mit Hülle/Case)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Telefonverbieger schrieb:
Auf die Frage: welche ist am besten? wirst du so viele Antworten erhalten, wie es Geräte gibt.
Exakt so sieht es aus. Klar gibt es immer ein besser oder schlechter, ein paar Grundfunktionen sollte sie aber erfüllen.

Vieles auch Geschmackssache, was mir z.B. nicht gefällt wäre so eine flache wo man das Gerät drauflegen muss, wo man es mit nem leichten Stupser schon runterschubsen kann und eben auch die Positionen der Ladespule selber anpassen muss.

Auch gibt es welche mit nur einer und welche mit mehreren Spulen, mehr ist potenziell besser da die Positionierung des Gerätes deutlich freier ist.
Dann gibt es noch Quick Charge mit verschiedenen Leveln und das passende Netzteil dazu, mit der Spigen z.B. funktioniert Quickcharge nur mit einem Netzteil für Qualcomm Quick Charge 2.0 oder höher, mit dem Samsung-Netzteil geht nur langsames aufladen.
 
S

Sumo

Ambitioniertes Mitglied
Mal eine Frage an die Langzeitnutzer. Ist so eine wireless Ladestation eine sinnvolle Erweiterung oder doch eher eine hübsche Spielerei?
Hab technisch noch keinerlei Erfahrungen mit so etwas. Zerstört man sich auf Dauer nicht den Akku durch diese Art der Ladung?

Kann mir vorstellen das man durch das kabellose Laden häufiger kleine Mengen läd (z.B. zu Hause/ im Büro mal eben auf die Station gestellt und wieder heruntergenommen). Wenn es am Kabel hängt dann meist bis der Akku wieder komplett voll ist.

Habe diese hier ins Auge gefasst:
Wireless Charger, Qi-Zertifiziertes Induktives Ladegerät Kompatibel mit Apple iPhone XS/ XS Max/ XR/ X/ 8/ 8 Plus, Galaxy S9/S9+/Note 9/S8/S8+, Note 8, S7 und alle Qi-fähige Handys:Amazon.de:Elektronik

Suche letztlich ein günstiges Modell (bis 20 EUR) mit Aufstellfunktion. Habe noch keinerlei Langzeitberichte gesehen, ob das QI-Laden nun den Akkus egal ist, oder am Ende doch den Alterungsprozess beschleunigt.
 
F

Forumisti

Fortgeschrittenes Mitglied
Sumo schrieb:
.... Zerstört man sich auf Dauer nicht den Akku durch diese Art der Ladung?

Kann mir vorstellen das man durch das kabellose Laden häufiger kleine Mengen läd (z.B. zu Hause/ im Büro mal eben auf die Station gestellt und wieder heruntergenommen). Wenn es am Kabel hängt dann meist bis der Akku wieder komplett voll ist.....

.... ob das QI-Laden nun den Akkus egal ist, oder am Ende doch den Alterungsprozess beschleunigt.
Ich lade seit Jahren meine Geräte über QI. Ich bin davon überzeugt, dass das den Akkus nicht geschadet, sondern vielmehr gut getan hat, denn ich verrate sicher nichts neues, dass es Akkus gut tut, schonend, d.h. langsam geladen zu werden. Nicht gut für Akkus ist es sie mit hohem Strom randvoll zu pumpen. Auch den Memory Effekt gibt es bei der verwendeten Akkuchemie nicht wenn man ständig nur teilweise lädt. Wenn ich dann doch mal über Kabel laden muss, verzichte ich auf das Schnellladen und schalte die Funktion ab. Bei meinem alten Tablett verwende ich ein kleines Netzteil mit geringem Ladestrom, was zur Folge hat, dass mein Akku auch nach Jahren noch in einem erstaunlich guten Zustand ist.
Überhaupt soll das Vollladen nicht besonders förderlich für den Akku sein. So behauptet es zumindest die App AccuBattery, die auf einer Studie zum Akku laden basieren soll.
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
Forumisti schrieb:
Überhaupt soll das Vollladen nicht besonders förderlich für den Akku sein.
Ich gehe mal davon aus, daß die von den Herstellern implementierte Akkuladeelektronik den Akku so weit auflädt, daß kein Schaden oder vorzeitiger Verschleiß entsteht. Dieser Wert wird dann einfach als 100% bezeichnet, was nicht heißt, daß der Akku nicht noch weiter aufgeladen werden könnte.
Ich lade meine Phones über Nacht auf 100% und habe in der normalen Nutzungszeit von 2 bis 4 Jahren keine nennenswerte Probleme mit Akkualterung oder -verschleiß gehabt.

Natürlich kann jetzt das Gegenargument der "geplanten Obsoleszenz" kommen, das bei den heutigen fest verbauten Akkus zumindest in Erwägung gezogen werden sollte.
 
S

Sumo

Ambitioniertes Mitglied
@stefan-do Habe mir jetzt den empfohlenen QI-Lader gekauft. Funktioniert soweit auch ordentlich. Das Netzteil hat leider ein Lüfterpfeifen wenn das Smartphone nicht auf dem Ladepad liegt, also im Standby-Modus. Schätze damit muss man aber leben, habe selbiges Problem bei der Internetrecherche häufiger gelesen.
Wie lange dauert bei Dir das Aufladen mit QI-Modus?
Habe das Schnellladen deaktiviert, benötige im Standardmodus von 30% auf 100% ca. 2h 30min. - sind bei Dir die Ladezeiten ähnlich?
 
maik005

maik005

Urgestein
Sumo schrieb:
Du meinst sicher Spulenfiepen? Ein ganz hoher piepton?!
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Nimm mal ein anderes Netzteil. Das vom S9 zum Beispiel.
Auch jedes andere mit QuckCharge 2.0 (5V/2A und 9V/1.67A) sollte gehen.
 
Ähnliche Themen - Galaxy S9 / S9+ - Diskussion zur Induktiven QI-Ladestation Antworten Datum
9