Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Meinungen zu den mitgelieferten AKG-Kopfhörern

  • 67 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Meinungen zu den mitgelieferten AKG-Kopfhörern im Zubehör für Samsung Galaxy S9/S9+ im Bereich Samsung Galaxy S9 / S9+ (G960F/G965F/DS) Forum.
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
@Dammy
Dann hast du aber noch nicht die Shure SE846 gehört. Die beeindrucken auf ganzer Linie.
Grundsätzlich muss sich ein guter In-Ear nicht vor einem Bügelkopfhörer verstecken, aber bei den billigen Dingern trifft es schnell zu.

Ich find aber man kann auch unterwegs Musik in guter Qualität genießen.
 
D

Dammy

Neues Mitglied
Es ist ja ein individuelles Erlebnis, was man wie als gut empfindet, daher bin ich recht entspannt. Soll ja auch nicht vom Thema wegführen. Für Unterwegs reichen mir die Mitgelieferten völlig aus, zumal das ja sowieso nur bei Bahn- und Zugfahrten ist ob Musik oder Film.
 
R

RealKeyserSoze

Gast
Bei KH/Lautsprechern gilt ein Grundsatz: Es geht bezüglich Klangqualität nichts über das Volumen.
Die Shure 215SE sind recht gut, jedoch meine ziemlich günstigen August 650 sind insgesamt deutlich besser,
zur besseren Abschirmung in beide Richtungen sind bei KH OverEar zu empfehlen, bei InEars = Ohrkanal Hörer.
Ich kann mich noch an die ersten Bose Mini-Würfel Lautsprecher erinnern, der erste Eindruck war hervorragend,
wahrscheinlich auch irgend so ein Psychologischer Effekt wegen der Innovation,
bei genauerem Hinhören klangen sie jedoch eher schlecht.
 
nordtech

nordtech

Erfahrenes Mitglied
Ich habe heute bei einem Freund die In Ears vom S9 probegehört und war eigentlich ganz angetan.
Gut klingende Kopfhörer, die sich meines Erachtens nach in der Preisklasse bis 70€ nicht wirklich verstecken brauchen.
Sicherlich gibt´s einige Kopfhörer in dem Bereich, die noch prägnantere Bässe bieten oder das Klangspektrum noch umfangreicher abbilden können.
Dennoch war ich zufrieden.
So habe ich gesehen, dass es diese Kopfhörer bereits ab 10€ gibt.
Kann das wirklich sein?
Sind das billige Imitate?
Selbst bei Conrad kosten die nur 16,99€
Und die dürften doch eigentlich nur originale Ware verkaufen?
Bin ich auf der sicheren Seite, wenn ich die bei Conrad erwerbe?
Samsung EO-IG955BSEGWW Sport Kopfhörer In Ear Schwarz kaufen!!
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Die sind nicht teurer.
Für 50€ gibt es erheblich bessere. Brainwavz M3, Beyerdynamic Byron, Soundmagic E10...Die sind meilenweit voraus.
 
nordtech

nordtech

Erfahrenes Mitglied
@Marcel21 Von den Beyerdymanic und den Soundmagic habe ich schon einiges gehört.
Hast du folgende Kopfhöhrer denn selber getestet?
Klang ist halt immer sher subjektiv.


RealKeyserSoze schrieb:
Bei Amazon meinten halt viele, dass diese Kopfhöhrer teilweise gefälscht sein könnten.
Daher würde ich bei Conrad gerne auf Nummer sicher gehen.
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
@nordtech
Die E10 hab ich schon gehört und die Byron gab ich selber.
Die sind schon nicht schlecht. Etwas EQ schadet denen aber nicht, ich z.B. Sorge dafür dass der mehr Höhen hat.

Die Kopfhörer vom S9 kann ich aber equalizen wie ich will, ein zufriedenstellendes Ergebnis erhalte ich da leider nicht :crying:
 
nordtech

nordtech

Erfahrenes Mitglied
@Marcel21 Dann werde ich mir das mal überlegen. Ist zwar Off-Topic, aber: Wie groß ist der Sprung zu den E50 oder E80?
Ich habe die Samsung In Ears am Xperia Z2 mit Android 8.1 und Poweramp probeghört. Da machten sie einen guten Job.
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Die E80 sind noch mal ein guter Sprung.
Die E50 hab ich kaum gehört, war aber auch zuletzt 2016.
 
R

RealKeyserSoze

Gast
@nordtech
Warum hörst du die InEars nicht am S9 zur Probe,
vielleicht bist du ja mit dem Ergebnis zufrieden : )
 
nordtech

nordtech

Erfahrenes Mitglied
@RealKeyserSoze Habe ich ja bereits getan und war sehr zufrieden.
Wollte nur noch wissen, ob der Unterschied zu den E10 unheimlich krass ausfällt.
 
wotzefak80

wotzefak80

Stammgast
Ich nutze die UE 900s.
Mir ist aufgefallen, dass der Verstärker vom S9 auf den letzten beiden Lautstärkestufen hörbar schwächelt.
Höhen und Bässe kommen dann nicht mehr präzise.
Ich überlege evtl. noch mir das Dragonfly Modul zuzulegen. Das ist dann zwar unterwegs nicht mehr so praktisch aber da sollte dann mehr rauskommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Wahrscheinlich schwächelt bei so hoher Lautstärke auch einfach das Gehör :1f602:

Vieleleicht sollten wir langsam dezent wieder die Kurve zum eigentlichen Thema finden.
Wir könnten ja ein Hifi-Thema in der Plauderecke etablieren.
 
wotzefak80

wotzefak80

Stammgast
@Marcel21
Nein, bei einigen Tracks kann man es deutlich hören. Da bleibt man dann lieber 2 Stufen vor 100 %, weil der Klang da noch gut ist, auch, wenn einem die Lautstärke in dem Moment einfach nicht reicht.
Da reicht schlicht die Leistung nicht.
Fällt anderen evtl. nicht auf, weil hauptsache laut oder so..
 
G

grosser_kater

Neues Mitglied
Hallo zusammen!
Ich habe gestern mein S9plus erhalten. Die beigepackten Kopfhörer habe ich erstmal dringelassen, weil ich überhaupt keine In-Ears mag, wegen dem Druckgefühl und auch wegen der weitgehenden Abschottung von den Umweltgeräuschen. Daher verwende ich "Earbuds", die in die Ohrmuschel eingelegt werden, aktuell sind das die "Rose Masya" von Penonaudio. Die passen nicht in jedes Ohr, aber wenn sie passen, sind die ein Ausbund an Feinzeichnung und auch die räumliche Auflösung ist hervorragend- an Astell + Kern AK 100-II. (Rose Masya Review - Finesse | The Headphone List)
Die Messlatte liegt also ziemlich hoch! Gestern abend habe ich das AKG Headset ausprobiert und muss sagen, bei aktiviertem Dolby Atmos kommen die erstaunlich gut rüber.
Ohne Atmos klingen die allerdings etwas muffig...
Man sollte eben auch nicht vergessen: Es ist "nur" ein Headset, und auf jedenfall besser als das, was üblicherweise beigepackt wird.
Bestätigen kann ich aber auf jeden Fall die "engere Bühne", die Transparenz ist ganz OK, Bass: naja...
High End hört sich anders an, kostet aber auch erheblich mehr.
 
B

BigBlockV10

Experte
Ja die akg's sind ja auch nicht highend... Besser aber wie die earpods von apple...
 
G

GTM42

Neues Mitglied
Besser als die Earpods von Apple sind die Kopfhörer auch meiner Meinung nach. Aber ich finde nicht das diese beiden Kopfhörer sich viel nehmen. Für Beipackkopfhörer allemal verwendbar. Für 90% da draußen sogar mehr als ausreichend.
 
HCD

HCD

Moderator
Teammitglied
Die AKGs sind auf keinen Fall etwas für den ambitionierten Musikliebhaber! Aber für mal so zwischen durch sind sie ganz ok oder auch zum telefonieren. Ich hab die aber schon beim S8 nicht verwendet!:)
 
F

flomaus92

Erfahrenes Mitglied
Hallo, ich benutze ein Note 8 zur Zeit. Ich finde die AKG´s nicht super toll, aber auch nicht super schlecht.

Ich wollte mal fragen, was ihr für Meinungen, zu Dolby atmos habt. Gibt das nochmal einen enorm besseren Sound? Nutzt ihr AdaptSound? Ich bemerke zur Zeit folgendes, was ich mir im Moment nicht richtig erklären kann. Bei Techno Liedern, oder Pop, Charts etc. habe ich einen vollen Klang. Mit vollem Klang, meine ich dass alles klar und knackig klingt und auch nah. Ich meine jetzt aber keine große Bühne, oder ähnliches.

Wenn ich dann allerdings Rap Lieder höre, hört sich das ganze blechernd an und der volle knackige Klang, ist auch nicht da. Bräuchte ich eher andere Kopfhörer oder liegt es an Soundalive oder AdaptSound?

Ich habe AdaptSound nicht weiter eingestellt, bzw. war ich vom angepassten Profil nicht ganz begeistert. Das Hörbeispiel klingt meist besser, als wenn man dann seine eigenen Lieder hört.

Ich nutze meist nur Tidal zum Musik hören.

Empfehlt ihr mir eher andere Kopfhörer oder kann es wirklich sein, dass die Rap Lieder von schlechterer Qualität sind? Bei adapt Sound, habe ich die Einstellungen auf normal. Was mich halt hauptsächlich stört, ist dass die Klangfülle (also der nahe Knackige Sound) verloren geht, hauptsächlich beim Genre HipHop.