Ladekabel für das Mi 11 Ultra gesucht

  • 80 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ladekabel für das Mi 11 Ultra gesucht im Zubehör für Xiaomi Mi 11 Ultra im Bereich Xiaomi Mi 11 Ultra Forum.
scudici

scudici

Stammgast
Hat schon jemand ein USB Kabel gesehen, dass den Anforderungen des Mi 11 Ultra entspricht?
Zum richtig schnell Laden brauch ich eins, dass mindestens 6.1 Ampere kann.

Für das S21 Ultra und mein THINKPAD habe ich extra ein teures Aukey 90w Ladegerät und 100w USB Kabel, aber beides funktioniert wieder mal nur bis zum nächsten Handy (dem Mi 11 Ultra) 😭😭😭
Alle Kabel die ich finde können max. 5A


Edit:
Gefunden 😉👍
BASEUS 66w USB auf Typ-C Ladekabel Kabel 6a Schnell Ladekabel LEAD FÜR Samsung Huawei | eBay
 
Zuletzt bearbeitet:
scudici

scudici

Stammgast
Hatte ich echt nicht gefunden.
Aber selbst wenn, es hat nur 55 Watt.
Da bin ich zu wenig Elektriker, dass ich wüsste, ob die Angabe 6A reicht, wenn die Watt nicht stimmt
 
A

Abramovic

Guru
scudici schrieb:
Zum richtig schnell Laden brauch ich eins, dass mindestens 6.1 Ampere kann.
Nein, zum extra schnell laden, benötigst du ein Netzteil von Xiaomi oder du kannst es vergessen.

Mit PD PPS wird die Ladung gedrosselt. Beim Mi10 Pro zum Beispiel runter auf knapp 14W.

Empfehlen würde ich dir GaN 2 für ~20€, da ist ein Kabel mit dabei, kann dann auch genau so viel wie dein Aukey 90W Ladegerät (kann über Type C max. 60W). Das unterstützt sogar PPS also kann Notebooks, Apple, Samsung, usw. mit fullspeed laden.
 
Marfox

Marfox

Erfahrenes Mitglied
Beim Oppo X2 Pro und OP9 Pro wird auch ein spezielles Kabel benötigt.
Die nutzen zwar wieder eine andere Ladetechnik, aber das wird sicher bei Xiaomi nicht anders sein.
Ich habe das GaN 55w von Xiaomi und kann das nur empfehlen.
Lediglich Oppo und Oneplus laden damit langsam. iPad Pro kannst du damit aber auch schnell laden.
 
A

Abramovic

Guru
Bei Oppo bzw. OnePlus ist es sogar noch schlimmer, da muss das Kabel von OnePlus selbst kommen, selbst wenn es den Ladestrom untersrützen würde.

Er denkt sein Netzteil von Aukey wäre nen richtig gutes, dabei ist es nur ein PD 60W mit optional noch 30W über die anderen Ports.
 
scudici

scudici

Stammgast
Das Aukey kann 90 watt. Aber egal, es ging nicht um Ladegeräte. Dort ist es logisch, dass es nicht funktioniert.
Es geht um das Kabel.
Ich habe das originale Xiaomi Ladegerät 67 watt.
Aber das Kabel ist mir zu kurz.
Das "100 Watt" Kabel, was ich habe bringt das Mi11 Ultra nicht zum Turboladen. Also kann es nicht die 6A bringen.

Man findet leider eben nur 6A Kabel, die aber nur 55 Watt können, oder 100 Watt Kabel, die aber keine 6A können.
( dabei sollte USB C doch so einfacher sein)
 
Zuletzt bearbeitet:
Marfox

Marfox

Erfahrenes Mitglied
Wenn dann hängt es nicht an den beschriebenen Watt. Teste doch das 6V Kabel. Wenn es 55w schafft, wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch 67 w schaffen.

Das mit den unterschiedlichen Ladetechniken nervt total. Für jedes Gerät ein eigenes NT 😅
 
Zuletzt bearbeitet:
scudici

scudici

Stammgast
Genau, was nutzt ein einheitlicher USB-C Anschluss, wenn fast jeder Hersteller andere Technik oder Stromstärke nutzt.
Sicherlich, irgendwie kann man schon Laden, aber eben "irgendwie".
 
S

Sonic-2k-

Experte
Dafur gibt es an sich Power delivery. Ich lade meine smartphones nur mit Power delivery 18-20 Watt und das finde ich schon sehr schnell. Die 67 Watt finde ich nun nicht unbedingt wichtig aber da gehen die Meinungen auseinander.
 
lifetab

lifetab

Experte
Das geht mir ganz schön auf den Keks, jeder Hersteller backt da seine eigene Suppe, von wegen alle gleiche Netzteile und Kabel. Ich hab hier mittlerweile so viele verschieden USB Kabel und Netzteile wie Amazon auf Lager liegen hat. Das geht ja schon in die Richtung das man die Kabel innerhalb der Familie markieren muss wofür die geeignet sind 😤
 
N

Nuri870

Neues Mitglied
@scudici hast du das Kabel schon bekommen?
Möchte demnächst noch ein Ladegerät kaufen würde wenn das mit dem schnellladen klappt noch ein längeres Kabel bestellen.
 
scudici

scudici

Stammgast
@Nuri870 Ach, Aliexpress, das dauert ...
Ich habe allerdings festgestellt, dass mit meinem schönen Ladekabel von Amazon und dem AUKEY Omnia 90W USB C Ladegerät 3-Port das Mi11U fast genau so schnell lädt wie mit dem originalen. Die Zeit habe ich jetzt nicht gestoppt aber ich lade immer am Abend auf der Couch und hab das so im "Gefühl". Ca. 30 min bis Voll , damit ich am Morgen mit 100% starte.
Mit dem Kabel steht zwar nicht "turbo Charging" da, aber eben ... fast genau so fix.

UGREEN USB C auf USB C Kabel 100W Winkelstecker USB-C: Amazon.de: Elektronik
Die Aukey Ladegeräte hat Amazon alle aus dem Shop entfernt :-(
Es kann die Voltzahl des Mi11 Ladegerätes aber statt 6A nur 5A
 
lifetab

lifetab

Experte
Ich hab zwei Baseus Kabel bestellt, 1m und 2m. Meine jetzige Vermutung geht in die Richtung das ich zu früh bestellt hab und die Kabel wohl nicht brauchen werde.
 
R

ralf89

Erfahrenes Mitglied
Ich habe mit das Ladegerät von Anker mit original Anker Power Line Kabel III 100W bestellt (Amazon) und funktioniert schnelles Laden
 
scudici

scudici

Stammgast
So, gerade getestet. Mit der o.g. Kabel und Ladegerät Konfiguration habe ich von 40 auf 100% in knapp 31 Minuten geladen.
Die ersten 40 bis 45 % lud es 1% alle 30 Sekunden.
Morgen mache ich den Test mal mit den original Ladegerät.
 
O

OPC85

Experte
Kannst doch auch einfach mit der App Ampere schauen, da siehst was die Ladegeschwindigkeit ist :)

Hab mit 6A Xiaomi Kabel auf Ali bestellt , sowie 2 67 W Xiaomi Netzteile mit EU Adapter
 
scudici

scudici

Stammgast
Das App schau ich mir mal an. Ich habe mir bei Aliexpress auch so einen Stromtester bestellt. Den hängt man zwischen Gerät und Ladekabel und sieht was rein geht ...
 
O

OPC85

Experte
Ja kenn ich so ne teile ^^.
Bei der app siehst es halt auch aber muss eben Display für an sein was wieder zum Nachteil ist.

Mal schauen dann wann die Kabel und Netzteile kommen.
 
Ähnliche Themen - Ladekabel für das Mi 11 Ultra gesucht Antworten Datum
4
5
9