1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
SamsungNote8Front.JPG
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ja schon etwas länger auf dem Markt, aber anscheinend stimmt mit den Rechnungen der Vorbestellungsaktionen etwas nicht. Wer sich das Gerät im Samsung Shop inklusive DeX-Station vorbestellt hatte, hat eventuell eine 'falsche' Rechnung erhalten.
Aufgefallen ist das Problem mit der Rechnung Forums-User @buell47, so wird in seiner Rechnung nicht der richtige Preis für das Samsung Flaggschiff aufgeführt. Bei der Vorbestellungsaktion erhielt man die DeX-Dockingstation gratis, und gratis ist hier auch das wichtige Wort.

Screen Shot 2017-11-09 at 14.23.44.png
In der Werbung wird von der GRATIS DeX Station gesprochen

Auf der Rechnung steht diese aber auf einmal mit 117,16€ aufgeführt, dafür ist der Preis des Notes von 999€ auf 731,99€ gesenkt worden. Mit dem 15% Corporate Rabatt, den @buell47 einlösen konnte, hätte das Note 8 selbst also 849€ kosten müssen. Die Summe stimmt mit 849,15€ natürlich schon, doch wichtig werden die individuellen Preise zum Beispiel bei der Versicherung oder der Rückerstattung.

Screen Shot 2017-11-09 at 14.30.13.png
Die Summe ist zwar korrekt, die Zusammensetzung aber nicht.

Im Endeffekt wurde hier also der Preis des gratis(!) Artikels von dem des Smartphones abgezogen, anstatt diesen als mit 100% rabattierten Artikel anzugeben.

Korrekt hätte die Rechnung ohne den Rabatt eigentlich folgendermaßen aussehen sollen:

1xNote 8: 999,00
1xDex Station: 159,90
1xAktionsrabatt: -159,90
-------------------------------------
Gesamt: 999,00

Der Corporate Rabatt müsste natürlich auch noch angegeben werden. (Danke an @Andi_K für die Rechnung)
Man könnte das alles natürlich jetzt abstempeln mit: "Ist doch egal, man hat ja das richtige bezahlt" Doch so leicht kann man sich das nicht machen. Wenn man den Verlust des Note 8 nämlich bei der Versicherung meldet kriegt man unter Umständen nur 849€, anstatt der vollen 999€, ersetzt (wenn man nicht die 15% Rabatt hat, mit Rabatt wären es 731,99€ statt 849€). Samsung wird bei einer Kostenerstattungen des Gerätes eigentlich auch nur verpflichtet sein, den Preis des Note 8 zu erstatten, nicht aber die Kosten der DeX-Station, welche ja eigentlich gratis sein sollte. Somit könnte diese 'inkorrekte' Rechnung den Kunden bis zu 150€ 'kosten'. Von böser Absicht gehen wir hier aber nicht aus, es scheint vielmehr ein Problem mit dem Rechnungssystem zu sein.

Auf Anfrage stellte Samsung bisher noch keine 'korrigierte' Rechnung aus, weder telefonisch noch per E-Mail wurde das Problem gelöst. Eine Antwort von der Beschwerdeabteilung blieb bislang aus. Auf Facebook wurde @buell47 aber versprochen, dass man sich um das Problem kümmern werde. Dort hieß die Antwort dann aber schnell: "Es gibt keine neue Rechnung"

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Samsung Galaxy Note 8")
 
buell47, spezii, Andi_K und 2 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Benutzer fanden diese Seite durch die Suche nach:

  1. samsung galaxy note 8 auf rechnung

Du betrachtest das Thema "Samsung Galaxy Note 8 - Falsche Rechnungen ausgestellt?" im Forum "Android News",