1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
01.PNG
Dem Netz bleibt nichts verborgen, aber im Fall des Galaxy Note 9 ist nun einmal mehr, schon etliche Tage vor der Präsentation alles bekannt, was es rund um das Stift-Phablet zu wissen gibt. Ergänzt wird das von einem sehr kurzen Hands-On des Galaxy Tab S4 Tablet.

Aber der Reihe nach. Zum Design und Aufbau des Note 9 hatten wir ja schon die obligatorischen Presserender, jetzt gibt es ebenfalls Bilder des Modell, gekleidet im offiziellen Zubehör von Samsung. Passend zu den Farbtönen gibt es Flip Cover, LED View Cover und etwas robustere Hüllen mit einem ausklappbaren Standfuß im Landscape-Modus. Zusammen mit den einzelnen Farben des S-Pen hat Roland Quandt das wirklich üppige Bildmaterial zugespielt bekommen. Demnach wird die blaue Variante übrigens die einzige sein, deren digitaler Stift von der Farbe des Phablet abweicht.

02.PNG 03.PNG 04.PNG
05.PNG 06.PNG

Aber damit nicht genug, unter anderem bei Winfuture hat man auch noch in Erfahrung gebracht, dass am 24. August (also rund zwei Wochen nach der Vorstellung) Verkaufsstart des Galaxy Note 9 ist. Achso und die Anordnung von Knöpfen und Anschlüssen - inklusive Samsung hauseigenem Assistenten “Bixby” sehen wir hier anhand eines robust gehaltenem Drittanbieter-Cases. Samsung selbst hat übrigens gestern den ersten eigenen Teaser zur Akkulaufzeit des Note 9 online gestellt - dem Vernehmen nach sind beim 9er 4.000mAh Nennwert eingebaut.

11.jpg

Damit können wir langsam zum Tab S4 überleiten, das wohl ebenfalls am 9. August beim Samsung Unpacked ausgepackt wird oder danach spätestens auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin. Zum Top-Tablet gibt es ein ganz, ganz kurzes Video, in denen es sowohl in Schwarz als auch in Weiß schon mal vor der Kamera gehalten wird. Einmal mehr deutlich zu sehen: Weder vorne noch hinten gibt es einen physischen Fingerabdruckscanner. “Face Unlock” wird daher wohl die einzige Möglichkeit zum entsperren sein.


Wesentlich einfacher ist dagegen in Zukunft die Nutzung von Tab S4 und Galaxy Note als rudimentärer PC/Laptop.Ersatz. Vorbei sind nämlich die Zeiten von DeX-Stationen. Dieses Feature, eingeführt mit dem Galaxy S8, funktioniert mehrerer Blogs nach nun einfach über den USB Type-C-Anschluss. Schöne Geschichte von Samsung, hier ein kostenpflichtiges Zubehör einfach wegfallen zu lassen.

23.jpg 21.png 22.png
Pics: androidgalaxys.net

Diskussion zum Galaxy Note 9
Diskussion zum Galaxy Tab S4
Diskussion zur Galaxy Watch
 
Cyber-shot, Pharao373 und M--G haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Samsung Galaxy Note 9 & Tab S4: Mega-Leak zum WE" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.