1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Andere Kernel booten / Build-Versionen

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von mr.morden, 21.03.2011.

  1. mr.morden, 21.03.2011 #1
    mr.morden

    mr.morden Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.03.2011
    Hallo zusammen!

    Ich lese nun knapp 2 Wochen mit und habe mir als Android-Einstieg ein Milestone besorgt.

    Zumindest anfangs wollte ich ein wenig mit Custom-ROMs experimentieren. Dazu habe ich mich auch soweit wie möglich hier, bei xda-dev., and-dev. etc. eingelesen.

    Zwei Verständnisfragen habe ich aber dennoch:

    1.) Mods auf dem Milestone lassen sich über eine alternative Recovery einspielen, die über den Payload-Hack aus einer "echten" (alten und exploitbaren) Recovery gestartet werden kann. Wenn ich es recht verstehe, passiert hier nichts anderes, als dass auf Dateisystem-Ebene Dateien extrahiert/überschrieben/ersetzt/gelöscht werden.

    Ein anderer Kernel kann aber derzeit nicht gestartet werden, weil dieser signiert sein müsste. D.h., andere Kernel gibt es ausschließlich über Moto-Updates bzw. das geleakte GOT-Image, niemals aber (jedenfalls derzeit) über ein Custom-Mod. Richtig oder falsch?

    2.) Wofür stehen die Build-Versionen in den offiziellen Images? Ist das einfach nur eine willkürlich von Moto gewählte Versionsbezeichnung für eine bestimmte Zusammenstellung von Kernel, Android und Apps? Wenn hier also jemand schreibt, ich benutze "2.36" heißt das, derjenige benutzt ein offizielles Image?

    TIA :)

    [Edit: Ach Mist, sollte ins Rooting-Unterforum. Bitte moven]
     
  2. k1l, 21.03.2011 #2
    k1l

    k1l Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,317
    Erhaltene Danke:
    404
    Registriert seit:
    20.12.2009
    Tablet:
    HP Touchpad
    1. yep, ist richtig. entweder signierte kernel von Moto oder bootloop.
    wobei man auch mit 2ndboot nen 2. kernel laden kann, dieser kann aber nicht auf die hardware zugreifen, die schon der erste kernel benutzt. also kein telefonieren z.b.

    2. es gibt die verschiedenen android versionen: 2.0, 2.1, 2.1., 2.2.1 etc.
    dann gibt es die kernel builds, die moto benutzt: 2.34, 2.36,....
    offiziell muss es nicht sein, da auch die custom roms ja diese kernel nutzen müssen, da sie sonst ja nicht booten müssen. allerdings bauen die modder meist die aktuellsten kernel (leaks) ein.
     

Diese Seite empfehlen