[Anleitung] Android (ab ICS) komplett sichern - OHNE Root

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für HTC Sensation" wurde erstellt von TamCore, 25.04.2012.

  1. TamCore, 25.04.2012 #1
    TamCore

    TamCore Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    493
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    22.01.2011
    Wie bei meinen anderen Anleitungen auch: Sie wurde zuerst in meinem Blog veröffentlicht :)

    Dieser Post (Backup machen, kein Root, ...) hat mich dazu getrieben, die Anleitung jetzt hier zu veröffentlichen. Zwar nicht wirklich Sensation-spezifisch, aber die Entscheidung überlasse ich gerne der Moderation :)

    Seit Ice Cream Sandwich hat Android eine integrierte Funktion, um ohne Root Backups erstellen zu können. Mit der Anleitung möchte ich euch erstmal nur die Grundfunktionen der Funktion näher bringen.

    Was brauchen wir?
    • Device mit Android 4.x oder höher
    • Android Debug Bridge (im Folgenden "adb" genannt; Download für Windows und Linux)
      • Sollten die Binarys nicht funktionieren: Android-SDK installieren im Manager die Platform-tools installieren.
    • aktiviertes USB-Debugging (Einstellungen > Entwickleroptionen > USB-Debugging)
    Der einfachste Weg um ein komplettes Backup anzulegen, ist
    Code:
    $ adb backup -all
    . Auf eurem Gerät öffnet sich jetzt die dazugehörige App. Dort könnt ihr ein (optionales) Passwort eintragen, mit dem das Backup dann verschlüsselt wird. Wenn ihr über den -f Parameter keinen eigenen Dateinamen angebt, wird das Backup als "backup.ab" gespeichert.

    Mit
    Code:
    $ adb restore backup.ab
    könnt ihr das Backup dann wiederherstellen. Solltet ihr über den -f Parameter einen eigenen Dateinamen angegeben haben, müsst ihr "backup.ab" natürlich ändern. Wenn ihr bei der Erstellung des Backups nen Passwort angegeben habt, müsst ihr das auf eurem Androiden wieder angeben.

    Der XDA-User copkay hat dazu nen passenden Thread erstellt, indem er die einzelnen Parameter gut erklärt hat.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2012
    DerCarsten, Petflasche, $Gamechiller$ und 3 andere haben sich bedankt.
  2. luski, 05.05.2012 #2
    luski

    luski Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2012
    mit welchen schritten stelle ich das Original-Rom wieder her, wenn nach der Sicherung irgendwas z.B. beim rooten "schief" geht ?
     
  3. TamCore, 05.05.2012 #3
    TamCore

    TamCore Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    493
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    22.01.2011
    Indem du ne RUU flashst. Hier werden lediglich alle Apps inklusive deren Daten gesichert.
     
  4. Phasenspringer, 06.05.2012 #4
    Phasenspringer

    Phasenspringer Gast

  5. TamCore, 06.05.2012 #5
    TamCore

    TamCore Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    493
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    22.01.2011
    Ich habe gar nichts vorenthalten. Oben steht doch extra
    Die Verwendung von adb ist btw relativ simpel..
     
  6. Phasenspringer, 07.05.2012 #6
    Phasenspringer

    Phasenspringer Gast

    Aha, deswegen gibt es da auch mehr als 15 Seiten voll von Leuten, die entweder gar kein Backup zustande bringen, oder danach nicht an das Backup kommen, bzw andere Probleme damit haben.
    Na egal, der Hinweis auf mehr Information ist drin und gut ists.
     
  7. Pearli, 07.05.2012 #7
    Pearli

    Pearli Android-Guru

    Beiträge:
    3,596
    Erhaltene Danke:
    510
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Huhu,

    Dass liegt aber daran, das bei xda so viele noobs rumgeistern, die denken Ahnung zu haben und nochmal wissen, das Su als Abkürzung superuser heißt.
    Die Verwendung dort berichtet auch hauptsächlich für die Parameter die man verwenden kann. Das einfach Backup, wie es hier beschrieben wurde, ist mit adb so simpel, dass es jeder hinbekommt, solange man sich an die Anleitung hält und auch bildschirmanweisungen befolgt.

    Grüße

    Gesendet von meinem HTC Sensation XE with Beats Audio Z715e mit der Android-Hilfe.de App
     
  8. sno1c, 07.05.2012 #8
    sno1c

    sno1c Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    377
    Erhaltene Danke:
    90
    Registriert seit:
    18.06.2011
    Phone:
    OnePlus 3
    Tablet:
    Telekom Puls
    Werden im Backup auch Systemeinstellungen,wie zB Klingeltonlautstärke usw gespeichert, oder nur Apps + deren Daten?
     
  9. TamCore, 07.05.2012 #9
    TamCore

    TamCore Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    493
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    22.01.2011
    Die Systemeinstellungen gehören auch zu ner App. Zur Settings.apk um genau zu sein. Von daher: wird bei '-all' auch mitgesichert.
     
  10. Phasenspringer, 08.05.2012 #10
    Phasenspringer

    Phasenspringer Gast

    Also nochmal für alle "nooobs": Eine ohne root und adb direkt funktionierende Möglichkeit unter ICS ein Backup zu machen ist in ICS also immer noch nicht enthalten? So jedenfalls habe ich das Ergebins meiner Recherche (miss) verstanden!:sad:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.05.2012
  11. TamCore, 08.05.2012 #11
    TamCore

    TamCore Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    493
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    22.01.2011
    Nö, wofür auch? So nen Backup wird schnell mal nen GB groß und is nur unnötiger Ballast für die Speicherkarte. Da die adb Binary hier die einzige Anforderung ist, finde ich das Ganze durchaus vertretbar.
     
  12. sno1c, 08.05.2012 #12
    sno1c

    sno1c Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    377
    Erhaltene Danke:
    90
    Registriert seit:
    18.06.2011
    Phone:
    OnePlus 3
    Tablet:
    Telekom Puls
    So habe nun ein Backup erstellt, bekomme es aber irgendwie nicht wiederhergestellt. Habe soeben den Bootloader entsperrt und Root Zugriff bekommen. Folgender Maßen gehe ich nun vor: Ich öffne die CMD, ziehe die adb.exe ins Konsolenfenster udn gebe dahinter den Befehl
    restore C:\Users\MeinBenutzername\backup.ab
    Daraufhin bekomme ich auch die Anfrage ob ich das Backup am Handy wiederherstellen möchte. Wenn ich dies akzeptiere, erscheint dort kurz das Fenster, dass die Wiederherstellung gestartet wird, jedoch erscheint kurz darauf schon Wiederherstellung beendet. Weiß jemand was da schief läuft, das backup ist ANgeblich etwas über 3Gb groß?
     
  13. Phasenspringer, 09.05.2012 #13
    Phasenspringer

    Phasenspringer Gast

    @TamCore, @Adria

    :thumbsup: genau, das habe ich gemeint!
     
  14. TamCore, 09.05.2012 #14
    TamCore

    TamCore Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    493
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    22.01.2011
    "adb logcat" in nem separaten Fenster laufen lassen, während die Wiederherstellung versucht wird. Die Ausgabe vom logcat dann in nen Pastebin klatschen und den Link hier reinstellen.
     
  15. sno1c, 09.05.2012 #15
    sno1c

    sno1c Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    377
    Erhaltene Danke:
    90
    Registriert seit:
    18.06.2011
    Phone:
    OnePlus 3
    Tablet:
    Telekom Puls
    Habe den Fehler nun gefunden. Aus irgendeinem Grund wurde das Backup überschrieben und hatte dann nur 0 Byte. Zum Glück habe ich das Backup, welches über 3GB groß war, sofort gesichert. Habe es dann nochmal mit der Kopie versucht und plötzlich ging es...Woran es jetzt genau lag weiß ich auch nicht. Keine Ahnung warum das Backup plötzlich nur noch 0 Byte groß war.

    Muss ich nicht verstehen, oder?
     
  16. Phasenspringer, 09.05.2012 #16
    Phasenspringer

    Phasenspringer Gast

  17. Phasenspringer, 10.05.2012 #17
    Phasenspringer

    Phasenspringer Gast

    :blink:Also muss ich mich doch nochmal outen!

    Das Zurückspielen eines mit adb gemachten Backups benötigt dann doch wieder root-Rechte?
    Also müsste ich mein Phone demach doch rooten? (Exploid etc?)
     
  18. TamCore, 10.05.2012 #18
    TamCore

    TamCore Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    493
    Erhaltene Danke:
    159
    Registriert seit:
    22.01.2011
    Nein. Es wird kein Root benötigt. Lediglich USB-Debugging muss aktiviert sein.
     
  19. Phasenspringer, 11.05.2012 #19
    Phasenspringer

    Phasenspringer Gast

    YES! Hab ich doch gleich gewußt! :D

    und
    Danke man(n)!

    Edit:
    Ähhh..
    Beim Aufruf von ADB unter Windows 7 /64 verlangt adb die AdbWinAPI.dll!!!
    Die ist bei Eurem Päkchen aber leider nicht dabei gewesen!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.05.2012
  20. Fallwrrk, 12.05.2012 #20
    Fallwrrk

    Fallwrrk Gast

Diese Seite empfehlen