1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Anleitung] Desire Z Modden für Dummies

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für HTC Desire Z" wurde erstellt von sealsnipe, 03.01.2012.

  1. sealsnipe, 03.01.2012 #1
    sealsnipe

    sealsnipe Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    31.12.2011
    Phone:
    HTC Desire Z
    Auch wenn es scheint, als ob dieser Beitrag etwas outdated wäre (letzte Mod 30.01.2012), ist diese Methode, meines Erachtens, immernoch die Beste, da man hier genau sieht was man macht und wieso. Heute habe ich alles nochmal neu machen müssen, da ich ein neues DZ habe (Garantiefall!? ;-) ).
    An dieser Stelle verlinke ich auch gerne die andere schnellere (???) Variante mit den Advanced Multi Tools (AMT).
    Link: http://www.android-hilfe.de/root-ha...r-noobs-ohne-adb-commands-gfree-von-hand.html


    Die ROMs sind nicht mehr aktuell. Generell gilt zwar noch, dass CM7 usw supportet wird, aber die ICS ROMs unten haben definitiv neue Versionen. Zudem gibt es mittlerweile sicherlich noch andere neue ROMs.
    Ein Blick in die ROM Abteilung des Forums lohnt sich!


    Desire Z „Modden“
    Da es mir sehr schwer gefallen ist, alle Zusammenhänge zu verstehen und zu wissen was ich wann wo und warum machen muss, habe ich diese übergreifende Anleitung geschrieben, in der Schritt für Schritt zum CostumROM hingearbeitet wird. Die Bezeichnungen und Ausdrücke dienen unwissenden Lesern.
    Die Credits gehn an die Ersteller der von mir verlinkten Guides.

    Einwurf: Achtung! Wenn ihr euer Handy an einen Punkt gebracht habt, an dem es eingefroren ist (der letzte Bildschirm steht noch und das Display ist beleuchtet, reagiert aber gar nicht mehr), dann eine WICHTIGE Anmerkung: Akku herausziehen kann den eMMC schrotten, damit geht euer Handy nicht mehr und ihr bekommt weder S-On noch sonstwas hin. Ihr müsst also auf Gnade von HTC hoffen.
    Sicher wäre das Handy so lange eingefroren zu lassen, bis es komplett aus geht, das kann jedoch (abhängig vom Akku) 24h dauern (ist aber die sicherste Methode).

    1. Widmung
    Dieses Tutorial geht an alle die
    - Keine gescheit zusammenhänge Anleitung im DZ Forum gefunden haben,
    - Unzufrieden mit dem original Android Betriebsystem sind,
    - Ihr Handy „professionell“ leistungsfähiger und anschaulicher machen wollen,
    - Einfach nur basteln wollen

    2. Einführung
    Achtung! Ihr müsst euch im Klaren sein, dass das was ihr tun werdet konsequenzen hat. Vermeidet daher Fehler, indem ihr
    - Aufmerksam lest
    - Gewissenhaft Befehle eingebt
    - Nicht zu schnell irgendwelche Knöpfe drückt
    Des Weiteren übernimmt keiner die Verantwortung an Schäden, die durch euer Zutun verursacht werden.
    Der Rest dieser Anleitung ist so kurz wie möglich gehalten. Die Sprache mag keine professionelle sein, sie soll dem ungeübten Leser Dienen.

    3. Informieren und durchführen
    Bevor ihr beginnt INFORMIERT euch, was ihr da eigentlich macht.

    a. Vorgehensweise
    Um ein anderes lauffähiges „Betriebssystem“ auf eurem Handy zu installieren müssen folgende Schritte getan werden:
    Die ADB Arbeitsumgebung schaffen, das Handy per ADB Befehlen unrooten und S(ecurity)-Off setzen, evtl. Debranden. Danach kann man sich einem Betriebssystem und einer Baseband Version widmen.

    b. ADB Workspace
    ADB Befehle im ADB Workspace sind zunächst mal nur Anweisungen, die man einem System gibt um mit Einstellungen und Dateien zu spielen. So werden die richtigen Einstellungen getroffen.
    Eine Einführung in ADB gibts im Galaxy S Forum, sie ist allgemein und gilt auch für unseren Fall ;) Also lest euch kurz durch was ADB ist/macht/kann.
    Link: http://www.android-hilfe.de/anleitu...7-anleitung-adb-unter-windows-einrichten.html

    c. Root und S-Off
    Rooten bedeutet so viel wie wenn man bei Windows 7/Vista Admin rechte braucht um eine Anwendung auszuführen. Diese Erlaubnis braucht man in unserem Fall oft.
    S-Off bedeutet Security-Off und bedeutet, dass man mit dieser Funktion von Android nicht-zertifizierte-Software installieren kann.
    An dieser Stelle ist entscheidend welche Version von Android ihr habt.
    Geht dazu unter: Menü -> Einstellungen -> Telefoninfo -> Software-Informationen -> Android-Version. In diesem Menü kann man normalerweise auch Baseband Version und Kernel Version ablesen.
    Das hat den Grund, dass der „hack“ nur mit der Froyo Version von Android funktioniert.

    Android Version = Gingerbread : 1) http://www.android-hilfe.de/root-ha...erbread-2-3-3-zurueck-zu-froyo-2-2-mit-s.html ... 2) Danach ab Punkt 11) http://www.android-hilfe.de/root-ha...sire-z/69079-how-downgrade-root-desire-z.html
    1.72.405.2 < Android-Version < =Froyo : http://www.android-hilfe.de/root-ha...sire-z/69079-how-downgrade-root-desire-z.html
    Android Version < 1.72.405.2 : Wie Froyo, nur ab Punkt 11

    Einwurf: Jetzt seid ihr im Besitz des Bootloaders. Dies ist ein wichtiges Tool wenn ihr mal ein ROM geschrottet habt. Ihr habt Zugriff auf den Bootloader, indem ihr den Akku für 5s entfernt und danach die „Leiser“-Taste gedrückt haltet und einmal den Power Button (rechts oben^^) drückt. WICHTIG: Der Bootloader updatet automatisch die PC10IMG.zip im Hauptordner eurer SD Karte. Ansonsten kann er auch Recovern usw… Ich habe ihn bisher nicht mehr gebraucht.

    d. Debranden
    Manche Handies sind vom Mobilfunkanbieter mit Schnelltasten oder Funktionen ausgestattet. Diese zu entfernen nennt sich Debranden.
    Link: Punkte 1,3,4 : http://www.android-hilfe.de/anleitu...card-ruu-exe-rooten-recovery-allgemeines.html

    e. Betriebssysteme / ROMs
    Einwurf: Ein Betriebssystem (RUU, ROM UPGRADE UTILITY Was bedeutet RUU? - Android Wiki - AndroidPIT ) ist eine Ansammlung aus verschiedenen Bauteilen. Es werden hier immer nur einzelne Bauteile angeboten, da es so für den Benutzer einfacher ist sich zusammen zu bauen, was er am liebsten hat. Ein ROM ist nur EIN Baustein im Betriebssystem.


    Nachdem ihr nun Froyo mit root Rechten und S-Off habt, könnt ihr euch Gedanken machen, welches ROM ihr nutzen wollt. Diese ROMs wurden von Usern und Entwicklern hergestellt um Energie zu sparen, effizienter und schneller zu sein und schöner auszusehen.


    Bekannte und gut supportete ROMs sind


    Cyanogen Mod (7.1)
    Stabile ROM mit ambitioniertem Entwicklerteam.
    Link:http://www.android-hilfe.de/custom-roms-fuer-htc-desire-z/154085-rom-cyanogenmod-7-1-0-stable.html

    MIUI
    Stark modifizierte Version vom CyanogenMod, mit völlig neuer Oberfläche. Wöchentliche Updates.
    Link: http://www.android-hilfe.de/custom-roms-fuer-htc-desire-z/166824-rom-bulletproof-miui-deutsch.html
    (XDA Forum) [ADDON PACK][12/18/11] Bulletproof MIUI Pack v1.2 :: OC/Optimized/Extras! - xda-developers

    Virtuous Sense 2.0.0
    Optimierte Version des Standard-ROMs.
    Link:http://www.android-hilfe.de/custom-...nhanced-optimized-stock-rom-2-42-405-2-a.html

    Virtuous Unity, Sense 3.0
    Grafisch eindrucksvolle HTC-Sense 3.0 Oberfläche, worunter allerdings die Geschwindigkeit etwas leidet.
    Link: http://www.android-hilfe.de/custom-...237-rom-virtuous-unity-sense-3-0-pyramid.html

    Des Weiteren kann ich aus eigener Erfahrung folgende empfehlen

    ILWT CM7
    modifizierte Version der CM7 nightly. Sehr sehr gute ROM.
    Link: http://www.android-hilfe.de/custom-roms-fuer-htc-desire-z/198227-rom-ilwt-cm7.html

    MikRunny
    Super schnell, schön getweakt für die Batterie.
    vonwegen (De)Odex hier ne Erklärung: http://www.android-hilfe.de/anleitungen-fuer-samsung-ace/104543-tut-deodexing-de-odex-ing.html
    Link: -kein Android-Hilfe Topic verfügbar-
    (XDA Forum) [ROM] - [12/24/2011] - MikRunny v1.01 - [ Sense 3.5 | 2.3.5 | Tweaks | Odex/Deodex ] - xda-developers


    RCMix 4.0 Energized
    Recht schneller (nicht so wie die von Mik), lange Batterie Laufzeit, ABSOLUTES Eyecandy.
    Link: http://www.android-hilfe.de/custom-...x-4-0-energized-blue-edition.html#post2489607
    (XDA-Forum) [ROM][12/28/11][Sense 3.5] Energy™ -.¸¸.·´¯ RCMix 4.0 Energized BLUE Edition ¯´-.¸¸.- - xda-developers


    Weitere

    MIUI 4.0.3 (ICS)
    Die IceCreamSandwich Version des beliebten MIUI.
    Link: http://www.android-hilfe.de/custom-.../198180-rom-miui-4-03-ice-cream-sandwich.html


    Desire HD Sense 1.3
    Jaha! Das ROM des Desire HD, und das ganze in 2D! ;)
    Link:http://www.android-hilfe.de/custom-...97-rom-desire-hd-sense-1-3-sense-3-0-ace.html

    Andromadus ICS Alpha 8
    Eine Testversion zur Android Version 4.0
    Link: http://api.viglink.com/api/click?fo...m/XRI1R7324O&jsonp=vglnk_jsonp_13261395287481

    IceCreamSandwich for Desire Z
    Ebenfalls Android 4.0
    Link:[ROM][JAN 2] Ice Cream Sandwich for Desire Z [BETA8R5] - xda-developers

    Virtuous Quattro RC1 - Ice Cream Sandwich 4.0.3
    Eine ROM von Virtuous zu ICS. Sieht gut aus, läuft gut. Mag ich ;)
    Link: http://www.android-hilfe.de/custom-...tuous-quattro-ice-cream-sandwich-4-0-3-a.html

    Entscheidungshilfe (!?) findet man etwas hier im Thread: http://www.android-hilfe.de/root-ha...82-rom-ubersicht-mit-erfahrungsberichten.html

    Habt ihr euch für eine ROM entschieden geht es an die Installation. Kopiert die ROM als *.zip Datei ins Hauptverzeichnis der SD Karte. Benutzt nun den Clockworkmod Rom Manager, wählt „von SD Karte installieren“ (sofern ihr das Recovery Menü des Rom Managers nicht installiert habt tut das, sollte aber schon in der root Anleitung geschehen sein). Wählt dann die ROM, die ihr installieren wollt. Ihr bekommt nun eine Abfrage. Ich persönlich wähle alles an. Ein Backup erstellen (kann nicht schaden wenn man die verschiedenen ROMs testet und irgendwann wieder zu einer zurück will), den Data Ordner löschen und Dalvik Cache löschen.
    Jetzt rebootet euer DZ automatisch und sollte auch automatisch gewählte Optionen ausführen. Passiert das nicht, sprich werdet ihr in den Recovery Manager geworfen, so könnt ihr alles auch per Hand machen. Folgende Menüpunkte sind dazu relevant: "wipe data/factory reset" , "wipe cache partition" (was er aber normal auch bei wipe data macht...), "advanced" -> "Wipe Dalvik Cache".
    Wollt ihr das nicht, einfach rebooten und nochmal von SD Karte installieren wählen.
    ACHTUNG: Es wird wärmstens empfohlen einen solchen "full-wipe" auszuführen bevor ihr eure ROM wechselt.
    Damit habt ihr eure ROM installiert.
    Achtung: Beim ersten booten kann es bis zu 5 Minuten dauern, bis das System geladen ist, nicht die Nerven verlieren ;)

    f. Baseband/Radio
    Ein Baseband Update auszuführen ist optional. Wenn unten genannte Bauteile bei euch nicht gehen, werdet ihr wohl eins durchführen müssen ;)
    Ein Baseband/Radio ist eine Software/Firmware, die dazu dient die Geräte fürs mobile vernetzen zu steuern. Darunter fallen gps, mobiles Netzwerk, WLAN, Telefon und bestimmt noch mehr ;)
    Dies lässt sich updaten, aber Achtung: hier läuft anscheinend nicht immer jede Version so gut wie eine andere. Ihr müsst etwas herum testen.
    Habt ihr eine neue Version des Radios installiert, so gehört auch ein RIL dazu. Was genau ein RIL ist, habe ich bis heute nicht 100% verstanden, ich weiß nur, dass man ein RIL braucht. Auch hier funktioniert nicht jedes RIL so gut wie ein anderes. Wichtig aber: Es gibt G und HM RILS. Achtet darauf welche ROM welche Art von RIL braucht.
    Link: http://www.android-hilfe.de/root-ha...ire-z/130232-howto-radio-baseband-update.html

    g. Backups
    1) Backup erstellen
    Ihr habt 2 Möglichkeiten ein Backup zu erzeugen: Aus dem Rom Manager oder aus dem Recovery Manager. Ich empfehle den Rom Manager, weil man dem Backup so einen Namen geben kann!
    Dazu geht ihr wie folgt vor: Rom Manager starten und unter dem Menüpunkt "Sicherung und Wiederherstellung" wählt ihr "Sicherung des aktuellen ROMs". Nun könnt ihr eurem Backup einen Namen geben, bestätigen und ab geht die voreingestellte Reise in den Recovery Manager, der alles weitere für euch erledigt.
    Wollt ihr ein Backup mit dem Recovery Manager erstellen geht dort unter "backup/restore" und wählt "backup". Bestätigt die Abfrage und schon geht es rund.
    2) Backup aufspielen
    Auch hier wieder die 2 Optionen.
    Im Rom Manager wieder unter "Sicherung und Wiederherstellung", diesmal aber "Verwaltung und Wiederherstellung von Backups", wählt euer Backup und bestätigt.
    Wollt ihr ein Backup mit dem Recovery Manager wiederherstellen geht dort unter "backup/restore" und wählt "restore". Bestätigt die Abfrage und schon geht es rund.

    h. Kernel
    1) Erklärung
    Ein Betriebssystemkern oder Systemkern (englisch kernel [ˈkɝːnəl]) ist der zentrale Bestandteil eines Betriebssystems. In ihm ist die Prozess- und Datenorganisation festgelegt, auf der alle weiteren Softwarebestandteile des Betriebssystems aufbauen (Quelle: Wikipedia). Diesen Kernel kann man, wenn man geschickt ist, umbauen. Keine Angst, andere User haben das zum größten Teil für euch schon getan! Indem ihr einen Kernel modifiziert könnt ihr: Lebensdauer der Batterie verlängern, die Leistung des CPU des Handys erhöhen und euere ROM schrotten (und bestimmt noch mehr).
    2) Die Qual der Wahl mit den Kernels
    Kernels findet ihr an verschiedenen Stellen hier im DZ-Forum und im XDA-Forum. Achtet darauf, ob der Kernel für euer ROM geeignet ist (Thema AOSP und so).

    Pershoot's Kernel
    Dies ist der Kernel an dem Pershoot stets herumdoctort. Enthaltene Features sind zB OverClock und UnderVolted.
    Der Kernel funktioniert mit AOSP Roms. Sense Roms zicken ein wenig mit der Kamera herum, sollten aber trotzdem gehen. ACHTUNG: Nicht mit einer Froyo/CM6 Rom nutzen.
    Achtung auch beim Gebrauch von SetCPU!
    Link: http://droidbasement.com/db-blog/

    3) Installation
    Die Installation erfolgt ähnlich wie bei den ROMs. Auf die SD Karte kopieren und dann ab durch den Recovery Manager.
    Je nach Kernel muss man noch was machen.
    Pershoot's Kernel: Die geflashte zip-Datei nochmal in Windows öffnen, in die Unterordner "system\lib\modules\" gehen und die bcm4329.ko Datei in eure ADB Arbeitsumgebung reinwerfen. Geht dann mit der CommandShell von Windows in die ADB Umgebung und führt folgendes aus:
    Code:
    adb remount
    adb push bcm4329.ko /system/lib/modules
    i. Engeneering-HBoot
    Mit dem Engeneering Bootloader habt ihr die Möglichkeit aus größerem Potential zu schöpfen. Stichwort Fastboot-USB und so.
    Eine richtig super Anleitung gibts von cargo. Dauert etwa 2 Minuten und funktioniert (bei mir zumindest) ohne Probleme (im Gegensatz zur Anleitung aus der XDA-Wiki).
    Link: http://www.android-hilfe.de/root-ha...-eng-hboot-0-84-2000-pc1011000-mit-s-off.html
    Bei mir hats die /system Partition geschrottet, musste Recovery booten und backup aufspielen. Liegt wohl daran, dass der Loader der des G2 ist und damit die Speicheraufteilen des Handies ändert.

    j. 4EXT-Recovery
    4EXT Recovery ist eine Alternative zum ClockworkMod Recovery. Es gibt sogar eine Touch-Version.
    4EXT-Recovery downloaden, auf die SD Karte kopieren und per Dateimanager die apk installieren. Danach starten und Online-Installation wählen. Dann kann man die aktuelle version (standart oder touch) wählen und flashen lassen.
    Fertig!




    4. Weitere Infos für Anfänger usw.
    1) Abkürzungen (aus dem Galaxy Forum): http://www.android-hilfe.de/samsung...ffserklaerung-fuer-neue-user.html#post2306005
    2) .apk Datei installieren: Dateimanager eures Vertrauens öffnen, .apk Datei auswählen und los gehts.


    5. Nützliche Apps
    BetterBatteryStats
    Hier geht es hauptsächlich darum die sogenannten (Teil-)Wakelogs zu optimieren und Batterie dadurch zu sparen, dass das Handy in den Schlafmodus geht. Laut eigenen Angaben ersparnis von 90% (Stromverbrauch von 20-100 mAh auf 2-10 mAh gedrückt)

    SetCPU
    SetCPU ist ein Tool um die Taktung des Prozessors einzustellen. Verfügt auch über verschiedene Govenors (Module die den Verbrauch regeln, zB Ondemand nimmt sich die Leistung nur wenn sie benötigt wird)

    Battery Calibrator (Market)
    Kalibrierung der Batterie

    Ich bin für weitere Tweak-Apps offen. Bitte unten reporten.


    6. Schlusswort
    a. An dieser Stelle ein DICKES DANKESCHÖN an alle, die ich hier verlinkt habe. Ich will keine Lorbeeren einfahren durch das, was die Ersteller der verlinkten Guides geleistet haben, ich wollte nur eine Anleitung schreiben, die Leuten helfen soll, wenn man in dem Gewirr aus Topics informationen einholen will.
    b. Also nochmal: Danke an alle Guide Verfasser. Euch gebührt aller Dank!
    c. Alle Infos, die hier im Forum zu finden sind, finden sich meist auch auf XDA-dev. Falls ihr der englischen Sprache mächtig seid besucht das Forum dort, dort findet ihr meist aktuellere Informationen! (no offense an das Forum hier :] )







    Wenn hier was fehlen sollte oder ich irgendwo falsche Vorstellungen habe sagt es mir. Danke!

    Changelog:

     
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2012
    Athletic, coltman, baldurs und 8 andere haben sich bedankt.
  2. sillepiepchen, 03.01.2012 #2
    sillepiepchen

    sillepiepchen Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    04.07.2011
  3. sealsnipe, 03.01.2012 #3
    sealsnipe

    sealsnipe Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    31.12.2011
    Phone:
    HTC Desire Z
    SEHR nice! Danke dir. Jetzt kapier ich das sogar ;) Ich werde den Link dann mal noch einfügen.
    Nochmals DANKE! :)
     
  4. Nimrod, 03.01.2012 #4
    Nimrod

    Nimrod Android-Guru

    Beiträge:
    2,858
    Erhaltene Danke:
    587
    Registriert seit:
    02.01.2011
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Erstmal danke, sehr schöne und einfach Anleitung.

    Meine Vorschläge/Verbesserungen:
    1. Vielleicht noch einen Link über die Installation von ADB einfügen, gibts bestimmt auch irgendwo in den Tiefen des Forums (ich guck dann auch mal)
    2. Punkt 3c soll wohl eher "Root und S-Off" heißen
    3. Das Gingerbread-Update trägt übrigens die Versionsnummer 2.42.405.2 (ist jetzt nicht entscheidend, aber nur so)
    4. Beim Rooten von Gingerbread muss nach der verlinkten Anleitung auch noch von der anderen Anleitung die Punkte ab Punkt 11 durchgeführt werden (sollte dort aber auch stehen, also eigentlich egal ;))
    5. Im Besitz des Bootloaders ist man auch schon vorher :) und es ist die "Leiser"-Taste
    6. Zu den ROMs: Man könnte eventuell noch eine kurze Beschreibung hinzufügen ("Schnelle, stabile ROM mit purem Android ohne die HTC Sense-Oberfläche", oder so was in der Richtung). Außerdem vielleicht die Threads hier im Forum verlinken, nicht weil ich die XDAs nicht mag, sondern weil Deutsch :). Außerdem würde ich Virtuous Unity als Sense 3-ROM noch hinzufügen.
    7. Unter den ROMs steht nochmal unroot-Anleitung statt Root-Anleitung. Ein Wipe des Dalvic-Cache ist im Normalfall übrigens auch unnötig (kann aber auch nicht schaden). Vielleicht schreibst du noch die Menüpunkte dahinter ("Full Wipe/Factory Reset"). Außerdem betonen, das ein Full Wipe vor jedem Wechsel der ROM nötig bzw. wärmstens empfohlen ist, das ist gerade bei Anfängern eine häufige Fehlerquelle.

    So, das wollte ich mal Anmerken. Teilweise meine persönliche Meinung oder nur Ideen bzw. Vorschläge.
     
  5. sealsnipe, 03.01.2012 #5
    sealsnipe

    sealsnipe Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    31.12.2011
    Phone:
    HTC Desire Z
    Berücksichtigt. Siehe Changelog ;)
     
  6. Nimrod, 04.01.2012 #6
    Nimrod

    Nimrod Android-Guru

    Beiträge:
    2,858
    Erhaltene Danke:
    587
    Registriert seit:
    02.01.2011
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    bei 3c steht immernoch zweimal Unroot :p
    Hier paar Erfahrungsberichte von ROMs von meiner Seite:
    MIUI: Stark modifizierte Version vom CyanogenMod, mit völlig neuer Oberfläche. Wöchentliche Updates.
    Virtuous Sense: Optimierte Version des Standard-ROMs.
    Virtuous Unity: Grafisch eindrucksvolle HTC-Sense 3.0 Oberfläche, worunter allerdings die Geschwindigkeit etwas leidet.

    Vielleicht kannst du damit ja was anfangen ;)
     
  7. sealsnipe, 04.01.2012 #7
    sealsnipe

    sealsnipe Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    31.12.2011
    Phone:
    HTC Desire Z
    hm in meinem word dokument sind die sachen wo unroot stand entfernt, aber iwie muss ich da was falsches reinkopiert haben. danke dir
     
  8. Nimrod, 04.01.2012 #8
    Nimrod

    Nimrod Android-Guru

    Beiträge:
    2,858
    Erhaltene Danke:
    587
    Registriert seit:
    02.01.2011
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
  9. sealsnipe, 06.01.2012 #9
    sealsnipe

    sealsnipe Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    31.12.2011
    Phone:
    HTC Desire Z
    So, wie ihr sehen könnt wächst und gedeiht die Anleitung weiter. Ich werde regelmäßig die Sachen aufbereiten, die ich teste. Diesmal musste Pershoot's Kernel dran glauben ;) Ich hoffe es gefällt.
     
  10. iKuehlt, 07.11.2012 #10
    iKuehlt

    iKuehlt Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.11.2012
    Mein Desire Z will irgendwie nichtmehr, wenn ich Roms drauf mache. Dann bleibts beim weißen Screen mit grünem HTC-Schriftzug stehen. Google das schon die ganze Zeit, aber finde nichts.
     
  11. Nimrod, 08.11.2012 #11
    Nimrod

    Nimrod Android-Guru

    Beiträge:
    2,858
    Erhaltene Danke:
    587
    Registriert seit:
    02.01.2011
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Wie wärs denn mal mit ein paar Infos?
    Welche ROM(s)? Welchen Bootloader hast du? Kommst du noch ins Recovery? Hast du die neue Rom auch sauber geflasht (Full Wipe / Factory Reset)?

    Gesendet von meinem Evo 3D GSM
     

Diese Seite empfehlen