1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Anleitung] Wiederherstellung der IMEI-Nummer

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für Samsung Galaxy S2" wurde erstellt von Thoddü, 23.02.2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thoddü, 23.02.2012 #1
    Thoddü

    Thoddü Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,451
    Erhaltene Danke:
    843
    Registriert seit:
    02.05.2011
    Phone:
    Xiaomi Redmi Note 2 Prime
    Anleitung zum Wiederherstellen der IMEI

    Die Benutzung der Anleitung erfolgt auf eigene Gefahr. Durch unsachgemäßen Gebrauch kann die IMEI evtl. komplett verloren gehen und nicht mehr wiederhergestellt werden.
    Die Anleitung ist lediglich die Übersetzung eines XDA-Threads. Mein Dank gilt hierbei vaskodagamagmail.

    Inhalt:
    1) Was ist die IMEI? /Allgemeine Infos
    2) Warum sollte ich sie wiederherstellen?
    3) Anleitung zum Wiederherstellen der IMEI
    4) Backup der wiederhergestellten IMEI
    5) Wenn nichts mehr hilft

    --------------------


    1) Was ist die IMEI? /Allgemeine Infos

    IMEI steht für: International Mobile Equipment Identity. Sie hat zwei Funktionen. Zum Einen dient sie zur genauen und einzigartigen Identifikation eines GSM-/UMTS-fähigen Endgerätes (eine Art Seriennummer), zum Anderen dient sie zur Anmeldung in einer Mobilfunkzelle.

    Die IMEI ist in dem Ordner /efs des Android-Systems enthalten. Überprüfen könnt ihr die IMEI wenn ihr folgende Kombination auf der Telefontastatur eures Gerätes eintippt: *#06# oder ihr seht unter Einstellungen/Telefoninfo/Status nach.

    Eure IMEI ist dann beschädigt, wenn das angezeigte Feld entweder leer ist, nur die Ziffern 00 oder die Ziffernfolge 004999010640000 anzeigt.

    Eine deutsche IMEI beginnt immer mit den Ziffern 35...
    Die 004999010640000 ist hingegen eine Entwickler-IMEI von Samsung. Bei manchen Providern funktioniert diese einwandfrei, bei den meisten jedoch nicht.

    Die IMEI geht beim Flashen verloren. Das kann sowohl beim Flashen über Odin, Kies oder die Recovery geschehen. In der Regel passiert dies jedoch beim Aufspielen von Custom-ROMs.

    --------------------


    2) Warum sollte ich sie wiederherstellen?

    Es gibt mehrere Gründe, warum die IMEI wiederhergestellt bzw. benötigt wird.

    Da das Telefon ohne die IMEI nicht imstande ist, sich in der Mobilfunkzelle anzumelden, funktionieren keine Telefonate, keine SMS und kein Internet. Das S2 wäre damit nur ein sehr teurer Mediaplayer.

    Ohne die IMEI könnte Samsung euch evtl. die Garantie verweigern. Da die IMEI jedoch beim Flashen verloren geht, könnte dies durchaus auch bei einem Update mittels Samsung Kies geschehen.

    Bei manchen Providern funktioniert das Telefon auch mit der Entwickler-IMEI nahezu problemlos (z.B. Netzclub/o2). In der Regel kommt es ohne bzw. mit Entwickler-IMEI allerdings zu erheblichen Beeinträchtigungen. So funktioniert der Market manchmal nur teilweise oder sogar gar nicht.

    --------------------

    3) Anleitung zum Wiederherstellen der IMEI

    Die Wiederherstellung erfolgt auf ähnliche aber deutlich einfachere Weise mit der App GSII_Repair. Ich beschreibe hier jedoch die manuelle Variante; sowohl der Vollständigkeit halber als auch wegen eventuellen Problemen mit der App (z.B. kein Download der App möglich da keine IMEI vorhanden).

    Es empfiehlt sich, vor befolgen der Anleitung auf ein Stock-ROM zu flashen. Ich hab es auch unter MIUI hinbekommen, dies ist jedoch keine Garantie!

    Folgende Dinge sind notwendig:
    - Root-Rechte
    - Rootexplorer (oder einen anderen Dateimanager mit root)
    - Terminal Emulator oder ADB Shell (enthalten im Android SDK)
    - Wir benötigen den originalen /efs Ordner.
    - Schreibrechte im /efs Ordner (mount r/w im Rootexplorer; sollte dies nicht funktionieren, nehmt die App GSII_Repair)

    1) Starte den Rootexplorer. Ihr seht sofort den /efs Ordner im Stammverzeichnis eures Systems. Kopiert diesen und speichert ihn auf eurer SD-Karte, eurer externen SD-Karte und am Besten noch auf eurem PC. Je mehr Backups, desto besser.

    2) Wenn ihr sicher seit, dass ihr den /efs Ordner gesichert habt, löscht ihr ihn mittels Rootexplorer.

    3) Setzt das Telefon auf Werkseinstellungen zurück und startet es neu (ein Neustart kann evtl. schon reichen, aber sicher ist sicher bei diesem Thema). Wenn ihr den Rootexplorer jetzt startet, werdet ihr feststellen, das der /efs Ordner wieder da ist. Android hat ihn generiert. Das ist meist der Punkt, an dem ihr dann eine Entwickler-IMEI erhaltet, weil die Original-Dateien nicht mehr vorhanden sind.

    4) Navigiere mittels Rootexplorer in den /efs Ordner. Lösche die folgenden Dateien:
    nv_data.bin
    nv_data.bin.md5


    5) a) Navigiert mit dem Rootexplorer zu der Sicherung eures /efs Ordners auf der SD-Karte. Innerhalb des /efs Ordners befindet sich der Ordner /imei. Kopiert letzteren von eurer SD-Karte in den /efs Ordner im Stammverzeichnis eures Systems (also den neuen /efs Ordner aus Punkt 3).

    b) Navigiert mit dem Rootexplorer zu der Sicherung eures /efs Ordners auf der SD-Karte. Aus diesem Ordner kopiert ihr die folgende Datei:
    .nv_data
    Wenn diese Datei nicht vorhanden ist, nehmt ihr stattdessen die nv_data.bin oder besser die nv_data.bin.bak

    6) Kopiert die Datei aus Punkt 5b nocheinmal von der Sicherung in den neuen /efs Ordner, sodass dort nun zweimal die Datei .nv_data vorhanden ist.

    7) Die beiden Kopien der .nv_data Datei benennt ihr wie folgt um:
    nv_data.bin
    nv_data.bin.bak


    8) Öffnet die ADB Shell bzw. den Terminal Emulator und gebt folgendes ein:
    adb shell (entfällt bei Benutzung des Terminal Emulators)
    su (wenn sich nun eine Superuser-Anfrage öffnet, erlaubt diese)
    chown 1001:radio /efs/nv_data.bin

    9) Setzt das Telefon auf Werkseinstellungen zurück und startet es neu (ein Neustart kann evtl. schon reichen, aber sicher ist sicher bei diesem Thema).

    Überprüft nun mittels der Tastenkombi *#06# bzw. in der Telefoninfo ob eure IMEI wieder da ist. Abgleichen könnt ihr sie mit IMEI auf dem Karton eures Gerätes.

    --------------------

    4) Backup der Wiederhergestellten IMEI

    Wenn ihr die IMEI also erfolgreich wiederhergestellt habt, macht ihr sofort ein Backup der IMEI. Anleitung dazu gibts hier. Schnelle Variante: Nehmt z.B. das HC-kTool oder GSII_Repair.

    --------------------

    5) Wenn nichts mehr hilft

    Es kann vorkommen, dass die IMEI sich selbst mit allen hier aufgeführten Mitteln nicht mehr wiederherstellen lässt. Glücklicherweise jedoch, ist unser User tonne99 im Besitz einer Box, die das Problem lösen kann. Wer sich von ihm die IMEI also wiederherstellen lassen möchte, kann ihm gerne eine Nachricht schicken und alles weitere mit ihm per PN klären.

     
    Takki bedankt sich.
  2. email.filtering, 22.07.2012 #2
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Jegliche Diskussion zu diesem Thema erfolgt ausnahmslos in diesem Thread
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.08.2014
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. imei nummer wiederherstellen

    ,
  2. imei wiederherstellen app

    ,
  3. galaxy s2 imei repair

    ,
  4. imei wiederherstellen,
  5. fehlende imei,
  6. imei zurücksetzen,
  7. imai nummer nicht mehr vorhanden,
  8. nach root keine imei,
  9. imei unbekannt lenny 2,
  10. imei nummer nach rooten weg samsung s2