1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Erstellen eines neuen TAR-Archivs zum Umgehen des Brick-Bugs

Dieses Thema im Forum "Original Firmwares für Samsung Galaxy S2" wurde erstellt von Wolverine_DH, 01.08.2012.

  1. Wolverine_DH, 01.08.2012 #1
    Wolverine_DH

    Wolverine_DH Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    835
    Erhaltene Danke:
    107
    Registriert seit:
    26.12.2010
    Phone:
    Nexus 5x
    Hallo Leute

    eine Frage wenn gestattet,

    würde der Brickbug auch ausgelöst werden wenn man nach dieser Anleitung Rootet?:

    http://www.android-hilfe.de/anleitu...counts-ab-ics-auch-ohne-flashen-per-odin.html

    Weil ja bis jetzt alle Original Roms die Veröffentlicht wurden den Brickbug haben, und wenn jetzt das OTA für Deutschland erscheint, ich es installiere und dann ich das Handy rooten will, möchte ich nicht unbedingt mit einem Briefbeschwerer herumlaufen!

    MFG
     
  2. qu4nd, 01.08.2012 #2
    qu4nd

    qu4nd Senior-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    9,587
    Erhaltene Danke:
    13,452
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Asus T300Chi
    Wearable:
    Asus Zenwatch 2
    Prinzipiell kann man immer irgendwie einen Brick auslösen, wenn man etwas falsch macht.
    Aber diese Anleitung macht keinen Wipe und ist somit bezgl. des Brickbugs kein Problem...

    Lies dir das mal zum Verständnis durch:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...mc-superbrick-bugs-fuer-stock-ics-kernel.html

     
  3. Wolverine_DH, 01.08.2012 #3
    Wolverine_DH

    Wolverine_DH Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    835
    Erhaltene Danke:
    107
    Registriert seit:
    26.12.2010
    Phone:
    Nexus 5x
    Hi danke, aber würde das nicht bedeuten das wenn man einen Wipe Cache, Wipe Data/Factory Reset unter dem original Recovery macht auch ein Brickbug ausgelöst werden kann (Werkseinstellungen), oder betrifft das nur CWM?

    MFG
     
  4. Massel, 01.08.2012 #4
    Massel

    Massel Android-Experte

    Beiträge:
    547
    Erhaltene Danke:
    140
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Im Moment erstmal NICHT benutzen!!!

    Hi :)

    Einleitung:

    Da im Moment das Problem besteht, dass die aktuellen 4.0.4-FW's den mehr oder weniger umstrittenen eMMC-Brick-Bug haben, die zum Fullbrick des Gerätes (->Briefbeschwerer) führen können, habe ich mir selber mal ein per Odin flashbares Tar-Archiv erstellt, dass statt des "gefährlichen" Stock-Kernels den Siyah-Kernel enthält (Ihr könnt später natürlich jeden für Sammy-ROM's zugelassenen Kernel flashen, den ihr wollt). Diese Methode vernichtet dann auch das letzte Restrisiko, da der "gefährliche" Kernel (also das zImage) garnicht erst auf's Gerät kommt ;)
    Diese Idee wollte ich natürlich mit euch teilen (nicht dass ich jetzt der erste bin, aber trotzdem :D. Viele wissen vielleicht wie man das machen kann, für alle anderen hab ich mal ein kleines How-To geschrieben:

    (Die Anleitung ist für gerade übliche 1-teilige FW's gedacht, aber vom Prinzip muss man ja immer nur die zImage austauschen und neu packen ;))

    1. Zu allererst müsst ihr die FW eurer Wahl im RAR-Format (so wie ihr sie z.B. bei sammobile runterladet) mit WinRAR entpacken.

    2. Wenn ihr eine TAR-Datei erhaltet, einfach mit Schritt 3 weitermachen, wenn nicht Rechtsklick auf die MD5-Datei und im "Eigenschaften" Untermenü, die Dateiendung ".MD5" entfernen.

    3. Nun müsst ihr die verbliebene TAR-Datei wieder mit WinRAR entpacken, am besten in einen dafür erstellten eigenen Ordner. Darin sollten sich nun Dateien wie "Hidden.img", "factoryfs.img" und einige andere, inklusive dem "zImage" befinden. Diese "zImage"-Datei löscht ihr jetzt.

    4. Jetzt benötigt ihr den "neuen" Kernel, in meinem Fall den Siyah-Kernel. Ihr entpackt einfach die ZIP/TAR-Datei, darin sollte sich dann wieder eine "zImage"-Datei befinden, die ihr jetzt in den in Schritt 3 erstellten Ordner kopiert und somit die "alte" zImage-Datei ersetzt.

    5. Zum Schluss müsst ihr nur noch die Dateien in dem Ordner inklusive dem neuen "zImage" in eine neue TAR packen. Dazu ladet ihr dieses Programm runter.
    Wenn ihr das Programm installiert habt, einfach durch Ziehen der Maus mit gedrückter Maustaste alle Dateien auswählen und dann einen Rechtsklick auf die angewählten Dateien. In dem sich öffnenden Dialogfenster die Zeile "Hinzufügen zu..." wählen (links daneben ist ein grüner Pfeil). In dem neuen Fenster könnt ihr eigentlich alles so lassen wie es ist, ihr müsst nur unter "Format" "TAR" einstellen. Wenn ihr wollt könnt ihr noch den Namen der Datei verändern, aber das kann man auch später noch machen :razz: Nun nur noch ein Klick auf "OK", der Rechner rechnet und kurze Zeit später ist die neue TAR fertig :)

    6. Die könnt ihr jetzt wie gewohnt als PDA in Odin einfügen und losflashen, viel Spaß! Dann ohne eMMC-Brick-Bug und Risiko :D

    LG Marcel

    EDIT: Im Moment ist das TAR-Packverfahren noch nicht das richtige, nicht flashen!

    PS: Ich übernehme, wie üblich keinerlei Verantwortung für etwaige Schäden oder Fehler.

    2. PS: Wenn das Thema doch ins Anleitungs-Forum sollte, kann man es ja vllt. verschieben, aber ich dachte dass es hierhin passt, damit es auch jemand liest, wo es doch um die Stock-FW's geht :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2012
    FANATLA bedankt sich.
  5. darth_mickrig, 01.08.2012 #5
    darth_mickrig

    darth_mickrig Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,615
    Erhaltene Danke:
    600
    Registriert seit:
    27.01.2012
    Wird der Counter bei dieser Methode erhöht oder bleibt er auf dem Stand vor dem Flashen?
     
  6. Massel, 01.08.2012 #6
    Massel

    Massel Android-Experte

    Beiträge:
    547
    Erhaltene Danke:
    140
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Kann schon sein, da man einen nicht-offiziellen Kernel über Odin flasht. Aber habs noch nich überprüft.
    Aber in heutigen Zeiten dank Triangle-Away oder einem USB-Jig kein Problem mehr :)
     
  7. Wolverine_DH, 01.08.2012 #7
    Wolverine_DH

    Wolverine_DH Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    835
    Erhaltene Danke:
    107
    Registriert seit:
    26.12.2010
    Phone:
    Nexus 5x
    Hi
    Aber enthält der original Kernel nicht irgendwelche verbesserte Funktionen die ohne ihn, hinfällig wären? Wie zB. Bluetooth, Wlan, oder Handy Empfang!
    Oder ist das wieder in einer anderen Datei verankert!

    MFG
     
  8. Massel, 01.08.2012 #8
    Massel

    Massel Android-Experte

    Beiträge:
    547
    Erhaltene Danke:
    140
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Die drei genannten Dinge schon mal nicht und außerdem kommt es ja auch auf den Kernel an den du anstatt dem Stock-Kernel benutzt. Der Sinn von Custom-Kernels ist ja eigentlich das Hinzufügen von Features und die Verbesserung der Benutzung:)

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  9. FANATLA, 01.08.2012 #9
    FANATLA

    FANATLA Android-Experte

    Beiträge:
    641
    Erhaltene Danke:
    147
    Registriert seit:
    25.11.2011
    Phone:
    SGS5mini G800F
    Hey super Anleitung, hätte zwar selbst irgendwie auf die Idee kommen können, aber mir fehlt einfach die Zeit. Ist denn jetzt der Siyah definitiv so dass kein Restrisiko bezüglich des Brickbugs (auch mit Insane-Chip) vorhanden ist? Da ich sowieso immer den Siyah drauf hab wäre das für mich die perfekte Lösung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2012
  10. Wolverine_DH, 01.08.2012 #10
    Wolverine_DH

    Wolverine_DH Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    835
    Erhaltene Danke:
    107
    Registriert seit:
    26.12.2010
    Phone:
    Nexus 5x
    Also ich hab mir mal die Beschreibung vom Siyah Kernel angeschaut, da steht definitiv neuer Wlan Treiber mit drin, somit scheinen die Grundfunktionen wie Treiber für Bluetooth und Wlan usw. doch mit im Kernel zu sein! Weil genau deshalb will ich ja das Update haben, da ich seit dem letzten Update extreme Probleme mit dem Bluetooth hab!

    MFG
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2012
  11. FANATLA, 01.08.2012 #11
    FANATLA

    FANATLA Android-Experte

    Beiträge:
    641
    Erhaltene Danke:
    147
    Registriert seit:
    25.11.2011
    Phone:
    SGS5mini G800F
    Es ging mir ja nicht um die Probleme mit Bluetooth+Cam (Wlan?), sondern um den Brick-Bug. Hat sich aber für mich erledigt da ich dieser Thread meine Frage beantworten wird http://www.android-hilfe.de/root-ha...mc-superbrick-bugs-fuer-stock-ics-kernel.html

    edit: NICHT ERLEDIGT, das Script funktioniert nur für Stock-ICS-Kernels.

    Also meine Frage: Ist der Siyah definitiv NICHT gefährdet bezüglich des eMMC-Brickbugs?
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2012
  12. darth_mickrig, 01.08.2012 #12
    darth_mickrig

    darth_mickrig Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,615
    Erhaltene Danke:
    600
    Registriert seit:
    27.01.2012
    FANATLA bedankt sich.
  13. Massel, 01.08.2012 #13
    Massel

    Massel Android-Experte

    Beiträge:
    547
    Erhaltene Danke:
    140
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Jap, die MMC-Cap-Erase Funktion im Kernel wurde entfernt, kannst du sonst auch im Siyah-Thread nachfragen/-lesen, ABSOLUT SICHER ;)

    Und ja, es läuft damit natürlich alles, es ist ja jetzt nicht so, dass das irgendwas experimentelles wäre, der Kernel ist ja für Sammy-ROM's gedacht, das hat ja aber auch nix hiermit zu tun, der Rest kann im jeweiligen Kernel-Thread besprochen werden...Sonst gibts ja immeer noch den Cam-Fix :) Sonst kann man das ja mit jedem Kernel machen, es geht hier ja nicht explizit um den Siyah-Kernel, ist nur ein Beispiel:)

    Ist zwar ne ausführliche Anleitung, dauert aber nur so etwa 15 min. :razz:
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2012
    FANATLA bedankt sich.
  14. FANATLA, 01.08.2012 #14
    FANATLA

    FANATLA Android-Experte

    Beiträge:
    641
    Erhaltene Danke:
    147
    Registriert seit:
    25.11.2011
    Phone:
    SGS5mini G800F
    Das macht die 4.0.4er für mich erst interessant da ich wegen des Brickbugs davon die Finger gelassen hab.
     
  15. powerhawk, 03.08.2012 #15
    powerhawk

    powerhawk Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    22.02.2011
    Hi,

    bitte nicht schlagen, aber ich blick nicht mehr ganz durch.

    Ich hab derzeit ein Stock 4.0.3 drauf mit CWM. Wenn ich nun ein Update auf 4.0.4 Stock fahre (egal ob OTA, Kies, Odin), besteht dann eine Brickgefahr? Oder erst, wenn ich dann die neue 4.0.4 wieder rooten will?

    Und hängt das Ganze auch irgendwie mit dem Bootloader zusammen oder wird der beim Update ohnehin auch ausgetauscht?
     
  16. darth_mickrig, 03.08.2012 #16
    darth_mickrig

    darth_mickrig Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,615
    Erhaltene Danke:
    600
    Registriert seit:
    27.01.2012
    powerhawk... lies dich mal zum Brick-Bug ein bevor du hier Panik schiebst. Sonst kommen noch andere User auf die Gedanken es passiert bei diesen Fällen und dann haben wir hier ganz schönes Chaos das Gerücht aus der Welt zu schaffen.
     
  17. powerhawk, 04.08.2012 #17
    powerhawk

    powerhawk Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    22.02.2011
    @darth_mickrig

    Ich habe mir die Threads zu den FW mit Brickgefahr durchgelesen und auch im XDA ein wenig reingeschaut. Leider habe ich auch nach ungefähr einer Stunde keine klare Antwort auf meine Frage gefunden. CWM-Clear löst den Brick aus - aber wird CWM beim normalen OTA überschrieben? Oder hängt er sich in den BL ein? Ich weiß es nicht mehr, ist zu lange her.

    Nachdem ich leider nicht nur mein Handy habe, sondern auch arbeiten, Kinder großziehen und div. andere Pflichten habe, fehlt mir im Moment die Zeit, noch stundenlang nach einer Antwort zu suchen. Aus dem Grund dachte ich, ich frag einfach mal und ein Profi wie du gibt eine kurze klare Antwort. Sorry, ich habe zuviel erwartet.

    Btw, ich setze keine Gerüchte in die Welt, sondern stelle FRAGEN!
     
  18. salka, 08.08.2012 #18
    salka

    salka Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.08.2012
    Und was wäre das richtige TAR-Packverfahren?:huh: Den idee ist genial universal:rolleyes2: Ich würde die methode gerne anwenden.

    Seit ich zum ersten mal TriangleAway-v1.70.apk benutzt habe, hat mein FBReader plötzlich keine schreibrechte mehr auf sdcard gehabt. Vorher kannte ich sowas überhaupt nicht. Deshalb ist diese variante sehr interesant.
     
  19. Massel, 08.08.2012 #19
    Massel

    Massel Android-Experte

    Beiträge:
    547
    Erhaltene Danke:
    140
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Sorry, gerade im Urlaub, werde mich nachher mal drum kümmern.
    Als ich es selber über Odin probiert kam ein "Fail" und ich musste neu ne normale LPI flashen.
    Ein TAR-Archiv ist anscheinend nicht gleich TAR-Archiv...

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     

Diese Seite empfehlen