1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

F2 xPad7 / MID M70003 / EVODROID /ePAD

Dieses Thema im Forum "Weitere Hersteller allgemein" wurde erstellt von ScrewITfix, 24.03.2011.

  1. ScrewITfix, 24.03.2011 #1
    ScrewITfix

    ScrewITfix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Hallo Android Community,

    Ich möchte mit diesem Beitrag die Ergebnisse meine Recherche veröffentlichen und hoffe damit allen Besitzern dieser Tabletts weiter zu helfen.

    Vor ab noch eine Anmerkung zum xPad7 von Facktor2 - Egal ob ihr dieses Pad gut findet oder nicht, lasst uns hier nicht darüber Diskutieren. JA es ist langsam, JA es ist veraltet (Android 1.6) und JA es ist Billig / Preiswert.

    ABER - Es wird noch viele Nutzer dies Pads geben und die werden alle Hilfe brauchen.

    1. Obwohl es vermutlich hunderte verschiedene Pads gibt - aPad ePad xPad EVODROID usw... werden diese vermutlich in nur einer Hand voll Fabriken hergestellt.
    Anhand der Anschlüsse, Bauform und Spezifikationen kann man aber sein PAD identifizieren.

    Soweit ich herausfinden konnte sind die nachfolgende Modelle Identich:

    F2 xPad7 , ENVODRID , Orphan Electronics Apad , Diverse Epads , MID M70003 , Jay-Tech Tablet

    2. Die Spezifikationen:
    Hersteller: WonderMedia Technologies, Inc. (Vermutung)

    # VIA Prozessor - 8505 mit 300MHz
    # 256 MB Hauptspeicher
    # 2GB interner Speicherplatz
    # 0.3MP Kamera
    # 7 Zoll Touch-Display (WVGA Auflösung: 800x480 Pixel, 17,87cm)
    # WiFi (802.11 b/g)
    # mini USB Schnittstelle inkl. USB Adapter (z.B. für USB Stick)
    # microSD Karten-Slot (bis max. 16GB)
    # Rotations-Sensor (Gravity-Sensor)
    # Android
    # 3G Support über ext.USB (Huawai E220/E230/E770/E1750)

    3. Bilder

    [​IMG]

    [​IMG]


    4. Die Firmware

    beim xPad7 und EVODROID (fast gleich):
    Kernel 2.6.29-00236-g4f8dbbb-dirty
    Model Generic
    Build WMT2.1.1_105
    Android 1.6

    Download Original Firmware von EVODROID :
    ftp://www.fares.it/Devo/Evodroid/

    Firmware M70003: WMT1.9.xx
    Firmware ePAD: WMT2.0_105

    Sollte jemand mal die falsche Firmware aufgespielt haben, kann das Pad mit der Firmware von EVODROID wieder in den Originalzustand versetzt werden. Wer eine älter Firmware Version hat, kann vermutlich mit der Firmware von EVODROID updaten.

    Download custom Firmware von ScrewITfix :thumbup: :
    http://goo.gl/4UOVw Als alternative zu den bereits gegebenen Links!

    Diese Firmware ist "ge-root-ed" und beinhaltet die standard Google Apps. Im Verlauf des Beitrags findet Ihr mehr Informationen über dieses ROM.

    ICH ÜBER NEHME KEINE HAFTUNG FÜR DIESE INFORMATION - BEIM FLASHEN KANN DIE GARANTIE VERLOHREN GEHEN UND DAS GERÄT BESCHÄDIGT WERDEN !!!!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2012
  2. ScrewITfix, 24.03.2011 #2
    ScrewITfix

    ScrewITfix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Um Ordnung zu halten "Antworte" ich auf meinen eigenen Beitrag.

    Habe im Selbstest das ROM von EVODROID getestet. Leider konnte ich mein original xPad7 ROM nicht vorher sichern (kein ROOT). Das EVODROID ROM ist soweit identisch mit dem vom xPad7.
    Es fehlen einige Apps (AndroPit-Canter, VZ, Dolphin Browser) dafür kommt des mit einer Vollversion von DocsToGo.

    Werde jetzt mal versuchen die Standard-Apps zu ändern. Es fehlt der Google Androit Markt, den eBook-Reader möchte ich auch ändern. Ausserdem möchte ich das Pad rooten.

    Melde mich wieder - Danke - euer Screw IT fix (frei nach Asterix und Obelix)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2011
  3. MrFX, 25.03.2011 #3
    MrFX

    MrFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,119
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Moin!

    Wieso steht das eigentlich nicht in "Sonstige Android Tablets"?
    Hier soll es um Geräte gehen, die zwar Android haben, aber keine Handys oder Tablets sind.

    MfG
    MrFX
     
  4. ses, 25.03.2011 #4
    ses

    ses Administrator Team-Mitglied

    Beiträge:
    7,742
    Erhaltene Danke:
    12,107
    Registriert seit:
    09.12.2008
    Thema soeben verschoben.

    Gruß
    Sebastian
     
  5. MacGyver_NRW, 14.04.2011 #5
    MacGyver_NRW

    MacGyver_NRW Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.04.2011
    Man traut sich ja nicht, das Gerät zu öffnen; ich denke ein Blick nach Innen könnte den einen oder anderen interessieren;)

    [​IMG]
     
  6. elfquest, 18.04.2011 #6
    elfquest

    elfquest Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.06.2010
    ich überlege mir das Xpad als Werkstattgerät für Manuals etc. zu holen und für unterwegs Notizen zu machen, wie gut kann man damit z.B. in PDFs navigieren und wie gut ist das Display bei Tageslicht zu lesen?
    Alternativ steht da noch der eReaderMM300 von Sweex im Raum, aber das ist halt NUR ein Reader der Randnotizen erlaubt.
     
  7. MacGyver_NRW, 19.04.2011 #7
    MacGyver_NRW

    MacGyver_NRW Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.04.2011
    Wie man durch die PDFs kommt ist eine frage des entsprechenden Apps.
    Als "gut" empfinde ich den "FB Reader" der ist recht einfach strukturiert.

    Das Display macht nen netten eindruck; sicherlich kein "glare", aber 800x460 Pixel sind okay. Auch fürs PDF.
     
  8. Hawk1976, 04.05.2011 #8
    Hawk1976

    Hawk1976 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Hallo in das Forum,

    seit neuestem bin ich auch Besitzer dieses Tablets (xPad7) - habs in einer Postfiliale erworben.

    Für das was ich damit anstellen möchte (e-Book, Terminkoordinierung und Arbeitsplaner. Musik läuft auch gut, aber ehrlich gesagt werden die Bugs im Film StarshipTrooper nicht annährend so schnell gekillt wie der Akku vom Tablet wenn die Lala läuft:blink:) reicht es vollkommen aus, auch wenn mich die Akkulaufzeit im "Normalbetrieb" dann und wann etwas stresst. Alles in allem aber bin ich für das Preis/Leistungs Verhältniss zufrieden und es ist schließlich auch mein erstes Tablet (und das erste Android-System):thumbsup:.

    Damit fängt der Ärger aber jetzt an. Ich möchte mit dem Teilchen auch e-Mail betreiben und nicht unbedingt ein externes UMTS-Modem anstöpseln. Da ich in Besitz eines HTC-TD2 mit WM6.5 bin und mit meiner fonic-Internetflatrate bestens bedient will ich die Geräte koppeln. WMWiFiRouter aufs TD2 und los... dachte ich. Habe mich nach viel Googlen belehren lassen das Android auch in den Aktuelleren Versionen kein AD-HOC schafft - es sei denn man ROOTET sein Device und holt den Software-Schraubendreher raus.

    Ich bin ja für jede Schweinerei offen aber, erstens ist das Rooten für jedes Device offensichtlich etwas anders, und zweitens ist Android als System totales Neuland für mich. Bedeutet aber nicht das ich dem Teil nicht die Kampfansage gemacht hätte...

    ABER WIE? Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich:

    1. als Root-User die Kontrolle über das bekomme was ich da gekauft habe (meiner Meinung eh eine Frechheit das es nich von Anfang an so ist:thumbdn:)
    2. Ich das WLan als AD-HOC zum laufen bekomme.

    Danke für Eure Hilfe ...

    Hawk
    _______________________________________________________________
    Der Beweis von Heldentum liegt nicht im Gewinnen einer Schlacht, sondern im Ertragen einer Niederlage.
     
  9. MacGyver_NRW, 05.05.2011 #9
    MacGyver_NRW

    MacGyver_NRW Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.04.2011
    Hi Hawk,

    also wenn der Akku im WLAN Betrieb nicht 2-2.5h hält, dann ist der Akku defekt; bzw. eine der beiden Zellen (siehe Foto oben).

    Du kannst dieses Pad nicht mit Deinem Handy verbinden; hab es auch mit BluTooth versucht... keine Möglichkeit.

    Das Pad zu "rooten" ist auch nur wenig erfolgversprechend. Ich habe mal im Netz ein 1.7 gefunden und aufgespielt - die Hölle... war froh wie das 1.6 wieder drauf war und das musste ich auch erstmal "besorgen".

    Falls Du dann doch mal zu einem USB UMTS Stick greifen solltest; hol Dir den HUAWEI E1750 - der geht super... oder einen anderen unter "Devices" aufgelisteten (bei ADD 3G Network). Dann haste da wenigstens Ruhe.
     
  10. Hawk1976, 05.05.2011 #10
    Hawk1976

    Hawk1976 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Hatte mich ein wenig darauf gestützt das es etwas einfacher wäre.

    Es geht letztlich darum eine einzige Datei zu bearbeiten die da wpa_supplicant lauten muss. Die Datei selber habe ich bereits in meinem System ausfindig gemacht, es mangelt jetzt also nur noch an den Rechten.

    Mein Gedankengang ging in diese Richtung : How to Connect Your Android Phone to Ad-hoc Wifi Network | EMOIZ.COM

    Ob es jetzt ein 1.6 System oder ein 2.2 System ist - die grobe Struktur dahinter müsste doch gleich sein oder? Also ersetzen oder modifizieren und damit lauffähig machen...

    Gruß

    Hawk
     
  11. Hawk1976, 05.05.2011 #11
    Hawk1976

    Hawk1976 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Nachtrag zu der Firmware von EVODROID die Screw benannt hatte...

    Von den beiden Versionen die dort zu finden sind funktioniert tatsächlich nur die V2.1!
    Gefühlt läuft mein Tablet nun etwas geschmeidiger - Problem : es zeigt anstatt 256MB nur noch 128MB Speicher an. Aber wie gesagt, es läuft gefühlt etwas ruckelfreier und die Bildläufe "reißen" nicht mehr so. Vielleicht nur die Anzeige falsch und das Handling der Hardware passt.

    An Screw :
    Vielleicht solltest Du mal einen Blick auf diese Seite werfen
    Jay-Tech PID 7901 - Netaddict
    das Jay-Tech sollte fast identisch mit unseren sein. Vielleicht hilft es beim Rooten. Übrigens hae ich aufgrund dessen mal die Firmware von dieser Seite hier
    Jay-Tech Der Hirnwellenreiter
    raufgeworfen (zumindest hab ich es versucht). Das Ergenis war das gleiche wie mit der V2.0 Firmware von EVODROID. Bis zum löschen der Partition sind beide gekommen, und konnten dann nicht mit dem NAND-Speicher umgehen...

    Vielleicht ein "aus drei mach eins" und unsere Tablets sind gerootet? Wenn ich das in anderen Boards gelesen habe bist Du ja ein SysAdmin im Bereich Linux?

    MfG

    Hawk

    PS : bin von PDF weg... Mit Aldiko (Android) und calibre (Windows) wandle ich die PDF in EPUB um und bringe sie dann rüber auf Android. Grund: Kein vernünftiger PDF-Reader für Andro zu finden (meiner Meinung nach) und was es gibt ist für das Tablet einfach zu heftig. Die EPUB läd recht zügig und man kann anständig blättern, zusätzlich legt Aldiko beim verlassen des Buches automatisch ein Lesezeichen an und das Suchen hat auch ein Ende.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2011
  12. ScrewITfix, 27.05.2011 #12
    ScrewITfix

    ScrewITfix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Hallo Android Community,

    melde mich mal nach längerem wieder. Ich habe mittlerweile ein Costum ROM zusammengestellt. Basierend auf dem EVODROID Rom habe ich die Google-Apps (Market, Mail, Talk) hinzugefügt, es wurde gerootet (hoffe ich) und ich habe noch einige nützliche Apps hinzugefügt.
    Für alle die nicht wissen wie eine Firmware aufgespielt wird, eine Kurzanleitung :
    Leere microSD Karte nehmen, den Ordner "script" darauf kopieren, Speicherkarte in das ausgeschaltete Tablett stecken und Tablett starten ... der Rest geht von selbst ;)

    Hoffe es funktioniert bei euch auch.

    Download wurde in 2 Archive geteilt - ihr braucht 7zip ! -> http://tinyurl.com/3u8k799
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2011
  13. Hawk1976, 29.06.2011 #13
    Hawk1976

    Hawk1976 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Das ROM läuft gut, aber leider ist Dir doch kein Root gelungen (zumindest komme ich nicht ran).

    Gruß Hawk
     
  14. ScrewITfix, 02.07.2011 #14
    ScrewITfix

    ScrewITfix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Irgend wie hat es nicht geklappt , habe zwar "superuser" aber anscheinend geht der nicht. Werde mich nochmal dransetzen und nachbesssern.
    Danke für deine Info.:thumbup:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2011
  15. ScrewITfix, 10.07.2011 #15
    ScrewITfix

    ScrewITfix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Hi Leute,
    Wir (meine Frau und ich) waren im Urlaub, für den Flug von 12 Stunden im "Billigflieger" hatte ich mir das xPad7 mit 4GB microSD aufgerüstet und so einige Filme darauf kopiert. Nun stellte sich mir das Problem mit der Akkulaufzeit. Ein neugieriger Blick auf das Ladegerät verriet mir das unsere xPads 9 Volt brauchen. Also habe ich mir einen Adapter für eine 9 Volt Block Baterie gebastelt. Das Material kostete weniger als 5 Euro plus 5 Stück 9 Volt Blöcke vom Discounter (a 1,- €) - Dachte das sollte reichen.
    HAHAHA - nach 2 Filmen oder gut 4 Stunden war der erste Block zu ende - aber der eingebaute Akku noch voll. Also konnte ich mit 3 Blöcken 12 Stunden ununterbrochen Videos sehen.

    Was braucht ihr - eine Anschluss-Stecker der in das Pad passt - Kabel / habe noch einen Schrumpfschlauch gekauft um die Lötstelle zu entlasten - und eine Anschluss-Klemme für die 9 Volt Blockbaterie. Wenn ihr keinen Elektronk-Laden in der Stadt habt googled mal nach Conrad.

    Beim Zusammenlöten, die Polung beachten !!! :thumbup: Wer sich nicht sicher ist bei der Polung, sollte sich noch ein Billig-Voltmeter kaufen und die Polung überprüfen. Die handwerklich weniger begabten können auch den örtlichen Radio-Fernsehe-Techniker bitten diesen Adapter anzufertigen.

    So jetzt steht einem stundenlangen Spaß mit euren xPads nichts im Wege.

    P.S. glaube jetzt ist das xPad das Pad mit der längsten Laufzeit :flapper: !!
     

    Anhänge:

  16. dabe96, 24.07.2011 #16
    dabe96

    dabe96 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.07.2011
    Hallo Forumsmitglieder,
    ich wollte einfach rein interessenhalber mal nachfragen, ob schon eine Firmenware mit Root für das xPad7 zusammengebastelt wurde.
    Ich würde mich sehr über ein positives Feetback freuen :smile:!!

    LG dabe96
     
  17. ScrewITfix, 24.07.2011 #17
    ScrewITfix

    ScrewITfix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Hi, Leute ... habe genau dieses Wochenende daran gearbeitet. Das "neue" ROM ist eigentlich fertig nur der ROOT will noch nicht so recht.
    Sobald ich es ans Laufen bekommen habe Poste ich es hier. :thumbup:
     
  18. ScrewITfix, 25.07.2011 #18
    ScrewITfix

    ScrewITfix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.03.2011
    :w00t00: Ja es ist geschafft, habe das Pad wohl über 50 mal an diesem Wochenende geflascht aber am Ende habe ich gewonnen :flapper:
    Zu mindest dem Tool Root Check nach.


    So das neue ROM habe ich bewusst "schlank" gehalten. Die Google-Apps sind mir persönlich wichtig. Zu den Standart Android Apps habe ich noch einen Media Player und einen Filebrowser installiert. SONST NICHTS !

    Die Suche im App-Market fuktioniert, Sync für den Kalender und Mail (anscheinend) auch, Sync der Kontakte leider nicht und ob es bei der HARDWARE noch "bilde Stellen" gibt kann ich nicht sagen.

    Bei dem Mail-App gibt es noch ein Problem, eigentlich funktioniert es aber wenn man es startet kommt eine fehler Meldung. Als WORKAROUND kann ich euch nur anbieten mit dem Filebrowser in das Verzeichniss /System/app zu gehen und dort das Mail.apk neu Installieren. Dann geht das Mail App einwandfrei.
    Sollte jemand einAdressbuch APP kennen, das sich mit Google Synct oder wissen wie dieses Conatcts.apk mit Google zu syncen ist, bitte melden.



    übrigens : Download und Installation auf eigene Verantwortung :)
    Download - ihr braucht 7zip ! -> http://tinyurl.com/3u8k799 <- das Aktuelle !!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2011
    dabe96 bedankt sich.
  19. dabe96, 25.07.2011 #19
    dabe96

    dabe96 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.07.2011
    Hallo ScrewITfix,
    das ROM funktioniert hervorragend, auch micht den Root-Rechte, bis auf eine Kleinigkeit bzw. für mich ist das schon schade :(:
    Anscheind kann man trotz Root-Rechten nicht die CPU hoch bzw runtertakten! Anscheinend wird die CPU nicht unterstützt (oder so)...
    Meinst du da kann man noch etwas machen oder haben wir einfach Pech?

    LG dabe96
     
  20. ScrewITfix, 26.07.2011 #20
    ScrewITfix

    ScrewITfix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Habe beim suchen nach einer Lösung des Root-Problems einen Post gelesen, dem nach soll der Kernal das mitmachen. Suche mal nach ¨WM8505 overclock¨ = habe grade wenig Zeit werde mich aber auch mal damit Bescheftigen. :glare:
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. rom mid m70003