1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[FAQ] Mögliche Produktionsfehler beim ASUS Pad TF300

Dieses Thema im Forum "Asus Transformer Pad TF300 Forum" wurde erstellt von Trollhammar, 03.05.2012.

  1. Trollhammar, 03.05.2012 #1
    Trollhammar

    Trollhammar Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,379
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Dieses FAQ wird im Laufe der Erfahrungsberichte ergänzt. Wir hoffen alle, dass die Produktionsfehler nicht die gleichen, wie beim Transformer Prime sein werden (Amen)

    Die Fehler, die bereits bekannt sind, werden hier aufgeführt.

    [​IMG]

    Pixelfehler

    Je nach Ort und Art des Pixelfehlers unterschiedlich störend. Besonders gut sichtbar bei hellen Hintergründen. Pixelfehler können verschiedene Farben haben, sind jedoch meistens schwarz.


    Staubeinschlüsse unter dem Display


    Weniger auffällig, als Pixelfehler, dennoch sichtbar bei hellen Hintergründen in Form von kleinen grauen Flecken.


    Materialfehler am Gehäuse / schlechte Spaltmaße / Knarzende Elemente am Gehäuse

    Sie reichen von kleinen Macken, die von Werk aus im Material sind, bis hin zu großen Spaltmaßen zwischen den Bauteilen wie z.B. Frontrahmen und Rückseite. Besonders beim Displayrahmen kommt es oft dazu, dass man ihn mit dem Finger eindrücken kann mit einem wahrnehmbaren Knarzgeräusch. Oft stören diese Materialfehler nicht nur die Optik, sondern die Funktion. So kann es vorkommen, dass das Displayglas schlecht verklebt ist und aufgrund von zu großen Spaltmaßen wackelt, oder das Dock nicht erkannt wird, weil davon die Aufnahme beschädigt ist. Natürlich sind solche Produktionsfehler nicht schön anzuschauen und bei einem Tablet, was man in der Hand hält, erwartet man ein gutes Gefühl bei der Bedienung.


    Wackelnde Einbauteile

    Einbauteile wie der Lautsprecher, oder der Vibrationsmotor sind bei manchen Geräten nicht richtig eingebaut, sodass sie etwas in ihrer Fassung wackeln. Dies führt zu unerwünschten Nebengeräuschen bei der Tonwiedergabe und bei Vibration, die je nach Fall unterschiedlich laut wahrnehmbar sind.


    Inkompatibilität zu bestimmter Software

    Mysteriöse Berichte häufen sich, in denen die Geräte nach einem Softwareupdate nicht mehr funktionieren, oder Softwareupdates gar nicht erst installieren können, egal wie man es macht. Ob es an der Hardware liegt, oder an der Software kann man nicht sagen. Sicher ist jedoch, dass es Fälle gibt, wo z.B. die Seriennummer des Geräts nicht einsehbar ist und diese sich mit Softwareupdates schwer tun. Diese Geräte mussten letztendlich auch eingeschickt werden, was dieses Problem als Ursache von möglichen Produktionsfehlern erscheinen lässt. Wenn man bereit ist den Bootloader zu unlocken, kann man jedes beliebige ROM flashen, was auch die Updates einschließt. Da viele jedoch nicht bereit sind, ihre Garantieansprüche fallen zu lassen, bleibt das Einschicken. Viele User beklagen sich über Freezes und FCs (Force Close) beim Stock Browser. Dort kann man Abhilfe schaffen mit dem Verfahren "Browser2Ram", was den Browser auch bedeutend schneller macht. Bei manchen Fällen sind die FCs jedoch so häufig, dass offenbar ein Hardwarefehler vorhanden sein muss. Auch hier bleibt nur das Einschicken.


    Lightbleeding beim Display

    Lightbleeding sind sogenannte Lichthöfe in Ecken des Bildschirms. Diese treten unterschiedlich stark auf und sind auf schwarzem Hintergrund mit starker Beleuchtung sichtbar, wie beispielsweise beim Start des Tablets. Sie stören letztendlich nicht besonders, sind aber unterschiedlich ausgeprägt und definitiv unschön.


    Materialfehler am Dock

    Fehler wie quitschende Tasten, ein knarzendes Touchpad und andere kleine Störquellen können sich auch am Dock befinden. Die Tasten kann lassen sich auch, bei auftretenden Nebengeräuschen, mit leichter Gewalt rausnehmen. Dann kann man die Innenseite mit WD-40 schmieren und die Taste wieder gerade reinklicken, was die Geräusche für einen langen Zeitraum eliminiert. Was ab und zu vorkommt ist, dass das Tablet ein Dock nicht erkennt, weil offenbar etwas mit der Aufnahme des Docks nicht stimmt. Ernsthafte Fehler am Dock sind jedoch seltener, als Fehler am Tablet.


    Ausgewaschene Farben beim Display


    Dass die Farbdarstellung je nach Display unterschiedlich ist, ist klar. Mal sind die Farben mehr gesättigt, mal weniger, jedoch gibt es Fälle, die davon berichten, dass die Farben derart verwaschen sein sollen, dass die Darstellung verfremdet wird. Es gibt ebenfalls Nachweise von fehlenden Farben beim Display, sodass es vereinzelt sein kann, dass alles nur mit 256 Farben dargestellt wird. Dieses kommt jedoch recht selten vor.


    Bootloops bei Softwareupdates - Tablet startet nicht mehr oder lässt ein Update gar nicht erst zu

    Auch diesen Fehler einige Geräte, wobei es unklar ist woher er kommt, da er sich, unabhängig von der Seriennummer, durch alle Produktionswellen zieht. Wenn das Tablet sich nicht mehr starten lässt, oder ihr die neusten Updates nicht aufgespielt bekommt, hilft euch diese Anleitung mit Hilfe einer SD Karte weiter:

    (Anleitung für TF201, jedoch identisch von der Vorgehensweise)
    http://www.android-hilfe.de/asus-ee...ssen-sich-nicht-installieren.html#post2835142
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2012
    CrazyPumuckl, Maibauer und flowlord haben sich bedankt.
  2. bigmag, 04.05.2012 #2
    bigmag

    bigmag Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    137
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Hallo
    Also Lichthöfe kannst du gleich mit auf nehmen :angry:
     
  3. Trollhammar, 05.05.2012 #3
    Trollhammar

    Trollhammar Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,379
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Okay, also was den screen angeht leider die gleichen Fehler.
     
  4. valentin1509, 06.05.2012 #4
    valentin1509

    valentin1509 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    30.11.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.05.2012
  5. mark_ozon, 06.05.2012 #5
    mark_ozon

    mark_ozon Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.05.2012
    Mir ist gleich beim ersten "Indiehandnehmen" des Pads aufgefallen, dass sich die Rückseite zentral leicht eindrücken lässt. Leider nehme ich das jetzt immer wahr und das fühlt sich wirklich nicht sonderlich wertig an.

    Hat das sonst noch jemand?
     
  6. valentin1509, 06.05.2012 #6
    valentin1509

    valentin1509 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    30.11.2011
    Ja so um gefühlt nen halben Zentimeter. Aber, ohne jetzt streiten zu wollen, ich finde nicht dass das ein Produktions_fehler_ ist, ich denke das soll so auch sein (bzw. die Rückseite wird nicht extra verstärkt, um das zu unterdrücken).
     
  7. Trollhammar, 07.05.2012 #7
    Trollhammar

    Trollhammar Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,379
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Okay, das ist auf jeden Fall etwas, was mich stören würde.

    Btw: Ich habe das Bild als direktes Bild rausgenommen, weil es zu groß ist. Mit einem Klick sieht man es jedoch.
     
  8. flowlord, 08.05.2012 #8
    flowlord

    flowlord Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.05.2012
    Also soeben ausgepackt, alles wie ichs mir versprochen hab von einigen unboxing ytubeclips...

    PROB: DER ASUS-LADE-STECKER WACKELT IM PAD

    Kabel selber macht ebenfalls am ASUS-INTERF. keinen soliden Eindruck
     
  9. Trollhammar, 08.05.2012 #9
    Trollhammar

    Trollhammar Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,379
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Es wackelt etwas, ja. Aber wen störts, solange es geladen wird und es fest genug sitzt, um nicht rauszurutschen? o.o

    Btw: CAPSLOCK_RAGE abstellen bitte
     
  10. Barnabass, 09.05.2012 #10
    Barnabass

    Barnabass Android-Lexikon

    Beiträge:
    958
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    19.04.2012
    bei mir knartzt es wenn man in die linke untere ecke drückt , zudem bewegt sich dann die plastik hülle ca 1 mm :S
     
  11. mark_ozon, 10.05.2012 #11
    mark_ozon

    mark_ozon Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.05.2012
    Mir ist heute aufgefallen (bin der Meinung dass es vorher nicht so war), dass wenn das Pad im Dock steckt, ein nicht tolerierbars Spiel zwischen Pad und der Aufnahme vorliegt. Wenn ich mit leichtem Druck oben auf dem Screen drücke, fängt das Pad an zu wackeln. Das stört mich sehr, weil ich den Screen auch im Dockmodus oft benutz... Könnt ihr Ähnliches feststellen?
     
  12. Trollhammar, 10.05.2012 #12
    Trollhammar

    Trollhammar Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,379
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Ja und das ist normal. Wäre das Pad fester im Dock, würde das Glas sofort brechen beim Auf- und Zumachen. Ebenfalls würden ohne den schützenden Schaumstoff das Pad zerkratzen.

    Es stört mich manchmal auch, denn das Spiel ist gegenüber Notebooks groß. Dann muss man sich aber erinnern, dass es kein Notebook ist.
     
  13. Markus S, 10.05.2012 #13
    Markus S

    Markus S Gast

    Heute mein Tablet erhalten, geht aber zurück, schaut es euch aber selber an.

    Rechte untere Ecke extrem hell und wabert bei berühren wenn man das Tablet hält.
    Zudem ist der Rahmen auf der rechten Seite abstehend.

    Asus Tablet TF300 T falsch verklebtes Panel - YouTube
     

    Anhänge:

    • 1 (1).jpg
      1 (1).jpg
      Dateigröße:
      186.3 KB
      Aufrufe:
      439
    • 1 (2).jpg
      1 (2).jpg
      Dateigröße:
      178.9 KB
      Aufrufe:
      410
    • 1 (3).jpg
      1 (3).jpg
      Dateigröße:
      179.5 KB
      Aufrufe:
      400
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    Trollhammar bedankt sich.
  14. Trollhammar, 11.05.2012 #14
    Trollhammar

    Trollhammar Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,379
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    [​IMG]


    Schick es lieber schnell zurück, bevor da eine Gehirnschnecke rauskommt^^

    Mann, sieht das gruselig aus
     
  15. mark_ozon, 11.05.2012 #15
    mark_ozon

    mark_ozon Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.05.2012
    ich habe jetzt auch einen lightbleeding spot entdeckt. komischerweise ist er bei der screentest app nicht aufgefallen, aber als ich gestern einen film geguckt habe, war schon zu erkennen, dass das display rechts unten heller ist...
    ist das ein reklamationsgrund? es stört mich nicht SEHR, aber es stört:smile:
     
  16. Markus S, 11.05.2012 #16
    Markus S

    Markus S Gast

    Ich selber bin Rechtshänder, also kein Problem, da ich mit der linken Hand das Display bediene, anders sieht es bei bei meiner Frau aus, da genau dort die Auflage- bzw. Haltefläche ist und bei jeder noch so kleinen Bewegung das Display "Wellen" schlägt.

    Man braucht nicht mal mehr Kraftaufwand, es reicht auch das Eigengewicht des Gerätes.
     
  17. Marcel330d, 12.05.2012 #17
    Marcel330d

    Marcel330d Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.05.2012
    Hi, ich habe meins seit dem 5. vom MM und keine Pixelfehler aber was ich bestätigen kann und seit Anfang an habe ist ein leichtes lightbleeding unten rechts in der Ecke was allerdings nur beim booten auffällt.
     
  18. Markus S, 12.05.2012 #18
    Markus S

    Markus S Gast

    Das scheint "NORMAL" zu sein, da das getauschte auch unten rechts Bleeding aufweist. Ich belasse es dabei.
     
  19. ernie1, 12.05.2012 #19
    ernie1

    ernie1 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    95
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    08.04.2012
    Ich habe seit den 5 Mai auch das asus TF300, aber bei mir ist der fehler nicht lightbleeding.

    Aber ich werde es trotzdem wieder verkaufen den es gefählt mir nicht.
     
  20. Markus S, 13.05.2012 #20
    Markus S

    Markus S Gast

    Jeder so wie er mag.
     

Diese Seite empfehlen