1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

G14 - anderes Modell?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für das HTC Sensation" wurde erstellt von daunolux, 11.06.2012.

  1. daunolux, 11.06.2012 #1
    daunolux

    daunolux Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2012
    Hallo Zusammen,

    ich siche derzeit bei ebay nach verschiedenen Ersatzteilen, u.a. Display und anderem zubehört für mein Sensation.

    Mir fiel dabei auf, dass die günstigsten Angebote oft unter der Modelbez. "G14" laufen.

    Ist das ein wirklich anderes Smartfohne oder kann ich ruhigen Gewissens solche Ersatzteile kaufen?

    ps: Möchte meine Displayreperatur übrigens selbst durchführen, da es mir im Fachladen einfach zu teuer ist, ist sowas mit den Anleitungen im Netz jedem zuzutrauen oder ratet ihr davon ab?

    Danke!
     
  2. BlackCorsa, 11.06.2012 #2
    BlackCorsa

    BlackCorsa Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,965
    Erhaltene Danke:
    567
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Phone:
    LG G4
    Das G14 ist ein billiges Sensation Klon das nicht von HTC gebaut ist.
    4????+MT6513 ??G14-S??????-??-????

    Ich würde keine Ersatzteile etc. kaufen die für das G14 sind

    Man beachte nur mal die Technischen Daten des G14

    CPU: MT6513
    Bezeichnung: G14-S
    Taktfrequenz: 675MHz
    Androidversion: Android 2.3.4
    Auflösung: 480X800

    Einfach ein billiges Imitat, dass nichts mit dem echten gemeinsam hat
     
  3. DroydFreak, 11.06.2012 #3
    DroydFreak

    DroydFreak Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,841
    Erhaltene Danke:
    329
    Registriert seit:
    12.01.2012
    Phone:
    Sony Xperia Z3C
    Es gibt zwar einige Leute hier im Forum, die der Ansicht sind, dass so eine Reparatur durchaus für jedermann zu schaffen ist, ich sehe das allerdings etwas anders...

    Ich habe selbst schon an anderen, älteren Handys Reparaturen durchgeführt, wenn auch noch nicht beim Sensation, und ich würde das auch keinesfalls selber wagen. Problem ist erstmal, dass das Innenleben von diesen Kleinstcomputern sehr instabil ist, man muss bei jedem Schritt höllisch aufpassen, dass man nichts kaputtmacht. Erst kürzlich hatte hier jemand im Forum geschrieben, er hätte beim Auseinanderbauen irgendeinen Draht oder ein Verbindungskabel oder sowas versehentlich abgerissen. Ist mir bei anderen Modellen auch schon mal passiert. Sowas ist natürlich doppelt ärgerlich da man einerseits solche Teile dann oft nicht einzeln bekommt bzw gar nicht einzeln austauschen kann, zum andern verliert man ja den Gewährleistungsanspruch, wenn man es selbst öffnet. Da ist schnell eine Menge Geld dahin.

    Außerdem ist hier das Problem, was das Display betrifft: Staub. Es ist schon nicht ganz einfach nur eine Displayfolie aufzutragen und zum Schluss wirklich keinerlei Staubeinschlüsse drunter zu haben. Beim Sensation musst du ja die Verklebung zwischen Display und Glas lösen und anschließend beim Zusammenbau neu verkleben und das komplett ohne Staub hinzubekommen halte ich für nahezu ausgeschlossen, wenn man nicht gerade spezielle Räumlichkeiten mit Abzugssystem und sehr guter Ausleuchtung hat. Einfach nochmal aufmachen wenns schiefgegangen ist ist dann ja so ohne weiteres auch nicht drin.

    Ich persönlich würde da schon eher die Kohle für die Reparatur drauflegen und mir dafür diesen Stress ersparen und außerdem das Risiko, es womöglich zu versauen.
     
  4. daunolux, 12.06.2012 #4
    daunolux

    daunolux Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2012
    Danke,

    für die Informationen.

    Gerade deine DroydFreak sind aber natürlich keine die man gerne zur Kenntnis nimmt. Trotzdem wirklich aufschlussreich.

    Eine Reperatur liegt aber halt einfach bei 150 - 200€... da überlegt man drei mal!
     

Diese Seite empfehlen