1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kabellos HDMI auf TV streamen mit Android

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von ingenium, 19.01.2011.

  1. ingenium, 19.01.2011 #1
    ingenium

    ingenium Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit mit einem Android Phone oder Tablet kabellos auf einen TV (LCD 32 Zoll mit HDMI Anschluss aber ohne Internet-Anschluss) Bilder, Videos usw. zu schicken?

    Ich bin bald Nutzer von IPTV (T-Home Entertain oder Vodafone TV, Alice bietet kein Interenttv bei mir an) ggf. bietet das zusätzliche Möglichkeiten.

    Bin auf eure Antworten gespannt.

    Gruß
     
  2. krabbel, 19.01.2011 #2
    krabbel

    krabbel Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.12.2010
    Google mal nach "AllShare". Das muss allerdings auch dein TV können.
     
  3. ingenium, 19.01.2011 #3
    ingenium

    ingenium Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    Kann er nicht, da kein Wlan- bzw. Lan-Anschluss am TV vorhanden ist.
     
  4. the_alien, 19.01.2011 #4
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Dann musst du ein Gerät mit LAN oder WLAN an den TV hängen. Wie sollen die Daten denn sonst da reinkommen?
     
  5. ingenium, 20.01.2011 #5
    ingenium

    ingenium Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    Das ist mir auch klar, dachte da schon an einen Wlan-Empfänger mit HDMI-Ausgang für TV.

    Die Frage oben bezieht sich auf Hard- und Software ;-)
     
  6. the_alien, 20.01.2011 #6
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Der Flexibilität halber würde ich nen Nettop PC da dranhängen. Ich nutze nen Asrock ION 330 und XBMC. Dadrüber kriegst du eigentlich alles in den Fernseher ;)
     
    B-Hard bedankt sich.
  7. ingenium, 21.01.2011 #7
    ingenium

    ingenium Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    Ein Nettop möchte ich nicht dranhängen. Sollte schon mit einem Android Phone/Tablet funktionieren.

    Dann sollte ich wohl drauf hoffen, dass ein findiger Programmierer Android auf das Vodafone TV Center bzw. die Entertain Set-TopVBox bringt ;-)

    Dann noch eine passende App um mit nem Android Device von dem Sofa das ganze zu bedienen...wäre das geil!
     
  8. the_alien, 21.01.2011 #8
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Naja, du brauchst ein Gerät was DLNA oder UPNP oder ähnliches unterstützt. Afair kann die Entertain Box das nicht.
     
  9. banachz, 24.01.2011 #9
    banachz

    banachz Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    333
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    09.03.2009
    Phone:
    Nexus 5
  10. ingenium, 29.01.2011 #10
    ingenium

    ingenium Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    Cool, da gibt es ja schon was.
    Aber ich bräuchte dafür ja den Media-Link und ein Desire Z bzw. HD.

    Es sollte aber eine Lösung sein, die nicht Modellabhängig ist.
    Vielleicht kommt das in Zukunft noch :)
     
  11. myrinh, 19.12.2011 #11
    myrinh

    myrinh Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,299
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    27.05.2011
    Also Apple kann es und dann sollte es auch Samsung und Co können !
     
  12. matze91, 19.12.2011 #12
    matze91

    matze91 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    55
    Registriert seit:
    09.07.2010
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Das achso tolle Unternehmen Apple kann das aber auch nur wenn entsprechende Hardware da ist...
    Der Beitrag ist an Sinnlosigkeit kaum zu unterbieten.

    @TO
    Du kannst nur gucken ob es eine Mod Firmware für deine Box gibt, welche DLNA, Upnp o.ä unterstützt. Aber das du die Hardware brauchst lässt sich einfach nicht ändern...
     
  13. B-Hard, 20.12.2011 #13
    B-Hard

    B-Hard Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    439
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    08.07.2011
    Ich hatte das auch schon mal in den Raum gestellt ;)

    http://www.android-hilfe.de/foto-multimedia/154923-android-tv-smartphone-auf-tv-streamen.html

    Das Stichwort ist DLNA oder Media Server mit z.B.: XBMC. So verwende ich das jetzt auch. Den Fernseher/Sat Receiver steuern funktioniert mit Wlan alleine nicht wenn man nicht ein Wlan fähiges Gerät hat.

    Ansonsten kauf dir das Sony Tablet S, das hat eine integrierte Infrarot Schnittstelle welche du für so ziemlich alles was du mit deinen Fernbedienungen steuest dann auch mit dem Tablet kannst!
     
  14. jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    "HDMI" ist eine Spezifikation für Kabel. Insofern ist der Beitrag doch ziemlich trollig...


    Wenn du aber Medienwiedergabe meinst, so kann das mein SGS vom Tag des Kaufes an. Nennt sich allshare, ist eine Samsung-Implementierung von DLNA, und sorgt dafür, dass mein SGS völlig problemlos mit meinem Samsung-Fernseher spricht und ich dort Filme wiedergeben kann. Und was noch viel geiler ist als beim Fallobst: Das funktioniert nicht nur von Samsung zu Samsung, sondern auch auf andere DLNA-Geräte (z.B. sogar auf Windows). Toll, oder?
     

Diese Seite empfehlen