1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kein Mobilfunk-basierender Internetzugang im Ausland erwünscht

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von daffy, 29.04.2009.

  1. daffy, 29.04.2009 #1
    daffy

    daffy Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.04.2009
    Das Thema "Daten-Roaming" wird ja vielerorts diskutiert - allerdings habe ich keine wirklich endgültige Aussage zu folgender Frage gefunden:

    Ist es in Android < Version 1.5 (also im aktuellen G1) *zuverlässig* möglich, Daten-Roaming via GSM und UMTS zu unterbinden, sofern sich das Gerät nicht im Heimatnetz befindet?

    Und wird es in Android >= 1.5 (ab Mai?) zuverlässig möglich sein, dies zu tun?

    Ein kleiner Beleg dafür, daß ich zumindest versucht habe meine Hausaufgaben ;-) zu machen:

    Ich habe die Verweise auf APNdroid gefunden - die Software wird für Deutschland (o2) fehlschlagen, da o2 schlicht *jeden* APN akzepiert (und nicht nur z.B. surfo2 oder internet)

    Ich habe den Verweis auf die Option "Daten Roaming" gefunden (http://www.android-hilfe.de/t-mobil...sche-netzwahl-roaming-internet.html#post12181) gemäß derer man Daten-Roaming einfach abschalten kann - allerdings auch "Geräusche" gehört, daß Applikationen diese Option eingemächtig und versteckt wieder aktivieren können (also wäre diese Option nicht zuverlässig).

    Ich habe auf "cupcake" development branch ?(Android Open Source Project)? den Verweis auf Settings.Secure | Android Developers gefunden - und letztlich damit implizit das Eingeständnis seitens Google, daß "Data Roaming" vor Android 1.5 definitiv durch beliebige Applikationen manipulierbar ist.
     
  2. Kurt, 29.04.2009 #2
    Kurt

    Kurt Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    255
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    11.03.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Einstellungen -> Wireless -> Mobile Netzwerke -> Daten Roaming

    Da kannst du das Roaming auch in < 1.5 deaktivieren (ist es aber auch standartmäßig).
    Ich tippe mal, dass die Option in 1.5 da bleiben wird.

    Was Anwendungen da machen kann ich nicht sagen, aber bisher ist es so, dass mein G1 nachfragt, wenn es in einem anderen Netz ist und Daten übertragen möchte. Ich kann dann das Roaming aktivieren.
    Bezüglich der Anwendungen sollte man aber ja sowieso immer beachten, was für Rechte man der jeweiligen Anwendung gibt. Ein Spiel das auf meine Netzwerkeinstellungen zugreifen will wird nicht installiert.
    Auch wenn der Market so einfach zu erreichen und zu bedienen ist, sollte man nicht alle Vorsicht über Bord werfen :)
     
  3. Unu$ual, 29.04.2009 #3
    Unu$ual

    Unu$ual Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    66
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.02.2009
    Ich kann mir nicht vorstellen das bei geändertem APN, Du noch Datenverkehr haben kannst.
    APNdroid ändert die APN von z.B pinternet.interkom.de auf pinternet.interkom.deapndroid. Ausserdem wird der APN type auf den Wert "apndroid" gesetzt. Bei ALLEN gespeicherten APN's gleichzeitig!!!
    Kann also auch nicht passieren das das Handy sich einen anderen APN nimmt.

    Bin zwar nicht bei O2, aber APNdroid funktioniert hier einwandfrei. Warum lädst Du es nicht runter und probierst es mal aus?

    Ausserdem ist die Funktion Datenroaming deaktivieren auch im 1.5 vorhanden
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2009
  4. daffy, 30.04.2009 #4
    daffy

    daffy Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.04.2009

    Die Herausforderung ist halt, daß o2 in Deutschland auch "acme" als validen APN akzeptiert...

    Das würde immer dann ein Problem darstellen, wenn ich z.B. mit einer Vodafone NL SIM aus den Niederlanden kommend Richtung Deutschland fahre.

    Leider sind dies bis dato immer noch eher theoretische Überlegungen, da ich noch kein Android-fähiges Gerät (sprich: G1) besitze - mir fehlen noch der "DB Railnavigator" (Mit dem DB Railnavigator alle reisebegleitenden Services auf Ihrem Handy) und "Ö-Navi" (Kostenlose Handy-Navigation -NAVI 2 Beta von Dasrtliche) als absolut kritische Anwendungen bevor ich mein Nokia E61i (S60 3rd) ersetzen kann.
     
  5. Kurt, 30.04.2009 #5
    Kurt

    Kurt Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    255
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    11.03.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Mit der niederländischen SIM sollte es aber bei ausgeschaltetem Datenroaming in einem deutschen Netz zu keinem Datenverkehr kommen. Mein G1 meldet sich schon, wenn ich mit meiner O2-SIM in einem T-Mobile-Netz eingebucht bin.
     
  6. Droid, 30.04.2009 #6
    Droid

    Droid Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.04.2009
    Wie Unu$ual schon geschrieben hat, mit APNdroid gibt es keine aktive Nutzung von Mobilen Netzwerken. Es ist nur schwer vorstellbar, dass jemals ein Anbieter seine APNs "Anbieter+apndroid" nennen wird.
     
  7. Unu$ual, 30.04.2009 #7
    Unu$ual

    Unu$ual Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    66
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.02.2009
    Es gibt tatsächlich Berichte das einige Anbieter auch mit APN "acme" oder "Anbieter+APNdroid" funken, aber!! die APNdroid app ändert auch den APN Type (letzte Option ganz unten bei den APNs). Damit funkt dann wirklich NIX mehr!!

    Versuch es!
     
  8. dietrich, 02.05.2009 #8
    dietrich

    dietrich Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.05.2009
    zumindest bei T-Mobile kann man sich eine GPRS-Roamingsperre am Vertrag einrichten lassen. Damit kann im Ausland keinerlei Datenverbindung mehr aufgebaut werden, der Rest läuft einwandfrei wie bisher.
     
  9. mjbrunner, 09.07.2009 #9
    mjbrunner

    mjbrunner Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.07.2009
    Hallo,

    seit heute bin ich ebenfalls stolzer Besitzer eine HTC Magic (mit sunrise als Provider, Schweiz).
    Nach einer halben Stunde herumspielen bin ich mehr als begeistert.

    Werde jetzt dann mal eine Sicherung machen...


    Was mich aber interessieren würde:
    Ich gehe in 10 Tagen in Urlaub nach Italien.

    Welche Dienste muss ich genau utnerbrechen, damit ich nicht in die so genannte Roaming Falle bzw. Datenfalle trete?
    Ich möchte im Urlaub eigentlich keine Daten synchronisieren....

    Vielleicht gibt es ja irgendwo schon eine Übersicht, was wie und wo eingstellt werden muss, damit keine unliebsame Überraschung (sprich hohe Rechnung) passiert.

    Gruss und Danke
    Marcel
     
  10. norbert, 09.07.2009 #10
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    Hi

    Unter Einstellungen -> Wireless -> Mobile Netzwerke gibt es den Punkt "Daten-Roaming", den mußt richtig einstellen (lesen!), dann sollte es passen.

    Ich hab zusätzlich noch per APNDroid den Datenverkehr blockiert, damit war nur mehr WLan möglich.

    Bei mir hat es so funktioniert, Deutschlandbesuch ohne Datenroaming-Kosten :D

    hth,
    Norbert
     
  11. mjbrunner, 09.07.2009 #11
    mjbrunner

    mjbrunner Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.07.2009
    Hallo Norbert

    Danke für die Tipps.
    Habe APNDroid installiert. Wenn dies aktiviert ist, dann wird abgeblockt, ich erhalte keine Mails mehr etc.
    Ist das richtig, dass ich dann keine weiteren Einstellungen mehr vornehmen muss? Habe nämlich bei "Daten-Roaming" nichts verändert....

    Gruss
    Marcel
     
  12. norbert, 09.07.2009 #12
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    Ich kann dir natürlich nix garantieren, aber die Chancen sind groß, daß damit das Internet "abgedreht" ist. Zumindest beim G1 ist Standardmäßig die Option "Roaming" auch brav auf "kein Datenverkehr bei Roaming" eingestellt.

    Hab bei mir die ersten beiden Tage mit Netcounter zur Sicherheit kontrolliert, ob auch wirklich ja keine Daten übertragen werden, und dann einfach vertraut. Ein bissl Risiko muß man halt eingehen :D

    Aber meiner Meinung nach ist APNDroid schon recht zuverlässig. Nur Aufpassen, nach einem Neustart bzw. Benachrichtigungen löschen ist die "Off-Anzeige" weg. Wenn du jetzt APN noch mal anklickst, werden die Datenverbindungen wieder aktiviert. Also am besten wirklich erst wieder im Heimatnetz anklicken, egal was am Display steht.
    Alternativ kannst aber auch ein Handy, das ohne Internet funktioniert verwenden.

    Norbert
     
  13. rudymp3, 10.07.2009 #13
    rudymp3

    rudymp3 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    164
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    08.05.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Du musst lediglich unter Mobile Netzwerke den Haken vor dem Daten Roaming deaktivieren. Im Ausland erhälst Du dann eine Warnmeldung "Datenroaming nicht möglich" oder ähnlich. Du kannst zusätzlich ApNDroit aktivieren, das ist aber nicht nötig. Bei aktiviertem ApNDroit funzt übrigens WLAN nicht, da dein Handy den APN nicht finden kann. Falls Du im Ausland einen kostenlosen WLAN Zugang findest, musst Du ApNDroit deaktivieren, sonst ist nichts mit Email oder Internet.
    Gruß
    Rudymp3
     
  14. norbert, 10.07.2009 #14
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    @rudymp3:
    das stimmt so nicht. ich konnte trotz aktiviertem apndroid im wlan surfen. wozu sollte für wlan auch ein apn sein?

    Ein wichtigerer Hinweis zu den freien Wlan's (z.B. in Einkaufszentren):
    Oft ist es nötig, mit dem Browser erst mal eine Seite aufzurufen (egal welche), weil dann erst eine "Willkommensseite" vorgeschaltet wird, auf der man den AGB zustimmen muß. Erst danach kann man gewohnt surfen, mailen, chatten, etc.

    Ich hab apndroid übrigens verwendet, weil ich mal irgendwo aufgeschnappt habe, daß die Roamingeinstellung im G1 nicht ganz sauber sein soll. Da bin ich lieber auf Nummer sicher gegangen. Vielleicht habens das mit 1.5 aber eh schon bereinigt, aber mir war es den Versuch nicht wert.
     
  15. xdowner, 10.07.2009 #15
    xdowner

    xdowner Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    273
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    27.02.2009
    bin zwar noch im urlaub aber dürfte gerade online feststellen, dass ich seit dem 1.7 schon 15 eur roaming gprs gebühren erzeug habe OBWOHL ich daten roaming unterbinden lasse (hacken ist gesetzt) ich will ehrlich gesagt nicht wissen wieviel dort noch nach kommt ... :( verstehe ich echt nicht ... roaming ist abgeschaltet!? habe ein großes R in der signalanzeige und trotzdem hat das *cheiss handy sich zum inet verbunden?
     
  16. norbert, 10.07.2009 #16
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    Hast du genau gelesen?
    Bei mir steht "bei roaming mit datendienst verbinden". Und wenn man das hakerl macht, kommt extra noch die warnung, das hier gebühren anfallen können.

    Meiner meinung nach war das gesetzte hakerl bei dir also der fehler! Ob's beim magic auch so ist, weiss ich nicht.
    Aber eigentlich ein klarer fall von 'wer lesen kann ist klar im vorteil'

    Aber es beweisst, lieber auch apndroid nutzen, erhöht die sicherheit.
     
  17. xdowner, 11.07.2009 #17
    xdowner

    xdowner Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    273
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    27.02.2009
    Natürlich habe ich alles genau gelesen! Und wie ich auch geschrieben habe, steht bei mir im Display vor dem Empfangsbalken ein großes R für Roaming. Das heisst, dass das Daten Roaming deaktiviert ist. Darum habe ich mich nicht weiter darum gekümmert und war mir sicher das die Funktion auch 100% richtig arbeitet. Habe JF 1.5 drauf. Vielleicht ist die FW fehlerhaft? Ich bin mir sicher das ich im ganzen Urlaub nicht das Daten Roaming aktiviert habe. Und die Warung kenne ich sollte man es Aktivieren. War halt nur offt über offene Wlan Netze online. Aber es kann doch nicht sein. Habe mir jetzt APNDROID geladen und damit sollte es nun wirlich deaktiviert sein. Es muss ein Fehler in der JF FW sein. Kann das einer bestäigen?
    PS: Habe das HTC Dream = G1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.08.2014
  18. norbert, 11.07.2009 #18
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    Also bei mir stand das R IM zeichen der empfangsstärke (1-4 stricherl), nicht daneben.
    Das bedeuted aber lediglich, das die simkarte nicht im heimatnetz eingebucht ist, und trifft KEINE aussage darüber, ob daten übertragen werden können oder nicht. Für die datenübetragung hab ich ein symbol, das etweder G, E, 3G oder das wlansymbol (punkt mit 4 strichen) anzeigt. Ob diese bei roaming anders aussehen, ist mir nicht bekannt.

    Wenn das häkchen bei dir grün war, hast du definitiv datenübertragung bei roaming erlaubt (zumindest bei der original FW ist das so). Ob im JF fehler sind, kann ich dir aber nicht sagen, meines ist noch original.
     
  19. xdowner, 11.07.2009 #19
    xdowner

    xdowner Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    273
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    27.02.2009
    Ok du hast recht, anscheinend bedeutet das R nur das es im fremden Netz eingebucht ist, obwohl es ja eigentlich im Status ersichtlich ist wo man eingebucht ist. Mein Haken ist nicht grün :) ich war mit dem Handy in den USA und dort hat es auch tadellos mit dem "Daten Roaming aus" funktioniert. Deswegen verstehe ich einfach nicht wie das hier passieren konnte. Kann doch nicht sein das die Funktion mal geht und mal nicht. Kann ich im zweifel google auf Schadenersatz forderungen verklagen? Habe gelesen das Tmobile usa empohlen hat das G1 nicht zu nutzen da Roaming Gebühren nicht ausgeschlossen werden konnten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.08.2014
  20. norbert, 11.07.2009 #20
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    Ich weiß ja nicht wie du das handhabst, aber ich zieh die Statusleiste nicht so oft runter, von daher ist es schon ok, daß auch ohne Handgriff erkennbar ist, wenn man in einem fremden Netz eingebucht ist.

    Warum das mit dem Nicht-Daten-Roaming bei dir diesmal nicht funktioniert hat, kann ich dir auch nicht sagen, vielleicht hängt das mit dem gewählten Netz zusammen? Eventuell Partnernetz oder so, und daher ging es schief (z.B. gleiche APN-Einstellungen wie daheim).

    Verklagen kannst du Google auf jeden Fall, aber das Ergebnis wird wahrscheinlich nicht in deinem Sinn sein. Zumal die Gebühren ja nicht von Google, sondern von deinem Netzbetreiber eingehoben wurden. Wie weit hier eine Produkthaftung greift - vielleicht wissen Juristen etwas genaueres.

    Die Empfehlung von TimoUSA geht glaub ich eher darauf zurück, daß die US-Version regelmäßig SMS verschickt hat (MyFav), dazu kannst du auch hier im Forum etwas finden. Einige hatten das bei den Importgeräten zu beginn auch.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.08.2014

Diese Seite empfehlen