1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

kun.ko für SGSII

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2" wurde erstellt von Daya, 24.05.2011.

  1. Daya, 24.05.2011 #1
    Daya

    Daya Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Hi,

    ich würde gerne eine Verbindung zu meiner FritzBox aufbauen.

    Dies geht mit vpnc und dem Kernelmodul tun.ko.

    Ist dieses beim SGSII schon enthalten oder gibt es vll. schon eine passende Version?
     
  2. GermanHero, 24.05.2011 #2
    GermanHero

    GermanHero Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    574
    Registriert seit:
    31.08.2009
    Eine etwas genauere Problembeschreibung wäre hier hilfreich.
     
  3. winni2001, 25.05.2011 #3
    winni2001

    winni2001 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Ich weiss was Du meinst, habe auch eine VPN auf meiner Fritzbox eingerichtet und konnte mit dem DHD und auch früher mit dem Milestone drauf connecten mit dem modifizierten VPNC.
    Irgendwo habe ich mal gehört, die tun.ko wäre ja sowieso bei Samsung schon enthalten, habe die aber bisher nicht gefunden.
    Vielleicht liest ja jemand das, der mit Samsung und Fritzbox schon VPN aufgebaut hat.
     
  4. Fishbon3, 25.05.2011 #4
    Fishbon3

    Fishbon3 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.05.2011
    Ohne davon jetzt besonders viel Ahnung zu haben scheint mir das die tun.ko in der tat bereits im S2 integriert ist. Ich meine gelesen zu haben das diese Datei beim S1 benötigt wurde um vpn verbindungen aufbauen zu können.
    Ich konnte jedoch mittels get-a-robot-vpnc verbindungen aufbauen ohne diese Datei. Einfach installieren,Daten eintragen und los gehts
     
    winni2001 bedankt sich.
  5. Rocking-B, 26.05.2011 #5
    Rocking-B

    Rocking-B Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    26.05.2011
    Das würde mich auch interessieren. Bin frisch vom iphone auf sg2 und möchte wieder ne vpn-verbindung zu meiner fritzbox haben
     
  6. winni2001, 26.05.2011 #6
    winni2001

    winni2001 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    12.01.2010
    So - habs am laufen.
    Habe es mit dem VPNC Widget hinbekommen.
    Das Widget gibts kostenlos im Anfroid Market.

    Nutze zur Zeit die Fritzbox 7390, aber mit der 7270 und den anderen, die VPN unterstützen, sollte es auch gehen.
    Voraussetzung ist natürlich auch, dass eure Fritzbox immer seine aktuelle externe IP-Adresse an einen Dynamic DNS-Service kundtut. Dynamic DNS muss also aktiviert sein und ihr müsst euren Hostnamen kennen, unter der die Fritzbox erreichbar ist.
    z.B. "hostname.dyndns.org" oder so ähnlich.

    Nach der Installation der App sind zunächst folgende Schritte auf der Fritzbox und danach in dem Widget nötig:

    1. Den Inhalt der unteren Config-Datei kopieren und auf Eurem PC als neue Datei abspeichern. Dateiendung würde ich .cfg empfehlen. Weiss aber nicht, ob es unbedingt eine .cfg sein muss.

    2. Speichert die Datei ab und nehmt die folgenden Änderungen in der Datei vor (rot):

    2.1: Ersetzt bei "name =" und bei "key_id =" die Email-Adresse durch eure eigene.

    2.2: Denkt euch ein Group-Password aus und ersetzt es bei "key ="

    2.3: Gebt euch einen Benutzernamen und ein persönliches Kennwort und setzt diese bei "username =" bzw. "passwd =".

    2.4: Sofern ihr bei eurer Fritzbox eine abweichende IP-Konfiguration vorgenommen habt, müsst ihr ebenfalls alle vorhandenen IP-Adressen, die unten noch mit 192.168.178.201 (blau) lauten auf eure Konfiguration abändern. Wenn ihr den Standard-IP-Bereich der Grundeinstellung nutzt, braucht ihr dies nicht abzuändern. 192.168.178.201 wird die IP-Adresse sein, die ihr intern bekommt, wenn ihr euch per VPN verbunden habt. Damit ihr dann auch mit euren anderen Geräten im LAN zu Hause kommunizieren könnt, muss diese Adresse natürlich im gleichen Adressraum sein.

    3. Vergesst nicht die Datei nach den Änderungen nochmal zu speichern und Wechselt mit den Browser eures PC auf die Seite der Fritzbox und meldet euch an.

    4.1: Vergewissert euch, dass ihr die aktuelle Firmware auf der Fritzbox habt. Macht sonst nochmal ein Update, falls es nicht klappen sollte.

    4.2: Wechselt auf dem Menü unter "Internet" Unterpunkt "Freigaben" auf den Reiter "VPN".

    4.3: Mit "Datei auswählen" greift ihr nun die .cfg auf, die ihr gerade angelegt und abgeändert habt. Über "VPN-Einstellungen importieren" wir die Datei geladen und die Einstellungen gesetzt.

    4.4: Nach kurzer Zeit habt ihr unten eine kleine Zeile mit eurer Email-Adresse, dem Haken für "Aktiv" und eine Status-Leuchte. Die kann später nochmal hilfreich sein, wenn Ihr sehen wollt, ob der Verbindungsversuch erfolgreich war. Um diese Anzeige zu aktualisieren, muss aber immer der entsprechende Knopf unten gedrückt werden. Wenn ihr später verbunden seid, leuchtet die Status-Leuchte grün.

    5. Nehmt nun euer S2 zur Hand.

    5.1: Zunächst solltet ihr Wlan abschalten, damit ihr auch sicher "von Aussen" über VPN verbindet. Natürlich könnt ihr euch später auch in einem fremden Wlan (z.B. bei Freunden oder auf der Arbeit) per VPN verbinden, aber da ihr ja jetzt höchst wahrscheinlich zu Hause seid, solltet ihr nicht mit der Fritzbox per Wlan verbunden sein, mit der ihr euch gleich über VPN verbinden wollt....^^ Macht ja sonst keinen Sinn.

    5.2: Gehen wir zunächst in die App "VPNC Widget" und setzen unsere Einstellungen, die mit den Angaben, die wir in der Datei vorhin gemacht haben, natürlich übereinstimmen müssen.

    5.3: IPSecGateway = "hostname.dyndns.org" - natürlich hier euren eigenen Hostnamen verwenden. Eingabe natürlich hier ohne Anführungszeichen und auch ohne http://.....

    5.4: IPSecID = "Email-Adresse"

    5.5: IPSec Group Password = "Group_Password"

    5.6: XAuthUsername und Passort entsprechend. Bei other Vpnc Options habe ich nichts eingetragen.

    6. Jetzt könnt ihr auf einem leeren Platz auf einem Homescreen das Widget platzieren und loslegen.

    Hoffe, das ist hilfreich und ihr bekommt die Verbindung hin!

    Für weitergehende Infos googlet einfach mal nach "Androiden erobern die Fritzbox".
    Da bin ich fündig geworden, musst mir aber stets aus verschiedenen Berichten die passenden Teile zusammensuchen, bis es passte.

     
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2011
    Dana_X und Flycs haben sich bedankt.
  7. maxtor0754, 04.06.2011 #7
    maxtor0754

    maxtor0754 Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.06.2011
    muss man gsg 2 rooten?

    bei mir komm so ein Fehler!

    error: missing Superuser root privileges!
    VPNC Widget needs a rooted phone and root access allowed by `Superuser` App!

    Sorry, the VPNC Widget will not work on this phone.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2011
  8. modr, 04.06.2011 #8
    modr

    modr Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    443
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Nun, wenn Du die App nutzen möchtest schon.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de-App
     
  9. maxtor0754, 04.06.2011 #9
    maxtor0754

    maxtor0754 Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.06.2011
    welche App..... VPNC?

    und wie geht es, mit dem rooten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2011
  10. winni2001, 04.06.2011 #10
    winni2001

    winni2001 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    87
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    12.01.2010

Diese Seite empfehlen