1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

OCLF Froyo

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von joker1337, 27.11.2010.

  1. joker1337, 27.11.2010 #1
    joker1337

    joker1337 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    104
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    19.09.2010
    Wie der Titel schon sagt wollte ich wissen ob der RyanZA´s OCLF mit froyo JPA funktioniert.
    sry falls es hierzu schon einen beitrag gibt hab aber auf die schnelle nichts gefunden
     
  2. sensor99, 27.11.2010 #2
    sensor99

    sensor99 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,336
    Erhaltene Danke:
    247
    Registriert seit:
    13.09.2010
    Phone:
    Huawei Mate 8 64 GB ( NXT - AL 10 )
    Ich hab zwar JPO drauf, aber bei mir funzt alles Tipp Topp...
    Ich denke, das sollte kein Problem sein, 100% Garantieren kann ichs aber auch nicht.
     
  3. FLH55, 30.11.2010 #3
    FLH55

    FLH55 Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2010
    HILFE!

    ...langsam blicke ich bei dem ganzen Thema nicht mehr durch.....
    Als alter Windows-Jünger sind mir quasi alle Linuxbegriffe schlichtweg fremd.
    Trotzdem hatte ich es dank der Anleitung vor einigen Wochen geschafft mein 2.1 per regshack auf Froyo (JPO) upzudaten.
    Seitdem kann ich zwar keine SMS mehr anschauen (mir aber egal) und auch die Kontenverknüpfung hat Fehler - aber das Teil ist wenigstens entbrandet und schneller.
    Nun verfolge ich die ganzen Geschwindigkeitsdiskussionen und das mit diesem OCLF (V2.2+) hat natürlich mein Interesse geweckt, worauf ich mir das im Market geladen hab (für 1,99$).
    Problem ist aber, daß ich zwar mit z4root gerootet habe (permanent), bei der Installation aber immer wieder die gleiche Fehlermeldung bekomme (device busy....)
    Seltsamerweise geht seit ca 1h der Zugriff auf die Datei nicht mehr......
    DANKE!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2010
  4. mystery007, 30.11.2010 #4
    mystery007

    mystery007 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,025
    Erhaltene Danke:
    390
    Registriert seit:
    04.08.2010
    Nimm einfach Hamsterkackes ROM und du bist alle Sorgen los :winki:
     
  5. FLH55, 30.11.2010 #5
    FLH55

    FLH55 Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Danke!
    aber wie ich da lese müsste zuerst mal mein recovery-mode wieder funzen - was er aber nicht tut!
    außerdem beantwortet das nicht ganz meine Frage, sondern ist eine andere Variante....
    Gruß
     
  6. superuser, 30.11.2010 #6
    superuser

    superuser Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Das könnte daran liegen das du eventuell Apps2SD in Benutzung hast, also Apps auf die SD verschoben/installiert hast. Dann kommt bei der Installation des OCLF während der Einrichtung des loopback device der Fehler, dass dieses nicht eingebunden (mounted) werden kann (device busy).

    Schau mal nach ob du nicht Apps auf die SD "ausgelagert" hast und mache das in dem Fall wieder rückgängig. Danach sollte auch die Installation problemlos funktionieren. Hast du OCLF erfolgreich eingerichtet/installiert, kannst du die Apps auch wieder zurück auf die SD schieben.

    Grüße
     
  7. FLH55, 30.11.2010 #7
    FLH55

    FLH55 Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Ja das hab ich tatsächlich!
    DANKE!

    ...und warum lässt sich das OCLF nicht mehr aufrufen (not available/rot) - hab aber eigtlich nix gemacht?
     
  8. superuser, 30.11.2010 #8
    superuser

    superuser Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Das ist schwer zu beurteilen, insbesondere aus der Ferne. Du meinst bestimmt die Option in der App selber, also die zum installieren/einrichten von OCLF?

    Evtl. ist da etwas schief gegangen :huh:. Gibt es da nicht eine "Cleanup option" oder ähnliches? Schau mal nach ob du die oder eine ähnliche Option in der App findest. Ich müsste mir die App sonst mal auf mein Galaxy ziehen, aus dem Kopf weiß ich das leider nicht mehr so genau.

    Evtl. könnte man auch mal einen reboot versuchen, ist zwar unwahrscheinlich, aber einen Versuch ist es wert.


    Grüße
     
  9. FLH55, 30.11.2010 #9
    FLH55

    FLH55 Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Grün/available sind:
    Un-root Device (schon probiert)
    Alter minfree
    Restore Boot Animation (schon probiert)
    Remove Ext2 Tools (schon mehrfach de- und installiert)
    Change scheduler
    Wifi timeout
    Check free space

    alles andere ist not available.......
     
  10. hertharules, 30.11.2010 #10
    hertharules

    hertharules Android-Experte

    Beiträge:
    862
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    04.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Ich erinnere mich daran, dass ich mal den lagfix nicht ausführen konnte (er war rot unterlegt).
    Ich musste "Restore Boot Animation" ausführen und danach war der lagfix wieder auswählbar... Nur ne Idee!
     
  11. FLH55, 30.11.2010 #11
    FLH55

    FLH55 Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2010
    wenn ich trotzdem draufklicke meint er: ....diasbled / you don´t have enough free space in/data to use this fix. please free up ...usw.

    ist aber Quatsch: auf der internen SD sind 3,47GB frei und auf dem internen Tel-speicher auch 818MB!
     
  12. superuser, 30.11.2010 #12
    superuser

    superuser Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    21.08.2010

    Dann wird das auch so stimmen, 818MB sind für OCLF nicht gerade viel. Da wird nämlich ein sehr großer "Container" (Dateigröße ist frei wählbar aber unter 800MB macht wenig Sinn) erstellt und in diesem wird dann das Ext2-Dateisystem eingerichtet. Anschließend wird dieser Container über das loopback device ins system eingehangen und bereits vorhandene Daten (in /data) in den Container kopiert. Anschließend wird alles auf den "Container" mit dem Ext2-Dateisystem "umgelenkt" wobei das System beim Start des Geräts immer über die Bootanimation das loopback device neu einbindet.

    Also versuche mal etwas Platz zu machen, mindestens 1-1.2GB freier interner Telefonspeicher sollten es schon sein, deswegen macht sich das ganze am besten wenn man den OCLF ganz am Anfang auf einem frischen System einrichtet.


    Grüße
     
  13. FLH55, 30.11.2010 #13
    FLH55

    FLH55 Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2010
    ok mach ich - dann sagt mir doch bitte mal welche Dateien/Verzeichnisse ich gefahrlos löschen kann - das Dateisystem von linux ist mir einfach fremd......

    geht z.B.: /mnt/sdcard/Lost.dir?

    kann ich auch unter /mnt/sdcard/download die Inhalte löschen oder entferne ich damit gleichzeitig die installierten apps?

    Danke!

    Gruß
     
  14. superuser, 30.11.2010 #14
    superuser

    superuser Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    21.08.2010

    /mnt/sdcard wäre die interne SD-Karte, da bringt es gar nichts etwas zu löschen, du musst ganz einfach Apps deinstallieren. Das ist wohl das einzige was hilft.

    Falls du aber kaum Anwendungen installiert hast oder die eigentlich niemals so viel Platz einnehmen dürften, könnte es da evtl. noch ein zweites "Problem" geben. Hast du früher schon einmal einen Lagfix installiert gehabt? Evtl. ist da nämlich der gesamte Container vom früheren Lagfix erhalten geblieben und nimmt nun den ganzen Platz weg.



    Grüße
     
  15. FLH55, 30.11.2010 #15
    FLH55

    FLH55 Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2010
    apps sind schon einige drauf aber ich hatte auch tatsächlich mehrfach versucht die Installation durchzuführen...
    wo finde ich den (ungenutzten) Container?

    Danke!
     
  16. superuser, 30.11.2010 #16
    superuser

    superuser Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Am einfachsten kannst du das mit dem Root Explorer (den gibt es im Market) herausfinden, leider kenne ich keine kostenlose Lösung welche vergleichbar wäre. Sonst müsste ich morgen mal suchen - ist heute schon etwas spät dafür. Root-Rechte sind natürlich Voraussetzung.

    Jedenfalls müsstest du den Container je nach Lagfix irgendwo unter /data oder /dbdata finden. Oft trägt er den Namen linux.ex2 oder ähnliches - anhand der riesigen Größe kann man diese Datei aber sehr gut identifizieren.


    Edit: Ich hänge mal ein Bild mit an - das ist im übrigen der besagte Root Explorer. Man könnte das auch über die Debugschnittstelle (ADB) machen - wäre aber ungleich komplizierter weil man sich da über ein Terminal durch das Dateisystem "hangeln" muss.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2010
  17. FLH55, 01.12.2010 #17
    FLH55

    FLH55 Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Moin!

    Hab gestern abend noch alles soweit durchforstet und alles Mögliche (auch fast alle nachträglichen apps) gelöscht.
    Frei sind nun lt. Titanium 917 MB - das Galaxy zeigt mir noch immer nur 877 MB an.
    Hab nix gefunden was auf einen alten (vollen) Container hinweist und auch keine größeren löschbaren Dateien gefunden......
    Sind die evtl. "versteckt" und nur mit zusätzlichen Programmen (root explorer etc) auffindbar?

    DANKE!

    Gruß
    Mathias
     
  18. Randall Flagg, 01.12.2010 #18
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Es gibt hier im Forum den Galaxy Explorer kostenlos!
    Ich würde den OCLF aber nicht nehmen:
    Er bindet Dateien d.h. das Du weniger bis gar keinen Platz mehr für Apps hast.
    Zudem besteht die Gefahr das Du Dein System zerschiesst wenn der Akku im laufenden Betrieb getrennt wird z.B. runterfallen.
    Lieber einen anderen Kernel flashen+Lagfix von sztupy..Bring den clockwork mod mit,kannst rooten über den etc.ect....
    Oder,wie schon vorgeschlagen ein komplettes Rom..
    Sicher ist der OCLF die einfachste Lösung,jedoch nicht die beste!
    Bei mir gab es immer wieder Schwierigkeiten und es laggte nach einigen Tagen wieder>alles wieder rückgängig und OCLF wieder neu aufsetzen..nicht schön..
     
  19. pLAUBi, 01.12.2010 #19
    pLAUBi

    pLAUBi Android-Experte

    Beiträge:
    851
    Erhaltene Danke:
    202
    Registriert seit:
    15.09.2010
    Also bei mir ging der OCLF ganz gut auch nach mehreren tagen. Allerdings hab ich nun hamsters rom drauf mit dem K10b kernel und es ist einfach kein vergleich..
    Es läuft alles.viel flüssiger und besser und sieht zudem noch schnieke aus ;)
     
  20. FLH55, 01.12.2010 #20
    FLH55

    FLH55 Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Danke Jungs!
    ...und für welches entscheide ich mich nun am besten?....... hmmmmmm
    habt ihr mir vllt. noch einen link (am besten mit Anleitung) wie ich das dann am dümmsten anstelle um nicht mein SGS zu bricken?

    DANKE!
     

Diese Seite empfehlen