1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Rechtevergabe in Apps

Dieses Thema im Forum "Sonstige Apps & Widgets" wurde erstellt von Adama, 30.07.2010.

  1. Adama, 30.07.2010 #1
    Adama

    Adama Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    205
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    28.05.2010
    Bezugnehmend auf z.B.:
    http://www.android-hilfe.de/android-allgemein/37275-schadhafte-app-im-market.html


    Ich will eine bewusste Entscheidung darüber treffen, was ich installieren will, wie ich Programme nutzen will und darüber entscheiden können, was eine App darf und was nicht.
    Genau deshalb habe ich mich für Android (HTC Desire) entschieden und nicht für Apples iPhone! :)

    Auch Werbung nehme ich teilweise in Kauf, um Programmierer zu unterstützen. Ansonsten kaufe ich die Apps.

    Leider unterstützen mich manche Apps bzw. der Market in meiner Entscheidungsfindung nicht sonderlich...

    Beispiel "Negativ" (in der Handhabung, nicht die App selber):
    Color Flashlight >250.000 Downloads, 16.799 Bewertungen

    Die App will uneingeschränkten Internetzugriff. Sonst nichts.

    Die Homepage des Programmieres gibt keine Hinweise, wofür der www Zugriff erforderlich ist.
    Schaut man sich die App NACH Installation an, ist da Werbung mit drin...

    Für mich ist das akzeptabel. Aber viele werbefinanzierte nützliche Apps wollen deutlich mehr Rechte, weil sie diese einfach für wichtige Softwarefunktionen brauchen (siehe z.B. ASTRO Filemanager in der kostenlosen Variante). Es ist einfach schade, dass ich nicht nachvollziehen kann, wofür die Rechte benötigt werden. Es ist doch nicht schwer anzugeben, dass der Internetzugriff beispielsweise nur für Werbung oder bestimmte Funktionen benötigt wird.

    Beispiel "Positiv":
    Barcode Scanner von ZXing

    Diverse Rechte sind erforderlich.

    ABER:
    Die FAQ gibt detailliert Info, wofür die Rechte benötigt werden.

    Klar, das Problem bleibt bestehen, welchem Programmierer ich trauen kann und welchem nicht. Glaube ich den Statements oder nicht...
    Daran wird sich nichts ändern.

    Aber ich glaube an eine Vielzahl seriöser Programmierer, die diese Thematik auch ernstnehmen und ich hoffe, dass sich einige an dem positiven Beispiel orientieren und darlegen, wofür sie welche Rechte wollen, wenn dies Android und der Market halt so nicht können.

    Das musste ich jetzt einfach mal loswerden und hoffe, der Beitrag gehört auch hierher und ich werde dafür nicht gleich gesteinigt :)

    Gruß
    Adama
     
  2. brucie08, 30.07.2010 #2
    brucie08

    brucie08 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    189
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.04.2010
    Phone:
    Zopo Hero 1
    Ja , das stimmt.

    Dass eine SMS App auf Kontake zugreinfen muss, ist klar, dass zahlungspflichtige Dienste sein müssen wird erst klar, wenn man sich vor augen führt dass die app ja sms versenden muss. Auf den ersten Blick sieht's aber ungewöhnlich aus.

    Hier braucht es noch mehr Transparenz
     
  3. FelixL, 30.07.2010 #3
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Ich hätte sowieso gerne eine eigene Permission "AdMob" oder so, mit der die App Werbung einbinden kann, ohne aber (ich nenne es mal) das restliche Internet benutzen zu können.
     

Diese Seite empfehlen