1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Samsung FullHD ist kein FullHD sondern nur gezoomtes 720p ?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Note (N7000) Forum" wurde erstellt von -=Ryo=-, 23.11.2011.

1920x1080 wirkt unschärfer und hineingezoomt gegenüber 1280x720

Diese Umfrage wurde geschlossen: 22.01.2012
  1. Ja, bei mir ist das genauso (Note)

    25 Stimme(n)
    62.5%
  2. Nein, bei mir ist das nicht so (Note)

    9 Stimme(n)
    22.5%
  3. Ja, bei mir ist das genauso (anderes Handy)

    3 Stimme(n)
    7.5%
  4. Nein, bei mir ist das nicht so (anderes Handy)

    4 Stimme(n)
    10.0%
  5. Ja, ich habe Samsung deswegen bereits angeschrieben.

    2 Stimme(n)
    5.0%
  1. -=Ryo=-, 23.11.2011 #1
    -=Ryo=-

    -=Ryo=- Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,467
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    20.12.2009
    Phone:
    Galaxy S6 white
    Wearable:
    Asus ZenWatch 2
    Hat das noch jemand von euch und kann das Bestätigen?


    Folgendes:
    Wer FullHD Videos aufnehmen will erwartet in der Regel eine höhere Bildauflösung wie bei niedrigeren Auflösungen.

    Beim Note ist es jedoch so:
    Solband man von 720p auf 1080p schaltet wird das Bild vergrößert. Es wird scheinbar hineingezoomt.
    Ich dachte erst es wird nur gecropt (ein kleinerer Teil des Sensors genutzt).
    Denn dadurch wird das bild auch gezoomt (Video DSLR Kameras machen das so).

    Aber zugleich scheint die Bildschärfe abzunehmen und das Bildrauschen sich zu vergrößern.

    Wer nur 720p also 1280x720 nutzt hat einen weiteren Blickwinkel und scheinbar auch schärfere Darstellung.


    Das habe ich mal bei Samsung gemeldet.
    Hier das Resultat:
    Wie ist es bei euch?

    Habt Ihr bei 1920x1080 denselben Bildausschnitt wie mit 1280x720 Videos und eine höhere Bildschärfe, oder ist es bei euch genauso?

    Und Habt Ihr Samsung schon deswegen mal angeschrieben wenn es so ist?


    Samsung Kontakt:: https://contactus.samsung.com/customer/contactus/formmail/mail/MailQuestionProduct.jsp?SITE_ID=6

    Edit: Zum Vergleich noch 2 Screenshots einer Video-DSLR (die mit der geringen Tiefenschärfe (der Nachteil des großen Sensors ;) )



    UPDATE1 24.11.11 13:40

    Mittlerweile kommen wir der Aufklärung näher.
    -Bei gleichem Abstand wird das Bild aufgezoomt und scheinbar verrauschter und unschärfer
    -Allerdings, wenn man denselben Bildinhalt darstellt (Abstand vergrößern) wirkt die FullHD Aufnahme in der Tat höher aufgelöst!
    -Daher wird möglicherweise doch nur weniger Sensorfläche genutzt, z.B. 1920x1080 Pixel nativ, was einen Hardwareseitigen Crop zur folge hat.
    -Dadurch vergrößert sich der Zoom gegenüber 720p mit ca. 30mm Brennweite auf ca. 64mm Brennweite im FullHD Modus

    Informative Antwort seitens Samsung steht natürlich aus, wenn das so ist, dann wäre es doch echtes FullHD, lediglich die Information das sich die Brennweite vergrößert fehlte dann.


    PS: Merkwürdig ist aber das bisher 4 Nutzer angekreuzt haben das es bei Ihnen nicht so ist.. Scherzkekse? Denn geäußert haben sie sich nicht.

    UPDATE2 25.11.11 19:22
    Scheinbar haben alle die für "Bei meinem Note ist es nicht so" gestimmt haben, nur gemeint das bei Ihnen das Bild ebenfalls gezoomt erscheint, jedoch schärfer ist... wenn sie den Abstand erhöhen und den selben Bildausschnitt haben wie bei 720p ...

    Allerdings war ""Nein, bei mir ist das nicht so (Note)" eigentlich dafür nicht die Korrekte Antwort auf die Frage "1920x1080 wirkt unschärfer und hineingezoomt gegenüber 1280x720"

    Denn ein Nein bedeutet das die Frage mit Nein beantwortet wird, nicht nur ein Teil der Frage... daher lieber entsprechend im Thema schreiben wenn eine Antwortmöglichkeit nicht existiert (Logik ...)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2011
  2. -android-, 23.11.2011 #2
    -android-

    -android- Gast

    Ist bei mir genau so!
    War auch schon bei meinem SII so...
     
  3. Dennis998, 23.11.2011 #3
    Dennis998

    Dennis998 Android-Experte

    Beiträge:
    535
    Erhaltene Danke:
    55
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Bei mir wird das Bild scheinbar auch gezoomt. Aber ob dadurch jetzt die Schärfe drunter leidet, habe ich jetzt auf dem Display noch nicht gesehen bzw. Nicht so drauf geachtet.
     
  4. m4ster, 23.11.2011 #4
    m4ster

    m4ster Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    11.11.2011
    Jop bei mir wird auch gezoomt. Scheint die Software zu machen.
     
  5. Jume, 23.11.2011 #5
    Jume

    Jume Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,580
    Erhaltene Danke:
    157
    Registriert seit:
    07.11.2011
    Bei mir genauso, zumal das Bild super unscharf ist auf dem Bildschirm, zudem hängt das Menu in der Kamera auch noch richtig stark ! Das ist ein nicht akzeptabler Fehler würde ich sagen.
     
  6. -=Ryo=-, 23.11.2011 #6
    -=Ryo=-

    -=Ryo=- Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,467
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    20.12.2009
    Phone:
    Galaxy S6 white
    Wearable:
    Asus ZenWatch 2
    Frag mich wer gesagt hat das es bei ihm nicht so ist, welche Firmwareversion er hat und ob er es mal nachweisen kann :D
     
  7. Flexity, 23.11.2011 #7
    Flexity

    Flexity Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    17.11.2011
    Kann ich auch bestätigen, bei mir ist das selbe. Jedoch reichen mir 720p völlig, höher kann das Display auch nichts darstellen. ;)
     
  8. -=Ryo=-, 23.11.2011 #8
    -=Ryo=-

    -=Ryo=- Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,467
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    20.12.2009
    Phone:
    Galaxy S6 white
    Wearable:
    Asus ZenWatch 2
    Naja das vielleicht nicht, aber manche haben 1080p Fernseher.
    Und es geht ja darum was beworben wurde vs. was vorhanden ist.

    Erinnert an das FullHD 3D Dilemma der Samsung Serie 6 Fernseher.

    Interessant aber das es scheinbar gar keiner bemängelt hat ^^
     
  9. T2X, 23.11.2011 #9
    T2X

    T2X Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    428
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    06.05.2010
    Hatte ich beim Galaxy S2 und Galaxy Note auch. Meine Theorie ist, dass das Zome notwendig ist damit die Pixeln nicht gebrochen werden. z.B. bei 800 x 480 zeigt es auch 800 x 480 ausschnitt vom 1920 x 1080 an, oder einen anderen Faktor. Bei 1280 x 720 eben dasselbe. Denn ich hatte immer mit Full-HD gefilmt, und auf dem Fernseher sieht es super scharf und schön aus, auf dem Handy selbst nach dem Filmen auch, da es glaub dann nicht mehr gezoomt wird sondern Vollbild angezeigt.
     
  10. -=Ryo=-, 23.11.2011 #10
    -=Ryo=-

    -=Ryo=- Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,467
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    20.12.2009
    Phone:
    Galaxy S6 white
    Wearable:
    Asus ZenWatch 2
    Du schreibst wirr T2X.

    Wenn mein Akku wieder geladen ist schau ich mir die genannten Auflösungen mal an.
    Wie es aber eigentlich aussehen sollte (weil es bei allen reinen Kameras so ist) siehst Du ja an den Vergleichsfotos. Der Ausschnitt ist identisch und bei der höheren Auflösung ist das Endergebnis höher Aufgelöst.

    Erwartet eigentlich doch auch jeder Kunde... höchste Auflösung = höchste Auflösung ;)

    Ich kenne den Sensor nicht den Samsung da verbaut hat.
    Regulär läuft es so ab.... für eine niedrigere Auflösung werden mehrere Pixel zusammengefasst, oder es werden welche ausgelassen. So kann z.B. das Bild verlustfrei vergrößert werden. Aber wie ja schon enige bemerkt haben ist es bei dem Note (Vielleicht auch beim S2 ?) genau andersrum.

    Wenn es aber niemals jemand bei Samsung bemängelt hat, wieso solte Samsung das auch verbessern?
     
  11. -=Ryo=-, 23.11.2011 #11
    -=Ryo=-

    -=Ryo=- Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,467
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    20.12.2009
    Phone:
    Galaxy S6 white
    Wearable:
    Asus ZenWatch 2
    Tja frank, wo steht denn das ein FullHD Fernseher auch FullHD darstellen muss und nicht nur FullHD abspielen ?

    Trotzdem hat Samsung am ende 150.-EUR Entschädigung an die Kunden bezahlt (Edit: ok Angeboten) und die VSZ sich die Sache mal angeschaut. Manch einer nimmt die dinge einfach hin, andere nicht.

    Und hier hat niemand irgendeine Behauptung in die Welt gesetzt.
    Naja ok Du evtl, weil Du schreibst es werden mehr Details aufgezeichnet. Meine Screenshots beweisen ja das Gegenteil. Rings herum fehlen eine menge Details, die Details in der Bildmitte sind viel matschiger.

    Niemand erwartet von einem Handy den Detailreichtum einer 2.000.-EUR Kamera, aber zumindest das bei Nutzung der höchsten Auflösung zwei dinge eintreffen.
    1. Der Bildausschnitt bleibt gleich
    2. Die Physikalische Auflösung vergrößert sich.

    Vielleicht sehe ich das auch falsch, da ich mich mit Fotografie und Videografie beschäftige.

    Im übrigen sind die mini-Sensoren der Handys super für große Tiefenschärfe ;)

    Aber egal das sollte das letzte zu der Thematik hier sein, das passt eher in das extra Thema!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2011
  12. tovaxxx, 23.11.2011 #12
    tovaxxx

    tovaxxx Android-Experte

    Beiträge:
    519
    Erhaltene Danke:
    79
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Phone:
    LG G4 - Samsung Galaxy S7
    Samsung hat noch keinen einzigen Cent bezahlt. Da haben 45.000 Kunden bei der Hotline angerufen. Die sind total überfordert. Ob die zahlen und wann steht noch gar nicht fest. Also alles nur Theorie bisher.
     
  13. Borsty, 23.11.2011 #13
    Borsty

    Borsty Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    01.02.2010
    Phone:
    OnePlus One
    Gerade mal auf die schnelle getestet.. das es im 1080p Modus "reingezoomt" ist stimmt. Allerdings erkennt man auf dem 1080p Video doch ein ganzen Stück mehr als auf dem 720p Material.. Wer's nicht glaubt:

    720p
    Galaxy Note 720p - YouTube

    1080p
    Galaxy Note 1080p - YouTube

    ( Und nicht vergessen auch die jeweils höchste Auflösung auszuwählen ;) )

    Das mit dem "reinzoomen" kann ich mir so vorstellen: Der Sensor hat eine Auflösung von 3264x2448.
    Das Reicht wunderbar um für 1280x720'er Video jeweils 2x2 Pixel für einen Pixel runter zu rechnen (2560x1440, zwecks Rauschverminderung etc), für 1920x1080 fehlen da noch ein paar (3840x2160), und bevor das ganze jetzt linear runter gerechnet wird (und dadurch verschwommen wirkt) nimmt die Software halt 1920x1080 Pixel aus der Sensor-Mitte.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    Hagbard235 und brotbuexe haben sich bedankt.
  14. -=Ryo=-, 23.11.2011 #14
    -=Ryo=-

    -=Ryo=- Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,467
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    20.12.2009
    Phone:
    Galaxy S6 white
    Wearable:
    Asus ZenWatch 2
    Unterschiedliche Abstände zu nutzen ist aber auch doof... aber dennoch danke. Werde das auch mal testen. Würde dann wohl nur bedeuten das der Autofokus nicht greift und deswegen das nahe so unscharf ist, weil der Fokus auf eine größere Distanz abzielt.

    Denn bei meinen Testclips war es ja so das 720p schärfer ist. Allerdings auch aus demselben Abstand getestet. Wenn der Bildausschnitt identisch sein soll muss ich das nochmal neu machen morgen.


    Danke für den Hinweis!
     
  15. tobias_hesse, 24.11.2011 #15
    tobias_hesse

    tobias_hesse Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    134
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    15.11.2009
    Guten Morgen, zusammen!

    Ist es denkbar, dass im System nur der 1080p und 720p Modus vertauscht sind? Also bei 1080p-Einstellung eine 720p-Aufnahme statt findet und umgekehrt? Dann sollten die Videos in der 720p-Einstellung ja auch mehr Speicher verbrauchen. ist also einfach zu testen.
     
  16. Avanti, 24.11.2011 #16
    Avanti

    Avanti Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    399
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    05.06.2011
    Dem ist leider ncht so. Das 1080er ist größer.
     
  17. Dennis998, 24.11.2011 #17
    Dennis998

    Dennis998 Android-Experte

    Beiträge:
    535
    Erhaltene Danke:
    55
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Das man auf dem Video mehr sieht, liegt ja an der Vergrößerung. Wenn es näher ist, dann erkennt man auch die Schriften besser.
     
  18. Hagbard235, 24.11.2011 #18
    Hagbard235

    Hagbard235 Android-Experte

    Beiträge:
    481
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    09.06.2009
    Ich halte Borsty's Erklärung auch für die Wahrscheinlichste.
     
  19. -=Ryo=-, 24.11.2011 #19
    -=Ryo=-

    -=Ryo=- Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,467
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    20.12.2009
    Phone:
    Galaxy S6 white
    Wearable:
    Asus ZenWatch 2
    So hab das mit identischen Bildausschnitten mal angeschaut.

    Scheint wirklich so als sei die Auflösung ein Kleinwenig besser wenn man ein paar Meter (schätze so 2) zurück geht und somit im FHD Modus denselben Bildausschnitt hat.

    Bleibt nur noch die Frage wieso von ca. 30mm (720p) auf ca. 64mm (1080p) gestellt wird.
    So ein dezenter Hinweis ala (FullDH Video (bei größerer Brennweite als 720p Video) wäre nett gewesen.


    Zumindest können wir jetzt wohl sagen das die Auflösung wirklich etwas besser wird, Vorrausgesetzt man verringert den Abstand und sorgt so für denselben Bildausschnitt wie im 720p Modus !



    PS: Das Croppen der nativen Pixel des Sensors wäre im übrigen wirklich eine Möglichkeit, vielleicht sagt Samsung ja mal was dazu. Allerdings ist der Sensor dann so klein, das die schärfe bei gleichen Abstand eigentlich nicht abnehmen sollte... hmmm irgendwer bemängelte mal den AF seit er auf 2.3.6 upgedatet hat... Ich hatte nie 2.3.5
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2011
  20. lockesn, 24.11.2011 #20
    lockesn

    lockesn Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    250
    Erhaltene Danke:
    78
    Registriert seit:
    01.04.2010
    Ich versteh eh nicht, warum die Handy-Hersteller noch immer Sensoren mit einem 4:3 Seitenverhältnis verbauen... Wie viel % der User drucken die Fotos wirklich auf Papier, damit dieses Seitenverhältnis überhaupt ein klein wenig Sinn macht?! Die Fotos werden doch zu 99% nur auf Handy-Display, TV, Tablet oder PC angesehen.

    Meiner Meinung nach hätte der perfekte Kamera-Sensor für Smartphones (und darüber hinaus) ein 16:9 Seitenverhältnis mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln = 8.3MP.

    Das hätte erstens den Vorteil, das Bilder, welche in der höchsten Auflösung aufgenommen wurden, auf (zukünftig immer mehr verbreiteten) 720p Handy-Display super skaliert dargestellt werden könnten, da die Display Auflösung von 1280 x 720 exakt ein Drittel des Kamera-Sensors wäre und somit je 3x3 Pixel vom Bild -> 1 Pixel auf dem Display entsprechen würde.

    Zweitens würden die Bilder auf einem Full-HD Fernseher super skaliert werden können, da 1920x1080 exakt die Hälfte des Kamera-Sensors wären und somit 2x2 Pixel vom Bild -> 1 Pixel auf dem TV wäre.

    Und drittens für Video-Aufnahmen in FullHD je 2x2 Pixel vom Sensor für einen Bildpunkt stehen würden, wodurch auch nicht mehr der beim Note vorhandene Zoom entsteht.

    Also der Aufruf an die Smartphone-Kamera-Sensor-Hersteller: Macht 3840x2160 zum Standard für Handy Kameras!!! Jaja, ich weiß, liest ja eh keiner.....
     

Diese Seite empfehlen