1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von Tito, 03.08.2010.

  1. Tito, 03.08.2010 #1
    Tito

    Tito Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    349
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    08.03.2010
    Ich wollte demnächst mal meine SD-Karte aufräumen und dafür die SD-Karte einfach mal formatieren (direkt übers Desire). Werden dann Apps gelöscht die ich zuvor mal auf die SD-Karte verschoben habe? Oder landen die in einer Art "geschütztem Bereich"?
     
  2. Schlumpf, 03.08.2010 #2
    Schlumpf

    Schlumpf Android-Experte

    Beiträge:
    566
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    13.02.2010
    Ich kann deine Frage nicht direkt beantworten, du könntest sie aber auf jeden Fall vorher via App-Manager zurückschieben, wenn du intern noch genug Platz hast :)
     
  3. IDesire, 07.08.2010 #3
    IDesire

    IDesire Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Um diese Frage zu beantworten: Ja, alle Daten auf der SD karte werden gelöscht. Wenn die App aber davor immernoch auf dem internen Speicher war bleibt sie wo sie war.

    MfG IDesire
     
  4. danus, 08.09.2010 #4
    danus

    danus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Hi!

    Mit meinem Desire hab ich ein kleines Problem, dass ich mir nicht so Recht erklären kann.

    Ich hab es vor kurzem gerootet (war T-Mobile gebrandet) und dieses Rom von XDA Developers aufgespielt.

    Ich hab so gut wie alle Apps per Apps2SD von Froyo auf die Speicherkarte verschoben, mittels CacheMate alle Caches gelöscht und hab trotz allem nur noch 18 MB internen Speicher frei, also knapp an der Grenze zur Warnung vor zu wenig Speicher (ab 15 MB?).

    Aus den Apps, die im internen Speicher liegen, sind nennenswert groß (> 500 kb inkl. Data), Größen ca.:
    - Adobe Flash Player 10.1 - 12,5 mb
    - Kontakte Speicher - 8 mb
    - Maps - 8 mb
    - GMail - 5,5 mb
    - LauncherPro - 4 mb
    - Facebook - 3,5 mb
    - Sprachsuche - 2,5 mb
    - Pure Calendar Widget - 1,7 mb
    - Medienspeicher - 1,6 mb
    - Tasker - 1,4 mb
    - Beautiful Live Weather - 1,4 mb
    - Internet - 1,35 mb
    - Einstellungen - 1 mb
    - Mail - 1 mb
    - Sanfter Wecker - 1 mb
    - Nachricht - 800 kb
    - Weather Provider - 800 kb
    - Kalenderspeicher - 600 kb

    Das sind gesamt: ca. 57 mb

    Das heißt nach meiner Rechnung müssten vom internen Speicher (ca. 150 mb) noch ca. 90 mb frei sein.

    Wieso ist das nicht so?

    Wie kann ich dem Speicherproblem abhelfen? Wäre es eine Verbesserung, würde ich das A2SD+ nutzen? Das ist mit meinem Custom Rom gekommen und lagert die Apps auf eine extra Partition auf der SD-Karte aus.

    Ich hoffe auf eure Hilfe. :)

    Danus
     
  5. ozman, 08.09.2010 #5
    ozman

    ozman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,218
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    25.03.2010
    die apps werden nicht komplett auf die sd gechoben.

    a2sd+ schiebt aber alle apps und diese auch ganz auf die sd karte
     
  6. danus, 08.09.2010 #6
    danus

    danus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    HTC Desire
    In diesem Fall wäre es für mich möglicherweise sinnvoll A2SD+ einzurichten.

    Was passiert eigentlich wenn A2SD+ aktiviere mit den Apps, die ich per Froyo Apps2SD auf die Speicherkarte gepackt habe?
     
  7. ozman, 08.09.2010 #7
    ozman

    ozman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,218
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    25.03.2010
    nichts.

    apps die du mit a2sd verschiebst gehen auf die fat32 partition
    apps die du mit a2sd+ verschiebst gehen auf die ext3 partition, wobei man sagen muss verscheiben ist hier das falsche wort, denn apps werden automatisch auf die ext3 partition geschrieben weil das desire glaubt es wäre sein telefonspeicher, das heisst es wird auch so angezeigt und sollte man unter "anwendungen verschieben" die apps auf die sd karte schieben, nimmt man sie aus der ext3 und schiebt sie auf die fat32

    soweit klar?
     
  8. danus, 09.09.2010 #8
    danus

    danus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Das Prinzip hab ich verstanden.

    Meine Frage war eher, was mit den über Froyo auf die SD-Karte verschobenen Apps jetzt passiert, wenn ich A2SD+ jetzt aktiviere. Bleiben die unverändert? Oder übernimmt A2SD+ alle Apps auf die neue Partition?

    Außerdem würde mich immer noch interessieren, wieso ich so wenig freien Speicher hab, wo eigentlich eh schon fast alles auf der SD-Karte gespeichert ist. Hat jemand eine Idee?
     
  9. tadzio, 09.09.2010 #9
    tadzio

    tadzio Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    147
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    27.12.2009
    Phone:
    LG G3
    Wo Dein Speicher hin ist, weiss ich nicht - aber das aktuelle DiskUsage (im Market erhältlich) kann jetzt auch den internen Speicher anzeigen. Damit solltest Du eigentlich rausfinden können, was in Deinem Desire los ist.

    Wenn ich mir "Internal Storage" anschaue und im Menü unter "Filter..." die ersten drei Punkte aktiviere und "Show Cache" nicht aktiviere, hat die "Data"-Säule insgesamt 147.6 MByte (entspricht der Zahl, die Du genannt hast). Davon sind 10.9 MByte "System data", 116.2 MByte "Applications" und 20.5 MByte "Free space". Die Applications teilen sich sehr nachvollziehbar auf die verschiedenen Programme auf. Reinzoomen geht da übrigens mit zwei Fingern.

    Schau's Dir doch mal auf Deinem Desire an und schreib, wie die Verteilung da aussieht.

    Cheers
    tadzio
     
    kobold, $t0ne und danus haben sich bedankt.
  10. miranor, 09.09.2010 #10
    miranor

    miranor Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    01.09.2010
    Bei mir ist System data 100mb gross. ist das normal oder zu viel? hab das o2 froyo drauf.
     
  11. danus, 09.09.2010 #11
    danus

    danus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Tadzio, vielen Dank für den Hinweis auf DiskUsage! Das Programm ist echt nützlich. :)

    Bei mir sind 71 MB durch Apps belegt (passt mit meiner Aufstellung zusammen), 17 MB frei und ca. 60 MB vom System belegt.

    Das ist auffallend. Während bei dir nur 20 MB vom System belegt werden, sinds bei mir 60 MB. Woher kommt der Unterschied?
     
  12. ozman, 09.09.2010 #12
    ozman

    ozman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,218
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    25.03.2010
    ich habe bereits gesagt, dass nichts mit den apps passiert. musst nur richtig lesen.

    für die rom sind die apps weiterhin auf der sd-karte. du kannst sie aber in "anwendungen verwalten" wieder in den telefonspeicher zurückziehen und somit in die ext3 partition schieben.
     
    danus bedankt sich.
  13. danus, 09.09.2010 #13
    danus

    danus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Nochwas ist mir aufgefallen.

    Wenn ich mir durch das Tool "Android System Information" eine Speicherübersicht anzeigen lasse (unter System / Memory) zeigt er mir:

    - die 150 MB Data, von denen noch 18 MB frei sind und
    - Download Cache: Max: 39,98 MB / Free: 36,24 MB

    Ist dieser hohe Wert für Download Cache normal und gerechtfertigt? Kann man das umstellen?
     
  14. tadzio, 09.09.2010 #14
    tadzio

    tadzio Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    147
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    27.12.2009
    Phone:
    LG G3
    Ist bei mir genauso hoch.

    Cheers
    tadzio
     
  15. ozman, 09.09.2010 #15
    ozman

    ozman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,218
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    25.03.2010

    also im ernst jetzt, ich würde an deiner stelle wipen, dann eine rom nehmen die a2sd+ unterstützt und sauber von vorne anfangen.

    ich habe noch 120mb data
     
  16. danus, 09.09.2010 #16
    danus

    danus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Tja, vielleicht sollte ich das. Der Plan ist dann:

    1. Alle Apps sichern mit Titanium Backup.
    2. Backup Ordner und überhaupt SD-Karte auf PC sichern.
    3. Wipen
    4. Radio einspielen
    5. Custom-ROM einspielen (aus dem eingangs erwähnten Thread)
    6. ROM Manager installieren, Ext3 Partition damit erstellen
    7. Den SD-Karten Inhalt wieder zurückkopieren auf die Karte
    8. Mit Titanium Backup die Apps wiederherstellen.

    Irgendwo ein Denkfehler drin oder wird das so klappen?
     
  17. danus, 09.09.2010 #17
    danus

    danus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Bis hier war alles gut.

    Schritt 6 funktionierte dann nicht mehr so einfach:

    Das hängte sich nachm Reboot auf. Daher Akku rausgenommen, neu gebootet. Dann hat er die Partitionierung gemacht.

    Jetzt müsste ich eigentlich also die Ext-Partition haben.

    Nun kommt noch:

    Ich berichte, wies weitergeht. :D
     
  18. ozman, 09.09.2010 #18
    ozman

    ozman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,218
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    25.03.2010
    ist auch vollkommen unpraktisch geplant.

    erst partitionen erstellen, dann flashen, damit das rom von anfang an platz hat zum leben.

    backups würde ich keine zurückspielen, bzw ich weiss nicht ob das kontraproduktiv ist
     
  19. danus, 10.09.2010 #19
    danus

    danus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Was ich hiermit tue:

    Das neu aufgesetzte Froyo in der Custom-ROM Version, die ich oben verlinkt habe, läuft nach dem Voll-Wipe deutlich flüssiger.

    Ich hab dann dank Titanium Backup die Apps, die mir wichtig waren (z. B. LauncherPro) inkl. aller Einstellungen wiederhergestellt. Systemeinstellungen hab ich auch nur ausgewählte wiederhergestellt.

    Jetzt hab ich 76 Apps installiert. Dank A2SD+ habe ich trotzdem noch 97 MB internen Speicher frei.

    Das einzige, was nicht so gut ist: Der Bootvorgang dauert etwas länger. Der rosa Boot-Kringel ist für ungefähr 15 Sekunden, die Bootanimation für circa 10 Sekunden zu sehen. Der Boot dauert also ca. 25 Sekunden. Doch man schaltet das Handy ja auch nicht ständig aus und ein, also macht das nix.

    Jetzt läufts also ziemlich so, wie ich das wollte. Bin sehr glücklich mit A2SD+. Es hat mein Speicherproblem gelöst. :)
     
  20. klagoggle, 10.09.2010 #20
    klagoggle

    klagoggle Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.04.2010
    app2sd+ geht auch für nicht gerooted?

    finde es im market leider nicht
     

Diese Seite empfehlen