1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Tornado Rom über Custom FW flashen?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von Stoeff.at, 30.04.2012.

  1. Stoeff.at, 30.04.2012 #1
    Stoeff.at

    Stoeff.at Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    14.09.2010
    Hallo!

    Mein SGS liegt nun schon ein paar Monate herum, da ich jetzt ein Note habe. Ich hab gestern verzweifelt versucht mich wieder in Sachen FW flashen einzulesen - ohne viel erfolg.

    Ein Bekannter hat ein SGS mit einem sehr flüssig laufendem CRom namens Tornado (2.3.X). Er schickt mir heute Abend per Mail die Files.

    Kann ich bedenkenlos über meine jetzte FW flashen? Wipe und factory reset habe ich gemacht, Lagfix wurde zuvor deaktiviert.

    Bei Telefoninfo wird mir folgendes angezeigt:


    Firmware Version: 2.2.1
    Basisbandversion: I9000XXJPY
    Kernel Version: 2.6.32.9 hardcore@speedmod-k12t-500hz # 94
    Buildnummer: FROYO.XXJPY
     
  2. theKingJan, 30.04.2012 #2
    theKingJan

    theKingJan Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,837
    Erhaltene Danke:
    426
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Nein.
    Zu aller erst mal den Link der Rom hier aus dem Forum:

    http://www.android-hilfe.de/custom-...m-gb-tornado-rom-xxjvr-edition-odex-gold.html

    Du musst erst eine Stock Rom flashen denn du brauchst noch die Gingerbread Bootloader. Außerdem kannst du keine Stock basierende Rom von einer Custom Rom flashen.

    Also befolge diese Anleitung:
    http://www.android-hilfe.de/origina...5-29-09-2011-i9000xxjvt-odin-root-addons.html
    Befolge Schritt 3 und 4 .
    Dansch ins Recovery einen Fullwipe machen und die Rom flashen.
     
  3. Stoeff.at, 01.05.2012 #3
    Stoeff.at

    Stoeff.at Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    14.09.2010
    besten dank erstmal. hast du vom tornado rom vielleicht einen mirror vom angeboten kernel. ich komm an das file nicht ran, weil die registrierung für das board auf dem es liegt nicht funzt.
     
  4. theKingJan, 01.05.2012 #4
    theKingJan

    theKingJan Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,837
    Erhaltene Danke:
    426
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Ich glaub ich hab die noch irgendwo auf meiner platte ich könnte die dir aber frühestens heute Abend hochladen.

    P.s. man kann sich da anmelden, bin auch fast verrückt geworden.;)

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk 2
     
  5. Stoeff.at, 02.05.2012 #5
    Stoeff.at

    Stoeff.at Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    14.09.2010
    so, kernel hab ich mal. ging gestern iwie nicht die registrierung - too many tries on this session hat er gesagt ^^ vielleicht enter gespamed oder so.

    update:
    bitte nochmals um hilfe. habe jetzt erfolgreich die 2.3.5 geflashed, die mir thekingjan verlinkt hat.
    habe danach cache und factory wipe gemacht (über laut+,home,on). dann habe ich das zip file der tornado rom - TornadoJVRRC2.zip auf die interne SD karte des handys kopiert (via USB im massenspeichermodus).

    über laut+,home,on gehe ich dann auf update from SD (oder so ähnlich) und wähle die datei aus. dann kommt in rot folgende fehlermeldung:

    E: signature verification failed


    hab die forensuche schon bemüht, aber iwie komme ich auf keinen grünen zweig. habe die stock FW vorher richtig geflashed und es ging alles.

    Der ursprüngliche Beitrag von 01:05 Uhr wurde um 02:12 Uhr ergänzt:

    Ach dreck. ... Da dachte ich, ich habs schon und dann das. Hatte erst den tornado kernel geflashed und danach konnte ich auch die rom von der sd installieren. Als ich danach auf reboot device gegangen bin kam erst der tornado screen und dann die sgs boot animation in der dauerschleife. Habs 15 minuten laufen lassen und dann den akku raus genommen. So gehts mir jetzt bei jedem neustart.

    HEEEEEEEEEELP!!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2012
  6. Radagast, 02.05.2012 #6
    Radagast

    Radagast Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    14,670
    Erhaltene Danke:
    17,027
    Registriert seit:
    03.11.2010
    Phone:
    Huawei Mate 7
    Tablet:
    Cat Helix 3G
    Soweit ich weiß, mußt Du erst den Tornado-Kernel per Odin flashen und dann die Tornado-Rom via Recovery ..

    Also probier mal:

    Tornado-Kernel per Odin (oder Speed-Mod-Kernel)
    Dann SGS ausschalten und per 3-Tasten-Kombo ins Recovery und dann die Tornado-Rom-zip im Recovery anwählen unter: "install zip from sd-card" (oder ähnlich)

    Und wenn Du eine andere Rom über CWM installiert, mache nicht nur factory-reset und cache-wipe, sondern auch unter "advanced" --> dalvik-cahe wipen und fix permissions ... dann bist Du auf der sicheren Seite !!
     
    Stoeff.at bedankt sich.
  7. theKingJan, 02.05.2012 #7
    theKingJan

    theKingJan Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,837
    Erhaltene Danke:
    426
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Also ich hatte erst CF Root zum Rooten geflasht und dann die Rom und dann die Kernel.

    Flash grad nochmal mit pit und re parttition die 2.3.5er Firmware.

    Dann führe in der Anleitung Schritt 4: root durch.

    Danach fullwipe und die Rom neu flashen
    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk 2
     
  8. Stoeff.at, 02.05.2012 #8
    Stoeff.at

    Stoeff.at Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    14.09.2010
    der mulitupload link von der JVT mit root ist tot. ich werd am abend nochmal die stock JVT draufspielen, dann den kernel über odin flashen, einen tornado wipe machen und dann erneut die FW flashen.
    ich berichte dann wieder.
     
  9. theKingJan, 02.05.2012 #9
    theKingJan

    theKingJan Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,837
    Erhaltene Danke:
    426
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Ich habe mal gelesen dass man keinen Tornado Wipe machen sollte. Nur einen Fullwipe sprich Data Cache Dalvik Cache.

    Hier der DL von xda für den CF Root Kernel geht doch:
    http://download.chainfire.eu/127/CF-Root/SGS/CF-Root-XX_OXA_JVT-v4.3-CWM3RFS.zip

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk 2
     
  10. Stoeff.at, 02.05.2012 #10
    Stoeff.at

    Stoeff.at Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    14.09.2010
    danke!

    hab jetzt erneut die stock JVT geflashed, dann den root kernel, hat alles funktioniert.
    dann hab ich die tornado auf die sd karte kopiert und von dort aus installiert.
    tornado kernel ist noch NICHT drauf, aber genau wie beim vorigen versuch bleibt das handy in der startanimationsschleife hängen. woran kanns liegen?

    würde es mir was bringen die stock JVT + den tornado kernel zu installieren, oder passt das nicht zusammen? habe gelesen, dass der kernel die beste performance bei 1300 mhz 50uv bringt. oder kann man diese settings nur vornehmen, wenn die firmware auch drauf ist?

    edit: liegts vielleicht an der JVT von der ich komme? die tornado rom heißt ja JVR edition. gibts eine alternative?
    nachdem ich die tornado rom installiert habe, soll ich erst den reboot machen (so habe ichs bisher gemacht) oder zuerst die wipes?

    edit2: nochmal umgekehrt versucht, also von stock JVT, dann den tornado kernel, dann die tornado rom. wieder bootschleife ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2012
  11. theKingJan, 02.05.2012 #11
    theKingJan

    theKingJan Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,837
    Erhaltene Danke:
    426
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Probier das mal aus
     
    Stoeff.at bedankt sich.
  12. Stoeff.at, 02.05.2012 #12
    Stoeff.at

    Stoeff.at Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    14.09.2010
    hab ich doch schon. die tornado kann man ja angeblich gar nicht über odin flashen. daher mache ich immer install zip from sd.

    habe wo anders jetzt gelesen (bezieht sich aber auf die tornado beta), dass man beim flashen des tornado kernels auto reboot ausmachen soll.
    hab das gemacht, dann akku raus, tornado wipe, mount usb, tornado rom rauf, reboot - hängt jetzt im tornadobildschirm, sprich kommt nicht mal in die bootloop.

    stell ich mich so blöd an oder hats da was?

    Der ursprüngliche Beitrag von 19:20 Uhr wurde um 19:40 Uhr ergänzt:

    alter ich glaubs nicht. scheinbar hatte ich die falsche tornado rom geladen. habe jetzt die gold anstatt der rc2 installiert und die geht einwandfrei. danke nochmal herzlich für deine mühe!
     
  13. mendiculus, 03.05.2012 #13
    mendiculus

    mendiculus Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    390
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    28.05.2011
    Verwechsel nicht den Kernel mit der Rom! Die Rom wird per cwm geflasht- Der Kernel per Odin.

    Wieso möchtest Du eine JVT Base aufspielen und dann Tornado JVR?

    Nehme JVT Base und Tornado JVT Gold oder JVR Base und Tornado JVR Gold.

    Erst Fullwipe- dann Base per Odin- dann Tornado Kernel per Odin- Reboot.

    Dann ins cwm und Tornadowipe--> Reboot--> Das System bleibt im Bootscreen "stecken".

    Akku ziehen, zurück legen und ab ins cwm--> mount usb storage--> Tornado Rom auf die interne SD--> install zip from internal sd--> Reboot

    Fertig!

    Bitte! ;-)


    Edit hat den Schlusssatz erst jetzt gelesen: alter ich glaubs nicht. scheinbar hatte ich die falsche tornado rom geladen. habe jetzt die gold anstatt der rc2 installiert und die geht einwandfrei. danke nochmal herzlich für deine mühe!
     
  14. theKingJan, 03.05.2012 #14
    theKingJan

    theKingJan Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,837
    Erhaltene Danke:
    426
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Hmm...
    Nein
    Das habe ich mir auch schon gedacht. und als ich dir oben die JVT verlinkt habe habe ich auch di JVR gesaucht, aber nicht gefunden.
    Als ich aber eben zufällig auf meine externe Platte was gesucht habe, fand ich die JVR. Also muss es die auch im Forum gebn.
    Edit:
    Ich habe sie letztendlich doch gefunden. Hiermit sollte es auf jeden Fall klappen
    http://www.android-hilfe.de/origina...4-27-07-2011-i9000xxjvr-odin-root-addons.html
    1.FW flashen
    2.Rooten mit CF ROot
    3.Rom flashen
    4.Kernel flashen
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2012
  15. mendiculus, 03.05.2012 #15
    mendiculus

    mendiculus Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    390
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    28.05.2011
    Leutz,das mit passender base zur rom schrieb ich doch einen Beitrag vorher.

    Ausserdem braucht man keinen cfroot Kernel.Wieso nicht einfach an die Anleitung von damians HP halten und es so machen wie ich geschrieben habe.Nochmal:

    3 teilige firmware jvt oder jvr-je nach Wunsch mit repartition
    Tornado aureus oder neutrino Kernel mit Odin-untick all
    Cwm-->tornado wipe-->reboot-->stucks at bootscreen
    Pull battery-->replace-->cwm-->mount and storage-->mount usb storage
    Tornado JVT oder JVR JE NACH BASE auf die int sd
    Unmount-->install from sdcard-->reboot

    Und ja...natürlich sind die Roms und Kernels auf seiner HP zum Download.

    ;-)
     

Diese Seite empfehlen