Google Pay anonym nutzen?

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Pay anonym nutzen? im Allgemeines zu Google im Bereich Weitere Themen.
schnueppi

schnueppi

Experte
Kann man Google Pay auch anonym nutzen - also so, wie eine anonyme Prepaid-Kreditkarte? Nach diesem Artikel hier
Google Pay Guthaben erhöhen: So geht es
kann man ein Google-Pay-Guthaben auch via PaySafeCard aufladen. Man bräuchte dann ein neues Googlekonto, was man möglichst datensparsam einrichtet (z.B. auf einem extra Smartphone oder einem extra Arbeitsprofil (Shelter)).
 
Zuletzt bearbeitet:
datt-bo

datt-bo

Experte
@schnueppi
Willst du Drogen oder Waffen kaufen 🤣 ?
 
manuel

manuel

Stammgast
Ich vermute einfach mal, dass das ein saudämlich recherchierter Artikel von Computerbild ist. Eine Funktion anderen Benutzern Geld zu senden gibt es (in Deutschland) bei Google Pay nicht. Vermutlich verwechseln sie das mit Google Play, aber was da möglich ist weiß ich nicht.
In Google Pay hinterlegst du ja eine Debit- oder Kreditkarte von Mastercard, Visa und Co. Du müsstest also eine Bank finden, welche bei GPay mitmacht und ein anonymes Konto unterstützt. Das dürfte dann vermutlich aber gegen geltende Gesetze (Geldwäsche, ...) verstoßen.
 
C

chk142

Lexikon
Ich kann nur schwer hoffen, dass so etwas nicht möglich ist. Ich wage allerdings auch zu bezweifeln, dass so etwas möglich ist. Sonst wären ja der (Schwerst-)Kriminalität alle Türen und Tore sperrangelweit geöffnet.

Warum du beim elektronischen Bezahlen anonym bleiben willst, frage ich jetzt mal nicht. Sonst gibt's gleich wieder so eine dämliche, desinformierte Diskussion über "Datenkraken".
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Lexikon
schnueppi schrieb:
Hier wird u.a. deutlich, wie die Google-Personalisierung eine Eßstörung einer jungen Frau verstärkt
😅

Du hast recht, diskutieren wir da nicht drüber...
 
Zuletzt bearbeitet:
datt-bo

datt-bo

Experte
@manuel
Versuch es in der Schweiz ?
Die machen alles fürs Geld, alles !!