Reverse-Tethering

  • 157 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Reverse-Tethering im Android Allgemein im Bereich Android OS.
email.filtering

email.filtering

Guru
Selbstständigkeit Null! :sneaky: Wie wär's mal mit einem Blick ins entsprechende Unterforum (wie z.B. "geräteunabhängiges Zubehör") und einem knackigen Suchbegriff (wie z.B. RJ45)? :rolleyes2:

Dann findet man auch Threads wie diesen: Per USB2RJ45-Adapter / USB-LAN-Adapter ins Internet
 
pegasus-a

pegasus-a

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen,
ich hoffe, das ist das richtige Unterforum für das Thema.
Ich möchte mein Smartphone statt via WLAN mit dem Router gern an den PC per USB verbindungen und es soll die Internetverbindung des PCs verwenden (Reverse Tethering).
Ich habe es bei meinem Moto G5 (Original Moto Android, kein Rooting) mit gnirehtet probiert jedoch konnte ich es auf dem Phone einfach nicht bestätigen trotz allen Hinweisen dazu auf Seiten/Anleitungsvideos.
Hat jm. von euch so etwas schonmal gemacht? Wenn ja, mit welchem Tool? Nützliche Tipps und Hinweise?
Danke vorab.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@pegasus-a
Hab dich mal in den großen Sammelthread geschoben.
Ist inzwischen ein exotisches Thema...
Welche Möglichkeiten hast bisher versucht?
 
pegasus-a

pegasus-a

Fortgeschrittenes Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
pegasus-a schrieb:
das mit Android 8 & 9 ohne App
Die Frage ist nicht ob App, sondern ob der Hersteller die Standardtreiber in den Kernel integriert hat
 
pegasus-a

pegasus-a

Fortgeschrittenes Mitglied
Welcher Hersteller? Der vom Adapter oder der vom Smartphone?
Gibt es Erfahrungen hierzu, dass Geräte mit Android 8 & 9 funktioniert?
 
R

rudolf

Lexikon
Ich hab mehrere Geräte, an denen USB auf Lan adapter funktionieren, das ganze geht aber nach Zufallsprinzip. Am häufigsten geht der MCS Chip, der Asix weniger. Manche Geräte haben ein Einstellungsmenü für Ethernet, andere machen still und leise dhcp, du siehst nichts, bist aber im Netz. Feststellen kann du es am einfachsten, indem du die Startseite deines Routers aufmachst. Auch die Blinklichter am Router und am Adapter können zeigen ob es klappt.

Ein Blick in /sys/module verrät dir evtl. mehr.
 
pegasus-a

pegasus-a

Fortgeschrittenes Mitglied
danke @rudolf
Wo kann ich "sys/module" nachschauen?
Evtl. weiß jm, dass der Adapter x mit Handy y funktioniert.
Ich dachte, der o.g. funktioniert mit Google TV Gerät wo sicher auch Android drauf läuft, d.h. die Wahrscheinlichkeit wäre hoch, dass der auch mit Android Handys geht?
 
R

rudolf

Lexikon
/sys/module ist ein Ordner, in den du z.b. mit Total Commander reinschauen kannst.

Eine Liste wirst du nicht finden, kannst höchstens im Unterforum für dein Gerät fragen.

Noch eine witzige Randbemerkung, der erste USB/Ethernet Adapter den ich hatte, noch mit USB 1, hatte den Pegasus Chipsatz :)
 
pegasus-a

pegasus-a

Fortgeschrittenes Mitglied
Zufälle gibts :1f605:

Nutze den FX Explorer auf dem Phone. Und wonach schaue ich da in dem Folder?

Das Unterforum je Handygerät?
 
pegasus-a

pegasus-a

Fortgeschrittenes Mitglied
Gefunden! Unter sys/module gibt es einen Folder namens "asix" auf dem G5
Bei dem von dir verlinkten steht in der Rezension, dass es am Moto G5 Plus funktioniert. :1f44d:
@rudolf
Jetzt schaue ich, welcher in meinem neuen Phone verbaut ist.
So einen günstigen mit Mikro USB hole ich mir dann, wenn der Chipsatz dabei steht.
MCS könnte auch der Folder heißen?
Asix, MCS, ... sind dir weitere Chipsätze bekannt?
Im Netz findet man wenig bis nix dazu, welcher Chipsatz auf einem Handy verbaut ist.
Zu Xiaomi habe ich das gefunden:
Spannend. Unten in Kommentaren alles beschrieben und verlinkt.
Interessant, wäre ja zu wissen, was er dort für ein USB Hub verwendet - dort ist ja auch der Chipsatz relevant oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rudolf

Lexikon
MCS7830 heisst der von Moschip, der zweit häufig verwendete Chipsatz (bei meinen Geräten), aber eher bei den älteren. Mein Lenovo Tablet kann sowohl den Asix als auch den Moschip, andere nur den Asix.
Asix hat Moschip aufgekauft, daher wird der Moschip auch mal als Asix bezeichnet:
Delock Produkte 61147 Delock Adapter USB 2.0 > LAN 10/100 Mbps

Mit Chipsatz meine ich übrigends den Chip IM ADAPTER, nicht die Chips im Handy. Beim Handy guckst du nur nach ob dort der passende Teiber vorhanden ist. Welche Chips im Handy sind ist hier egal.

Im Internet steht zu diesen Adaptern quasi nichts, obwohl die ganz praktisch sind wenn z.B. ein Router rumsteht man aber dass Wlan Passwort gerade nicht findet:)
 
Zuletzt bearbeitet:
pegasus-a

pegasus-a

Fortgeschrittenes Mitglied
@rudolf - der Adapter hat super funktioniert an beiden Telefonen MiA2Lite und G5.

Zieht der Adapter mehr Strom als wenn WLAN in Nutzung ist?
 
R

rudolf

Lexikon
Welchen Adapter hast du denn?
 
pegasus-a

pegasus-a

Fortgeschrittenes Mitglied
@rudolf
Ich nutze den Adapter nur zeitweise. Damit ist es machbar. Er zieht schon mächtig am Akku.
 
Ähnliche Themen - Reverse-Tethering Antworten Datum
2
3