1. AraldoL, 05.05.2017 #301
    AraldoL

    AraldoL Fortgeschrittenes Mitglied

    Solange nicht zuerst "adb devices" das eigene Gerät anzeigt mit einer ID bringt "adb root" gar nichts. Meistens hängt es daran daß das Telefon im "USB debugging" Modus nicht den passenden Windows-Treiber hat, im Windows-Gerätemanager als unbekanntes oder fehlerhaftes Gerät angezeigt wird.
     
  2. 1DROID, 05.05.2017 #302
    1DROID

    1DROID Stammgast

    Das könnte es tatsächlich sein. Dann erkennt der Installer zwar das Moto, aber hat für Windows nicht den richtigen Treiber gefunden.
    Wo würdet Ihr nach dem passenden Treiber suchen?
     
  3. magicw, 06.05.2017 #303
    magicw

    magicw Super-Moderator Team-Mitglied

  4. 1DROID, 06.05.2017 #304
    1DROID

    1DROID Stammgast

    Das ist m.E. kein Treiber. Ich muss nochmal nachschauen, meine aber, es ist eine EXE Datei. Da öffnet sich dann auch ein Programm mit einer Art Tabelle in den das Handy dann als erkannt drin steht. Zusätzlich gibt es eine Schaltfläche zum Gerätemanager. Dort war aber keine Fehlermeldung. Das Gerät erscheint allerdings (logischer Weise) nur wenn man den Datenaustausch einstellt. Ich habe es mit und ohne diese Einstellung versucht.
     
  5. Rak

    Rak Inventar

    Und hast du mal auf das dort erkannte Handy geklickt (evtl. doppelt). Meine ich aus Erinnerung.
     
  6. rudolf, 06.05.2017 #306
    rudolf

    rudolf Lexikon

    Die Exe installiert einen Treiber.
    Für adb braucht man immer einen passenden Treiber. Den sieht man dann auch im Gerätemanager, dort wird ein Android ADB Gerät angezeigt. Der Treiber kann auch nicht universal sein, ich musste schon sowohl beim "Universal" Treiber als auch beim Treiber vom Hersteller noch dir VID/PID meines Gerätes nachtragen.
    Zuletzt geht ADB durch die Firewall, nutzt man eine firewall control Software, dann muss man ggf. auch die passend einstellen.
     
  7. 1DROID, 07.05.2017 #307
    1DROID

    1DROID Stammgast

    Im ABD Driver Installe 2.0 wird mir angezeigt: ABD Driver installed
    Im Gerätmanager wird mir unter USB Geräte Motorola ADB Interface angezeigt (Gerätestatus: funkioniert einwandfrei)
    In Minimal ADB and Fastboot wird mir nach der Eingabe des Befehls adb pull /data/misc/wifi/wpa_supplicant.conf c:/wpa_supplicant.conf angezeigt:

    C:\Program Files (x86)\Minimal ADB and Fastboot>adb pull /data/misc/wifi/wpa_supplicant.conf c:/wpa_supplicant.conf
    * daemon not running. starting it now on port 5037 *
    * daemon started successfully *
    adb: error: remote object '/data/misc/wifi/wpa_supplicant.conf' does not exist

    Verstehe ich das richtig, dass offenbar das angegebene Verzeichnis nicht existiert? Falls dem so ist, kann mir hier bitte jemand das korrekte Verzeichnis mitteilen?
     
  8. magicw, 08.05.2017 #308
    magicw

    magicw Super-Moderator Team-Mitglied

    An den Folder /data/misc kommt man nut mit root
     
  9. 1DROID, 08.05.2017 #309
    1DROID

    1DROID Stammgast

    In dem Artikel wird aber beschrieben dass es geht. Vielmehr wird zwischen einer Möglichkeit mit und dieser Variante ohne Rootzugriff differenziert.
    Könntest Du Dir den Artikel bitte mal ansehen, um auszuschließen daß ich etwas falsch gemacht habe und der Artikel vielleicht doch ein Möglichkeit ohne Root aufzeigt?
     
  10. magicw, 08.05.2017 #310
    magicw

    magicw Super-Moderator Team-Mitglied

    Auch der Weg über ADB benötigt root und der "Experte" hat ihn auch in seinem Weg "ohne Root" aktiviert - keine Ahnung ob ihm das beim Erstellen der Anleitung bewußt war:
    Zwischenablage02.jpg
    Möglicherweise geht es noch in älteren Android-Ständen aber sicherlich nicht mehr ab Android 4.x und höher.
     
    1DROID bedankt sich.
  11. AraldoL, 08.05.2017 #311
    AraldoL

    AraldoL Fortgeschrittenes Mitglied

    Normalerweise gibt man erst nur "adb devices" ein. Das startet den Daemon und zeigt das verbundene Telefon (hoffentlich) an mit einer hexadezimalen ID.
    Nächster Schritt ist "adb root", das startet den Daemon im Root-Modus neu, setzt aber vermutlich die Einstellung "Root für ADB" im Telefon wie im vorherigen Post beschrieben voraus.
    Erst wenn das ohne Fehler klappt würde der "adb pull ..." funktionieren.

    Nachtrag, so schaut das bei meinem Nexus4 mit CM14.1 (Root für ADB aktiviert) aus. Der Pull-Befehl ging aus zwei Gründen nicht: 1. war der Schrägstrich verkehrt, im Windows-Dateisystem muß es der umgekehrte sein. Es ging aber auch mit dem richtigen Schrägstrich nicht denn 2. konnte ADB nicht ins Hauptverzeichnis C:\ schreiben. Man muß ein Ziel angeben das beschreibbar ist, bei mir gibt es einen Ordner C:\Temp mit Schreibrechten für alle Benutzer.

    C:\Android\sdk\platform-tools>adb devices
    List of devices attached
    * daemon not running. starting it now at tcp:5037 *
    * daemon started successfully *
    00xxxxxxxxxxxxxx device

    C:\Android\sdk\platform-tools>adb root

    C:\Android\sdk\platform-tools>adb pull /data/misc/wifi/wpa_supplicant.conf c:/wpa_supplicant.conf
    adb: error: cannot create file/directory 'c:/wpa_supplicant.conf': No such file or directory

    C:\Android\sdk\platform-tools>adb pull /data/misc/wifi/wpa_supplicant.conf c:\temp\wpa_supplicant.conf
    /data/misc/wifi/wpa_supplicant.conf: 1...pulled. 0.1 MB/s (934 bytes in 0.011s)

    Datei war dann OK und enthält die WLAN-Kennwörter im Klartext. Wer ganz "ordentlich" ist der beendet anschließend den Daemon im Speicher wieder mit dem Kommando adb kill-server
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2017
    1DROID bedankt sich.
  12. 1DROID, 09.05.2017 #312
    1DROID

    1DROID Stammgast

    @ AraldoL: meinst Du der Befehl muss dann so aussehen (?): adb pull \data\misc\wifi\wpa_supplicant.conf c:\wpa_supplicant.conf

    Die Fehlermeldung "cannot create file/directory 'c:/wpa_supplicant.conf': No such file or directory" habe ich einfach behoben, indem ich das Verzeichnis erstellt habe.
     
  13. AraldoL, 09.05.2017 #313
    AraldoL

    AraldoL Fortgeschrittenes Mitglied

    So wäre der Schrägstrich richtig aber auch da kam bei mir die Fehlermeldung, da ADB zumindest auf meinem Rechner die Datei nicht nach C:\ speichern darf (Windows-Berechtigung). Darum habe ich im zweiten Versuch nach c:\temp gespeichert, diesen Ordner habe ich seit längerem angelegt und die Berechtigung vergeben daß jeder Windows-Benutzer dort was speichern darf. Natürlich geht auch jeder andere Ordner wo es Schreibrechte gibt, z.B. auf den Desktop, in die Eigenen Dokumente usw.
     
  14. vetzki, 09.05.2017 #314
    vetzki

    vetzki Guru

    für adb root muss ro..debuggable = 1 gesetzt sein

    adb/services.cpp - platform/system/core - Git at Google
    else {
    char value[PROPERTY_VALUE_MAX];
    property_get("ro.debuggable", value, "");
    if (strcmp(value, "1") != 0) {
    WriteFdExactly(fd, "adbd cannot run as root in production builds\n");
    adb_close(fd);
    return;
    }
     
  15. 1DROID, 09.05.2017 #315
    1DROID

    1DROID Stammgast

    Die geänderten Striche haben leider auch bei mir keine Wirkung gezeigt:

    C:\Program Files (x86)\Minimal ADB and Fastboot>adb pull \data\misc\wifi\wpa_supplicant.conf c:\wpa_supplicant.conf
    adb: error: remote object '\data\misc\wifi\wpa_supplicant.conf' does not exist

    C:\Program Files (x86)\Minimal ADB and Fastboot>adb pull /data/misc/wifi/wpa_supplicant.conf c:/wpa_supplicant.conf
    adb: error: remote object '/data/misc/wifi/wpa_supplicant.conf' does not exist

    Die Verbindung scheint jetzt (erstmals ?) zu funktionieren:

    C:\Program Files (x86)\Minimal ADB and Fastboot>adb devices
    List of devices attached
    ZXxxxxxxxx device

    Der Befehl "adb root" wurde wie im vorangegangenen Post nicht quittiert (ist das normal?) adb pull... hat danach das gleiche Ergebnis gebracht wie oben.
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    Bei Eingabe von adb wird mir etwas ausgegeben, das aussieht wie eine Befehlsliste (# 288). Hier ist u.a. angegeben:
    devices [-l] - list all connected devices
    Dieser Befehl wurde jedoch nicht erkannt. Muss "adb" immer vorangestellt werden? Was bedeutet [-l] hinter dem Befehl?
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    @vetzki: Kannst Du bitte Deinen Beitrag erläutern? So verstehe ich leider nicht was gemeint ist. (Wo/wie muss was gesetzt werden?)
     
  16. Thyrion, 10.05.2017 #316
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    vetzki hat die Code-Stelle im Android-System gepostet, in der geprüft wird, ob ADB auf dem Gerät Root-Rechte hat, oder nicht. Das ist ein Eintrag in der sogenannten build.prop - aber auch an diese Datei wirst du ohne Root-Rechte nicht drankommen!

    Also nochmal kurz: Ohne Root-Rechte, keine Chance für die WLAN-Passwörter!

    Zu dem [-l]:
    adb devices listet alle angeschlossenen Android-Geräte auf, bei denen USB-Debugging aktiviert ist (das können ja durchaus mehrere sein und auch Emulatoren). Mit dem Zusatz -l werden noch weitere zusätzliche Informationen zu dem Gerät ausgegeben, um sie besser unterscheiden zu können. Die eckige Klammer bedeutet, dass es sich um einen optionalen Parameter handelt.
    Beispiel (der kursive Teil ist die Zusatzinformation die mit -l ausgegeben wird)

    > adb devices -l
    List of devices attached
    0123456789abcdef device usb:2-1 product:bullhead model:Nexus_5X device:bullhead
     
    1DROID bedankt sich.
  17. vetzki, 10.05.2017 #317
    vetzki

    vetzki Guru

    setzen kannst du wie zuvor schon angemerkt wurde leider nichts. Du müsstest leider das gerät "gerootet" haben um auf /data (ausnahme /data/local/tmp) zugreifen zu können.
    Aber evtl. ginge syncen mit google und dann nachschauen im account (falls du das möchtest, aber bin nicht sicher ob das auch wirklich überhaupt ginge)
     
  18. 1DROID, 10.05.2017 #318
    1DROID

    1DROID Stammgast

    Soweit mir bekannt ist sieht man im Account nur die Passwörter für Webseiten. Wlan Passwörter habe ich dort nicht gefunden.
     
  19. 1DROID, 19.05.2017 #319
    1DROID

    1DROID Stammgast

    Sooo, ich habe mein neues Gerät jetzt mal über die Sicherung/Wiederherstellung mit den Daten das alten Smartys "gefüttert". Leider habe ich dabei keine Möglichkeit gefunden ALLES Andere abzuwählen. Den Großteil der installierten Apps konnte ich abwählen, aber z.B. auf dem Startscreen hinterlegte Links und Einstellungen in den Klingeltönen wurden ebenfalls wiederhergestellt. Die Wlan-Liste enthält nun auch Wlan Namen, die ich auf dem neuen Gerät nicht hatte. Die Wiederherstellung war also erfolgreich. :thumbup:

    Nun bleibt aber die Frage, ob man an diese Sicherung irgendwie herankommt oder zumindest nur die Wlan-Liste mit Passwörtern einspielen kann. :confused2:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Geräte Start ohne PIN eingabe der SIM Card, nur WLAN Betrieb Android Allgemein 12.08.2019
"Auf kostenloses WLAN warten" bei mobilem Hotspot Android Allgemein 09.08.2019
Android: Sonderzeichen im WLAN-Schlüssel/-Kennwort problematisch? Android Allgemein 08.08.2019
VoWiFi/WLAN Call Präferenz - Auswirkungen? Android Allgemein 06.08.2019
Google Anzeige Mobil/Tablet/Desktop Android Allgemein 30.07.2019
APK zuverlässig sichern Android Allgemein 28.07.2019
USB WLAN Stick via OTG an Galaxy? Android Allgemein 24.06.2019
Webserver im wlan fürs Internet Android Allgemein 18.06.2019
W-Lan Paswörter auslesen ohne Root? Android Allgemein 17.05.2019
Apps & Settings auf Pixel 3a übertragen Android Allgemein 14.05.2019

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. android adb wpa_supplicant

    ,
  2. per adb wlan passwort auslesen

    ,
  3. adb wlan kennwörter wpa_supplicant.conf

    ,
  4. WLAN Passwörter Android adb,
  5. wlan passwort auslesen android adb,
  6. gespeichertes wlan passwort über adb auslesen android ohne root,
  7. remote object /data/misc/wifi/wpa_supplicant.conf does not exist,
  8. android wlan passwörter auslesen ohne root
Du betrachtest das Thema "WLAN-Passwort anzeigen / auslesen / sichern / übertragen" im Forum "Android Allgemein",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.