Welche alternative Home app?

  • 96 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Welche alternative Home app? im Android Themes im Bereich Individualisierung.
L

logical

Erfahrenes Mitglied
quickdail sieht schon etwas hübscher aus, mal sehn ob ich mir das mal ziehe, sag mal winne auf was benutzt du denn openhome, ist das bei dir nicht langsam?
 
W

winne

Android-Guru
@ logical

Standard-G1 :D Kein root :D
Langsam :confused: Nööö :D
Der Bildschirm reagiert ohne Verzögerung über alle 5 Screens. Bildaufbau nach Rückkehr aus Resourcenhungrigen Programmen geht eigenlich immer zügig. Freier Speicher immer zwischen 40-50MB.
Hab halt nur installiert was man so "benötigt" und ca. 10 Apps mehr :D

Gruß winne
 
S

Stupendousman

Stammgast
Also ich hab jetzt seit ein paar Tagen FreshFace oben. Zu anfang gings ja noch, aber mittlerweile ist das System so träge und langsam geworden, dass es ned lustig ist.
Irgendwie steck ich total in der Zwickmühle. Die 3 Screens sind mir einfach zuwenig, aber dxTop ist noch langsamer als FreshFace und ich kann mir auch ned vorstellen, dass AHome oder so bedeutend schneller ist.
Am schlimmsten ist es am Abend wenn sich durch Locale meine Abendkonfig einschaltet, bei der sich nach 5sec nicht benutzen wieder der Screen lockt. Da häng ich dann fast in einem DeadLock fest weil die meiste Zeit einfach der Homescreen durch FF so lang braucht um sich aufzubaun.
Also schön langsam reichts mir mit den Dingen. Ich werd wahrscheinlich alle wieder deinstallieren und beim originalen desktop bleiben. Der läuft nämlich sehr flüssig bei mir.

lg
stupi
 
L

logical

Erfahrenes Mitglied
dann miste ich wohl nochmal aus und probiere openhome nochmal ;)
 
S

Stupendousman

Stammgast
Hab jetzt wieder umgestellt auf Original Desktop. Unglaublich wie schnell das ist gegenüber jeglichem anderem Home App dass ich getestet hab.
Ich werd wohl vorerst dabei bleiben...
Das Theme und die Icons sind zwar nett bei den Home Apps, aber die Performance Einbußen sind einfach zu groß für meinen Geschmack...

lg
stupi
 
L

logical

Erfahrenes Mitglied
mit etwas ausmisten und einigen funktionen abschalten läuft openhome genau so gut wie freshface, mein neuerlicher test ;)
 
S

Stupendousman

Stammgast
logical schrieb:
mit etwas ausmisten und einigen funktionen abschalten läuft openhome genau so gut wie freshface, mein neuerlicher test ;)
auf gut deutsch...beides gleich langsam :cool:
 
W

winne

Android-Guru
Kann ich nicht nachvollziehen :rolleyes:
Geht es besser als Flüssig :confused:
Nutze Open Home seit einigen Monaten und bin zufrieden. :D

Gruß Winne
 
Compufreak

Compufreak

Erfahrenes Mitglied
Hmm, lasst mich mal raten :
Diejenigen, bei denen alle Desktopsachen flüssig laufen, haben ein G1 oder Magic (evtl. Hero) und alle, wo sie langsam laufen, haben ein Galaxy (vlt. auch inklusive dem inzwischen zurückgezogenen Patch)?

Auf meinem gepatchten Galaxy (mit zugegebenermaßen sehr vielen Apps...) haben bisher alle Homeapps außer Panda Home massive Performanceprobleme verursacht... Bei Panda waren's nicht ganz so schlimme.

Das Galaxy vergisst irgendwie auch permanent wieder, welche HomeApp ich eingestellt habe -.-

Beste Grüße,

Compu
 
S

Stupendousman

Stammgast
Compufreak schrieb:
Hmm, lasst mich mal raten :
Diejenigen, bei denen alle Desktopsachen flüssig laufen, haben ein G1 oder Magic (evtl. Hero) und alle, wo sie langsam laufen, haben ein Galaxy (vlt. auch inklusive dem inzwischen zurückgezogenen Patch)?

Beste Grüße,

Compu
Also ich hab ein Magic...

Ich konnts ned lassen...hab gestern Ahome installiert, wenn auch die Lite Version, und die ist eigentlich gar nichts für die Cupcake version.
Wie auch immer, es läuft bisher besser als PandaHome(hab ich auch gestern noch probiert), FreshFace und DxTop. Mal schaun wies nach 1-2 Tagen nutzung aussieht...
 
René

René

Stammgast
Frashface ist aHome in kostenlos, wurde von T-Mobile bezahlt.

mfg René
 
S

Stupendousman

Stammgast
René;52859 schrieb:
Frashface ist aHome in kostenlos, wurde von T-Mobile bezahlt.

mfg René
Es ist ähnlich aber ned gleich, und meine Erfahrungen mit beiden Programmen weisen doch erhebliche Performanceunterschiede auf.
 
René

René

Stammgast
Die Oberfläche ist abgeändert aber die Engine ist 1zu1 gleich. aHome Themes sollte auch ohne Probleme mit Freshface funktionieren.

mfg René
 
S

Stupendousman

Stammgast
Tja, dann haben sie irgendwas falsch gemacht. Ahome läuft "im Moment" flüssig bei mir, wogegen FreshFace sehr "zach" war...

aus dem support forum:

Zitat
FreshFace is basically going to be aHome lite while aHome paid will keep it’s original name and be more feature packed then FreshFace will be. People who paid for aHome full won’t have to worry about buying anything again or suddenly a new app will be out and this one will be obsolete. aHome full will continue to be worked on and updated with more and more features. Also, aHome can work on both G1 and MyTouch phones and FreshFace can be only used on the MyTouch phone.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mrscheld

Mrscheld

Stammgast
Ich hab das Galaxy und bei mir war PandaHome total langsam. Freshface läuft flüssig!
 
S

Stupendousman

Stammgast
Ich bin grad ein wenig am testen ob die Performanceeinbußen eventuell auch mit den vielen Widgets und direkt verlinkungen am desktop zu tun haben.
Kurz nach der Installation von Ahome kam mir alles super flüssig vor.
Jetzt hab ich 5 screens relativ so gestaltet wie ich will, und eigentlich zugemüllt wenn man so will, und jetzt ist das werkel schon wieder spürbar langsamer...
Mal schaun obs wirklich daran liegt. Vielleicht bringen hier Oedner ein klein wenig abhilfe.
 
S

Stupendousman

Stammgast
So... ganz schlüssig bin ich noch nicht.

Allerdings hab ich jetzt mal meine 5 screens aufgeräumt, ein paar widgets entfernt, und meine ganzen 1clickAnruf Bilder in einen Ordner gelegt.
Es ist zwar noch immer langsamer als die original Oberfläche, aber wieder erträglich.
Also ich glaube es ist einfach eine Kombination aus alternativem Homescreen mit widgets und anderem Zeugs dass das ganze in Summe so langsam wird.
Diese Einbußen kann ich aber mit dem originalem Desktop ned feststellen.
Na ja, werd noch ein wenig meine Screens optimieren und schaun obs dann noch besser wird.
 
W

winne

Android-Guru
Die Geschwindigkeit und das Reaktionsverhalten der alternativen Homescreens ist auch extrem abhängig vom freien Speicher. :cool:
Bei mir (45MB frei) läuft Open Home mit 7 Screens deutlich flüssiger und reagiert schneller, als bei meinem Kollegen mit original Screen und 30MB frei.:D
Er war eben sichtlich überrascht, als er mein G1 in der Hand hatte. :D

Gruß Winne

PS: Screenshot's unter "weitere Themen / Offtopic"
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Stupendousman

Stammgast
winne schrieb:
Bei mir (45MB frei) läuft Open Home mit 7 Screens deutlich flüssiger und reagiert schneller, als bei meinem Kollegen mit original Screen und 30MB frei.:D
mein Magic hat noch 200mb frei...
an dem kanns also ned liegen...
 
Jeronimo

Jeronimo

Neues Mitglied
Mal nun ne allgemeine frage in die runde geworfen, was wäre denn nun am besten für ein galaxy zu emfehlen. freshface hatte ich mir gestern auch mal drauf gezogen, aber irgendwie haben mich die einstellungsmöglichkeiten nicht überzeugt. ich konnte die icons nicht wirklich selbst einstellen. und ordner umbenennen geht auch nicht.

interessant wäre für mich vor allem das man ein paar homescreen mehr hat, und evtl eine "schnellstart-leiste" (hab hier eben den richtigen begriff gelesen, aber schonwieder beim weiterlesen vergessen :) ) im prinzip will ich meinen original screen so wie ich ihn jetzt habe nur leicht optimieren (mehr screens, icons austauschen/verschönern und ne schnellstartleiste)

danke schonmal, gruß Jeronimo