[How-To] Root für BL7 Stock ROMs (2.3.6, DFP-188 und höher)

  • 348 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [How-To] Root für BL7 Stock ROMs (2.3.6, DFP-188 und höher) im Anleitungen für Motorola Defy+ im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy+.
C

camelot

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich nutze nur Opera Mini
 
Aslolo

Aslolo

Experte
Ich würde Dolphin HD empfehlen ;D
 
K

komarac

Ambitioniertes Mitglied
Hab ein großes Problem mit der SBF. Hab die 4.5.1-134 DFP-231 Retail.en.EU CEE mittels RSD lite geflasht und seit dem hängt das Gerät in einer Bootschleife fest. Hab versucht die Retail Version drüber zu flashen, aber es passiert nichts mehr außer dass sich seit 10 minuten der M beim Booten zeigt. Wenn ich noch länger warte wird der Akku bald den Geist aufgeben. Hat jemand eine Idee?
 
R

RATTAR

Gast
Mache einen FactoryReset.
 
K

komarac

Ambitioniertes Mitglied
Danke...manchmal sind die einfachsten Einfälle tatsächlich die besten:thumbsup:
 
Dendagard

Dendagard

Ambitioniertes Mitglied
Mal ein kleines Gedanken Spiel:

die, die damals OTA geupdated haben, konnten über CWM wieder rooten, wenn es bereits im Vorfeld installiert war. Kann ich jetzt eigentlich nach dem ROOT und der CWM Installation, die Original Retail DE drüber flashen, über CWM erneut rooten und mein Browser Problem ist gelöst?

Ich wäre für Meinungen dankbar.

Grüße Dendagard

Gesendet von meinem MB526 mit der Android-Hilfe.de App
 
C

copy&paste

Experte
Guten Abend

@Dendagard
Danke für deine Antworten :thumbup:

Ich hatte ja gefragt ob quasi auch ein Downgrade zu 2.3.4/2.3.5 möglich ist. Derzeit läuft hier:
Systemversion: 45.0.2310.MB526.Retail.en.DE
Build-Nummer: 4.5.1-134_DFP-231
Wobei ich nach dem lesen weiterer Threads wohl eher nicht davon ausgehe dies zu tun, selbst wenn es möglich wäre.

Was mir jetzt nicht ganz klar ist. Mittels "2ndInit" (hier kursieren ja unterschiedliche Versionen im Netz; ich habe SndInitDefy_1.9/2.0 auf'm Rechner; welche sollte den genommen werden?) wird ja der "ClockWorkMod" installiert/aktiviert/initialisiert/whatever, mittels dessen ich wiederum ein Backup erstellen kann (und sollte), um bei folgenden Flashversuchen ein Backup zu haben.
Jetzt habe ich an verschiedenen Stellen von einem "ROM-Manager" gelesen. Der macht wohl, laut Homepage, dasselbe nur eben graphisch. Ist das richtig? D.h. ist es egal ob ich nun "2ndInit" installiere oder den "ROM-Manager"? Oder funzt der mit dem Defy+ nicht? Das Proggi ist halt etwas umfangreicher und kann wohl etwas mehr.
 
Aslolo

Aslolo

Experte
Dendagard schrieb:
Mal ein kleines Gedanken Spiel:

die, die damals OTA geupdated haben, konnten über CWM wieder rooten, wenn es bereits im Vorfeld installiert war. Kann ich jetzt eigentlich nach dem ROOT und der CWM Installation, die Original Retail DE drüber flashen, über CWM erneut rooten und mein Browser Problem ist gelöst?

Ich wäre für Meinungen dankbar.

Grüße Dendagard

Gesendet von meinem MB526 mit der Android-Hilfe.de App
Nein, da meines Wissens bei einem SBF Flash alles in /system gewiped wird.
MfG
 
Dendagard

Dendagard

Ambitioniertes Mitglied
Aslolo schrieb:
Nein, da meines Wissens bei einem SBF Flash alles in /system gewiped wird.
MfG
Inklusive Bootloader?

Gesendet von meinem MB526 mit der Android-Hilfe.de App
 
C

camelot

Fortgeschrittenes Mitglied
Interessante Idee die offizielle verison zu rooten, copy&paste!
Vielleicht kann das jemand testen der schon länger dabei ist

Den ROM Manager hab ich ausprobiert, der funktioniert nicht mit Defy+ (ausserdem teuer und unnötig). Nimm einfach 2ndInit 2.0. Damit hab ich dieses Custom-Recovery installiert. Backup und CM liefen prima. Für's backup waren übrigens 600 MB notig

@Dendagard: Beim custom restore ist "boot" ein eigener Punk, also vermutlich nicht
 
Aslolo

Aslolo

Experte
Dendagard schrieb:
Inklusive Bootloader?

Gesendet von meinem MB526 mit der Android-Hilfe.de App
Nur so kann ich mir Bootloaderupdates erklären ;D
 
M

malelo

Neues Mitglied
Dendagard schrieb:
Jetzt stehe ich aber vor einem Problem:

Habe Schritt zwei durchgeführt, laut RSDlite hat alles funktioniert, das Telefon will aber nicht mehr starten. Es kommt das Motorola Logo, danach meldet der Bootloader Err: A5,69,35,00,27. MarcelderBoZz hatte das Problem auch, aber die Lösung dafür nicht angegeben. Was soll ich nun tun?

Habe das ganze jetzt zweimal versucht. Beide Male mit dem gleichen Ergebnis.

Update:

ich konnte die O2-Version drüber bügeln... https://www.android-hilfe.de/forum/...453/uebersicht-motorola-defy-roms.176180.html
Guten Abend zusammen,
ich habe leider genau das gleiche Problem!! Wenn ich mein Defy+ mit File 1 flashe (4.5.1-134 DFP-231 Retail.en.EU CEE fl) bootet es einwandfrei, dann kommt nach ein paar Sekunden die Fehlermeldung und der o.a. Errorcode. Wenn ich den 2. File (4.5.1-134 DFP-231 Retail.en.EU CEE Rooted SBF) dann installiere ist exakt das gleiche Problem. Ich kann dann wieder problemlos auf meine alte "ungerootete" Version zurückflashen und das Defy+ läuft wieder ganz normal.
Ich habe auch schon probiert das O2 File aufzuspielen. Das Handy startet dann aber garnicht.
Wipe Data/Cache habe ich als erstes gemacht. Den Punkt 3 Data/Factory Reset möchte ich wegen meiner vielen Apps gerne lassen. Haben ja hier auch schon einige erfolgreich gemacht.

Habt Ihr eine Idee woran das liegen kann? Sind die Flash Files eventuell nicht ok oder mache ich einen elementaren Denkfehler? Ich hab das Ganze schon mehrere Male, jedoch immer mit dem gleichen Ergebnis, versucht!

Vielen Dank Für eure Tips!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RATTAR

Gast
Tipps:
  • Verwende einen anderen USB-Port, möglichst einen der direkt mit dem Motherboard verbunden ist.
  • Kürze den Namen der SBF in ABC.SBF.
  • Packe dieses SBF entweder in das Verzeichnis von RSD-Lite oder ins Hauptverzeichnis deines Rechners.
 
M

malelo

Neues Mitglied
RATTAR schrieb:
Tipps:
  • Verwende einen anderen USB-Port, möglichst einen der direkt mit dem Motherboard verbunden ist.
  • Kürze den Namen der SBF in ABC.SBF.
  • Packe dieses SBF entweder in das Verzeichnis von RSD-Lite oder ins Hauptverzeichnis deines Rechners.
Hallo RATTAR,
vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das werde ich gleich morgen probieren!
Ich werde dann berichten, ob es geholfen hat.
Viele Grüße
Mario
 
Dendagard

Dendagard

Ambitioniertes Mitglied
Hab wieder was zu berichten:

konnte mit meinem Nandroid Backup aus dem Februar wieder auf die 2.3.6 vor dem letzten offiziellen Motorola Update (glaube 132, wenn ich es richtig im Kopf habe). Das Handy rennt einwandfrei, ich bin wieder auf meiner ursprünglichen Retail-DE, gerootet ist auch alles. Mache gerade wieder ein nandroid Backup, dann über OTA wieder auf die neuste Version Retail-DE und über CWM wieder rooten...

Hoffentlich ist dann endlich alles perfekt :D



Update 20.04.12:

Das OTA Update geht nicht. Das Update wird gedownloaded, Neustart, Entpacken des Updates, rotes M, Boot, nach wie vor die gleiche Androd Version und die Meldung "Update hat nicht funktioniert". Ich gehe mal davon aus, dass das Update tatsächlich ein Problem damit hat, dass ein anderer Bootloader installiert ist, als der Bootloader, der eigentlich zur Version 132 passt bw. vom Update Paket erwartet wird.

Schade

Wohin wird den das OTA-Update Paket geladen? Kann ich das irgendwie abgreifen und rein theoretisch über CWM als zip installieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
alice89

alice89

Experte
hallo zusammen,

ich habe die anleitung befolgt und habe jetzt folgendes system: (gerooted)

android: 2.3.6
systemversion: 45.0.2310.MB526.NonEFIGSRetail.en.EU
kernel: 2.6.32.9-ge281b6e
build: 4.5.1-134_DFP-231

allerdings kann ich kein miui installieren, da dies android 2.3.5 benötigt... wenn ichs versuche bekomme ich einen bootloader error und muss wieder die rooted 2.3.6 flashen...

wie kann ich von oben genannter version downgraden?

danke im vorraus ;-)
 
M

malelo

Neues Mitglied
RATTAR schrieb:
Tipps:
  • Verwende einen anderen USB-Port, möglichst einen der direkt mit dem Motherboard verbunden ist.
  • Kürze den Namen der SBF in ABC.SBF.
  • Packe dieses SBF entweder in das Verzeichnis von RSD-Lite oder ins Hauptverzeichnis deines Rechners.
Hallo Rattar,
das hat leider nicht geholfen. Kein Effekt auf den Fehler. Ich denke die beiden EU Flash Files sind nicht für mein Defy+ geeignet. Da beißt sich was.
Mein Kernel ist: 2.6.32.9-ge281b6e
Systemversion: 45.0.2310.MB526.Retail.en.DE
Build Nr: 4.5.1-134_DFP-231

Das Defy+ geht nach dem flashen nach dem Reboot nach einigen Sekunden wieder in den Bootlader Modus und nichts weiter passiert.

Hat noch jemand eine Idee???
 
R

RATTAR

Gast
Da gibt es nur die Möglichkeit, doch einen FactoryReset zu machen, deine Apps kannst du mit dem AndroidCommander für Windows sichern.
Ich habe eben mal, mein Defy unrooted es scheint zu klappen.
 
C

copy&paste

Experte
Hallo

Ich habe nach der Anleitung von cloogshizer geflasht. Allerdings habe ich, das hatte RATTAR ja gestern auch nochmal geschrieben, vorher schon gelesen, die Dateinamen zu kürzen, um Probleme zu vermeiden. Ich habe die eu-Variante genommen und die erste Datei in "a.sbf" umbenannt und die zweite in ... :winki: "b.sbf". Beide Flashvorgänge liefen sauber durch. Sieht man von den Statusmeldungen die (m)eine Firewall zwischendurch noch ausspuckt ab und die bestätigt werden mussten.
alice89 schrieb:
hallo zusammen,

ich habe die anleitung befolgt und habe jetzt folgendes system: (gerooted)

android: 2.3.6
systemversion: 45.0.2310.MB526.NonEFIGSRetail.en.EU
kernel: 2.6.32.9-ge281b6e
build: 4.5.1-134_DFP-231
Das steht jetzt auch bei mir. Inkl. eine App namens "Superuser" :thumbsup:
Achso. Da ich das Defy noch nicht allzu sehr personalisiert hatte, habe ich vor dem ersten Flash ein Factory Reset und DataWipe gemacht und auch vor dem zweiten Flashdurchgang.

Ich werde nun versuchen "2ndInit" zu installieren und dann nach diesem Thread ein Backup zu erstellen.
Dann geht es mit White Rabbit weiter. Hoffentlich.
 
M

malelo

Neues Mitglied
RATTAR schrieb:
Da gibt es nur die Möglichkeit, doch einen FactoryReset zu machen, deine Apps kannst du mit dem AndroidCommander für Windows sichern.
Ich habe eben mal, mein Defy unrooted es scheint zu klappen.
Hallo RATTAR,
habe jetzt nochmal alles probiert. Bei mir liegt es definitiv an den Files von User Cloogshizer, 1. Eintrag. Die EU Files und auch die CN funktionieren bei mir nicht.

Ich habe mir jetzt von der verlinkten Adresse:
DFP-188, DFP-231, DFP-2311 BL7 Finally Rooted - xda-developers
die beiden EU Files gezogen und siehe da...alles paletti.
Alles läuft und ohne wipen! Keine Neuinstallation von Apps usw. Das Defy+ ist frei.....
:thumbsup: