[How-To] Rootzugriff für Motorola Milestone [Das Original]

  • 287 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [How-To] Rootzugriff für Motorola Milestone [Das Original] im Anleitungen für Motorola Milestone im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone.
B

Borsty

Ambitioniertes Mitglied
Hmm, ich hab wie in post #1 beschrieben alles gemacht, wenn ich nun über die adb shell 'su' eingebe kommt zuerst 'Warning: Activity not started, its current task has been brought to the front' und dann nach ner sekunde 'su: permission denied'.

Hab ich da iwie was vergessen? (OTA DACH 2.0.1)

:update:
Man sollte mal aufs display des Steins gucken, da kommt 'ne Superuser abfrage ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast5050

Gast
Also ich habe das Problem das ich immernoch ne weié uhr habe trotz das ich erst die originale SBF erst geflasht habe dann erst das update ...
 
C

Chicco

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo ich überlege zur Zeit mein Milestone zu rooten, habe aber noch ein paar Fragen :

1. Was sind die Risiken ?
2. Sind nachdem Rooten, noch alle Apps drauf ?
3. Was sind eigentlich die Vorteile vom Rooten ?
 
B

Borsty

Ambitioniertes Mitglied
Chicco schrieb:
Was sind eigentlich die Vorteile vom Rooten
Wenn man sich das fragt sollte man lieber die Finger davon lassen.
Zu 1) ohne grundlegende Kenntnis von Linux kann man sich das ganze System zerhauen.
 
F

flocke

Neues Mitglied
2, bleibt alles so wie es ist.
3, du kannst sachen löschen die man/du nicht brauchst
und Programme installieren die Rootzugriff brauchen.
Ich persönlich warte noch auf ein Programm das die Apps auf die SD Karte installieren lässt.
 
Maniac

Maniac

Stammgast
flocke schrieb:
2, bleibt alles so wie es ist.
Wenn alles gut geht! ;)

Ich weiß, das ist beinahe narrensicher, aber 100% nicht. Und da schließe ich mich Borsty an... wenn man nicht weiß, wozu root gut ist und wofür man das braucht, dann braucht man es auch nicht tun...

Und auch beim Löschen von Sachen die man nicht braucht, sollte man ja bekannterweise vorsichtig sein...
 
SeraphimSerapis

SeraphimSerapis

Lexikon
Maniac schrieb:
Wenn alles gut geht! ;)

Ich weiß, das ist beinahe narrensicher, aber 100% nicht. Und da schließe ich mich Borsty an... wenn man nicht weiß, wozu root gut ist und wofür man das braucht, dann braucht man es auch nicht tun...

Und auch beim Löschen von Sachen die man nicht braucht, sollte man ja bekannterweise vorsichtig sein...
Da stimme ich vollkommen zu. Diese Warnung habe ich ja bereits öfters ausgesprochen.

Root ist inzwischen meist relativ leicht zu bewerkstelligen - dennoch ist Root-Zugriff auf dem Handy nicht für jeden was. Man sollte durchaus etwas technisches Verständnis mit sich bringen und den Willen, sich in neue Thematiken einzuarbeiten. Etwas Wissen zu den Kommandozeilenbefehlen von Linux schadet natürlich auch nicht.

Gruß Tim
 
K

KurrKurr

Fortgeschrittenes Mitglied
Was ist eigentlich die "schlauere"/bessere Variante? Rooten mittels update.zip, oder mit ADBRecovery?

Chris
 
A

atlasloewenherz

Neues Mitglied
moin,

habe ich die Anleitung richtig verstanden, dass es sich hier um die FW version 2.0.1 handelt?

gruß & dank
 
G

Gast5050

Gast
atlasloewenherz schrieb:
moin,

habe ich die Anleitung richtig verstanden, dass es sich hier um die FW version 2.0.1 handelt?

gruß & dank

root geht bei beiden firmware
 
K

KurrKurr

Fortgeschrittenes Mitglied
flocke schrieb:
2, bleibt alles so wie es ist.
3, du kannst sachen löschen die man/du nicht brauchst
und Programme installieren die Rootzugriff brauchen.
Ich persönlich warte noch auf ein Programm das die Apps auf die SD Karte installieren lässt.
Ich bin der Anleitung für [thread=15044]App2SD[/thread] hier im Forum gefolgt und es klappte alles wunderbar!
Man benötigt nur root-rechte und busybox dazu. Der Rest sind Linux-Standardcommands.

Ich selbst bin Linux-Anfänger, habs aber nicht sonderlich schwierig gefunden.

Chris

P.S.: Sorry, fürs OT, wollte ihm einfach nur helfen/einen Tipp geben.
 
C

Chicco

Fortgeschrittenes Mitglied
Wozu braucht man denn die ganzen Linux befehle, wenn es nur die Schritte sind wie im ersten Post gepostet ?
 
G

Gast5050

Gast
Chicco schrieb:
Wozu braucht man denn die ganzen Linux befehle, wenn es nur die Schritte sind wie im ersten Post gepostet ?

Nun man braucht schon den einen oder anderen Befehl wenn man was unter Linux machen will
 
P

phunkybeam

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen,

also irgendwie komme ich mit den FAQ's bzgl. #ROOT nicht klar.
Aber das ist in diesem Forum ja auch irgendwie normal...

Wie es geht / funktioniert ist klar, was es bringt ebenfalls.

Doch was ich irgendwie vermisse bei einer FAQ:

- Wie mache ich das ganze wieder Rückgänig
(ist zwar zu finden im Forum aber...)
- Was ist mit kommenden Updates?

  • einfach runterladen?
  • Root vorher rückgänig machen?
  • oder sollte man vorher (wie) ein Backup des Phone's machen ?
 
G

Gast5050

Gast
Root bekommst du am einfachsten runter in dem du einfach ne originale SBF flashen tust.

ein Backup ist immer empfehlenswert
 
F

fame

Neues Mitglied
Mich wuerde auch interessieren wie ich das ganze rooten wieder rueckgaengig mache fuer den Notfall.

Linux technisch bin ich fit, falls es kompliziert wird, keine Sorge :)
 
G

Gast5050

Gast
siehe ein Posting über dir, einfach das original rom neu flashen fertig
 
F

fame

Neues Mitglied
Aehm, Sorry.

Hab deinen 1. Satz irgendwie komplett ueberlesen und nur den 2. wahrgenommen. Ich glaub ich geh schlafen :)
 
G

Gast5050

Gast
kein Ding, aber ist wie gesagt alles recht simple
 
andro_mike

andro_mike

Fortgeschrittenes Mitglied
Grüße

gibt es eigentlich für das Milestone schon ein Custom-Recovery?