[How to] Gingerbread (2.3.4/2.3.6/4.0....) rooten - Step-by-step Anleitung

  • 322 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [How to] Gingerbread (2.3.4/2.3.6/4.0....) rooten - Step-by-step Anleitung im Anleitungen für Nexus S im Bereich Root / Hacking / Modding für Nexus S.
coolfranz

coolfranz

Lexikon
Dann probiers mal mit dem ES Datei Explorer (in den Eintellungen Root aktivieren).
 
D

Data

Stammgast
Danke. Ich kann die Root-Einstellung nicht aktivieren. Da kommt die Meldung "Test schlug fehl ..." Titanium Backup zeigt mir zwar an, dass ich Root habe, aber irgendwas stimmt da nicht. Ich habe mal den Updateversuch der uperuser-App hochgeladen.
 

Anhänge

coolfranz

coolfranz

Lexikon
Da könnte ich mir höchstens noch vorstellen, dass du der Superuser App aus versehen die Root Rechte entzogen hast, überprüf das doch mal...

Wenn nicht musst du dich durch die Anleitung am Anfang des Threads arbeiten (besser gesagt eigentlich brauchst du davon nur noch den Teil mit den Treibern und dem installieren des Custom Recoverys).

Als Recovery würde ich dir 5.8.0.2 empfehlen. Zum Rooten die neueste Superuser.zip: http://downloads.noshufou.netdna-cdn.com/superuser/Superuser-3.1.3-arm-signed.zip
 
D

Data

Stammgast
Wie kann ich das prüfen? Verwendet habe ich recovery-clockwork-touch-5.8.0.2-crespo.img und Superuser-3.0.7-efghi-signed.zip, die Du ein paar Psts vorher verlinkt hast. Aber für heute ist Schluß. Jetzt krieg ich so langsam Kopfweh - ich bin etwas wetterfühlig und dieses wechselhafte Wetter ... :mad:
 
coolfranz

coolfranz

Lexikon
Ach Ok, falscher Thread, mein Fehler...

Nur Mut, lange dauert es nicht mehr, flash dir noch mal schnell das Recovery 5.8.0.2 und dann die Superuser-3.1.3-arm-signed.zip, dann läuft das. Sollte jetzt keine 10 min mehr dauern ;-)

Das mit der "Superuser-3.0.7-efghi-signed.zip" ist schon richtig, nur musst du auch auf das Datum des Posts schauen, die war damals hervorragend dazu geeignet ICS zu rooten, jetzt braucht man halt eine neue ;-)

Deswegen ja auch

hat schon seinen Grund, warum ich mir immer die Mühe mache das dazu zu schreiben ;-)
 
D

Data

Stammgast
coolfranz schrieb:
Ach Ok, falscher Thread, mein Fehler...

Nur Mut, lange dauert es nicht mehr, flash dir noch mal schnell das Recovery 5.8.0.2 und dann die Superuser-3.1.3-arm-signed.zip, dann läuft das. Sollte jetzt keine 10 min mehr dauern ;-)
Nee, gestern war Schluß. Ich kenne mich - aus 10 Minuten wird es locker wieder eine Std. + x.

Das mit der "Superuser-3.0.7-efghi-signed.zip" ist schon richtig, nur musst du auch auf das Datum des Posts schauen, die war damals hervorragend dazu geeignet ICS zu rooten, jetzt braucht man halt eine neue ;-)

Deswegen ja auch



hat schon seinen Grund, warum ich mir immer die Mühe mache das dazu zu schreiben ;-)
Hast Du schon mal auf den Link geklickt? ;) Aber ich hatte schon nach neusten Dateien für das NxS gesucht, aber diesbezüglich ist dieser Forenbereich hier etwas unübersichtlich. Hier müßte mal einer aufräumen. ;)

Aber zurück zu meinem Problem: Hab's eben nochmal neu mit der Superuser-3.1.3-arm-signed.zip gemacht, aber TB zeigt Root an und funktioniert auch (!), aber an die install-recovery.sh läßt mich kein Dateimanager ran. :( Wenn ich mein NxS starte ist das Schloß übrigens zu, das Android-Bootmenü zeigt "Lock State - Unlocked" an. Ich werde das Gefühl nicht los, dass ich das Teil nochmal neu rooten muß. :( Naja, zum Glück habe ich ja ein frisches Backup mit TB vor dem Upgrade gemacht.
 
coolfranz

coolfranz

Lexikon
Data schrieb:
Hast Du schon mal auf den Link geklickt? ;)
Welchen Link?

Wenn ich mein NxS starte ist das Schloß übrigens zu
gibt kein geschlossenes Schloss, entweder ist eins da - Bootloader offen oder es ist keins da - Bootloader geschlossen.

Ich werde das Gefühl nicht los, dass ich das Teil nochmal neu rooten muß.
Was hast du denn mit der "Superuser-3.1.3-arm-signed.zip" genau gemacht?
 
D

Data

Stammgast
Der Link hier.

Beim Booten kommt ein Vorhängeschloß, das zu ist. Wenn ich mich recht erinnere, war der Bügel des Schlosses unter ICS 4.0.4 nach links gedreht und offen.

Vorgehensweise:
adb reboot bootloader

fastboot flash recovery recovery-clockwork-touch-5.8.0.2-crespo.img
sending 'recovery' (3464 KB)...
OKAY [ 0.422s]
writing 'recovery'...
OKAY [ 0.453s]
finished. total time: 0.875s

Jetzt wie n der Anleitung beschrieben im neuen, blauen Recovery die interne SD-Karte gemountet und die Superuser-3.1.3-arm-signed.zip draufkopiert. Wieder unmountet und mit Install from SD-Card die Superuser-3.1.3-arm-signed.zip installiert. Das verlief alles ohne Fehlerm. ab. Nachdem im Custom Recovery Reboot System ausgeführt wurde, startete das NxS problemlos.
 
coolfranz

coolfranz

Lexikon
Data schrieb:
Da hab ich meinen Beitrag vom 04.05.2012, 21:42 zitiert. Am 04. Mai 2012 war die "" die aktuellste Superuser.zip.
Da aber der 4. Mai schon etwas her ist (und in der zwischenzeit Jelly Bean veröffentlich wurde) könnte man eventuell auf die Idee kommen auf die Seite von ChainsDD (dem Entwickler von Superuser) zu gehen um das zu überprüfen.
Genau aus diesem Grund schreibe ich das ja auch jedes mal dazu und hau nicht nur den Link zur su.zip rein.

Beim Booten kommt ein Vorhängeschloß, das zu ist. Wenn ich mich recht erinnere, war der Bügel des Schlosses unter ICS 4.0.4 nach links gedreht und offen.
Bei mir kommt unverändert das selbe Schloss wie unter Gingerbread und ICS - siehe Anhang!
Das dein Bootloader offen ist sieht man auch daran, dass du per Fastboot ein neues Recovery flashen konntest...

Jetzt wie n der Anleitung beschrieben im neuen, blauen Recovery die interne SD-Karte gemountet und die Superuser-3.1.3-arm-signed.zip draufkopiert. Wieder unmountet und mit Install from SD-Card die Superuser-3.1.3-arm-signed.zip installiert. Das verlief alles ohne Fehlerm. ab. Nachdem im Custom Recovery Reboot System ausgeführt wurde, startete das NxS problemlos.
Dann solltest du jetzt Root Rechte bekommen!

Wenn nicht nochmal neu flashen, dann aber:

-wipe cache
-wipe dalvik cache (unter advanced zu finden)
-install zip
-fix permissions (unter advanced zu finden)
 

Anhänge

D

Data

Stammgast
@coolfranz,

das Vorhängeschloß bei mir sieht genauso aus wie das von Dir. Dass ich in irgendeiner Form Root haben mußte war ja dataus ersichtlich, dass TB noch einwandfrei arbeitete. Vorhin nahm ich also nochmal die Superuser-App in Augenschein. Da stand bisher nur TB als erlaubte App drin. Die anderen, wie z.B. der ES Datei Explorer, standen da nicht drin. In den su preferences/Sicherheit/Automatische Antwort stand da bei mir bisher Erlauben. Das änderte ich auf Nachfragen. Jetzt startete ich den ES Datei Explorer und machte beim Setting Root Explorer ein Häkchen. Die Abfrage nach den Superuser-Rechten bejahte ich. Und, oh Wunder, die /system/etc/install-recovery.sh ließ sich jetzt umbenennen. :) In der Superuser-App steht nun auch der ES Datei Explorer als erlaubte App.

Was für ein Glück, habe ich mir die Kurzschlußhandlung des erneuten Rooten mit Bootloader unlock verkniffen und lieber in Ruhe Formel 1 geschaut. :) So wie es aussieht, funzt jetzt wieder alles so, wie unter ICS. :thumbup:

Nochmal Danke für Deinen Support. :thumbsup:
 
coolfranz

coolfranz

Lexikon
Data schrieb:
Was für ein Glück, habe ich mir die Kurzschlußhandlung des erneuten Rooten mit Bootloader unlock verkniffen und lieber in Ruhe Formel 1 geschaut. :):
Der Vollständigkeit halber: nochmal "gerootet" hast du schon, als du die su.zip nochmal geflasht hast ;-)

Und das erneute unlocken wär ziemlich egal gewesen, du hättest einfach die Meldung bekommen, dass der Bootloader schon offen ist.
 
D

Data

Stammgast
coolfranz schrieb:
Der Vollständigkeit halber: nochmal "gerootet" hast du schon, als du die su.zip nochmal geflasht hast ;-)
Aha...ich dachte bisher immer, das Rooten würde aus Bootloader entsperren und dem Flashen der su.zip bestehen. Wieder was gelernt. :)

Und das erneute unlocken wär ziemlich egal gewesen, du hättest einfach die Meldung bekommen, dass der Bootloader schon offen ist.
Wäre die Meldung vor dem Löschen oder erst nach dem Löschen meiner Daten gekommen?
 
coolfranz

coolfranz

Lexikon
Wäre die Meldung vor dem Löschen oder erst nach dem Löschen meiner Daten gekommen?
Die Daten werden logischerweise nicht gelöscht. WENN die gleiche Meldung wie beim unlocken wieder kommen würde, dann in jedem Fall VOR dem Löschen der Daten.

Aber hier, extra für dich schnell gemacht:

Code:
C:\Users\***>fastboot oem unlock
...
FAILED (remote: Already Unlocked)
finished. total time: 0.001s
 
D

Data

Stammgast
Du ein Held. Ein mutiger Test am lebenenden Objekt. :)

Gesendet von meinem Nexus S mit der Android-Hilfe.de App
 
C

caralarmandmore

Ambitioniertes Mitglied
Funktioniert die Anleitung hier auch noch für das i9023 mit stock 4.1.1.?
 
C

caralarmandmore

Ambitioniertes Mitglied
Hatte jetzt gerade schon im Eifer des Gefechts die Version heruntergeladen - schlimm?
Wenn ja, wie kann ich die andere Version von CWM drüber installieren? Einfach so, wie im Thread beschrieben?
 
coolfranz

coolfranz

Lexikon
Geht mit der 5.0.2.3 auch die andere könntest auch einfach drüber flashen.
 
C

caralarmandmore

Ambitioniertes Mitglied
Welche superuser.zip brauche ich nun davon?

Tut mir leid, bin mit allem, was nicht mehr mit dem "normalen" Gebrauch zu tun hat, etwas überfordert. :D
Und bevor ich etwas Falsches installiere, frag ich lieber nochmal nach..